Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Gruppe D
18.10.2017 20:45
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
3:1
1:0
Olympiakos Piräus
Olympiakos
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
55.026
Schiedsrichter
William Collum

Liveticker

90
22:42
Fazit:
Barcelona holt den dritten Sieg im dritten Spiel und gewinnt souverän mit 3:1! Trotz zahlenmäßiger Überzahl nach Piqués Platzverweis schaffte es Olympiakos nicht, Barça ernsthaft zu gefährden. Die Griechen schenkten Lionel Messi einen perfekten Freistoß, den sich der Argentinier nicht nehmen ließ. Mit einem schönen Solo bereitete Messi direkt im Anschluss den dritten Treffer vor, den Lucas Digne eiskalt verwertete. Die Katalanen sparten nach dem 3:0 Kräfte und spielten den typischen Barça-Stiefel herunter. Zu Beginn der Nachspielzeit fing sich Barcelona allerdings noch einen unnötigen Gegentreffer, Eigentorschütze Dimitrios Nikolaou traf mit einem tollen Kopfball. Barça ist damit so gut wie im Achtelfinale, Piräus hat Platz drei durch Juves späten Sieg gegen Sporting immerhin noch in Reichweite. In zwei Wochen treffen die beiden Klubs wieder aufeinander, jetzt steht aber erstmal die Liga auf dem Programm. Einen schönen Abend noch!
90
22:36
Spielende
90
22:35
Barça spielt die Nachspielzeit herunter, dann ist dieser Abend beendet!
90
22:34
Gelbe Karte für Omar Elabdellaoui (Olympiakos Piräus)
Gerade noch die Ecke zum Tor herausgeholt, jetzt kassiert der Ex-Braunschweiger in der eigenen Hälfte Gelb. Hartes Einsteigen gegen Suárez, die nächste richtige Entscheidung vom fehlerfreien Schiri Collum.
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:32
Tooor für Olympiakos Piräus, 3:1 durch Dimitrios Nikolaou
Doppelpack für Nikolaou! Jetzt auch auf der richtigen Seite. Der Innenverteidiger rückt bei einer Ecke mit nach vorne und wuchtet die scharfe Flanke von Fortounis in den linken Winkel. Nichts zu machen für ter Stegen! Erster Gegentreffer für den Nationalspieler in dieser Champions League-Saison.
86
22:29
Puh, das war leichtsinnig. Rakitić spitzelt am eigenen Fünfer einen Ball direkt in die Beine von Fortounis, der aus dieser überraschenden Chance aber kein Kapital schlagen kann. Der Gegenangriff rast blitzschnell nach vorne, aber erneut ist es Proto, der einen Abschluss von Suárez aus spitzem Winkel abwehren kann.
84
22:27
Messi feuert im Fallen einen Linksschuss aus zehn Metern drüber. Vorausgegangen war ein feiner Doppelpass mit Suárez.
83
22:26
Piräus im Strafraum, Piräus im Abseits. Das war durchaus die beste Szene der Gäste im zweiten Abschnitt. Einmal musste ter Stegen bei einer Ecke eingreifen, mehr kam nicht von den Griechen. Wer spielt hier eigentlich in Unterzahl?
81
22:24
Ein letztes Mal wechselt Valverde gegen seinen Ex-Klub aus. Der extrem sichere Busquets geht nach einer unauffälligen, aber fehlerfreien Partie vom Platz und überlässt André Gomes das zentrale Mittelfeld.
80
22:22
Einwechslung bei FC Barcelona -> André Gomes
80
22:22
Auswechslung bei FC Barcelona -> Busquets
78
22:20
Die Hausherren veranstalten ein fröhliches Ballkontakt-Sammeln, während sich bei den Griechen fast niemand mehr bewegt. Eigentlich könnte Collum jetzt schon abpfeifen.
75
22:18
Erst sah es noch so aus, als würde Piräus den Ausgleich wirklich wollen. Dann setzte Messi zum Doppelschlag an und entschied mit seinen Aktionen die Partie. Der FCB kann das Spiel ganz in Ruhe zu Ende bringen.
72
22:15
In der ersten Hälfte noch gefährlichster Piräus-Spieler, jetzt frustriert auf der Bank. Odjidja-Ofoe hat Feierabend, für die restlichen 20 Minuten darf der Ex-Lauterer Fortounis Camp Nou-Atmosphäre genießen.
72
22:14
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Kostas Fortounis
72
22:14
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Vadis Odjidja-Ofoe
70
22:13
Ein Mann mehr und trotzdem deutlich unterlegen! Suárez setzt sich gegen drei Mann durch und ermöglich erst Paulinho und dann im Nachsetzen Messi gleich doppelt großartige Möglichkeiten, aber Proto macht das kurze Eck jeweils perfekt zu und verhindert den nächsten Gegentreffer.
67
22:10
Zeit für die Wechsel! Iniesta hatte einen gewohnt großen Aktionsradius und darf sich vom Camp Nou feiern lassen. Rakitić bekommt noch seine Minuten, Messi übernimmt die Kapitänsbinde.
67
22:09
Einwechslung bei FC Barcelona -> Ivan Rakitić
67
22:09
Auswechslung bei FC Barcelona -> Iniesta
65
22:09
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Felipe Pardo
65
22:08
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Mehdi Carcela-González
64
22:06
Tooor für FC Barcelona, 3:0 durch Lucas Digne
In Unterzahl macht Barça den Deckel drauf! Messi ist nicht aufzuhalten und dringt über rechts bis zur Torauslinie vor, die Ablage in den Strafraum verpassen Iniesta und Paulinho im Parallelflug. Olympiakos ist schrecklich unsortiert und Digne kann den Ball noch in Seelenruhe zurecht legen und mit links flach ins lange Eck ballern.
61
22:03
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Lionel Messi
Na klar! Zentraler Freistoß, 20 Meter vor dem Tor - das ist fast wie ein Elfmeter für Messi! Der Argentinier schneidet das Leder mit links über die Mauer, Proto kann den angeschnittenen Schuss nur noch mit einer Hand abfälschen. Beruhigender Treffer für Barcelona!
60
22:02
Gelbe Karte für Dimitrios Nikolaou (Olympiakos Piräus)
Kurz vor dem eigenen Strafraum rauscht Nikolaou Messi heftig in die Beine. Freistoß und Gelb sind die richtige Entscheidung. Collum muss die Gemüter nach diesem harten Einsteigen kurz beruhigen.
59
22:01
Viel Druck von Barcelona! Die Hausherren haben doch noch Bock auf einen zweiten Treffer und kommen durch Iniesta und Suárez zu guten Abschlüssen. Jeweils bleiben die Versuche an Verteidigern hängen, auch eine Ecke von Messi wird geklärt.
56
21:58
Wann geht im Camp Nou was, wenn nicht in Überzahl? Das wird sich auch Takis Lemonis gedacht haben und stellt angriffslustig um, Mittelfeldspieler Gillet macht Platz für Offensivkraft Đurđević.
55
21:57
Einwechslung bei Olympiakos Piräus -> Uroš Đurđević
55
21:57
Auswechslung bei Olympiakos Piräus -> Guillaume Gillet
53
21:56
Die Gastgeber zeigen deutlich weniger Zug zum Tor und zirkulieren das Kunstleder durchs Mittelfeld. Die Herausnahme von Deulofeu bedeutet ein Aktivposten weniger, Suárez und Messi können weniger rotieren.
51
21:53
Suárez schlägt bei einer Direktabnahme eine hohe Bogenlampe und geht ins Duell mit Proto. Der Torwart bleibt zwar Sieger, allerdings hatte Collum bereits Stürmerfoul gepfiffen. Es läuft weiter kaum etwas zusammen beim Uruguayer.
50
21:51
In Überzahl traut sich Olympiakos weiter nach vorne, der griechische Rekordmeister hat so viel Ballbesitz am Stück wie in der gesamten ersten Halbzeit nicht. Barcelona agiert vorsichtig und stellt lieber die Räume zu, anstatt blind zu attackieren.
46
21:49
Die zweite Hälfte läuft! Valverde reagiert auf den Platzverweis und füllt mit Mascherano die Lücke in der Defensive auf, Deulofeu bleibt dafür in der Kabine. Extrem bitter für den Flügelstürmer, der eigentlich einen super Job gemacht hat und die Führung assistierte. Aber bei dem knappen Spielstand darf Barça kein Risiko einnehmen.
46
21:48
Einwechslung bei FC Barcelona -> Javier Mascherano
46
21:48
Auswechslung bei FC Barcelona -> Gerard Deulofeu
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Barcelona führt verdient mit 1:0 und muss sich trotzdem ärgern! Alleine das Offensiv-Trio Messi, Suárez und Deulofeu hätte mehrfach erhöhen können, dazu setzte Paulinho einen Kopfball an die Latte. Dabei nutzte Barça viele Abschlussmöglichkeiten nicht und versuchte lieber, sich bis ins Tor zu kombinieren. Olympiakos hält nicht nur der knappe Rückstand am Leben, sondern der Aussetzer von Piqué. Durch das Hand-Tor des Innenverteidigers ist Barça jetzt in Unterzahl. Wird spannender als gedacht nach der Pause!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
21:32
In Unterzahl dominiert Barcelona weiter das Geschehen. Dennoch dürfte es gerade in der zweiten Halbzeit interessant werden, wie Piräus mit dieser neuen Situation umgeht.
42
21:29
Gelb-Rote Karte für Piqué (FC Barcelona)
Was für eine Szene! Messi muss behandelt werden und trotzdem attackiert Barça stark. Deulofeu zieht bis zur Grundlinie und legt scharf an den Fünfer ab, wo Piqué den halbhohen Ball mit dem Arm ins Tor drückt. Statt des Torjubels muss der Innenverteidiger aber vom Platz - für das Handspiel sieht Piqué die zweite Karte der Partie. Unfassbar!
42
21:28
Das ist einfach zu wenig! Suárez zeigt Romao mit einer tollen Finte die Rücklichter, will dann aber zu viel und bleibt an Nikolaou hängen. Auch wenn der FCB hier klar überlegen ist, die Aktionen des Mittelstürmers sind extrem glücklos.
39
21:25
Proto ist zur Stelle! Klasse Leistung bislang vom Goalie der Griechen. Messi dribbelt über rechts in den Strafraum und legt sich den Ball auf den linken Fuß, den zentralen Schuss pariert Proto sicher.
37
21:24
Ein Torschuss von Piräus! Ja, das gibt es tatsächlich. Odjidja-Ofoe nimmt einen Abpraller nach einer Freistoß-Flanke aus spitzem Winkel direkt und verfehlt deutlich. Aber immerhin musste ter Stegen mal etwas genauer hingucken.
36
21:22
Ganz wichtiges Tackling von Piqué, der als letzter Mann Odjidja-Ofoe in der eigenen Hälfte abgrätscht. Der Belgier ist bislang der einzige Akteur der Gäste, der zumindest etwas Gefahr versprüht.
34
21:20
Es ist noch nicht der Tag von Luis Suárez! Die eigentliche Tormaschine vergibt die zweite Riesenchance und scheitert im Eins-gegen-Eins am hervorragend reagierenden Proto. Eigentlich muss der Uruguayer beide Dinger machen.
33
21:19
Gelbe Karte für Alaixys Romao (Olympiakos Piräus)
Romao steigt Suárez knüppelhart auf die Schuhe und kassiert zurecht Gelb.
31
21:18
Großer Auftritt von Deulofeu! Erst spitzelt der Flügelstürmer den Ball im perfekten Moment zu Sergi Roberto, der allerdings von mehreren Verteidigern entscheidend gestört wird. Deulofeu holt sich das Rund zurück und tanzt auf dem Bierdeckel zwei Gegenspieler aus und erkämpft sich eine Ecke.
29
21:16
Deulofeu flankt von rechts und Koutris fälscht mit ausgestrecktem Arm ab. Freistoß! Messi legt sich den Ball zurecht und findet am kurzen Pfosten Busquets, der aber von Suárez bedrängt wird und neben den Kasten köpft.
27
21:13
Das Mittelfeld der Griechen existiert eigentlich nicht. Busquets und Iniesta machen, was sie wollen, nur im Sturmzentrum können die Angriffe mit Mühe und Not gestoppt werden. Die Überlegenheit der Katalanen ist so hoch, dass Paulinho fast dauerhaft in die Spitze vorrücken kann.
25
21:12
Paulinho an die Latte! Barcelona jetzt minütlich mit Großchancen! Busquets hebt einen Pass weltklasse zum Elferpunkt, wo sich Paulinho angeschlichen hatte. Der Brasiliener drückt den Kopfball an die Latte, den Abpraller ballert ein Verteidiger der Thrylos aus dem Strafraum.
22
21:09
Die Fahne ist oben! Iniesta will einen Doppelpass mit Suárez spielen, der zunächst aber an Alberto Botía hängen bleibt. Suárez setzt nach und findet doch noch Iniesta, der allerdings ein gutes Stück im Abseits steht. Paulinho schiebt den Querpass zwar noch über die Linie, Collum hatte aber längst abgepfiffen.
21
21:08
Toller Auftritt bislang von Deulofeu! Der Flügelstürmer, der bei seiner Rückkehr zu Barça zunächst Probleme hatte, wirbelt Olympiakos über die rechte Seite total durcheinander und scheitert jetzt mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel an Proto.
18
21:04
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Dimitrios Nikolaou (Eigentor)
Traumtor! Allerdings ins eigene Netz! Busquets findet mit einem gefühlvollen Anspiel Deulofeu am rechten Strafraumrand, der nicht im Abseits steht und direkt in die Mitte ablegt. Dort hält Nikolaou vor Suárez den Fuß hin und schiebt die Kugel ins lange Eck. Grandiose Kombination Barcelonas! Keine Chance für Keeper Proto.
17
21:04
Drüber! Paulinho zieht aus 23 Metern zentral ab, der Schuss rauscht knapp über die Latte. Fernschüsse sind bei diesem nassen Rasen immer ein Mittel.
16
21:03
Es fehlt der letzte Pass. Wieder tikitakat sich der Gastgeber über den linken Flügel und Digne spaziert bis zur Grundlinie. Die Hereingabe des Franzosen landet im Nichts. Olympiakos schafft es bislang, zumindest den Strafraum relativ sauber zu halten.
13
21:00
Gerade so bekommt Elabdellaoui einen Fuß dazwischen, ansonsten hätte Digne viel Platz für eine Flanke gehabt. Barças Linksverteidiger wurde von Iniesta wunderbar auf die Reise geschickt.
11
20:58
Gelbe Karte für Piqué (FC Barcelona)
Frühe Verwarnung für Piqué, der Odjidja-Ofoe resolut wegrammt und damit einen aussichtsreichen Konter verhindert. Klares Ding.
11
20:57
Typisches Spiel der Katalanen. Olympiakos läuft nur hinterher und hat große Probleme, sich zu befreien. Der FCB legt sich den Gast zurecht, bis auf Suárez blieben die Abschlüsse aber noch aus. Äußerst aktiv ist wenig überraschend Messi, der jeden Angriff selbst initiiert.
8
20:54
Piräus' kontrollierte Ballaktionen sind fast noch an den Händen abzuzählen. Die Griechen bekommen eigentlich nur Kontrolle über das Kunstleder, wenn Barcelona wegrutscht - der Rasen scheint äußerst schmierig zu sein.
6
20:53
Suárez verpasst die Führung! Durch eine hübsche Kombination von Paulinho und Messi holen die Hausherren die erste Ecke raus. Iniestas Hereingabe wird verlängert und am zweiten Pfosten muss Suárez nur noch einschieben - daneben. Solche Dinge lässt der Uruguayer nur ganz selten liegen.
3
20:49
Odjidja-Ofoe fällt Messi wenige Meter vor dem eigenen Strafraum, ganz gefährliche Position von halbrechts. Messi tritt an, bleibt an der Mauer hängen und Torwart Proto klärt ins Seitenaus. Piräus darf direkt im eigenen Strafraum Platz nehmen!
1
20:48
Auf geht's! Barça stößt an. Das Camp Nou ist beim ersten Heimauftritt seit dem Geisterspiel durch die katalanischen Proteste sehr spärlich besetzt. Liegt wohl am Wetter.
1
20:46
Spielbeginn
20:42
William Collum führt die Mannschaften auf das Feld. Der Schotte leitet sein 93. Spiel in der Champions League - Erfahrung pur! Es schüttet übrigens im Camp Nou. Gleich geht's los!
20:38
Ein Treffer fehlt noch, dann hat Lionel Messi 100 Tore in europäischen Vereinswettbewerben erzielt. Vier Buden noch und der Argentinier knackt die Marke alleine in der Champions League. Wer hat mehr? Einer. Cristiano Ronaldo: 110 Tore in der Königsklasse.
20:33
Gäste haben im Camp Nou selten was zu lachen. In der Champions League ist Barcelona seit 22 Spielen ungeschlagen, darunter ließen die Katalanen nur zwei Remis zu. Eine weitere Zahl, die Olympiakos Sorgen bereiten dürfte, ist die Auswärtsbilanz der Griechen gegen spanische Teams: 14 Spiele, zwölf Niederlagen, null Siege.
20:25
Eine 3:1-Führung hergeschenkt und durch einen Elfer kurz vor Schluss gewonnen - der Auswärtssieg des griechischen Rekordmeisters bei Panionios war hart umkämpft. Lemonis reagierte gerade auf die chaotischen Zustände in der Defensive und nimmt gleich sechs Veränderungen vor: Pape Cissé, Diogo, Sebá, Doppel-Knipser Karim Ansarifard, Felipe Pardo und Sieg-Torschütze Kostas Fortounis müssen Platz machen, Pardo und Fortounis sitzen immerhin noch auf der Bank. Neu auf dem Feld werden dafür Alberto Botía und Omar Elabdellaoui in der Defensive, Guillaume Gillet und Saša Zdjelar im Mittelfeld und Athanasios Androutsos sowie Mehdi Carcela-González auf den offensiven Außenbahnen beginnen. Elabdellaoui (Braunschweig) und Fortounis (Kaiserslautern) sind natürlich noch aus der Bundesliga bekannt, Ex-Nationalspieler Marko Marin steht heute nicht im Kader.
20:17
Heute musste sich Valverde selbstverständlich um die Aufstellung seines neuen Arbeitgebers widmen. Nach dem 1:1 gegen Atlético müssen Nélson Semedo, Ivan Rakitić und André Gomes zunächst auf der Bank Platz nehmen, Jordi Alba verletzte sich zudem im Training. Für das Quartett beginnen Lucas Digne und Sergi Roberto auf den Außenverteidiger-Positionen, Paulinho im Mittelfeld und Gerard Deulofeu auf dem linken Flügel. Paulinho startet damit zum ersten Mal in seiner Karriere von Beginn an in der Champions League.
20:11
Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Traditionsmannschaften. Emotional dürfte es für Barcelonas Coach Ernesto Valverde werden, der Olympiakos zwei Mal trainiert und zahlreiche Titel eingefahren hat. Gerade der Anhang der Thrylos imponiert Valverde immer noch: "Sie haben mich immer gut behandelt und wir haben viele Titel gewonnen. Sie sind immer noch in meinem Herzen."
20:08
Es ist die fünfte Amtszeit für Piräus-Coach Takis Lemonis. Der 57-Jährige hat den erfolglosen Besnik Hasi nach dem 0:2 gegen Juventus an der Seitenlinie beerbt. In der Liga geht es seitdem wieder etwas bergauf, ein wildes 4:3 gegen Panionios hat am Wochenende wieder den Kontakt der Tabellenspitze hergestellt. Der erste internationale Einsatz hätte für Lemonis allerdings kaum schwieriger sein können: Auswärts bei Barcelona.
20:05
Lange wackelte die Serie, dann blieb der FCB durch das 1:1 bei Atlético Madrid auch im zehnten Pflichtspiel am Stück ohne Niederlage. Die Blaugrana taten sich extrem schwer, auch der bislang so treffsichere Lionel Messi zeigte sich schwach. Messi ist ansonsten auch in dieser Spielzeit der überragende Spieler Barças, der Argentinier kommt in acht Ligaspielen auf elf Tore und zahlreiche Alutreffer. In der Champions League steht Messi im Schatten anderer Knipser, hat aber ebenfalls schon doppelt eingenetzt.
20:01
Zwei Siege, 4:0 Tore - Barcelona spaziert bislang durch die Gruppenphase. Die Gegner hießen bislang Juventus Turin und Sporting Lissabon, jetzt ist Piräus zu Gast. Die Katalanen würden mit einem Sieg einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen. Bei den Griechen sieht das ganz anders aus. In der Liga fängt sich der Rekordmeister so langsam, in der Champions League kassierten die Thrylos bereits zwei Niederlagen. Bei einer derart harten Gruppe ist es klar, dass Olympiakos nur um Platz drei kämpfen wird, aber auch das wird mit einer weiteren Pleite eng.
19:55
Guten Abend und herzlich willkommen zur Champions League! Am 3. Spieltag treffen in der Gruppe D der FC Barcelona und Olympiakos Piräus aufeinander. Die Rollen sind klar verteilt, Barça ist selbstverständlich der haushohe Favorit. Schon ein Remis wäre eine große Überraschung. Anstoß ist um 20:45 Uhr!

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

Olympiakos Piräus

Olympiakos Piräus Herren
Stadt
Piräus
Land
Griechenland
Farben
rot-weiß
Gegründet
10.03.1925
Sportarten
Fußball, Basketball, Volleyball, Wasserball, Leichtathletik, Schwimmen, Boxen, Gewichtheben, Tischtennis, Segeln, Tennis, Rudern, Ringen, Schießen
Stadion
Georgios Karaiskakis
Kapazität
33.334