Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Achtelfinale Hinspiel
20.02.2018 20:45
Beendet
Chelsea
Chelsea FC
1:1
0:0
FC Barcelona
Barcelona
Stadion
Stamford Bridge
Zuschauer
37.741
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır

Liveticker

90
22:40
Fazit:
Schluss, mal wieder bleibt das Duell zwischen Chelsea und Barcelona eng und endet Remis! Unterm Strich ist es für die Katalanen ein glückliches 1:1, es brauchte ein Geschenk der Londoner um die Blues-Mauer zu überwinden. Die Hausherren hielten auch im zweiten Durchgang ihre elf Spieler fast permanent in der eigenen Hälfte und ließen Barcas Kreativ-Spieler regelrecht verzweifeln. Willian brachte den amtierenden Meister der Premier League zwar nach 62 Minuten mit seinem Hammer auf die Siegerstraße, durch den Fehler von Christensen konnte Messi jedoch für die Katalanen den wichtigen Ausgleich 15 Minuten vor Schluss erzielen. Kleiner Vorteil für die Blaugranas im Rückspiel, einem hochdramatischem Duell im Camp Nou steht nichts mehr im Wege! Einen schönen Abend noch!
90
22:36
Spielende
90
22:35
Iniesta marschiert seelenruhig vom Platz und wird für die Schlussminuten durch André Gomes ersetzt.
90
22:34
Einwechslung bei FC Barcelona -> André Gomes
90
22:34
Auswechslung bei FC Barcelona -> Iniesta
90
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:32
Gelbe Karte für Busquets (FC Barcelona)
Hazard dribbelt sich in der Mitte durch Messi und Busquets durch. Während der Argentinier seine Beine im Zaun hält, fährt sein Kollege den Fuß aus und bringt den Belgier so zu Fall. Rustikales Einsteigen, zu Recht gibt es in dieser Situation Gelb.
88
22:31
Die Nerven sind auf beiden Seiten angespannt. Hüben wie drüben enden die Angriffe meist weit vor dem Sechzehner, häufig wegen schlechten Timings in den Zweikämpfen. Ein Last-Minute-Treffer zum Sieg liegt nicht so wirklich in der Luft.
86
22:28
Gelbe Karte für Morata (Chelsea FC)
Morata tritt erstmals in Erscheinung, allerdings nur weil er wegen Meckerns Gelb sieht.
84
22:28
Nächster Wechsel bei den Hausherren, Danny Drinkwater ersetzt im Zentrum Cesc Fàbregas.
84
22:27
Einwechslung bei Chelsea FC -> Danny Drinkwater
84
22:27
Auswechslung bei Chelsea FC -> Cesc Fàbregas
83
22:27
Antonio Conte bringt nun Morata für Pedro. Sorgt der Stürmer vom Dienst doch noch für den Sieg?
83
22:26
Einwechslung bei Chelsea FC -> Morata
83
22:26
Auswechslung bei Chelsea FC -> Pedro
80
22:23
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Chelsea FC)
Sergi Roberto rennt flink mit ordentlich PS über die rechte Außenbahn. Rüdiger dreht seinen muskulösen Rücken in den Laufweg und lässt ihn rustikal auflaufen. Klarte Karte!
79
22:23
Chelsea fühlt sich jetzt herausgefordert und orientiert sich Richtung ter Stegens Strafraum. Im Räume nutzen sind die Katalanen eigentlich eiskalt, ist das die Chance der Gäste zum Auswärtssieg?
76
22:20
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Suárez will nach einem leichten Kontakt von Rüdiger im Strafraum einen Strafstoß. Der Pfiff bleibt aus, das bringt den Uruguayer auf die Palme. Der bissige Stürmer beschwert sich lautstark und sieht wegen Meckerns Gelb.
75
22:18
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Lionel Messi
Der Bann ist gebrochen, Messi nimmt ein Geschenk von Christensen an und trifft im neunten Spiel erstmals gegen die Londoner! Kanté spielt einen durchaus riskanten Pass von der Grundlinie an den Strafraum. Der Ex-Gladbacher rutscht aus und legt damit Iniesta den Ball in den Fuß. Der Routinier hebt den Kopf und gibt ab in die Sechzehnermitte zu Messi. "La Pulga" hält die Innenseite rein und befördert elegant das Leder flach über die Linie. Ausgleich!
74
22:17
Mit gestopfter Nase ist Willian zurück und kontert über die rechte Seite. An der Sechzehnerkante kann Piqué ihn aber mit einem saftigen Tackling den Ball abluchsen.
73
22:16
Iniesta will es mit Gewalt lösen und versucht nach kurzem Antritt aus etwa 16 Metern den Schuss durch die blaue Wand. Azpilicueta kann aber mit seinem Oberschenkel den Torversuch abblocken.
72
22:15
Die Wunde ist wieder offen, Willian muss erneut an den Spielfeldrand. Hoffentlich hat der Flügelstürmer keine schlimmere Verletzung davongetragen...
70
22:14
Willian liegt angeschlagen am Boden und blutet aus der Nase. Die Medizinische Abteilung der Blues ist sofort auf dem Rasen, der Torschütze zum 1:0 steht aber kurz darauf sofort wieder.
69
22:12
Kanté marschiert stürmisch nach einem Ballgewinn durch die Mitte und sucht vom Mittelkreis aus den rechts gestarteten Willian. Der Brasilianer will ihm das Leder im Strafraum zurückgeben, Barca kann das Spielgerät aber abfangen.
67
22:10
Die Londoner bleiben fokussiert und ziehen sich sofort wieder in die Deckung zurück. Barca rennt unermüdlich an, die Tür in den Strafraum ist aber weiterhin fest geschlossen.
64
22:08
Valverde reagiert auf den Rückstand und beordert Aleix Vidal für Paulinho in die Partie. Der Spanier will mehr Dynamik aus der Tiefe für seiner Offensive.
63
22:07
Einwechslung bei FC Barcelona -> Aleix Vidal
63
22:07
Auswechslung bei FC Barcelona -> Paulinho
62
22:05
Tooor für Chelsea FC, 1:0 durch Willian
Alle guten Dinge sind drei, Willian bringt die Blues in Führung! Chelsea führt links eine Ecke kurz aus. Hazard hält auf der Außenbahn den Ball und schnibbelt das Leder vor den Strafraum. Der Brasilianer steht aus unerklärlichen Gründen komplett blank und hämmert die Kugel aus 18 Metern zentraler Position ins rechte untere Eck! Keine Chance für ter Stegen, das Getümmel vor ihm versperrte dem Deutschen jegliche Sicht. Nach den zwei Pfosten-Knallern in der ersten Hälfte war der Treffer eigentlich überfällig.
61
22:04
Rakitić hat die Möglichkeit über einen Eckball für Gefahr zu sorgen. Der blonde Ex-Schalker hebt den Ball aber zu nah vor das Tor, damit ist das Leder eine sichere Beute für den aufmerksamen Courtois.
59
22:02
Suárez tankt sich links mit viel Eifer an Christensen vorbei und will in die Box ziehen. Moses eilt dem Ex-Gladbacher aber zur Hilfe und bügelt die Situation aus. Stark gemacht vom Nigerianer!
58
22:01
Das Spiel lebt von seiner Spannung. Chelsea mauert durchweg, Barcelona läuft bedingungslos an. Noch ist die zweite Hälfte ohne einen nennenswerten Abschluss.
56
21:59
Morata wird zum Aufwärmen geschickt. Vielleicht setzt Conte ja doch noch in der Offensive auf einen "echten" Stürmer und erhöht das Offensiv-Personal seiner Londoner in den nächsten Minuten.
53
21:57
Fast die dicke Chance für Barca! Suárez setzt sich stark gegen Azpilicueta durch und kommt frei in den Strafraum. In der Mitte sucht er seine Kollegen und legt die Kugel an Courtois vorbei perfekt in den Fünfer. Es war aber niemand mitgelaufen, Glück für die Blues!
51
21:54
Hazard will einen Elfmeter. Der Belgier gerät im direkten Duell mit Umtiti zu Boden, die Pfeife des Referees bleibt aber zu Recht stumm. Der Offensiv-Künstler legt sich da einfach zu sehr in den Franzosen rein.
49
21:52
Chelsea bleibt vorerst seine Linie treu und hält alle elf Spieler in der eigenen Hälfte. Rakitić lässt sich jetzt immer wieder auf Höhe von Piqué und Umtiti fallen und versucht so den Spielaufbau der Gäste von hinten heraus anzukurbeln.
47
21:50
Barca ist mit Schwung zurück. Messi steckt rechts durch für Sergi Roberto, dessen Flanke aus vollem Tempo segelt aber über den Kasten von Courtois hinweg ins Aus.
46
21:48
Weiter geht's, unverändert melden sich die beiden Teams zurück!
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:36
Halbzeitfazit:
Pause an der Stamford Bridge, torlos geht es in die Katakomben! Es ist bislang die erwartete Begegnung: Barcelona hielt die Kugel und versuchte sich mit 70 Prozent Ballbesitz in den Strafraum der Blues zu kombinieren. Chelsea stand mit elf Mann tief in der eigenen Hälfte und lauerte auf Konter. Bislang ging das Konzept von Conte besser auf, sein Schützling Willian sorgte mit seinen beiden Pfostenkrachern für die einzigen gefährlichen Abschlüsse der Partie. Die Katalanen müssen etwas kreativer werden, sonst geht es ohne dem wichtigen Auswärtstor ins Rückspiel. Noch ist aber alles drin, bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:32
Messi startet ein Solo durch den Strafraum der Hausherren und marschiert auf den linken Korridor. Im Fünfer sucht er Paulinho, Azpilicueta grätscht aber dazwischen und fängt den Ball ab.
43
21:29
Chelsea drückt! Barca bekommt einen Freistoß von Cesc Fàbregas nicht geklärt. Piqué legt den Ball ungenau per Kopf in die Füße von Hazard ab, der anschließende Volley vom Belgier fliegt aber gut einen Meter über den Kasten.
41
21:28
Wieder Pfosten! Willian kommt plötzlich aus ähnlicher Position wie vorhin zum Abschluss und packt ein ordentliches Pfund aus. Diesmal vibriert dabei das linke Aluminium. Wahnsinn, was für ein Pechtag für den Brasilianer!
38
21:24
Auch wenn Barcelona deutlich mehr Ballbesitz hat, noch findet der Favorit nicht den Schlüssel für den Strafraum der Blues. Chelsea dagegen sorgt mit seinen Kontern für einen Hauch mehr Gefahr.
35
21:22
Çakır lässt nach einem Foul an Kanté den Vorteil für die Londoner nicht laufen und bricht den Angriff am Mittelkreis sofort ab. Antonio Conte reagiert mit einem Wutausbruch und gestikuliert wild durch die Gegend. Das hätte eine gute Gelegenheit geben können, da erwartet man von einem UEFA-Referee mehr Fingerspitzengefühl...
34
21:21
Plötzlich fast das 1:0! Hazard hält links am Sechzehner den Ball und legt ihn ab auf Willian. Der technisch begnadete Brasilianer zieht in die Mitte und probiert es aus 18 Metern. Der Schuss ist perfekt angeschnitten, knallt aber nur an den Pfosten. Ter Stegen wäre ohne Abwehrchance gewesen!
33
21:19
Chelsea bleibt geduldig und überlässt den Gästen das Spielgerät. Bei Ballgewinn schwärmen die Londoner aber extrem schnell aus und bringen die Abwehr der Blaugranas immer wieder in Bedrängnis. Noch geht das Warten auf die erste Top-Chance aber weiter.
31
21:17
Den folgenden Freistoß übernimmt Marcos Alonso. Der Spanier hält aus knapp 25 Metern direkt drauf, ter Stegen vergräbt das Leder aber sicher in den Armen.
29
21:16
Gelbe Karte für Ivan Rakitić (FC Barcelona)
Willian drückt im rechten Halbraum das Gaspedal durch und ist auf und davon. Rakitić kommt nicht hinterher und kann den Brasilianer nur per Foul stoppen. Klarer Fall für die erste Gelbe der Partie!
28
21:15
Moses marschiert über links etwas übermotiviert und fährt Umtiti mit der Hand ins Gesicht. Der Franzose kann aber trotz schmerzverzerrtem Gesicht ohne Behandlung weitermachen und steht sofort wieder.
26
21:13
Suárez wird über links von Jordi Alba vor die Grundlinie geschickt, Moses kann sich aber noch vor ihn schieben. Der Uruguayer geht im Zweikampf mit dem Arm zu Werke, der Nigerianer bedankt sich und holt so nahe des eigenen Sechzehners einen Freistoß raus. Suárez hält sich für unschuldig und blickt etwas irritiert drein.
23
21:09
Paulinho stiehlt sich über die rechte Außenbahn davon, Rüdiger fährt ihn aber mit dem Arm zu Boden. Gelb gibt es für den Deutschen nicht, aber eine Ermahnung von Çakır.
21
21:07
Das Visier bleibt auf beiden Seiten noch relativ geschlossen. Beide halten ihre Abwehrketten sehr tief und meiden stets ein zu hohes Risiko. Ein Offensiv-Spektakel war aber auch wegen der bekannten Conte-Taktik nicht zu erwarten.
18
21:04
Messi wird immer auffälliger. Der Argentinier lässt sich etwas fallen und schickt mit einem Steckpass links Jordi Alba in den Strafraum. Das Zuspiel ist aber einen Tick zu ungenau und für den schnellen Außenverteidiger nicht zu erreichen.
16
21:03
Erste Chance für Barca! Messi hebt mit einer starken Flanke den Ball links am Strafraum fein an den Fünfer vor den zweiten Pfosten. Paulinho ist vor Marcos Alonso an der Kugel, nickt das Leder aber deutlich am Kasten von Courtois vorbei.
16
21:02
Chelsea hält strikt alle elf Mann in der eigenen Hälfte und presst ab etwa 40 Meter vor dem eigenen Tor. Schnelle Konter wie eben bei Hazard sollen den möglichen Heimsieg bringen.
13
21:00
Guter Konter der Hausherren! Hazard bekommt nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte einen weiten Diagonalball auf die linke Seite. Auf Strafraumhöhe setzt der Belgier sich mit einer feinen Körpertäuschung gegen Paulinho durch, seine flache Hereingabe auf den mitgelaufenen Marcos Alonso landet aber bei einem Katalanen.
12
20:58
Barcelona zieht langsam sein bekanntes Kurzpassspiel auf, noch können die Blues die Katalanen durch ein hervorragendes Stellungsspiel und durchweg souveränes Anlaufen vom Strafraum aber fernhalten.
9
20:56
Rüdiger per Kopf! Der Deutsche Nationalspieler setzt sich nach einer Ecke von rechts durch Willian gegen den Franzosen Umtiti durch, nickt aber seinen Aufsetzer am Tor vorbei.
7
20:53
Nächste Chance für die Blues. Nach einem Foul an Willian hebt Cesc Fàbregas einen Freistoß aus gut 30 Metern gefühlvoll an die Sechzehnerkante. Busquets ist aber per Kopf zur Stelle und klärt.
5
20:52
Hazard! Der Belgier zieht von rechts ein paar Schritte nach innen und packt den Hammer aus. Sein Schuss aus gut 18 Metern rauscht aber etwa zwei Meter über das lange Eck hinweg ins Toraus. Ein erstes Raunen geht durch die Stamford Bridge!
3
20:50
Messi schleicht sich auf die linke Seite und zieht gleichmal drei Londoner auf sich. Am zweiten Pfosten sucht er per Flanke Suárez, der Uruguayer rechnet aber mit einer Hereingabe in den Rückraum. Marcos Alonso kann so in aller Ruhe den Ball elegant aus der Luft pflücken und die Chance zunichte machen.
2
20:48
Auf beiden Seiten beginnt man erstmal vorsichtig und schlägt abwartend lange Bälle in die Hälfte des Gegners. Der gegenseitige Respekt ist schon nach 60 Sekunden spürbar.
1
20:46
Los geht's, Chelsea stößt an!
1
20:46
Spielbeginn
20:42
Es ist angerichtet, angeführt von einem türkischen Schiedsrichtergespann betreten die 22 Hauptdarsteller den grünen Rasen! Cüneyt Çakır übernimmt die Spielleitung, der 41-Jährige beruft sich auf 34 bisherige Partien in der Königsklasse. Ihm assistieren Bahattin Duran sowie Tarik Ongun auf den Außenbahnen. Es kribbelt, in wenigen Augenblicken erfolgt der Anstoß!
20:34
Beendet Lionel Messi seinen Blues-Fluch? 534 Tore hat der vielleicht beste Fußballer der Welt bis dato in seiner Karriere geschossen. In keinem davon hieß der Gegner Chelsea, obwohl der Argentinier mit bislang acht Duellen einige Chancen dafür hatte. Neben "La Pulga" schickt Valverde auch den Rest seines verfügbaren Starensembles ins Rennen: Da Ousmane Dembélé aufgrund seiner Verletzung noch nicht bereit für 90 Minuten ist, übernimmt Iniesta vorerst den Job auf der linken Außenbahn. Das Mittelfeld des gewohnten 4-3-3 besetzt sich aus Paulinho, Ivan Rakitić und Busquets. Im Tor bewegt sich natürlich der Deutsche Marc-André ter Stegen.
20:23
"Wer Angst hat, sollte nicht spielen. Ich bin bereit für sie." Antonio Rüdiger gab sich im Vorfeld extrem motiviert, der Deutsche Abwehrhüne darf auch direkt in der Innenverteidigung beginnen. In Contes 3-4-3 rückt sich neben ihm auch der Ex-Gladbacher Andreas Christensen, der Däne erhält den Vorzug vor dem erfahrenen Gary Cahill. Im Sturm setzt der Taktik-Fuchs mit Willian, Hazard sowie dem ehemaligen Blaugranas-Kicker Pedro auf Tempo. Morata und Giroud müssen so vorerst auf die Bank.
20:14
Während in Barcelona eine nahezu heile Welt herrscht, ist die Stimmung an der Stamford Bridge weniger ausgelassen. Zwar erkämpfte sich der amtierende Meister in den letzten zehn Duellen immerhin 18 Punkte, der derzeit angespannten Chef-Etage bleiben dabei aber vor allem die herben Klatschen gegen Bournemouth und Watford im Hinterkopf. Auch tabellarisch wird die Luft für Conte immer dünner, die Blues liegen mit 53 Zählern nur noch auf dem vierten Platz. Der Stadtrivale aus Tottenham sitzt ihnen mit einem Zähler Rückstand direkt im Nacken. Vor ein paar Tagen feierte man zwar einen 4:0-Sieg im Achtelfinale des FA Cup's über den Zweitligisten Hull City, dieser ist jedoch eher nur ein Tropfen auf einem heißen Stein.
20:07
Der mögliche Gewinn der Königsklasse ist dagegen noch weit entfernt. Die Londoner sind ein harter Brocken, Coach Valverde findet im Vorfeld gar nicht genug lobende Worte über seinen Gegenüber: "Er ist einer der besten Trainer der Welt mit einer außergewöhnlichen Vita, nicht nur mit Chelsea sondern auch mit Juventus sowie der Nationalmannschaft Italiens. Seine Mannschaften arbeiten immer hart und wissen was zu tun ist. Es ist für mich eine besondere Herausforderung, sich mit einer seiner Mannschaften messen zu können." Nicht auszuschließen, dass sich der Spanier im Vorfeld noch um ein Autogramm von Antonio Conte bemüht…
19:59
Rein sportlich betrachtet schieben Fans und Experten gleichermaßen die Favoritenrolle dem FC Barcelona zu. Die Katalanen warten sowohl in der Liga als auch in der Champions League noch auf eine Niederlage. In den vergangenen zehn Liga-Spielen gab es ganze neun Siege, am Wochenende schlug man souverän den SD Eibar mit 2:0. Die Verantwortlichen dürften bereits nach dem passendem Platz für die 25. Meisterschaft in der Vitrine Ausschau halten - mithalten kann in Spanien im Moment schließlich keiner.
19:53
"Es ist für alle ein wichtiges Spiel, für den ganzen Verein, aber auch für den gesamten Fußball in England," erklärt Chelseas "Barcelona-Experte" Cesc Fàbregas die Bedeutung der Partie. Der Spanier durchlief nicht nur die berühmte "La Masia" der Blaugranas, ehe er für acht Jahre zu Arsenal wechselte: Von 2011 bis 2014 kehrte der 30-Jährige Mittelfeld-Regisseur zu seinem Ausbilder-Klub zurück und absolvierte in drei Spielzeiten über 100 Pflichtspiele für den fünfmaligen Champions-League-Sieger.
19:49
Ein Duell mit Historie, die beiden Top-Klubs lieferten sich schon so einige Schlachten auf europäischem Parkett. Unvergessen bleibt zum Beispiel das Halbfinale 2012 als Fernando Torres für die Blues mit seinem 2:2 in der 90. Minute das ganze Camp Nou verstummen ließ. Es war die perfekte Retourkutsche für das Halbfinalrückspiel drei Jahre zuvor an der Stamford Bridge, in dem Schiedsrichter Tom Øvrebø sowie ein Knaller von Iniesta das Aus der Blues besiegelten. Der Norwegische Referee pfiff in jener Nacht gleich mehrfach zu Gunsten Barcelonas und brachte damit das gesamte britische Königreich gegen sich auf.
19:45
Willkommen auf der Insel, willkommen zur Champions League! Achtelfinale mit wahrhaftigem Endspielcharakter steht auf der Tagesordnung: Chelsea empfängt um 20:45 Uhr den FC Barcelona, viel Spaß!

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354