Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
23:07
Fazit:
Newcastle United schießt Paris Saint-Germain mit 4:1 ab. Schon in der ersten Hälfte waren die Magpies überlegen und das setzte sich im zweiten Spielabschnitt fort. Nur fünf Minuten dauerte es um das 3:0 zu erzielen. Nach dem Anschlusstreffer wirkte PSG zwar ein wenig frischer, doch Newcastle hatte alles im Griff. In den letzten 30 Minuten fehlte es der Partie etwas an Tempo und Paris fehlte heute die letzte Überzeugung vor dem gegnerischen Tor. Newcastle gewinnt verdient, in der Summe jedoch ein wenig zu hoch. Den Engländern wird das jedoch herzlich egal sein. Sie feiern heute den ersten Champions-League-Sieg seit 2003.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
23:06
Fazit:
In einem intensiven und spannenden Spiel trennen sich Roter Stern Belgrad und Young Boys Bern mit 2:2. Zwar glichen die Serben spät aus, doch trotzdem muss sich das Unentschieden für sie wie eine Niederlage anfühlen. Vor allem die letzten 25 bis 30 Minuten dominierten sie das Spiel dermaßen, es war nur eine Frage der Zeit bis der Treffer fällt und dieser eine war eigentlich noch zu wenig. Bern hatte gute Minuten vor und nach der Pause, nachdem 1:2 ging ihnen allerdings allmählich die Luft aus. Im Kampf um das Weiterkommen in der Champions League hilft beiden Teams dieses Unentschieden nicht wirklich. Doch im Rennen um den dritten Platz, der zur Europa League berechtigt und für ein Überwintern im internationalen Geschäft sorgt, ist weiterhin alles offen. An Spieltag drei geht es für die Hausherren gegen den RB Leipzig, wohingegen die Young Boys gegen den amtierenden König von Europa bestehen müssen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
23:02
Fazit:
Lazio Rom gewinnt durch einen späten Treffer in der Nachspielzeit mit 2:1 gegen Celtic Glasgow. Nachdem es zur Pause noch 1:1 stand, kamen die Hausherren besser aus der Kabine und hatten immer wieder Möglichkeiten. Vor allem in der Schlussphase hatten "the Bhoys" ein klares Übergewicht und gingen auch durch Palma (81.) mit 2:1 in Führung. Doch der Treffer wurde wegen einer knappen Abseitsposition des Angreifers wieder zurückgenommen. Die Schotten liefen weiter an, doch sie brachten den Ball einfach nicht mehr über die Linie. Dann verlor Carter-Vickers im Aufbauspiel den Ball und die Adler trafen in der fünften Minute der Nachspielzeit noch zum 2:1-Siegtreffer. Die Italiener stehen nun mit vier Punkten und nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber Tabellenführer Atletico Madrid auf dem zweiten Rang. Celtic Glasgow bleibt mit null Zählern Vierter der Gruppe E.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
23:01
Gelbe Karte für Luigi Sepe (Lazio Roma)
Der zweite Torhüter von Lazio freut sich an der Seitenlinie zu viel über den Treffer und sieht so noch nachträglich die Gelbe Karte.
FC Porto FC Barcelona
90.
23:00
Fazit:
Der FC Barcelona gewinnt glücklich und dreckig mit 1:0 gegen den FC Porto und damit das Spitzenspiel der Gruppe H. Der FC Porto trat den Spaniern mit viel Leidenschaft entgegen, belohnte sich aber nach einer tollen zweiten Halbzeit nicht. Zudem hatten sie Pech, dass der Referee eine knifflige Elfmeterszene zugunsten von Barcelona entschied und Mehdi Taremis wunderschöne Fallrückzieher-Treffer aufgrund einer knappen Abseitsstellung zurückgenommen wurde. So entschied ein Fehlpass von Romário kurz vor der Pause diese Partie, in Folge dessen Ferran Torres das Tor des Tages erzielte.
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
23:00
Spielende
RB Leipzig Manchester City
90.
23:00
Fazit:
Manchester City besiegt RB Leipzig schlussendlich verdient mit 3:1 und macht damit bereits einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde. Bereits in der 1. Halbzeit übernahm City mit einem dominanten Auftritt das Kommando in der Red Bull Arena und erzielte in der 25. Minute zunächst das 0:1 durch Foden. RB wurde im ersten Durchgang von der Überlegenheit der Endländer erdrückt, schlug in Halbzeit zwei aber mit einem Mal durch einen Konter von Openda und dem 1:1 (48.) aus dem Nichts zurück. Danach riss City die Partie allerdings dank der spielstarken Offensive um Haaland und Co. wieder an sich und suchte lange Zeit nach einer Lücke gegen die nun aufgewachten Leipziger. Den Unterschied machte in der 84. Minute schließlich Álvarez, der den Ball aus dem Stand unhaltbar ins Tor zauberte. In der Nachspielzeit erhöhte Doku gegen aufgerückte Leipziger auch noch auf 1:3 und erzielte damit den Endstand.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
23:00
Spielende
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
23:00
Nach einer Flanke von Hwang kommt Katai am zweiten Pfosten an den Ball, seine Direktabnahme trifft aber nur das Außennetz. Das wird die letzte Chance der Partie sein!
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:59
Das wird eine krachende Niederlage für Paris und ein Abend den die englischen nicht so schnell vergessen werden.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:59
Was macht Olayinka da? Klar, er stand meilenweit im Abseits als er den Ball quergelegt bekommt, aber sein Lupferversuch geht gefühlte fünf Meter über das Tor.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:57
Mijailović flankt ins Aus und ist sichtlich bedient. Das kostet wieder wertvolle Sekunden. Die Gäste können den Schlusspfiff kaum abwarten.
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:56
Auswechslung bei Newcastle United: Anthony Gordon
FC Porto FC Barcelona
90.
22:56
Spielende
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:56
Es spielt nur noch das Heimteam. Bern kommt kaum mehr zu drei Pässen am Stück, meist wird der Ball sowieso nur lang geschlagen. Zu Entlastung kommen sie kaum noch.
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:56
Einwechslung bei Newcastle United: Matt Targett
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:55
Tooor für Newcastle United, 4:1 durch Fabian Schär
Die Magpies fertigen PSG ab! Schär erobert vor dem gegnerischen Strafraum den Ball und passt ihn nach rechts zu Murphy. Der passt zu Schär, der in den Sechzehner einläuft. Im Fallen schafft er es die Kugel aus etwas 15 Metern im oberen rechten Eck zu versenken.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:55
Spielende
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:55
Ist das bitter für die Hausherren! Die Gastgeber waren in den letzten Minuten klar spielbestimmend und kassieren nach einem Ballverlust von Carter-Vickers noch das späte 1:2. Eine Minute bleibt noch.
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Newcastle United Paris Saint-Germain
90.
22:55
Viele Pariser Spieler lassen die Köpfe bereits hängen. Die letzte Überzeugung fehlt bei PSG und es hat den Anschein, dass sie sich mit der Niederlage abgefunden haben.
Borussia Dortmund AC Mailand
90.
22:55
Fazit
Dortmund und Milan trennen sich torlos. In der ersten Halbzeit war der BVB über weite Strecken die bessere Mannschaft. Aber auch AC hatte einige Abschlüsse. Keine der beiden Mannschaften konnte ihre Chancen nutzen. Die zweite Halbzeit bot zunächst nur wenige Strafraumaktionen. Das Spiel war ausgeglichener. Gegen Ende wurde es nochmal richtig wild. Der BVB hatte noch mehrere aussichtsreiche Gelegenheiten, die nicht gut ausgespielt wurden. Insgesamt hätten die Schwarz-Gelben den Sieg mehr verdient gehabt. Es war aber ein Spiel auf Augenhöhe. Das 0:0 geht in Ordnung.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:54
Gelbe Karte für Cheikh Niasse (BSC Young Boys)
Er holt Bukari im Mittelfeld von den Beinen. Das muss Gelb sein und das ist es auch.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:54
Es kommen ganze sieben Minuten oben drauf! Die Stimmung auf dem Feld ist extrem aufgeheizt und auch das Stadion brennt förmlich . Alle Zuschauer stehen und es gibt Freistoß für Belgrad aus 35 Metern rechter Position!
FC Porto FC Barcelona
90.
22:53
Barca lässt die Sekunden verrinnen, während Porto immerhin noch einen Schuss aufs Tor produzieren will.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:53
Tooor für Lazio Roma, 1:2 durch Pedro
Was für ein Lucky Punch der Gäste! Plötzlich führt hier Lazio!Nach einem Ballverlust von Cater-Vickers erobern die Italiener den Ball und das Leder kommt zum Eingewechselten Guendouzi, der die Kugel von der linken Seite an den zweiten Pfosten flankt. Dort schraubt sich Pedro hoch und köpft das Leder gegen die Laufrichtung des Keepers Hart lang ins rechte Eck zum 2:1.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
90.
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
RB Leipzig Manchester City
90.
22:52
Spielende
Borussia Dortmund AC Mailand
90.
22:52
Spielende
Newcastle United Paris Saint-Germain
87.
22:52
Gelbe Karte für Nick Pope (Newcastle United)
Pope sieht gelb für Spielverzögerung.
Newcastle United Paris Saint-Germain
86.
22:51
Mbappé hat Platz auf der linken Seite und zieht nach innen in den Sechzehner. Er versucht drei Verteidiger auszudribbeln, passt das Leder aber schließlich zu Vitinha, der aus etwa 20 Metern draufhält. Sein kraftvoller Schuss geht rund einen Meter über den Kasten.
FC Porto FC Barcelona
90.
22:51
Gelb-Rote Karte für Gavi (FC Barcelona)
Gavi muss runter! Der Youngster sieht die Ampelkarte nach einem taktischen Foul am Mittelkreis gegen Wendell.
RB Leipzig Manchester City
90.
22:51
Tooor für Manchester City, 1:3 durch Jérémy Doku
Der Konter endet mit dem 3:1 für City - Game Over für RB! Haaland leitet das Leder blitzschnell nach vorne weiter und schickt Doku auf links auf die Reise in die RB-Hälfte. Der Belgier steht frei vor Blaswich und drückt den Ball ganz easy mit einem Flachschuss ins rechte Eck.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:51
Gelbe Karte für Matías Vecino (Lazio Roma)
Vecino sieht für ein taktisches Foulspiel die Gelbe Karte.
RB Leipzig Manchester City
90.
22:51
Aber die Flanken fehlen! Raum bleibt mit einer Flanke von links hängen. City fängt den Ball ab und kontert.
Borussia Dortmund AC Mailand
90.
22:50
Es ist eine wilde Schlussphase. Bynoe-Gittens hat rechts im Strafraum den Ball. Er verliert ihn aber im Dribbling. Dann rutscht Chukwueze aus, sodass Hummels ins Spiel kommt. Seine Flanke von rechts wird von Maignan geklärt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
88.
22:50
Tooor für Crvena Zvezda, 2:2 durch Osman Bukari
Bukari gleicht aus und das wollte er genau so! Krasso zieht von rechts in die Mitte und spielt einen No-Look-Pass mit dem linken Fuß in die Tiefe. Dort halbrechts im 16er ist der eingelaufene Bukari, der ausholt. Racioppi spekuliert auf eine Flanke, aber der Ball schlägt wuchtig im Torwarteck ein!
RB Leipzig Manchester City
90.
22:50
RB darf nochmal drei Minuten hoffen. Coach Rose gibt die Marschroute vor: "Box, Box", ruft der Trainer der Leipziger und will seine großen Spieler vorne sehen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
87.
22:50
Glücklicherweise können beide Spieler weitermachen und das Spiel wird mit Schiedsrichterball fortgesetzt. Diesen schießen die Berner vorbildlich rüber.
FC Porto FC Barcelona
90.
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
FC Porto FC Barcelona
90.
22:49
ter Stegen muss nach einem Schlag auf die Hand an der Seitenlinie behandelt werden, kann dann aber weitermachen.
RB Leipzig Manchester City
90.
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Newcastle United Paris Saint-Germain
84.
22:49
Isak will sich an der linken Ecke des Strafraums gegen drei Gegenspieler durchsetzen und kommt tatsächlich noch zum Abschluss. Sein Schuss aus rund 17 Metern bringt aber keine Gefahr.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
87.
22:49
Hwang und Chaiwa prallen im Mittelfeld böse mit den Köpfen aneinander. Schnell kommen die Mediziner auf den Platz. Hwang steht immerhin schon, Chaiwa wird weiterhin auf dem Platz liegend behandelt.
Borussia Dortmund AC Mailand
90.
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund AC Mailand
90.
22:49
Florenzi geht im BVB-Strafraum zu Boden. Bynoe-Gittens bringt den Italiener nach einer Flanke von Rafael Leão zu Fall. Der Kontakt reicht aber nicht für einen Elfmeter. Marciniak lässt zu Recht weiterlaufen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:48
In der Nachspielzeit gibt es noch einmal Freistoß für die Hausherren. Doch die Gastgeber führen den Freistoß schnell aus und Oh fliegt am zweiten Pfosten heran, kann das Leder aber nicht auf den Kasten lenken.
FC Porto FC Barcelona
88.
22:48
Porto wirft jetzt alles hinein und will unbedingt den Ausgleich. Sie merken, dass Barcelona defensiv heute einige Schwächen zeigt.
RB Leipzig Manchester City
88.
22:48
Noch zwei Minuten! Erhält RB Leipzig noch eine Last-Minute-Chance oder bringt City den Sieg über die Zeit?
RB Leipzig Manchester City
87.
22:47
Einwechslung bei Manchester City: Matheus Nunes
Borussia Dortmund AC Mailand
89.
22:47
Guter Abschluss für den BVB! Nmecha geht zentral auf den Sechzehner zu. Der Neuzugang schlenzt aus 16 Metern mit der rechten Innenseite aufs Tor. Sein Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
90.
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
RB Leipzig Manchester City
87.
22:47
Auswechslung bei Manchester City: Bernardo Silva
Newcastle United Paris Saint-Germain
81.
22:47
Trippier mit einer hohen Flanke aus dem linken Halbfeld. Der Ball kommt zentral vor den Kasten, wo Bruno Guimarães zum Kopfball bereitsteht. Sein Versuch ist aber zu kraftlos um Donnarumma vor Probleme zu stellen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
80.
22:47
Gelbe Karte für Warren Zaire-Emery (Paris Saint-Germain)
Celtic Glasgow Lazio Rom
89.
22:47
Die letzten Minuten laufen. Doch aufgrund des langen Videobeweises nach dem vermeintlichen 2:1 und den vielen Wechseln wird es hier wohl einige Minuten draufgeben. Celtic investiert aktuell mehr, Lazio steht fast nur noch hinten drin.
RB Leipzig Manchester City
86.
22:47
RB fast mit der schnellen Antwort! Auch Baumgartner setzt zum Sonntagsschuss aus der Distanz an und streichelt den Ball vom linken Strafraum-Rand nur wenige Zentimeter über die Latte. Auch da fehlt nicht viel zum Traumtor!
FC Porto FC Barcelona
86.
22:47
Gelbe Karte für Sergi Roberto (FC Barcelona)
Roberto senst seinen gerade eingewechselten Landsmann Iván Jaime an der Seitenlinie um.
Borussia Dortmund AC Mailand
89.
22:47
Can schießt den folgenden Freistoß wuchtig aufs Tor. Sein Schuss geht einen halben Meter drüber.
FC Porto FC Barcelona
85.
22:46
Einwechslung bei FC Porto: Iván Jaime
FC Porto FC Barcelona
85.
22:46
Auswechslung bei FC Porto: Galeno
Celtic Glasgow Lazio Rom
87.
22:46
Beide Teams tauschen nochmal. Für Lazzari und Zaccagni sind nun Marušić und Pedro neu im Spiel. Auch Celtic bringt für den Torschützen Furugashi, den Südkoreaner Oh neu ins Spiel.
FC Porto FC Barcelona
85.
22:46
Einwechslung bei FC Porto: Nico González
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
83.
22:46
Das hätte das 3:1 sein müssen! Nach einer Flanke von Garcia ist Ganvoula aber mal komplett blank am Fünfer. Der Stürmer steht gut in der Luft, köpft den Ball jedoch drüber. Das muss der Angreifer besser machen, denn dann ist der Deckel drauf.
Borussia Dortmund AC Mailand
88.
22:45
Gelbe Karte für Yunus Musah (AC Milan)
Schlotterbeck macht erneut Tempo durchs Zentrum. Musah bringt ihn 25 Meter vor dem Tor zu Fall. Dafür gibt es Gelb.
FC Porto FC Barcelona
85.
22:45
Auswechslung bei FC Porto: João Mário
RB Leipzig Manchester City
86.
22:45
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
FC Porto FC Barcelona
85.
22:45
Einwechslung bei FC Porto: Danny Loader
RB Leipzig Manchester City
86.
22:45
Auswechslung bei RB Leipzig: Nicolas Seiwald
Borussia Dortmund AC Mailand
86.
22:45
Dortmund schwimmt! Rafael Leão bedient Chukwueze rechts im Strafraum. Der Nigerianer taucht völlig frei vor Kobel auf. Der Dortmunder Keeper pariert Chukwuezes Abschluss aus kurzer Distanz aber mit dem Fuß. Der zweite Ball landet an der Strafraumgrenze bei Reijnders. Dessen direkter Abschluss geht knapp rechts daneben.
FC Porto FC Barcelona
85.
22:45
Auswechslung bei FC Porto: Mehdi Taremi
Newcastle United Paris Saint-Germain
80.
22:45
Paris fehlt es heute an Präzision. Immer wieder laufen sie über außen an, vor allem Dembélé, doch der letzte Pass ins Zentrum ist zu oft ungenau.
FC Porto FC Barcelona
85.
22:44
Einwechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
Celtic Glasgow Lazio Rom
86.
22:44
Einwechslung bei Celtic FC: Hyun-gyu Oh
Celtic Glasgow Lazio Rom
86.
22:44
Auswechslung bei Celtic FC: Kyogo Furuhashi
FC Porto FC Barcelona
85.
22:44
Auswechslung bei FC Porto: Alan Varela
FC Porto FC Barcelona
83.
22:44
Was eine Szene von Taremi! Pepê nimmt zentral vor dem gegnerischen 16er den Kopf hoch und chippt dann die Kugel butterweich an den Elfmeterpunkt, wo Taremi mit dem Rücken zum Tor hochsteigt und den Ball per Fallrückzieher wunderschön ins Tor schießt. Doch der Stürmer stand beim Zuspiel leicht im Abseits.
Celtic Glasgow Lazio Rom
84.
22:44
Einwechslung bei Lazio Roma: Adam Marušić
Celtic Glasgow Lazio Rom
84.
22:44
Auswechslung bei Lazio Roma: Manuel Lazzari
Borussia Dortmund AC Mailand
85.
22:43
Nächste gute Chance für die Gäste! Chukwueze geht auf dem rechten Flügel zu einfach an Bensebaini vorbei. Dann zieht er in die Mitte und schießt mit rechts aufs lange Eck. Sein Schuss geht einen halben Meter am linken Pfosten vorbei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
84.
22:43
Einwechslung bei Lazio Roma: Pedro
Celtic Glasgow Lazio Rom
84.
22:43
Auswechslung bei Lazio Roma: Mattia Zaccagni
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
81.
22:43
Mit Krasso kommt der beste Torschütze der serbischen Liga in die Partie. Für ihn macht der heutige Torschütze Ndiaye Platz, der in dieser Partie alles auf dem Platz gelassen hat.
RB Leipzig Manchester City
84.
22:43
Tooor für Manchester City, 1:2 durch Julián Álvarez
Álvarez macht mit einem Traumtor das 2:1 für City! Aus dem Nichts! Der Argentinier zaubert den Ball von halbrechts aus dem Stand ins Tor und zirkelt die Kugel mit viel Gefühl ins lange Eck! Bitter für RB!
RB Leipzig Manchester City
83.
22:43
Raum stoppt Haaland! Gaznz wichtige Szene: City-Sturmtank Haaland bahnt sich einen Weg durch den RB-Strafraum und will gegen den bereits geschlagenene Blaswich schon einschieben. Raum kämpft sich nochmal zurück und kann Haaland im letzten Moment noch wegdrücken!
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
80.
22:42
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Jean-Philippe Krasso
Celtic Glasgow Lazio Rom
82.
22:42
Gelbe Karte für Luis Palma (Celtic FC)
Palma sieht für das Trikotausziehen beim Jubeln die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund AC Mailand
85.
22:42
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
80.
22:42
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Cherif Ndiaye
Newcastle United Paris Saint-Germain
77.
22:42
Endlich mal wieder ein Abschluss von PSG. Dembélé kommt nach einem Pass von Hakimi an der rechten Strafraumecke an den Ball. Mit einem Kontakt hebt er den Ball auf Kniehöhe und schließt volley ab. Seinen strammen Schuss pariert Pope.
Borussia Dortmund AC Mailand
85.
22:42
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
FC Porto FC Barcelona
82.
22:42
Barcas Trainer will jetzt unbedingt die mittlerweile glückliche Führung absichern und bringt für den unauffälligen Lamine Yamal den defensiveren Marcos Alonso.
RB Leipzig Manchester City
81.
22:42
Stil und heimlich hofft RB auch noch auf einen Lucky Punch und den Sieg! Werner fügt sich vorne direkt gut ein und könnte dank seines Tempos noch zu Chancen nach Kontern kommen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
79.
22:41
Joël Monteiro hat über die rechte Seite Platz und bedient Elia am kurzen Pfosten. Dieser packt den Hackentrick aus, scheitert aber an Glazer. Immerhin gab es etwas Entlastung.
FC Porto FC Barcelona
81.
22:41
Einwechslung bei FC Barcelona: Marcos Alonso
FC Porto FC Barcelona
81.
22:41
Auswechslung bei FC Barcelona: Lamine Yamal
FC Porto FC Barcelona
80.
22:40
Nach mehrmaligem Anschauen nimmt der Referee den Elfmeter zurück, da Stephen Eustáquio den Ball mit einer Mischung aus Schulter und Oberarm heruntergepflückt hat. Eine knifflige Szene!
RB Leipzig Manchester City
79.
22:40
Pep verstärkt weiter seine Offensive. Für die letzten zehn Minuten ist jetzt auch noch Álvarez am Start. Foden geht für ihn in den vorzeitigen Feierabend.
Borussia Dortmund AC Mailand
82.
22:40
Guter Abschluss für Milan! Rafael Leão bringt den Ball von rechts hoch auf den zweiten Pfosten. Dort kommt Theo Hernández eingelaufen. Adeyemi hat den Außenverteidiger überhaupt nicht auf dem Schirm. Hernández kommt zum Kopfball. Sein wuchtiger Abschluss geht knapp über die Latte.
Newcastle United Paris Saint-Germain
74.
22:40
Nur eine Viertelstunde bleiben den Parisern noch um zwei Tore zu erzielen. Bislang machen es die Magpies defensiv aber hervorragend. Sie haben zwar nur 31 Prozent Ballbesitz, doch das wird ihnen vermutlich trotzdem reichen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
81.
22:40
VAR-Entscheidung: Das Tor durch L. Palma (Celtic FC) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:1
Der Treffer zählt nicht. Nach einer Flanke von Johnston verpasst Maeda im Zentrum den Ball, doch der Spieler mit der Nummer 38 berührt die Kugel leicht und so steht der Torschütze Luis Palma dann knapp im Abseits und so zählt sein Treffer unten links nicht. Der VAR nimmt den Treffer zurück. Es bleibt beim 1:1!
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
77.
22:39
In den letzten 15 Minuten gab es ungefähr zehn Ecken für Belgrad. Die Schweizer versuchen nur noch es zu überstehen und auf Kontergelegenheiten zu lauern.
RB Leipzig Manchester City
79.
22:39
Einwechslung bei Manchester City: Julián Álvarez
RB Leipzig Manchester City
79.
22:39
Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden
RB Leipzig Manchester City
78.
22:39
RB kontert und schickt Werner in den Strafraum! Der Joker der Sachsen rennt City davon und kommt von rechts außen auch zum Abschluss. Ederson ist zur Stelle und boxt den Ball mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
76.
22:38
Viel passiert in den vergangenen Minuten! Nachdem der Arm von Mijailović im Zweikampf rausging, kam es zur Rudelbildung. Inmitten davon scheinen Dragovic und Camara gelbwürdige Aktionen begangen zu haben, die nicht ohne weiteres aufgelöst werden konnten. Und einen Doppelwechsel bei den Gästen gab es auch noch. Unter anderem geht der Torschütze Itten vom Platz.
Borussia Dortmund AC Mailand
81.
22:38
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Rafael Leão bricht mal wieder über links durch. Hummels hält ihn auf, indem er sich ihm in den Weg stellt. Das gibt zu Recht Gelb.
RB Leipzig Manchester City
78.
22:37
Gelbe Karte für David Raum (RB Leipzig)
Die nächste Verwarnung! Raum steigt Bernardo Silva aufs Standbein und wird daher ebenfalls zu Recht mit Gelb bestraft.
Celtic Glasgow Lazio Rom
79.
22:37
Celtic setzt sich nun wieder in der gegnerischen Hälfte fest und erhöht den Druck. Nach einem langen und hohen Ball von der rechten Seite fliegt Furuhashi am zweiten Pfosten heran und hält das linke Bein rein, doch Provedel ist da, macht das kurze Eck zu und fängt den Ball mit beiden Händen sicher.
RB Leipzig Manchester City
77.
22:37
Genügend Zeit haben die Citizens aber noch. Doku hat auf der linken Seite seine erste Aktion und dribbelt Werner leichtfüßig mit einem Übersteiger aus. Es folgt eine Ecke, die mit einen Stürmerfoul der Gäste endet.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:37
Einwechslung bei BSC Young Boys: Silvère Ganvoula
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:37
Auswechslung bei BSC Young Boys: Cedric Itten
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:36
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miguel Chaiwa
Newcastle United Paris Saint-Germain
71.
22:36
Almirón, der Torschütze zum 1:0, verlässt den Platz. Für ihn kommt Murphy in die Partie.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:36
Auswechslung bei BSC Young Boys: Darian Males
Borussia Dortmund AC Mailand
78.
22:36
Nmecha nimmt durch eine gute Bewegung zwei Milan-Spieler aus dem Spiel. Dann legt er für Can ab, der aus 25 Metern flach abzieht. Der Schuss geht rechts am Tor vorbei.
FC Porto FC Barcelona
77.
22:36
Elfmeter für Porto! Stephen Eustáquio wird mit einem hohen Ball steil geschickt, pflückt den Ball herunter und legt sich das Leder dann weiter nach vorne. Am Rand des 16ers prallt der Ball aus kurzer Entfernung an den Ellbogen von João Cancelo. Die Szene wird überprüft.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:36
Gelbe Karte für Aleksandar Dragović (Crvena Zvezda)
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
74.
22:36
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Celtic Glasgow Lazio Rom
77.
22:35
Nun probiert es auch Scales nach einer Flanke von Taylor mit einem Fallrückzieher aus rund 13 Metern fast zentraler Position. Sein Schuss fliegt aber klar einige Meter über den Kasten.
Newcastle United Paris Saint-Germain
71.
22:35
Einwechslung bei Newcastle United: Jacob Murphy
RB Leipzig Manchester City
75.
22:35
Die Wechselspiele und Spielunterbrechungen stören City bei der Schlussoffensive. Derzeit können die Leipziger weitere Abschlüsse der Engländer erstmal verhindern.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
73.
22:35
Gelbe Karte für Srđan Mijailović (Crvena Zvezda)
Der Serbe fährt im Zweikampf den Arm raus. Dies führt zu einer Rudelbildung.
Newcastle United Paris Saint-Germain
71.
22:35
Auswechslung bei Newcastle United: Miguel Almirón
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
73.
22:35
Lučić und Katai spielen einen doppelten Doppelpass, ehe ersterer den Ball in die Mitte gibt. Der kann gerade so geklärt werden, aber die Schweizer schwimmen.
FC Porto FC Barcelona
74.
22:35
Von den Gästen kommt aktuell offensiv nichts mehr. Bis auf ein paar kleinere Vorstöße, haben sie in der zweiten Halbzeit noch keinen gefährlichen Torschuss auf dem Konto.
Borussia Dortmund AC Mailand
77.
22:34
Can hat 18 Meter vor dem Tor eine gute Schussposition. Er täuscht aber nochmal an, sodass ein Verteidiger dazwischenkommt.
Newcastle United Paris Saint-Germain
70.
22:34
Gelbe Karte für Anthony Gordon (Newcastle United)
Gordon sieht die Gelbe Karte, weil er Marquinhos weggrätscht.
RB Leipzig Manchester City
75.
22:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Christoph Baumgartner
Newcastle United Paris Saint-Germain
69.
22:34
Hakimi mit einem hohen Pass über das halbe Spielfeld. An der Mitttelinie startet Dembélé und nimmt den Ball zunächst an. Er rennt Richtung Tor, aber sein Abschluss geht deutlich am Kasten vorbei.
RB Leipzig Manchester City
75.
22:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
Celtic Glasgow Lazio Rom
76.
22:34
Die Schlussphase läuft. Beide Mannschaften riskieren immer noch nicht wirklich etwas und das Spiel findet weiter viel im Mittelfeld statt. Können die Wechsel noch einmal neue Akzente setzen oder bleibt es hier beim 1:1?
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
72.
22:33
Diese Standards von Hwang sind brandgefährlich! Ndiaye kommt nach der Ecke zum Kopfball, aber wieder ist Racioppi die Endstation! Belgrad drückt auf den Ausgleich!
RB Leipzig Manchester City
73.
22:33
Auch Guardiola vollzieht einen Doppelwechsel und wirft Aké und Doku rein. Beide sollen City mit ihrer Schnelligkeit und Torgefahr zum Sieg verhelfen.
Borussia Dortmund AC Mailand
75.
22:33
Endlich mal wieder eine gefährliche Aktion! Bynoe-Gittens dreht Calabria auf der linken Seite komplett ein. Dann zieht der Engländer in die Mitte und schießt mit rechts aufs Tor. Sein Schuss geht knapp über die Latte.
FC Porto FC Barcelona
71.
22:33
Das Zentrum Barcas ist völlig offen, nachdem Koundé erneut einen Fehlpass im eigenen Aufbauspiel spielt. Der Ball kommt auf links, wo Galeno sich die Kugel auf den rechten Fuß legt und ihn halbhoch ins lange Eck schlenzen will. Doch Keeper ter Stegen avanciert immer mehr zum Matchwinner für die Gäste und faustet den Ball zur Seite.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
71.
22:33
Die Berner im Dusel! Zwei Standardsituationen und zwei starke Paraden von Racioppi retten den Young Boys die Führung.
Borussia Dortmund AC Mailand
74.
22:32
Schlotterbeck probiert es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Er hat den Ball aber auf dem schwachen Rechten, deshalb ist sein Schuss ungefährlich für Maignan, der die Kugel festhält.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
69.
22:32
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Vladimir Lučić
Newcastle United Paris Saint-Germain
67.
22:32
Gelbe Karte für Ousmane Dembélé (Paris Saint-Germain)
RB Leipzig Manchester City
72.
22:32
Einwechslung bei Manchester City: Jérémy Doku
Newcastle United Paris Saint-Germain
67.
22:32
Der Ball läuft bei Paris jetzt gut durch die eigenen Reihen. Auf Linksaußen wird Hernández gesucht. Seine Hereingabe wird zur Ecke geklärt, die nichts einbringt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
69.
22:32
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Stefan Mitrović
RB Leipzig Manchester City
72.
22:32
Auswechslung bei Manchester City: Manuel Akanji
Celtic Glasgow Lazio Rom
74.
22:31
Gelbe Karte für Taty Castellanos (Lazio Roma)
Der gerade erst Eingewechselte will nach einer Flanke von der rechten Seite den Ball mit einem Seitfallzieher aufs Tor bringen. Er trifft aber den Ball nicht, sondern nur Carter-Vickers mit dem Fuß im Gesicht und sieht für gefährliches Spiel den gelben Karton.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
69.
22:31
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Aleksandar Katai
RB Leipzig Manchester City
72.
22:31
Einwechslung bei Manchester City: Nathan Aké
RB Leipzig Manchester City
72.
22:31
Auswechslung bei Manchester City: Jack Grealish
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
69.
22:31
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Marko Stamenić
RB Leipzig Manchester City
72.
22:31
Haaland stiftet wieder Unruhe. Der Norweger macht den Ball nach einem Zweikampf-Gewinn von Lewis am Sechzehner fest und haut die Kugel danach mit etwas zu viel Rücklage drüber.
RB Leipzig Manchester City
71.
22:31
Gelbe Karte für Xaver Schlager (RB Leipzig)
Schlager vergisst den Ball im Spielaufbau und greift danach zum taktischen Foul. Der Österreicher sieht Gelb.
FC Porto FC Barcelona
71.
22:30
Ca. 20 Minuten bleiben den portugiesischen Gastgebern noch, um hier irgendwie den mittlerweile nicht unverdienten Ausgleich zu erzielen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
65.
22:30
Bei PSG geht Ugarte vom Feld und Vitinha kommt. Bei den Gastgebern verlässt Tonali den Platz für Anderson.
Celtic Glasgow Lazio Rom
73.
22:30
Beide Teams wechseln noch einmal. Für Immobile ist nun Castellanos, der gestern erst 25 Jahre alt wurde, im Spiel. Auch die Hausherren tauschen noch einmal. Für Hatate kommt Paulo Bernardo auf den Rasen.
Borussia Dortmund AC Mailand
73.
22:30
Es wurde auf beiden Seiten viel getauscht. Das tut dem Spielfluss nicht gut.
RB Leipzig Manchester City
70.
22:30
20 Minuten vor dem Ende bringt RB-Coach Rose frisches Personal. Šeško und Werner sollen gegen das ballverliebte City für Entlastung sorgen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
68.
22:30
Peter Olayinka macht auf seiner linken Seite ordentlich Betrieb. Auch wenn noch nicht viel dabei herumgekommen ist, der Einsatz und das Tempo stimmen definitiv!
Borussia Dortmund AC Mailand
72.
22:30
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Borussia Dortmund AC Mailand
72.
22:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Borussia Dortmund AC Mailand
72.
22:29
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Nmecha
FC Porto FC Barcelona
69.
22:29
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
RB Leipzig Manchester City
70.
22:29
Einwechslung bei RB Leipzig: Timo Werner
Newcastle United Paris Saint-Germain
65.
22:29
Einwechslung bei Newcastle United: Elliot Anderson
FC Porto FC Barcelona
69.
22:29
Auswechslung bei FC Barcelona: Oriol Romeu
Borussia Dortmund AC Mailand
72.
22:29
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Celtic Glasgow Lazio Rom
72.
22:29
Einwechslung bei Celtic FC: Paulo Bernardo
Newcastle United Paris Saint-Germain
65.
22:29
Auswechslung bei Newcastle United: Sandro Tonali
RB Leipzig Manchester City
70.
22:29
Auswechslung bei RB Leipzig: Loïs Openda
Celtic Glasgow Lazio Rom
72.
22:29
Auswechslung bei Celtic FC: Reo Hatate
RB Leipzig Manchester City
70.
22:28
Einwechslung bei RB Leipzig: Benjamin Šeško
FC Porto FC Barcelona
69.
22:28
Einwechslung bei FC Barcelona: Fermín López
Newcastle United Paris Saint-Germain
64.
22:28
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Vitinha
Celtic Glasgow Lazio Rom
72.
22:28
Einwechslung bei Lazio Roma: Taty Castellanos
RB Leipzig Manchester City
70.
22:28
Auswechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
FC Porto FC Barcelona
69.
22:28
Auswechslung bei FC Barcelona: João Félix
Newcastle United Paris Saint-Germain
64.
22:28
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Manuel Ugarte
Celtic Glasgow Lazio Rom
72.
22:28
Auswechslung bei Lazio Roma: Ciro Immobile
Newcastle United Paris Saint-Germain
63.
22:28
Das Spiel hat nun ein wenig an Fahrt verloren. Die Magpies konzentrieren sich auf die Abwehrarbeit, doch Paris fehlen die zündenden Ideen.
FC Porto FC Barcelona
67.
22:28
Porto ist am Drücker! Taremi kann in Barcas Strafraum einen hohen Ball mit der Brust herunterpflücken, scheitert aber dann mit seinem Schuss aus der Drehung am gegnerischen Torwart. Auch weil João Cancelo den Torjäger Portos noch entscheidend stört.
Borussia Dortmund AC Mailand
70.
22:28
Einwechslung bei AC Milan: Samuel Chukwueze
Borussia Dortmund AC Mailand
70.
22:28
Auswechslung bei AC Milan: Christian Pulišić
Celtic Glasgow Lazio Rom
69.
22:27
Nach einem tiefen Pass auf Kamada zieht dieser aus rund 15 Metern fast zentraler Position flach aufs lange Eck ab, doch Hart ist da und hält das Leder gerade noch mit beiden Händen fest.
Borussia Dortmund AC Mailand
70.
22:27
Einwechslung bei AC Milan: Noah Okafor
RB Leipzig Manchester City
68.
22:27
Bernardo Silva führt den Ball auf der rechten Außenbahn erneut eng am Fuß und chippt ihn hoch in Richtung RB-Tor. Lukeba beweist ein gutes Stellungsspiel und köpft das Leder vor Foden hinten raus.
Borussia Dortmund AC Mailand
70.
22:27
Auswechslung bei AC Milan: Olivier Giroud
Borussia Dortmund AC Mailand
69.
22:27
Einwechslung bei AC Milan: Alessandro Florenzi
Borussia Dortmund AC Mailand
69.
22:27
Auswechslung bei AC Milan: Davide Calabria
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
65.
22:27
Gelbe Karte für Osman Bukari (Crvena Zvezda)
Und der nächste gelbe Karton gleich hinterher. Der fällige Freistoß wird geklärt und der Offensivmann verhindert den Konter gelbwürdig.
Celtic Glasgow Lazio Rom
69.
22:26
Jetzt wechseln auch die Gäste. Für Luis Aberto und Felipe Anderson sind nun Gustav Isaksen und Mattéo Guendouzi neu im SPiel. Können sie neue Akzente setzen?
FC Porto FC Barcelona
65.
22:26
Galeno setzt sich auf links außen durch und spielt Wendell im gegnerischen 16er an. Wendell kann die Kugel gerade noch so erreichen, aber spitzelt das Spielgerät nicht am Keeper vorbei. Ter Stegen pariert erneut!
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
64.
22:26
Gelbe Karte für Darian Males (BSC Young Boys)
Er legt Mijailović an der linken Außenlinie rustikal und kriegt folgerichtig Gelb.
Newcastle United Paris Saint-Germain
60.
22:26
Nach dem Anschlusstreffer wirkt PSG nun etwas wacher und aufmerksamer als zuvor. Noch haben sie eine halbe Stunde Zeit um die Niederlage abzuwenden. Geht hier noch was für Paris?
Celtic Glasgow Lazio Rom
68.
22:25
Einwechslung bei Lazio Roma: Mattéo Guendouzi
Celtic Glasgow Lazio Rom
68.
22:25
Auswechslung bei Lazio Roma: Luis Alberto
RB Leipzig Manchester City
65.
22:25
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Manchester City)
Abseits der Kameras sieht Akanji für ein Foul in der eigenen Hälfte die erste Gelbe Karte.
Celtic Glasgow Lazio Rom
68.
22:25
Einwechslung bei Lazio Roma: Gustav Isaksen
Borussia Dortmund AC Mailand
67.
22:25
Der Ball befindet sich momentan hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen. Es ist eine intensive Partie, aber die Torchancen fehlen in Halbzeit zwei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
68.
22:25
Auswechslung bei Lazio Roma: Felipe Anderson
RB Leipzig Manchester City
65.
22:25
Heißer RB-Konter! Forsberg nimmt nach einem Pass von Simons Tempo auf und will den Ball von rechts diagonal vor den linken Pfosten ziehen. Openda grätscht hinein und verpasst dss Leder knapp!
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
62.
22:25
Einwechslung bei Crvena Zvezda: Peter Olayinka
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
62.
22:24
Auswechslung bei Crvena Zvezda: Milan Rodić
Celtic Glasgow Lazio Rom
65.
22:24
Hatate legt den Ball von der linken Seite auf rechts zu Maeda, der mit der Kugel im Sechzehner nach innen schießt und dann mit rechts draufhält. Dabei schießt er Zaccagni ab und trifft ihn mit dem Ball im Gesicht und der Lazio-Spieler geht zu Boden und muss danach kurz behandelt werden. Es scheint für in aber weiterzugehen.
FC Porto FC Barcelona
64.
22:24
Einwechslung bei FC Porto: Evanilson
FC Porto FC Barcelona
64.
22:24
Auswechslung bei FC Porto: Romário
FC Porto FC Barcelona
63.
22:24
Porto läuft unermüdlich an und hat die nächste Chance: Romário kann rechts von der Strafraumkante eine weiche Flanke in Richtung Elfmeterpunkt setzen, wo Taremi zum Kopfball hochspringt und den Ball aber nicht voll trifft. Keeper ter Stegen kann sicher parieren.
RB Leipzig Manchester City
64.
22:24
Nächste Chance für City! Haaland lässt Klostermann vor dem Strafraum auf die falsche Seite abbiegen und probiert es danach mit einem Flachschuss. Blaswich tauch im rechten Eck ab und lenkt den Schuss zur Ecke.
Newcastle United Paris Saint-Germain
57.
22:23
Der schwache Kolo Muani geht vom Platz. Für ihn kommt Barcola in die Partie.
Newcastle United Paris Saint-Germain
57.
22:23
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Bradley Barcola
Newcastle United Paris Saint-Germain
57.
22:23
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Randal Kolo Muani
Borussia Dortmund AC Mailand
64.
22:23
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
61.
22:23
Tooor für BSC Young Boys, 1:2 durch Cedric Itten
Und der Berner Torjäger verwandelt! Glazer wählt seine eigene linke Ecke und Itten hat bei seinem zentralem Schuss Glück, dass der Torhüter mit seinen Beinen nicht mehr drankommt. Wie heißt es so schön: Ein getroffener Elfmeter ist ein guter Elfmeter.
Borussia Dortmund AC Mailand
64.
22:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
RB Leipzig Manchester City
63.
22:22
Fast das 1:2! Foden schließt ganz schnell ab und probiert es ebenso überaschend direkt. Der Ball touchiert nach einem Kontakt von Blaswich die Querlatte!
FC Porto FC Barcelona
61.
22:22
Die Gästen kommen aktuell etwas seltener in den 16er von Porto. Immerhin holt João Félix mal einen Eckball heraus, doch mehr als ein völlig ungefährlicher Fernschuss von Lamine Yamal kommt nicht dabei heraus.
Borussia Dortmund AC Mailand
63.
22:22
Nach einem klaren Foul von Giroud an Özcan, das Marciniak nicht pfeift, bekommt Tomori rechts im Strafraum den Ball. Er probiert es zweimal mit einer Hereingabe. Beide Versuche werden von Schloterbeck geblockt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
60.
22:22
Garcia treibt den Ball in den Strafraum und wird nicht wirklich angegriffen. Seine Flanke berührt Nasser Djiga am Arm. Der Schiedsrichter wird von allen Seiten umringt und steht jetzt am Monitor. Elfmeter Young Boys Bern!
RB Leipzig Manchester City
62.
22:21
Bernardo Silva tanzt an der rechten Torauslinie und holt gegen Raum einen Freistoß heraus. Der Leipziger lässt sein Bein stehen. Was macht City aus dem Standard?
Celtic Glasgow Lazio Rom
63.
22:21
Doppelwechsel bei den Hausherren. Für Yang und Phillips sind nun Luis Palmo und Cameron Carter-Vickers neu in der Partie.
Borussia Dortmund AC Mailand
62.
22:20
Beide Mannschaften tun sich aktuell im letzten Drittel schwer. Die entscheidenden Pässe kommen nicht an.
Newcastle United Paris Saint-Germain
56.
22:20
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:1 durch Lucas Hernández
Der Anschlusstreffer von PSG! Zaire-Emery hebelt rund 25 Meter vor dem Tor mit einem hohen Pass die gesamte Abwehr aus. Hernández läuft perfekt ein und köpft den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Nach kurzer Überprüfung auf Abseits wird der Treffer gegeben.
Celtic Glasgow Lazio Rom
62.
22:20
Einwechslung bei Celtic FC: Cameron Carter-Vickers
FC Porto FC Barcelona
59.
22:20
Barcas Defensive muss weiterhin mit höchster Konzentration arbeiten. Vor allem in Betracht der Tatsache, dass bis auf Alejandro Balde alle Verteidiger bereits eine Gelbe Karte auf dem Konto haben.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
58.
22:20
Gelbe Karte für In-beom Hwang (Crvena Zvezda)
Hwang zieht und zerrt am Trikot von Ugrinić. Das Hemd kann er nach dem Spiel haben, die gelbe Karte gibt es aber jetzt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
62.
22:20
Auswechslung bei Celtic FC: Nathaniel Phillips
RB Leipzig Manchester City
60.
22:20
Haaland lauert schon wieder! Erneut verfrachtet Foden den Ball von links mit Zug aufs Tor. Haaland hebt schon zum Kopfball ab, doch Lukeba ist noch etwas schneller.
Celtic Glasgow Lazio Rom
62.
22:19
Einwechslung bei Celtic FC: Luis Palma
Celtic Glasgow Lazio Rom
62.
22:19
Auswechslung bei Celtic FC: Hyun-jun Yang
RB Leipzig Manchester City
60.
22:19
City hat das Gegentor scheinbar bereits verdaut. Die Gäste ziehen wieder ihr sicheres Angriffspiel auf und sucht nach Lücken in der RB-Defensive. Die Sachsen sind jetzt allerdings deutlich griffiger und schneller in den Zweikämpfen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
53.
22:18
PSG droht hier unterzugehen. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhen sie bereits auf 3:0. Das könnte ein ganz bitterer Abend für die Franzosen werden.
Celtic Glasgow Lazio Rom
61.
22:18
Gelbe Karte für Luis Alberto (Lazio Roma)
Luis Alberto regt sich nach einem leichten Kontakt völlig auf und sieht dafür die Gelbe Karte vom Unparteiischen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
58.
22:18
Super Freistoß! Nach einem Foulspiel von Kamada an Yang bekommen die Hausherren einen Freistoß rund 18 Metern halblinks vor dem Kasten zugesprochen. O'Riley legt den Ball für Hatate vor, der die Kugel rund 19 Meter fast zentral vor dem Kasten mit rechts flach aufs Tor schießt. Er visiert die untere rechte Ecke an und Provedel sieht das Leder spät. Doch der Keeper macht sich lang und krätzt mit seinen Fingerspitzen noch gerade das Leder aus der Ecke. Der Nachschuss von Johnston geht dann klar über das Tor.
FC Porto FC Barcelona
57.
22:17
Diesmal ist es Koundé mit dem Fehler in der letzten Reihe. Er spielt den Ball unglücklich in den Lauf von Pepê, der in den 16er ziehen kann. Doch Kollege Araújo ist zur Stelle und grätscht ihn auf Kosten einer Ecke ab.
RB Leipzig Manchester City
58.
22:17
Aufpassen muss RB auf Haaland! Der Norweger durchläuft die Leipziger Abwehr und kickt eine Flanke von Foden akrobatisch und auf Hüfthöhe nur knapp am Tor vorbei.
Borussia Dortmund AC Mailand
59.
22:17
Brandt setzt Malen an der Strafraumgrenze ein. Der Niederländer zieht mit rechts ab. Calabria blockt den Schuss.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
55.
22:17
Die Young Boys stehen hoch und so ergeben sich Räume. Hwang treibt den Ball und spielt ihn raus auf Mijailović. Seine Hereingabe wird von Racioppi in die Mitte geklärt, wo Hwang zum Abschluss kommt. Der Torhüter lenkt ihn zur Seite, wo Ndiaye aus dem Toraus kommt, verwandelt und jubelt. Doch jedem im Stadion inklusive vermutlich ihm wissen: Das ist Abseits.
Borussia Dortmund AC Mailand
58.
22:16
Einwechslung bei AC Milan: Yacine Adli
RB Leipzig Manchester City
57.
22:16
Die nächste kleine und wichtige Szene für RB! Raum stoppt kurz darauf auch noch Bernardo Silva und lässt sich vom Portugiesen auf dem Flügel nicht herauslocken. Der Spielmacher der Engländer prallt am Körper von Raum ab und die RB-Fans feiern den Ballgewinn.
Borussia Dortmund AC Mailand
58.
22:16
Auswechslung bei AC Milan: Tommaso Pobega
RB Leipzig Manchester City
56.
22:15
Gute Abwehraktion: Raum antizipiert eine geschlenzte Flanke von Rodri sofort und knallt den Ball am linken Seitenaus befreiend in die Ferne.
FC Porto FC Barcelona
53.
22:14
Die riesige Chance zum Ausgleich! Pepê wird auf rechts mit einem tollen Steilpass auf die Reise geschickt. Der Brasilianer kann frei aufs Barca-Tor zulaufen, wird aber im aller letzten Moment noch von Jules Koundé mit einem Monster-Tackling fair abgegrätscht.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
52.
22:14
Joël Monteiro bricht über die rechte Seite durch, kann dann aber gerade noch so gestoppt werden, ehe er den Ball vorher bringen kann. Das hätte auch ins Auge gehen können.
Celtic Glasgow Lazio Rom
56.
22:14
Das Spiel plätschert nun ein bisschen dahin. Das Spiel findet jetzt ein wenig zwischen den Strafräumen zu und keine Mannschaft traut sich aktuell mehr zu riskieren.
Newcastle United Paris Saint-Germain
50.
22:14
Tooor für Newcastle United, 3:0 durch Sean Longstaff
Die Magpies bauen ihre Führung aus! Trippier spielt rechts vom Strafraum einen perfekten Pass in die Schnittstelle, wo Longstaff einläuft. Aus halbrechter Position und rund zwölf Metern Distanz schließt er flach ab. Donnarumma sieht in dieser Szene nicht gut. Solche Bälle hat er auch schon gehalten.
Borussia Dortmund AC Mailand
56.
22:14
Aufreger im Milan-Srtafraum! Nach einer BVB-Ecke köpft Schlotterbeck an den Kopf von Pobega. Das ganze Stadion fordert Handspiel. Das war aber nur das Gesicht.
Newcastle United Paris Saint-Germain
49.
22:13
Dembélé will über den rechten Flügel in den Strafraum eindringen. Der Franzose legt sich den Ball zu weit vor und Burn kann die Situation bereinigen.
RB Leipzig Manchester City
55.
22:13
Bei RB läuft jetzt nach dem Tor deutlich mehr zusammen. Die Sachsen trauen sich mehr zu und sind jetzt deutlich aktiver als noch im ersten Durchgang.
Borussia Dortmund AC Mailand
54.
22:13
Große Chance für Milan! Die Gäste kontern sich vor das Tor. Pobega spielt den Ball von links in die Mitte. Giroud verpasst nur knapp. Der zweite Ball landet aber wieder bei AC. Pulišić zieht aus zehn Metern zentraler Position im Gewusel ab. Sein Schuss ist zu unplatziert. Kobel pariert den Ball.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
50.
22:13
Die Berner bleiben dran! Cedric Itten führt den Ball am 16er, legt ihn stark auf rechts und schließt ab. Glazer ist schnell unten und bekommt eine Hand an den Ball, wodurch er den Einschlag verhindert.
Celtic Glasgow Lazio Rom
54.
22:12
Eckball für die Gastgeber. O'Riley bringt das Leder von der rechten Seite lang an den zweiten Pfosten zu Phillips, der die Kugel nochmal scharf an den Fünfer köpft. Dann pfeift der Unparteiische aber ein Stürmerfoul von Scales, der seinen Gegenspieler Patric mit dem Ellenbogen im Gesicht trifft.
RB Leipzig Manchester City
53.
22:12
Wie reagiert der Titelverteidiger? Grealish spitzelt den Ball aus dem linken Sechzehner-Eck links rüber zu Foden. Nach einer Hereingabe in die Mitte fehlt Haaland beim Kopfball die nötige Bogenspannung.
Borussia Dortmund AC Mailand
54.
22:11
Dortmund kontrolliert jetzt das Spiel. Die Schwarz-Gelben haben den Ball in den eigenen Reihen und suchen nach der Lücke.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
48.
22:10
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Filip Ugrinić
Die Young Boys mit dem Traumstart in die zweite Hälfte. Joël Monteiro hat Platz in der Mitte aufzudrehen und spielt dann mit links einen wunderschönen Steckpass auf Filip Ugrinić. Der Offensivmann bleibt cool und lupft den Ball an Glazer vorbei zum Ausgleich.
RB Leipzig Manchester City
50.
22:10
Pep Guardiola ist richtig bedient. Der Spanier versinkt genervt in seinem Trainerstuhl und kann es nicht glauben. Ein einziger Angriff bringt RB hier sofort ins Spiel zurück!
Newcastle United Paris Saint-Germain
46.
22:10
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
FC Porto FC Barcelona
51.
22:09
Gelbe Karte für João Félix (FC Barcelona)
Auch João Félix sieht Gelb, weil er Alan Varela mit dem langen Bein unfair umgrätscht.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
47.
22:09
Einwechslung bei BSC Young Boys: Aurèle Amenda
Celtic Glasgow Lazio Rom
51.
22:09
Erste gute Aktion der Adler in Halbzeit zwei! Mit der Hacke bedient diesmal Kamada den ehemaligen Dortmunder Immobile im Zentrum kurz vor dem Sechzehner. Der Italiener sieht auf rechts Felipe Anderson, der fast komplett frei steht. Der Spieler mit der Nummer sieben zieht nach innen und im letzten Moment können die Hausherren den Rechtsschuss blocken.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
47.
22:09
Auswechslung bei BSC Young Boys: Loris Benito
Newcastle United Paris Saint-Germain
46.
22:09
Anpfiff 2. Halbzeit
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
47.
22:09
Der zuvor an der Wade angeschlagene Benito führt den Ball und legt sich dann auf den Boden. Es ist nicht ganz zu erkennen, ob es die gleiche Verletzung ist, aber es wird den Wechsel geben.
Borussia Dortmund AC Mailand
51.
22:09
Reijnders bringt eine Ecke von links in die Mitte. Pobega kommt zum Kopfball. Sein Abschluss geht über das Tor.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
46.
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund AC Mailand
49.
22:07
Theo sprintet auf links einem langen Ball hinterher. Hummels klärt mit einer perfekten Grätsche.
RB Leipzig Manchester City
48.
22:07
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Loïs Openda
RB kontert City einmal aus macht prompt den 1:1-Ausgleich! Poulsen behält nach Vorarbeit von Schlager die Übersicht im Zentrum und leitet den Ball perfekt für Openda weiter in den Lauf. Der Belgier lässt sich auf der rechten Seite nicht mehr von Akanji stoppen und schiebt den Ball an den linken Innenpfosten und ins Netz!
FC Porto FC Barcelona
48.
22:06
Gelbe Karte für Jules Koundé (FC Barcelona)
Der Franzose nimmt im Zweikampf mit Wendell das hohe Bein zur Hilfe und sieht vom englischen Referee die Verwarnung.
FC Porto FC Barcelona
46.
22:06
João Mário mit einer richtig guten Chance direkt nach dem Pausentee! Wieder ist es ein Fehlpass Barcas im eigenen Spielaufbau, der einen Konter für Porto ermöglicht. João Mário dribbelt sich bis an die Strafraumkante und schießt dann aus 20 Metern knapp über die Querlatte.
RB Leipzig Manchester City
48.
22:06
Neue Halbzeit, altes Bild: City ist auch zu Beginn des zweiten Abschnitts sofort wieder am Ball und dominant unterwegs. Kann RB die City-Maschinerie jetzt mal stoppen?
Celtic Glasgow Lazio Rom
49.
22:06
Immobile legt den Ball aus dem Zentrum auf die rechte Seite zu Kamada. Der ehemalige Frankfurter flankt die Kugel von Rechtsaußen den Ball halbhoch an den Fünfer, doch Luis Alberto verpasst die Hereingabe knapp.
Borussia Dortmund AC Mailand
48.
22:06
Milan kommt sehr aktiv aus der Pause.
RB Leipzig Manchester City
46.
22:05
Die zweiten 45 Minuten laufen! Auch wenn es auf der Bank von RB schon in der Pause Bewegung gab, machen die Sachsen doch erstmal unverändert weiter. Gleiches gilt für die Skyblues.
FC Porto FC Barcelona
46.
22:04
Weiter geht's im Estádio do Dragao! Kann Barca die Führung über die Runden bringen oder kämpft sich der FC Porto nochmal zurück?
Celtic Glasgow Lazio Rom
47.
22:04
Unverändert kommen die beiden Mannschaften aus der Kabine. Lazio setzt sich gleich schon wieder in der gegnerischen Hälfte fest.
FC Porto FC Barcelona
46.
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Manchester City
46.
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
Celtic Glasgow Lazio Rom
46.
22:03
Weiter geht's! Die Hausherren stoßen an und der litauische Schiedsrichter gibt die Partie wieder frei.
Borussia Dortmund AC Mailand
46.
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Celtic Glasgow Lazio Rom
46.
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:59
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Newcastle United mit 2:0 gegen Paris Saint-Germain. Zunächst waren die Pariser eigentlich gut in der Partie, aber es fehlte ihnen an klaren Torchancen. Bis auf den Versuch von Dembélé in der 5. Minute war vom Star-Ensemble in Hälfe eins nur wenig zu sehen. Nach dem Bock von Marquinhos gingen die Magpies in Führung und von da an lief es für den englischen Club deutlich besser. Auf der anderen Seite häuften sich die Fehler im Passspiel bei PSG. Nach fast drei Minuten VAR-Überprüfung fiel die Entscheidung, dass der Kopfball von Burn hinter der Linie war und Bruno Guimarães bei der Flanke nicht im Abseits stand. Somit führt Newcastle zur Pause verdient mit 2:0.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:56
Halbzeitfazit:
Die Serben gehen mit 1:0 in die Pause! Zu Beginn legten sie stark los und kamen immer wieder mutig nach vorne, doch häufig missglückte der letzte Pass. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Young Boys gefährlicher und übernahmen die Überhand. Ein schnell ausgeführter Freistoß kombiniert mit der Qualität von Bukari und dem Timing von Ndiaye brachte den Hausherren die Führung in einer intensiven und schnelllebigen Partie!
FC Porto FC Barcelona
45.
21:55
Halbzeitfazit:
Nach intensiven ersten 45 Minuten führt der FC Barcelona mit 1:0 beim FC Porto. Den aus Porto-Sicht bitteren Treffer zur Gäste-Führung erzielte Ferran Torres nach einem völlig verunglückten Pass von Romário. Unglücklich für die Gastgeber, da sie eigentlich über weite Strecken der Partie gut mithielten und die Blaugrana durch ein hohes Pressing und ein schnelles Offensivspiel immer wieder unter Druck setzten. Allerdings war auch Barca offensiv gut drin in der Partie und hatte vor allem durch den auffälligen João Félix ein paar gute Chancen. Bitter für die Gäste: Nach 34 Minuten musste Trainer Xavi seinen Stürmer Robert Lewandowski aufgrund einer Verletzung am Knöchel vom Platz nehmen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:54
Ende 1. Halbzeit
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:53
Gelbe Karte für Bruno Guimarães (Newcastle United)
Bruno Guimarães schubst Ugarte und sieht dafür gelb.
Celtic Glasgow Lazio Rom
45.
21:52
Halbzeitfazit:
Mit einem 1:1 zur Pause gehen Celtic Glasgow und Lazio Rom in die Kabine. Die Hausherren erzielten gleich mit der ersten richtigen Aktion in der zwölften Minute durch Furuhashi das 1:0, danach wirkten die Gäste geschockt und kamen erst ab der 20. Minute langsam wieder ins Spiel. In der 29. Minute köpfte dann Vecino einen Eckball ins Tor und gleichte so zum 1:1 aus. Hart versuchte noch den Ball von der Linie zu kratzenn, doch der Ball war schon hinter der Linie. Danach hatten beide Teams noch Chancen auf die Führung, doch entweder standen die Angreifer im Abseits oder die Keeper parierten stark. Erzielt eine Mannschaft in Halbzeit zwei noch den entscheidenen Siegtreffer?
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:52
Von Mbappé ist bis hierhin noch noch viel zu sehen. Newcastle schafft es die Topspieler aus der Partie zu nehmen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:51
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Manchester City
45.
21:51
Halbzeitfazit:
RB Leipzig ist gegen Titelverteidiger ManCity zur Pause noch chancenlos und liegt nach einer dominanten 1. Halbzeit der Engländer mit 0:1 hinten. Die Gäste von der Insel übernahmen bereits schnell nach Anpfiff in gewohnter Manier die Spielkontrolle und erhöhten den Druck so lange, bis Foden in der 25. Minute das absehbare 0:1 erzielte. Danach kontrollierte die Guardiola-Elf das Spiel problemlos und ließ die bisher noch zu vorsichtigen Leipziger bis zur Halbzeit kaum noch an den Ball. RB ist zwar nur mit einem Tor hinten, braucht für einen möglichen Punktgewinn im zweiten Durchgang allerdings deutlich mehr Mut zur Offensive.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:51
Gelbe Karte für Mirko Ivanić (Crvena Zvezda)
Nach einem Einwurf trifft Ivanić nur den Fuß seines Gegenspielers, wodurch es Freistoß in der Hälfte der Gastgeber gibt.
FC Porto FC Barcelona
45.
21:50
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund AC Mailand
45.
21:49
Halbzeitfazit
Dortmund und Milan gehen mit einem torlosen Remis in die Pause. Die ersten 45 Minuten waren sehr unterhaltsam. Beide Mannschaften spielten aktiv nach vorne. Mit zunehmender Spielzeit wurde der BVB immer besser. Gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Schwarz-Gelben einige gute Chancen. Es fehlte aber noch die Effektivität. Auch AC hatte mehrere Abschlüsse. Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung. Dortmund ist dem 1:0 aber näher.
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:49
Dembélé mit einer scharfen Flanke von rechts. Kein Mitspieler kommt ran und Pope kommt aus dem Kasten gestürmt und faustet den Ball aus der Gefahrenzone.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:48
Bukari wird auf die Reise geschickt. Er umkurvt Racioppi und schiebt lässig ein. Warum es keinen Jubelschrei gibt? Wieder ist die Fahne oben und diesmal hat der Assistent an der Seitenlinie die richtige Entscheidung getroffen. Die Young Boys im Glück!
RB Leipzig Manchester City
45.
21:48
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Manchester City
45.
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
RB Leipzig Manchester City
44.
21:48
Kurz vor der Halbzeitpause gelingt RB der erste Torschuss. Openda reißt eine Lücke auf der halbrechten Seite und schießt die Kugel in die Deckung der Engländer. Danach gibt es eine Ecke für die Sachsen, doch die endet erneut erfolglos.
Celtic Glasgow Lazio Rom
45.
21:48
Ende 1. Halbzeit
Celtic Glasgow Lazio Rom
45.
21:48
Gelbe Karte für Nathaniel Phillips (Celtic FC)
Phillips zieht seinem Gegenspieler Immobile am Trikot und sieht für das taktische Foulspiel die Gelbe Karte.
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:47
Aufgrund der langen Überprüfung gibt es hier sieben Minuten Nachspielzeit.
Borussia Dortmund AC Mailand
45.
21:47
Ende 1. Halbzeit
FC Porto FC Barcelona
45.
21:46
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Ferran Torres
Ferran Torres nutzt eiskalt einen katastrophalen Pass von Romário und erzielt die Führung! İlkay Gündoğan spritzt zwischen den viel zu kurz geratenen Pass von Romário und spielt dann gedankenschnell einen Steilpass in den Lauf von Ferran Torres, der halblinks völlig frei vor dem Kasten steht und die Kugel aus 15 Metern flach durch die Beine des Keepers ins Tor schiebt.
Borussia Dortmund AC Mailand
45.
21:46
Auch AC wird nochmal gefährlich! Erst macht Rafael Leão wieder Tempo über links. Er bringt den Ball vor das Tor. Kobel wehrt die Hereingabe ab. Der zweite Ball landet wieder bei Milan. Theo Hernández zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Schuss geht knapp drüber.
Celtic Glasgow Lazio Rom
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
RB Leipzig Manchester City
43.
21:46
Haaland! Der Norweger rennt einem weiten Pass vor die linke Torauslinie hinterher und ballert die Kugel nach einem kurzen Antritt aus kurzer Distanz aufs Tor. Blaswich reißt die Arme hoch und kann parieren.
Newcastle United Paris Saint-Germain
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:46
Aufgrund des Tores und einigen Verletzungsunterbrechungen gibt es sechs Minuten Nachschlag. Genug Zeit um hier einen weiteren Treffer zu erzielen!
FC Porto FC Barcelona
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Newcastle United Paris Saint-Germain
42.
21:46
Gelbe Karte für Achraf Hakimi (Paris Saint-Germain)
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Celtic Glasgow Lazio Rom
44.
21:45
Maeda! Nach einem halbhohen Pass tief auf die rechte Seite erläuft Maeda im Sechzehner den Ball und schießt mit links aufs Tor. Doch Provedel kommt raus und pariert den Schussversuch mit der Brust. Der Treffer hätte aufgrund einer Abseitsposition des Spielers mit der Nummer 38 aber nicht gezählt.
FC Porto FC Barcelona
44.
21:45
Taremi prüft ter Stegen mit einem Drehschuss aus 20 Metern zentraler Position. Doch der Keeper hält souverän.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
44.
21:45
Jetzt liegt Ulisses Garcia nach einer Offensivaktion und einem Zusammenprall mit dem Torhüter am Boden. Das Spiel scheint weiter zu gehen und auch der Außenverteidiger steht.
Borussia Dortmund AC Mailand
44.
21:45
Nächste gute Chance! Brandt bringt die Ecke von rechts auf den ersten Pfosten. Bensebaini verlängert mit der Hacke. Am zweiten Pfosten wäre Reus einschussbereit, aber ein Verteidiger klärt in höchster Not.
RB Leipzig Manchester City
41.
21:44
Immerhin mal eine Ecke! Nach einem Angriff über die rechte Seite holt sich RB erstmals eine Ecke. Die Hereingabe von Raum endet allerdings ohne Torabschluss.
FC Porto FC Barcelona
43.
21:44
Auch Porto darf einen Standard in den gegnerischen 16er schlagen. Eustáquio's Flanke wird zur lockeren Übung für Keeper ter Stegen, der den Ball wegfaustet.
Borussia Dortmund AC Mailand
43.
21:43
Schöner Versuch von Bensebaini! Der Ball springt links in den Milan-Strafraum. Bensebaini fackelt nicht lange und zieht volley mit links ab. Sein strammer Schuss wird von Maignan zur Ecke abgewehrt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
43.
21:43
In den letzten Minuten haben nun wieder die Italiener mehr Ballbesitz und setzen sich immer mehr in der gegnerischen Hälfte fest. "The Bhoys" können sich kaum noch befreien.
Newcastle United Paris Saint-Germain
42.
21:43
Aktuell wird die Szene noch überprüft, ob der Ball nicht doch hinter der Linie war. In der Wiederholung ist zu erkennen, dass die Kugel klar im Tor ist.
FC Porto FC Barcelona
41.
21:43
Findet İlkay Gündoğan diesmal einen Mitspieler mit einem Eckball? Ja! Aber eben dieser leitet den Ball per Kopf weiter an den zweiten Pfosten, wo aber kein Teamkollege bereit steht.
RB Leipzig Manchester City
40.
21:42
RB kann City so nicht gefährlich werden. Die Rose-Elf läuft lediglich hinterher und kann sich nicht aus der Umklammerung der Skyblues befreien.
Borussia Dortmund AC Mailand
41.
21:42
Rafael Leão macht Tempo über die linke Seite. Er geht zur Grundlinie und legt den Ball quer auf Giroud. Der Franzose kann das Spielgerät aber nicht kontrollieren.
Newcastle United Paris Saint-Germain
39.
21:41
Tooor für Newcastle United, 2:0 durch Dan Burn
Bruno Guimarães flankt den Ball von links an den zweiten Pfosten zu Burn, der den Ball über die Linie köpft. Der VAR hat geprüft, Bruno Guimarães vorher im Abseits stand.
Newcastle United Paris Saint-Germain
39.
21:41
Was für eine Szene! Der Freistoß vor der rechten Strafraumecke landet bei Lascelles, der den Ball aufs Tor köpft, aber Donnarumma ist zur Stelle. Bruno Guimarães kriegt den Nachschuss, doch auch der wird vom Keeper gehalten. Danach landet der Ball bei Burn, doch auch sein Kopfball wird vom Schlussmann pariert.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
41.
21:41
Da scheint es an der Außenlinie ordentlich Gesprächsstoff nach einem Foul an Ndiaye gegeben zu haben, zumindest erhält ein Betreuer von Belgrad die gelbe Karte. Die Beschwerde wird wohl lautstark gewesen sein, was vermutlich an der ausbleibenden gelben Karte liegt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
40.
21:41
Luis Alberto gewinnt nach einem Fehlpass von Taylor den Ball und macht das Spiel durch das Zentrum schnell. Er will eigentlich Felipe Anderson auf der rechten Seite bedienen, doch Kamada klaut ihm den Ball und der ehemalige Frankfurtert zieht zur Grundlinie und flankt das Leder an den Fünfer zurück. Doch sein Pass landet im Leeren. Der Spieler mit der Nummer sieben beschwert sich danach lautstark bei Kamada.
FC Porto FC Barcelona
38.
21:41
Nach längerer Zeit bricht Porto auf links außen durch, indem Galeno einen schönen Ball in den Lauf von Wendell spielt. Der anschließende Pass in die Mitte wird entscheidend von Araújo noch entschärft.
RB Leipzig Manchester City
38.
21:40
Schon ist City wieder Hauptdarsteller! Die Gsäte legen sich RB zurecht und führen den Ball ganz sicher und wie selbstverstänldich übers Feld.
Borussia Dortmund AC Mailand
40.
21:40
Die folgende Ecke für den BVB bringt nichts ein.
Borussia Dortmund AC Mailand
39.
21:40
Ryerson flankt von rechts ungenau in die Mitte. Calabria will mit der Brust für Maignan ablegen. Es misslingt ihm aber. Der Ball landet im Toraus.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
39.
21:39
Dieser Treffer hatte sich nicht wirklich angedeutet, denn die Hausherren waren in den letzten Minuten doch eher mit der Verteidigung beschäftigt. Doch nun brennt der Hexenkessel in Belgrad!
FC Porto FC Barcelona
37.
21:39
João Félix scheint auf portugiesischem Boden wieder richtig aufzublühen. Er geht mit richtig viel Selbstbewusstsein in die Laufduelle und ist Barcelonas auffälligste Offensivkraft.
Borussia Dortmund AC Mailand
38.
21:39
Beinahe das 1:0 für Milan! Nach einer Ecke klärt der BVB, aber der zweite Ball kommt wieder im hohen Bogen vor das Tor. Giroud stochert die Kugel aus kurzer Distanz aufs Tor. Sein Abschluss geht knapp drüber.
Newcastle United Paris Saint-Germain
38.
21:39
Gelbe Karte für Lucas Hernández (Paris Saint-Germain)
Kurz vor dem Strafraum läuft er Almirón in die Hacke und der Franzose sieht die Gelbe Karte.
Celtic Glasgow Lazio Rom
37.
21:38
O'Riley bekommt nun rund 13 Meter halblinks vor dem Kasten den Ball vor die Füße gespielt. Der Spieler mit der Nummer 33 nimmt das Leder mit links direkt und visiert die lange Ecke an. Doch Provedel ist da und begräbt die Kugel unter sich.
RB Leipzig Manchester City
36.
21:38
Die Roten Bullen können die City-Show für den Moment mal stoppen und führen den Ball mal wieder länger in den eigen Reihen. Das Publikum spendet aufmunternden Applaus und wird lauter.
Newcastle United Paris Saint-Germain
36.
21:37
Isak geht mit einem Verband um den Kopf vom Feld, aber es hat den Anschein, dass es für ihn weitergeht.
Celtic Glasgow Lazio Rom
35.
21:37
Yang setzt sich nun mal auf Linksaußen durch und setzt sich gegen Lazzari durch und steckt dann den Ball flach an den Elfmeterpunkt. Doch kein Mitspieler ist mitgelaufen und Lazio ist wieder im Ballbesitz
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
37.
21:37
Tooor für Crvena Zvezda, 1:0 durch Cherif Ndiaye
Der Freistoß wird schnell auf Bukari lang geschlagen, der wohl knapp nicht im Abseits ist. Der Flügelspieler dribbelt in den Strafraum und schießt. Ndiaye hält am langen Pfosten seinen Fuß hinein, steht aber wohl im Abseits. Zumindest sagen das die Schiedsrichter. Und der Videoschiedsrichter zeigt das Gegenteil. Belgrad geht mit 1:0 in Führung!
Borussia Dortmund AC Mailand
36.
21:37
Gute Chance für Dortmund! Can bringt von rechts eine starke Flanke in Richtung Elfmeterpunkt. Brandt ist ziemlich frei und könnte direkt aufs Tor köpfen. Er nimmt den Ball aber mit der Brust an und probiert es mit einem Fallrückzieher. Sein Schuss geht über das Tor.
FC Porto FC Barcelona
36.
21:37
Gelbe Karte für Gavi (FC Barcelona)
Gavi zerrt an Wendell's Trikot und unterbindet so einen Konter Porto's.
FC Porto FC Barcelona
34.
21:36
Robert Lewandowski muss den Platz bereits nach einer knappen halben Stunde verletzungsbedingt verlassen! Ursache war ein unglückliches Einsteigen von David Carmo vor vielen Minuten, wo Lewandowski einen Treffer in der Fuß bzw. Wadenregion einstecken musste.
RB Leipzig Manchester City
33.
21:36
Raum läuft City kurz hinter der Mittellinie weg und geht mit Torhüter Ederson weit im Feld in ein Laufduell. Als Ederson souverän mit der Brust klärt, geht die Fahne hoch: Abseits!
Newcastle United Paris Saint-Germain
34.
21:35
Isak blutet nach einem Zusammenprall mit Hernández am Kopf und wird gerade auf dem Feld behandelt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
35.
21:35
Die Antwort ist zwar nein, aber durch die Fingerspitzen von Glazer gibt es die nächste Ecke. Bei der kurzen Ausführung verliert Bern den Ball und foult sofort.
RB Leipzig Manchester City
31.
21:35
Für mehr Torgefahr sorgt Haaland! Der Superstar der Engländer tauch vor dem linken Pfosten und knallt den Ball trotz eins unmöglichen Winkels fast noch aufs Tor. Der Schuss zischt wenige Zentimeter rechts vorbei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
32.
21:35
Nach dem Ausgleichstreffer übernehmen nun wieder die Schotten das Spielgeschehen, die vor dem 1:1 etwas passiv wirkten. Fällt hier noch ein Treffer vor dem Halbzeitpfiff?
FC Porto FC Barcelona
34.
21:34
Einwechslung bei FC Barcelona: Ferran Torres
FC Porto FC Barcelona
34.
21:34
Auswechslung bei FC Barcelona: Robert Lewandowski
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
34.
21:34
Elia geht auf links ins Dribbling und will an den Elfmeterpunkt spielen. Aber der Pass in die Box ist mal wieder zu ungenau. Beide Mannschaften lassen weiterhin an der Präzision im letzten Drittel zu wünschen übrig. Vielleicht jetzt mal über eine Ecke?
FC Porto FC Barcelona
33.
21:34
İlkay Gündoğan kann den nächsten Eckball in den Strafraum der Heimelf bringen, doch João Mário ist zur Stelle und köpft den Ball am ersten Pfosten weg.
Newcastle United Paris Saint-Germain
31.
21:34
Gegen den Ball steht Newcastle im 4-5-1. Auf dieses Bollwerk hat der amtierende französische Meister noch keine Antwort parat.
RB Leipzig Manchester City
30.
21:33
Zu verspielt! RB kann mal wieder den Vorwärtsgang einlegen und stürmt über die linke Seite und Openda nach vorn. Simons probiert es dort mit einem Hackenpass und spitzelt den Ball so direkt zum Gegner.
Borussia Dortmund AC Mailand
33.
21:33
Reus schießt einen Freistoß von der linken Strafraumkante direkt aufs Tor. Der Ball fliegt knapp über den langen Winkel.
Borussia Dortmund AC Mailand
31.
21:32
Füllkrug zieht einfach mal aus 23 Metern mit links ab. Maignan wehrt den Schuss ab.
Borussia Dortmund AC Mailand
30.
21:31
Özcan spielt den Ball gut aus dem Zentrum nach links auf Brandt. Der Nationalspieler flankt in den Strafraum. Reus verpasst am ersten Pfosten.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
31.
21:31
Ein langer Abschlag von Glazer wird verlängert und die Hausherren sind eigentlich in einer guten Position. Doch wie so häufig bisher verbaut ihnen unsauberes Passspiel die Chance auf mehr.
RB Leipzig Manchester City
28.
21:31
Auch nach dem Führungstor bleibt der Ball weiter bei den Engländern. Derzeit findet Leipzig kein Mittel, um die spielstarken Gäste mal wieder aus ihrem Angriffsmodus zu bringen.
FC Porto FC Barcelona
29.
21:31
Gelbe Karte für Xavi (FC Barcelona)
Barca-Trainer Xavi regt sich im Anschluss des Foulspiels zu lautstark beim vierten Offiziellen auf und wird ebenfalls verwarnt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
29.
21:30
Tooor für Lazio Roma, 1:1 durch Matías Vecino
Da ist der Ausgleich! Erneut bringt Luis Alberto nun den Eckball von der rechten Seite lang an den zweiten Pfosten. Celtic versucht zu klären, doch Romagnoli verlängert per Kopf auf Vecino, der rund sieben Meter vor dem Kasten hochsteigt und aus zentraler Position ins Tor köpft. Hart versucht noch zu klären, doch der Ball ist schon hinter der Linie und der Schiedsrichter zeigt an, dass der Treffer zählt.
FC Porto FC Barcelona
28.
21:30
Gelbe Karte für Ronald Araújo (FC Barcelona)
Newcastle United Paris Saint-Germain
28.
21:30
PSG hat bis hierhin rund 63 Prozent Ballbesitz, es hapert aber noch im Abschluss. Newcastle verteidigt es bis jetzt gut und lässt nur wenig zu. Paris wirkt noch etwas ideenlos.
FC Porto FC Barcelona
28.
21:30
Gelbe Karte für Fábio Cardoso (FC Porto)
Fábio Cardoso trifft wohl im Mittelfeld mit der offenen Sohle auch etwas das Bein von Jules Koundé. Es war aber nicht wirklich zu sehen, ob es nur der Ball war oder nicht.
Celtic Glasgow Lazio Rom
28.
21:30
Nächster Eckball für die Gäste! Luis Alberto bringt erneut einen Eckball von der linken Seite lang an den zweiten Pfosten. Doch Alistair Johnston köpft das Leder vor Immobile ins Aus.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
29.
21:29
Auch wenn die ersten Minuten den Serben gehörten, so sind die Gäste in dieser Phase deutlich überlegen. Belgrad kommt gerade nur noch schwer aus der eigenen Hälfte.
FC Porto FC Barcelona
28.
21:29
Robert Lewandowski hat seit einigen Minuten Probleme mit seinem linken Fußgelenk und muss jetzt an der Seitenlinie mit Tape ausgestattet werden.
Borussia Dortmund AC Mailand
28.
21:29
Guter Abschluss für den BVB! Malen bekommt an der Strafraumgrenze den Ball. Er legt ihn sich mit dem ersten Kontakt auf den linken Fuß und zieht ab. Sein Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
27.
21:28
Immobile mit der riesen Chance auf den Ausgleich! Nach einem Pass auf die linke Seite steht der ehemalige Dortmunder rund neun Meter vor dem Kasten frei und schießt mit rechts volley aufs Tor. Doch Hart ist da und pariert den Schuss aus kurzer Distanz mit seinem linken Arm. Ein Treffer hätte aufgrund einer Abseitsposition von Immobile aber auch nicht gezählt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
27.
21:28
Wieder ist Garcia im Mittelpunkt! Völlig frei im Zentrum legt er sich den Ball zurück und schießt mit seinem schwächeren rechten Fuß aus 20 Metern aufs Tor. Glazer bleibt nichts anderes übrig, als zur Ecke zu klären!
Newcastle United Paris Saint-Germain
25.
21:27
Die Chance auf das 2:0! Trippier bringt eine Ecke von rechts flach zu Schär, der an der Strafraumkante wartet und direkt abzieht. Sein Schuss geht nur haarscharf rechts am Tor vorbei.
FC Porto FC Barcelona
25.
21:27
Erst jetzt kommt das Team von Trainer Xavi in ihr gewohntes Ballbesitzspiel, in dem sie etwas mehr Ruhe im eigenen Spielaufbau haben. Porto zieht sich etwas weiter zurück.
RB Leipzig Manchester City
25.
21:27
Tooor für Manchester City, 0:1 durch Phil Foden
Jetzt ist es passiert: City macht das 0:1 durch Foden! Bernardo Silva darf an der rechten Seiteninie frei aufziehen und schickt Lewis in die Tiefe. Nach dessen Querpass ins Zentrum hat Foden im Rücken der RB-Abwehr frei Bahn und donnert den Ball rechts unters Lattenkreuz!
RB Leipzig Manchester City
23.
21:27
Bei der offensiven Entlastung geht derzeit nicht viel für RB. Simons läuft bei einem Konter zunächst mit Schwung durch das Zentrum, spielt den Ball danach aber zu ungenau und in den Rücken von Forsberg.
Borussia Dortmund AC Mailand
25.
21:25
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Can geht im Mittelfeld mit einer übermotivierten Grätsche gegen Giroud rein. Dafür bekommt er die Gelbe Karte.
Borussia Dortmund AC Mailand
24.
21:25
Beim folgenden Freistoß kommt Bensebaini zum Kopfball. Sein Abschluss geht knapp drüber.
Celtic Glasgow Lazio Rom
25.
21:25
Nach rund 25 Minuten fehlt es den Italienern hier immer noch an Ideen, um die Celtic-Abwehr zu überwinden. In den ersten Minuten versuchten es die Adler mit langen Bällen, nun verstärken sie ihr Offensiv-Pressing. Doch bis jetzt stehen die Hausherren eng und kompakt und lassen noch keine Abschlüsse zu.
FC Porto FC Barcelona
23.
21:25
Yamal kann von rechts außen in die Mitte ziehen und leitet weiter zu Lewandowski, der den besser postierten João Félix neben sich anspielt. Der Portugiese zieht aus zentraler Position aus 20 Metern wuchtig ab. Keeper Diogo Costa muss ran und klärt zur Ecke, die aber nichts einbringt.
RB Leipzig Manchester City
22.
21:25
So langsam muss RB aufpassen, auf Dauer nicht zu passiv zu werden. Wenn City weiterhin so offnsiv aufziehen darf, ist das 0:1 nur eine Frage der Zeit.
Newcastle United Paris Saint-Germain
23.
21:24
Zaire-Emery probiert es mit einem Distanzschuss. Sein Versuch ist wuchtig aber zu unpräzise. Die Kugel geht rund zwei Meter rechts vom Tor ins Aus.
Borussia Dortmund AC Mailand
23.
21:24
Gelbe Karte für Tijjani Reijnders (AC Milan)
Reus geht mit Tempo auf den Strafraum zu. Reijnders zieht ihn am Arm. Reus geht zu Boden. Marciniak gibt Freistoß und die Gelbe Karte.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
24.
21:24
Garcia kombiniert sich mit einem Doppelpass bis auf die Höhe des 16ers und flankt dann auf Itten. Der eben noch angeschlagene Stürmer setzt sich gegen seinen Verteidiger durch, bekommt dann aber den Fuß nicht mehr in die richtige Position und so geht der Ball meilenweit vorbei.
Celtic Glasgow Lazio Rom
22.
21:23
Lazio übernimmt nun wieder langsam die Spielkontrolle und setzt sich wieder in der gegnerischen Hälfte fest. Doch dann stimmt die Abstimmung zwischen Immobile und Luis ALberto nicht und Hart sichert den Ball.
Newcastle United Paris Saint-Germain
20.
21:23
Jede gute Aktion der Magpies wird von den Fans frenetisch gefeiert. Paris findet bisher noch nicht gut ins Spiel.
RB Leipzig Manchester City
19.
21:22
Der nächste Abschluss der Gäste kommt von Foden. Der Youngser schüttelt seine Bewacher kurz vor dem Eintritt in den Sechzehner ab und schlenzt den Ball von links am langen Pfosten vorbei.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
22.
21:22
Garcia verliert im Dribbling den Ball und dann schwärmen die Hausherren aus. Mijailović versucht dann seinen Stürmer mit einer flachen Flanke zu bedienen, aber ein Bein ist dazwischen und kann das verhindern.
Borussia Dortmund AC Mailand
20.
21:22
Milan hat im Konter Platz. Theo macht Tempo durch die Mitte. Sein Abspiel nach links auf Rafael Leão ist aber viel zu ungenau. Der Portugiese muss abdrehen und flankt dann von links in den Strafraum. Kobel fängt den Ball.
FC Porto FC Barcelona
20.
21:21
Barca hat Probleme in der Defensive: Jules Koundé mit einem harten Zweikampf im eigenen 16er gegen den wuchtigen Mehdi Taremi, der dann zu Fall geht. Doch der Referee lässt weiterlaufen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
21.
21:21
Meschack Elia hat über die linke Seite Platz, zieht in die Mitte und schießt. Der Schuss wird von Srđan Mijailović geblockt, aber die Young Boys bleiben in Ballbesitz.
RB Leipzig Manchester City
17.
21:21
VAR-Glück für Leipzig! Bernardo Silva schießt vom rechten Strafraum-Eck aufs Tor und trifft Lukeba dabei hinter dem Rücken an der Hand. Der VAR checkt die Szene schnell und lässt laufen. Lukeba will seine Hand extra noch wegziehen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
19.
21:20
Eckball für die Gäste. Luis Alberto bringt den ersten Eckball von der linken Seite lang an den Fünfmeterraum, doch Celtic steht kompakt und köpft das Leder aus dem Sechzehner.
FC Porto FC Barcelona
18.
21:20
Und schon wieder überspielt Porto das offene Barca-Mittelfeld und kann über Pepê schnell umschalten. Der Brasilianer macht in der Zentrale viele Meter und legt dann ab auf halbrechts, wo Stephen Eustáquio sich nach dem Annehmen für einen Schuss aus 20 Metern entscheidet. Doch der Schuss ist etwas zu zentral und Marc-André ter Stegen kann so parieren.
Borussia Dortmund AC Mailand
19.
21:19
Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Rafael Leão macht Tempo über die rechte Seite. Schlotterbeck weiß, dass er nicht mithalten kann, deshalb bringt er den Portugiesen direkt zu Fall. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
RB Leipzig Manchester City
16.
21:19
Die Gäste erhöhen das Tempo und den Druck auf die Abwehr von RB. Aktuell gehen auch die zweiten Bäll an die City, das nun so langsam dominanter und zwingender wird.
Celtic Glasgow Lazio Rom
17.
21:19
Nächster Abschluss für die Gastgeber. Nach einem tiefen Pass an die Strafraumkante erläuft Maeda zentral kurz vor dem Sechzehner den Ball und zieht mit der Kugel am Ball nach links und schießt aus rund 13 Metern halblinker Position aufs Tor. Sein Schuss ist aber nicht platziert genug und der fliegt rund einen Meter rechts neben den Kasten.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
18.
21:18
Gelbe Karte für Cherif Ndiaye (Crvena Zvezda)
Nach verlorenem Ball im Mittelfeld setzt Ndiaye unfair gegen Cheikh Niasse nach. Das hat den gelben Karton zur Folge!
Newcastle United Paris Saint-Germain
17.
21:17
Tooor für Newcastle United, 1:0 durch Miguel Almirón
Der Außenseiter geht in Führung! Marquinhos will im eigenen Strafraum den Ball durchs Zentrum chippen. Er trifft den Kopf von Bruno Guimarães und der Ball landet bei Isak der sofort abschließt. Donnarumma kann zwar halten, doch gegen den Nachschuss von Almirón ist er machtlos.
Newcastle United Paris Saint-Germain
16.
21:17
Trippier probiert es aus rund 28 Metern, haut den Ball aber in die Mauer.
RB Leipzig Manchester City
14.
21:17
Erste Chance für ManCity! Lewis tanzt sich mit enger Ballführung durch die Mitte und kommt berits fast zu einem Abschluss aus kurzer Distanz. Danach hebelt Foden die Kugel von links nochmal in die Mitte, wo Bernardo Silva nur ein Schritt fehlt. Das war eng!
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
17.
21:17
Das Spiel ereignet sich überwiegend zwischen den Strafräumen, weist aber ein hohes Tempo auf. Immer wieder kommt es zu intensiven Zweikämpfen, bei denen sich beide Mannschaften wenig bis gar nichts nehmen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
15.
21:17
Wie reagieren nun die Gäste? Die Italiener wirken nun ein wenig überrascht und nervös in ihren Aktionen und verlieren gleich wieder den Ball. Die Fans im Stadion freut es, die jetzt ihre Mannschaft frenetisch anfeuern.
FC Porto FC Barcelona
16.
21:17
Auf beiden Seiten spielen es die Teams schnell und direkt. Meist mit hohen Bällen agierend versuchen es beide Teams ihre schnellen Offensivkräfte einzusetzen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
15.
21:17
Ugarte holt zentral vor dem Strafraum Almirón von den Beinen. Gute Freistoßposition!
Borussia Dortmund AC Mailand
16.
21:16
Nächster Abschluss für Milan. Pulišić bringt eine Ecke von der rechten Seite in den Strafraum. Thiaw kommt aus zehn Metern zum Kopfball. Sein Abschluss geht knapp über die Latte.
RB Leipzig Manchester City
13.
21:15
So lange die Citizens dabei nicht zu Torabschlüssen kommen, kann RB erstmal mit dem City-Fußball leben. Auch Grealish ist noch nicht im Spiel und prallt auf dem rechten Flügel machtlos am aufmerksamen Schlager ab.
Newcastle United Paris Saint-Germain
13.
21:15
Isak dribbelt links vom Sechzehner Hakimi aus und zieht nach innen. Er schließt ab, aber sein Versuch wird von Marquinhos geblockt, bevor der Ball aufs Tor kommt.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
14.
21:14
Cedric Itten liegt verletzt am Boden und muss behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung kommt er wieder auf den Platz und versucht es. Seine Bewegungen sehen dabei relativ rund aus.
Borussia Dortmund AC Mailand
13.
21:14
Die folgende Ecke landet in den Armen von Maignan.
Borussia Dortmund AC Mailand
13.
21:13
Reijnders macht Tempo durchs Zentrum. Özcan sieht, dass es gefährlich werden könnte. Er grätscht mit einem langen Bein dazwischen und erobert den Ball. Im folgenden Gegenangriff holt Malen eine Ecke raus.
Newcastle United Paris Saint-Germain
11.
21:13
Nun hat Newcastle mal etwas länger den Ball, kommt aber noch nicht durch den Pariser Abwehrblock durch. Tonali wird von Hakimi abgefangen, bevor der Italiener in den Strafraum eindringen kann.
FC Porto FC Barcelona
13.
21:13
Gelbe Karte für João Cancelo (FC Barcelona)
Kein Zögern beim Referee - er gibt sofort Gelb. Galeno schnappt sich den Ball von João Cancelo und kann dann gegen aufgerückte Spanier viele Meter machen. Erst nach 50 Metern kann João Cancelo ihn wieder einholen und mit dem taktischen Foul stoppen.
Celtic Glasgow Lazio Rom
12.
21:13
Tooor für Celtic FC, 1:0 durch Kyogo Furuhashi
Und da ist plötzlich das Tor für die Hausherren! Maeda legt den Ball von rechts ins Zentrum zu O'Riley, der mit seinem einem Kontakt den Japaner Furuhashi auf der rechten Seite des Sechzehners schikt. Furuhashi legt sich das Leder auf den rechten Fuß und schießt die Kugel unten mittig zum 1:0 in Tor.
FC Porto FC Barcelona
12.
21:13
Youngster Yamal erkämpft seinem Team den ersten Eckball. Gündoğan's Eckball kann aber am ersten Pfosten von den Portugiesen geklärt werden.
RB Leipzig Manchester City
11.
21:12
Die Elf von Pep Guardiola treibt den Ballbesitz nun in die Höhe und passt sich rund um den Sechzehner der Sachsen herum. Schnell ist die Ballbesitz-Statistik bei fast 90 Prozent für City.
Borussia Dortmund AC Mailand
11.
21:12
Can spielt einen langen Ball in Richtung Reus. Der BVB-Stürmer steht jedoch im Abseits.
Celtic Glasgow Lazio Rom
10.
21:12
Erste Chance für die Hausherren. Maeda legt die Kugel ins Zentrum zu Furuhashi und der probiert es aus rund 18 Metern zentraler Position mit rechts. Sein Schuss wird aber geblockt und es gibt Eckball für "the Bhoys", doch die Ecke fliegt an Freund und Feind vorbei und Lazio ist wieder im Ballbesitz.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
12.
21:12
Hwang geht im eigenen Strafraum ins Dribbling, rutscht dann aus und kann den Ball im letzten Moment zu seinem Mitspieler spitzeln. Mit etwas Pech stünden die Young Boys da mit zwei Spielern vor Glazer.
FC Porto FC Barcelona
10.
21:11
Da war mehr drin! Nach einem Ballverlust Barcelonas spielt Mehdi Taremi einen Pass in den Lauf von Pepê etwas zu stark, sodass die Spanier sich den Ball zurück erobern können.
RB Leipzig Manchester City
9.
21:10
City ist jetzt erstmals länger am Ball und versammelt sich mit der hochdekorierten Offensive um den RB-Strafraum. Die Leipziger stehen allerdings kompakt und lassen Haaland und Co. nicht bis vor Blaswich durch.
Borussia Dortmund AC Mailand
9.
21:10
Es ist bisher ein sehr unterhaltsames Spiel. Beide Mannschaften spielen aktiv nach vorne. Sie offenbaren aber auch beide Lücken in der Defensive.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
10.
21:10
Die Angreifer der Hausherren wirken spritzig und werden immer wieder über schnelles Umschaltspiel gefährlich. Doch meist hapert es dann an der Entscheidungsfindung. So auch hier als Mijailović sich vorne einschaltet, einen Pass dann aber ins Toraus spielt.
FC Porto FC Barcelona
8.
21:09
Die Gastgeber stören die komplett in Gelb gekleideten FCB-Spieler durch ein intensives Pressing. Bisher haben sie auch noch nichts richtiges zugelassen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
8.
21:09
Nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld für Newcastle wird der Ball gefährlich vor den Kasten von Donnarumma verlängert. Der Keeper kommt rausgestürmt, bevor Isak den Ball erreicht.
Celtic Glasgow Lazio Rom
8.
21:09
Die ersten Minuten gehen klar an die Gäste. Celtic konzentriert sich in den ersten Minuten erst einmal auf die Abwehrarbeit und läuft das Aufbauspiel der italienischen Mannschaft immer wieder an, doch bisher können sie noch keine Ballverluste erzwingen.
RB Leipzig Manchester City
7.
21:09
Auf der anderen Seite erhält City nach einem Foul von Simons die erste Standardsituation von halbrechts. Lewis tritt aus 20 Metern an und bugsiert den Ball einige Meter zu hoch übers Tor.
RB Leipzig Manchester City
6.
21:08
Auch Schlager nimmt City die Kugel unmittelbar vor der Gefahrenzone ab und will schon zu einem Torschuss ausholen. Lewis kämpft sich gerade noch rechtzeitig zurück und räumt den Leipziger hart, aber fair ab.
Borussia Dortmund AC Mailand
6.
21:08
Malen vergibt die erste BVB-Chance! Nach einer Hereingabe von Bensebaini landet der Abpraller bei Malen, der frei aus zehn Metern abzieht. Der Niederländer trifft den Ball nicht richtig, sodass sein Schuss rechts daneben geht. Da war deutlich mehr drin.
Newcastle United Paris Saint-Germain
5.
21:07
Erste Chance für PSG! Mbappé hat an der linken Strafraumecke das Auge für Dembélé, der rechts im Strafraum frei zum Schuss kommt. Er nimmt die Kugel per Direktabnahme und verfehlt den Kasten nur knapp.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
7.
21:07
Was für eine Chance für Cherif Ndiaye! Nach einem verunglückten Schuss von Hwang kommt der Angreifer mit der Hacke an den Ball. Recioppi ist rechtzeitig unten und kann das Traumtor verhindern!
RB Leipzig Manchester City
4.
21:06
Guter Beginn von der Rose-Elf! Die Sachsen gewinnen die ersten Zweikämpfe in Citys-Hälfte und klauen den Engländern im Spielaufbau immer wieder den Ball.
Celtic Glasgow Lazio Rom
5.
21:06
Und erneut kommen die Italiener in die gegnerische Hälfte. Immobile legt den Ball zurück auf Luis Alberto und der flankt von der linken Seite rund 35 Meter vor dem Kasten die Kugel nach rechts zu Felipe Anderson, doch der Pass ist etwas zu lang für die Nummer sieben und Celtic ist wieder im Ballbesitz.
FC Porto FC Barcelona
5.
21:06
João Félix, der lautstark vom Heimpublikum ausgepfiffen wird, spielt links im gegnerischen 16er einen starken Doppelpass mit Gündogan. Der Portugiese kann dann aus spitzem Winkel abschließen, doch der späte Abseitspfiff stoppt den Angriff.
Borussia Dortmund AC Mailand
5.
21:06
Milan ist sehr aktiv. Nach einer Ecke zieht Pobega aus zwölf Metern ab. Sein Schuss wird geblockt.
Borussia Dortmund AC Mailand
4.
21:05
AC hat die erste Chance! Nach einem guten Steckpass ist Pobega im Konter durch. Hummels kommt aber noch hinterher. Pobega zieht aus 14 Metern ab. Hummels blockt den Schuss.
Newcastle United Paris Saint-Germain
4.
21:05
Die ersten Minuten gehören hier den Franzosen. Immer wieder bietet sich Dembélé auf der rechten Außenbahn an und versucht mit seinem Tempo an seinen Gegenspielern vorbeizukommen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
5.
21:05
Zum ersten Mal werden die Young Boys gefährlich! Darian Males bekommt von der linken Seite den Ball in der Mitte, dreht auf und schießt mit dem linken Fuß knapp über das Tor.
RB Leipzig Manchester City
3.
21:05
RB nähert sich früh an! Simons sticht mit Tempo durch den Rückraum und will den Openda mit einem Steilpass in den Strafraum schicken. Bei der Annahme springt Openda das Leder über den Fuß.
FC Porto FC Barcelona
3.
21:04
Barcelona mit viel Ballbesitz in den Anfangsminuten. Porto steht tief und lauert auf Ballverluste der Blaugrana.
Celtic Glasgow Lazio Rom
3.
21:04
Erster Abschluss für die Gäste. Nach einem tiefen Pass aus der Abwehr auf die rechte Seite schießt Felipe Anderson aus rund 14 Metern halbrechter Position mit rechts halbhoch aufs Tor. Sein Schuss ist aber kein Problem für Hart.
RB Leipzig Manchester City
1.
21:03
Jetzt rollt der Ball! Die Gäste aus Manchester stoßen an und tragen heute dunkle Jerseys. RB läut in Weiß und Rot auf.
Newcastle United Paris Saint-Germain
1.
21:02
Der Ball rollt! PSG stößt an.
RB Leipzig Manchester City
1.
21:02
Spielbeginn
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
2.
21:02
Belgrad legt gut los! Über mehrere Stationen gelangt der Ball zu Bukari, der gegen seinen Mann im Dribbling nicht vorbeikommt. Auch seine Flanke wird geblockt.
Borussia Dortmund AC Mailand
1.
21:02
Hummels bekommt an der Mittellinie den Arm von Giroud ins Gesicht. Das war keine Absicht, deshalb bleibt die Karte aus. Hummels muss sich kurz schütteln, dann geht es mit einem Freistoß für den BVB weiter.
FC Porto FC Barcelona
1.
21:01
Los geht's in Porto!
Newcastle United Paris Saint-Germain
1.
21:01
Spielbeginn
FC Porto FC Barcelona
1.
21:01
Spielbeginn
Celtic Glasgow Lazio Rom
1.
21:01
Los geht's! Der litauische Schiedsrichter gibt die Partie frei. Lazio stößt an.
Celtic Glasgow Lazio Rom
1.
21:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund AC Mailand
1.
21:01
Spielbeginn
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
1.
21:00
Spielbeginn
RB Leipzig Manchester City
20:59
Die Stimmung in der Red Bull Arena ist schon mal prächtig. Die RB-Fans enthüllen kurz vor Anpfiff eine riesige Choreografie und stimmen dazu laute Europapokal-Lieder an.
RB Leipzig Manchester City
20:55
RB Leipzig empfängt den Titelverteidiger Manchester City und hofft auf eine Überraschung. Können die Roten Bullen Haaland und Co. ärgern? Lassen wir uns überraschen, gleich geht's los!
FC Porto FC Barcelona
20:53
Genauso wie bei den Portugiesen, muss der FCB weiterhin auf mehrere Stammspieler verzichten. Pedri, Frenkie de Jong und Raphinha stehen ihrem Trainer Xavi nicht zur Verfügung, was dem Coach aber wohl nur wenig Kopfschmerzen bereiten dürfte. Denn sein Team ist in dieser Spielzeit viel schwerer auszurechnen. Das liegt vor allem an dem zuletzt stark aufspielenden Joao Félix und auch dem Youngster Lamine Yamal, dessen Vertrag zuletzt ausgeweitet wurde.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:52
Stefano Pioli nimmt bei Milan drei Wechsel im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Lazio vor. Ex-Schalker Thiaw startet anstelle von Kjær in der Innenverteidigung. Außerdem beginnen Pobega und Musah im zentralen Mittelfeld. Sie ersetzen Loftus-Cheek und Adli.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:50
Zum Personal: Edin Terzić vertraut bei Dortmund der gleichen Startelf, die am Freitag mit 3:1 gegen Hoffenheim gewonnen hat.
Celtic Glasgow Lazio Rom
20:50
Auch Lazio-Chefcoach Maurizio Sarri wechselt seine Anfangsformation nach der 0:2-Niederlage gegen die AC Mailand auf mehreren Positionen. Insgesamt tauscht er fünfmal. Neu dabei sind Lazzari, Patric, der ehemalige Frankfurter Kamada, Vecino und der ehemalige Dortmunder Immobile für Marušić, Casale, Guendouzi, Rovella und Castellanos (alle Bank).
FC Porto FC Barcelona
20:48
Zweimal in Folge sind die Gäste aus Barcelona zuletzt nach der Champions League-Gruppenphase ausgeschieden. Damit dies nicht erneut passiert, wird bei der in dieser Saison noch ungeschlagenen Blaugrana der Fokus auch in der Champions League scharf gestellt. Der aktuelle Tabellenzweite der La Liga reist, nach einem knappen 1:0 Heimsieg gegen den FC Sevilla, mit guten Gefühlen in den Norden Portugals. Ein Eigentor von Sergio Ramos sorgte für den sechsten Sieg aus acht La Liga-Spielen.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:47
Fazit
Atlético Madrid gewinnt mit 3:2 gegen Feyenoord Rotterdam. Es war eine extrem unterhaltsame Partie. Rotterdam startete sehr gut und ging verdient in Führung, aber Atlético erzielte den schnellen Ausgleich. Ab Minute 30 übernahmen die Gäste komplett die Spielkontrolle. Das 2:1 war die Folge. Die Führung zur Pause wäre hochverdient gewesen, aber Griezmann erzielte noch den Ausgleich für die Madrilenen. Die zweite Halbzeit startete mit einem Tor von Morata. Aber danach beruhigte Madrid das Spiel nicht. Feyenoord hatte viele gute Chancen. Am Ende waren es Oblak und ein wenig Glück, die Atlético diesen Sieg schenkten. Es ist bitter für Rotterdam, hier keine Punkte mitzunehmen.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
20:47
In der Vorsaison verpasste Belgrad die Gruppenphase denkbar knapp. In der letzten Qualifikationsrunde unterlag man Maccabi Haifa nach Hin- und Rückspiel mit 5:4. Durch die Niederlage ging es für sie in die Gruppenphase der Europa League zusammen mit Ferencváros Budapest, AS Monaco und Trabzonspor, bei der sie als letzter Platz ausschieden. Da die Young Boys in der Saison 2021/22 nur den dritten Tabellenplatz belegten, spielten sie in der vergangenen Saison in der Qualifikation um den Einzug in die Conference League. Dort trafen sie auf den RSC Anderlecht und mussten sich geschlagen geben. Somit steht definitiv fest, für beide ist das internationale Geschäft durch die Teilnahme bzw. der Qualifikation zur Gruppenphase der Champions League schon besser gelaufen als in der Vorsaison.
Newcastle United Paris Saint-Germain
20:47
Das heutige Spiel ist eine Premiere für beide Teams. Sie haben noch eine Partie gegeneinander bestritten. Trotzdem gilt PSG aufgrund der höheren Qualität im Kader als Favorit.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:47
Bezüglich der wenig überzeugenden Auftritte meldete sich zuletzt Niclas Füllkrug zu Wort. Der Stürmer möchte die Kritik nicht hinnehmen: "Spielerisch kann das gar nicht so schlecht sein", sagte der 30-Jährige. "Wir haben viele Punkte gesammelt. Wir sind ungeschlagen in dieser Saison. Wir haben eine megastarke Rückrunde hingelegt letzte Saison. Mir missfällt so ein bisschen die Wahrnehmung des Ganzen." Vor allem die Mentalität sei beim BVB in dieser Saison bisher sehr stark, fügte Füllkrug an.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:46
Fazit:
Somit unterliegt Royal Antwerpen im Heimspiel gegen Shakhtar Donezk mit 2:3. Dabei hatte der belgische Double-Gewinner zur Pause nach einem starken Auftritt verdient mit 2:0 geführt. Nach Wiederbeginn jedoch steigerten sich die Gäste deutlich, erwiesen sich vor 13.509 Zuschauern im Bosuilstadion fortan über weite Strecken als die bessere Mannschaft. Royal ließ in den wenigen Umschaltmomenten die nötige Effizienz vermissen. Und so kam der ukrainische Meister nicht nur zum Ausgleich, sondern drehte die Partie gar komplett. Dennoch bot sich den Hausherren noch Zeit. Und in der Tat eröffneten sich ihnen in der Schlussphase noch zwei gute Möglichkeiten. In der Summe wäre eine Remis vermutlich auch das gerechtere Resultat gewesen, doch mit dem verschossenen Elfmeter in der Nachspielzeit gelang Antwerpen der Ausgleich eben nicht mehr.
RB Leipzig Manchester City
20:45
Bei RB Leipzig gibt es im Vergleich zur Bundesliga zwei Änderungen: Klostermann vertritt den verletzten Henrichs in der Abwehr und im Mittelfeld spielt Seiwald Anstelle von Kampl.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:43
Spielende
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:43
Oblak mit der nächsten Rettungstat! Minteh geht rechts mit Tempo in den Strafraum. Er legt quer. Sein Pass wird geblockt. Der Ball landet aber wieder vor den Füßen von Minteh, der aus sehr spitzem Winkel volley abzieht. Oblak pariert den strammen Schuss gut.
FC Porto FC Barcelona
20:41
Verzichten müssen die Dragões auf die Leaderqualitäten des mittlerweile 40-jährigen Pepe, der immer noch unter einer unbekannten Verletzung leidet. Stürmer Evanilson hat zwar die Woche schon wieder trainiert, jedoch kommt für den Brasilianer dieses Spiel nach einer Knöchelverletzung noch zu früh.
Celtic Glasgow Lazio Rom
20:41
Celtic-Cheftrainer Brendan Rodgers verändert seine Startelf gegenüber dem 2:1-Sieg in der heimischen Liga gegegn den FC Motherwell zweimal. Für Torhüter Scott Bain (Bank) steht heute Joe Hart zwischen den Pfosten. Außerdem spielt heute Nathaniel Phillips für Gustaf Lagerbielke (rotgesperrt, nicht im Kader).
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:40
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ilias Kostis
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:40
Auswechslung bei Atlético Madrid: Álvaro Morata
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:40
Minteh hat vor dem Strafraum etwas Platz. Er könnte nach rechts spielen, zieht aber selbst ab. Sein Schuss wird geblockt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:39
Stengs bringt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt. Oblak klärt mit einer Faust.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:39
Spielende
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:39
Elfmeter verschossen von Toby Alderweireld, Royal Antwerp FC
Nicht zu glauben! Der Kapitän hat den Ausgleich auf dem Fuß, muss bei der Ausführung des Handelfmeters aber auch lange warten. Und dann rauscht der Rechtsschuss von Toby Alderweireld deutlich links am Tor vorbei.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:39
Bei einer Ecke ist Wellenreuther mit vorne. Feyenoord bringt aber keine Flanke zustande.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
90.
20:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:37
Elfmeter für Antwerpen! Aus halbrechter Position schießt Toby Alderweireld mit dem rechten Fuß. Mittig im Sechzehner stellt sich Taras Stepanenko in den Weg, hat den Arm weit oben und wird dort auch vom Ball erwischt. Der Unparteiische zögert nicht. Und Einwände von VAR-Seite bleiben ebenfalls aus.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
89.
20:36
Igor Paixão flankt aus dem linken Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Seine Hereingabe ist aber zu lang. Nieuwkoop kommt erst im Toraus mit dem Kopf ran.
RB Leipzig Manchester City
20:36
Beim ersten Auswärtsspiel in der Königsklasse setzt Guardiola auf Rotation und lässt in der Abwehr den Ex-Leipziger Gvardiol wieder von Beginn an ran. Außerdem bilden Rodri und Lewis die neue Doppelsechs der Citizens, die ebenso wie Grealish und Bernardo Silva in die Startelf rücken. Im Sturmzentrum spielt natürlich wie erwartet Haaland.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:36
Es ist das erste Mal seit mehr als 20 Jahren, dass Dortmund und Milan aufeinandertreffen. Die Gesamtbilanz zwischen den beiden Vereinen fällt negativ für den BVB aus. In sechs Partien gab es zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:36
Royal lässt nichts unversucht, bekommt aber keine richtige Schlussoffensive auf die Beine gestellt. Die Minuten verrinnen und Shakhtar verteidigt das clever. Zur Not wird der Ball einfach rausgeschlagen.
Newcastle United Paris Saint-Germain
20:34
Der amtierende französische Meister aus Paris tut sich in der heimischen Ligue 1 noch schwer. Von sieben absolvierten Spielen gewannen sie drei, drei endeten remis und ein Match ging verloren. Somit sind sie mit zwölf Punkten lediglich auf dem fünften Rang - zu wenig für die Ansprüche von PSG. Auch am letzten Spieltag enttäuschte die Truppe um Superstar Mbappé auf ganzer Linie. Gegen den Tabellenvorletzten Clermont Foot kam das Team von Luis Enrique nicht über ein 0:0 hinaus. In der Champions League lief es dagegen besser. Gegen Borussia Dortmund siegten les Parisiens mit 2:0 und sind zurzeit Spitzenreiter der Gruppe F.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
20:34
Die Mannschaft von Miloš Milojević ist ebenfalls amtierender Meister der serbischen Super Liga. In der aktuellen Saison stehen sie trotz sechs Siegen aus den ersten acht Spielen auf einem für sie enttäuschenden dritten Tabellenplatz, da sie bereits zweifach verloren. Vor ihnen sind die noch ungeschlagenen Partizan Belgrad und TSC Bačka Topola. Der Blick auf das Torverhältnis verrät, das Tore schießen scheint ihnen leicht zu fallen. Von ihren 22 Treffern erzielte Jean-Philippe Krasso bereits sechs und auch Osman Bukari, der im Spiel gegen Manchester City für die Führung sorgte, war bereits dreifach erfolgreich.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
87.
20:34
Igor Paixão bringt eine Ecke von links in den Strafraum. Oblak fängt die Hereingabe ab.
FC Porto FC Barcelona
20:34
"Respekt zu haben, bedeutet keine Angst zu haben", stellte Portos Trainer Sérgio Conceicao vor dieser Partie gegen den großen FC Barcelona nochmal klar und deutet damit an, dass er von seinen Jungs einen großen Kampf sehen will. Vor allem nach der knappen 0:1- Niederlage am letzten Wochenende gegen den Titel-Rivalen Benfica Lissabon soll alles dafür getan werden, um nach dem guten Saisonstart nicht in eine Negativspirale hinein zu geraten.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:33
Gelbe Karte für Toby Alderweireld (Royal Antwerp FC)
In der Nachspielzeit gibt es nun noch Gelb für Antwerpens Kapitän Toby Alderweireld - offenbar wegen Meckerns.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
90.
20:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
RB Leipzig Manchester City
20:32
Heute könnte es für RB besser laufen. Die Roten Bullen sind selbst in einer guten Verfassung und treffen zudem auf ein ManCity, dass derzeit ungewohnt anfällig wirkt und noch nicht wieder in der gewohnten Form vom Triple-Sieg performt. So verloren die Citizens am vergangenen Spieltag ihr erstes Premier-League-Spiel mit 1:2 in Wolverhampton und kassierten damit bereits die zweite Pflichtspiel-Niederlage am Stück. Bereits zuvor verabschiedete sich Pep Guardiola mit einer B-Elf aus dem Ligapokal und verspielte gegen Newcastle schon die erste Titelchance in der neuen Saison.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
84.
20:32
Correa zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird geblockt und landet in den Armen von Wellenreuther.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
87.
20:31
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Zeno Van den Bosch
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
87.
20:31
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Arbnor Muja
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
87.
20:31
Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Marian Shved
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
87.
20:30
Auswechslung bei Shakhtar Donetsk: Danylo Sikan
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
86.
20:30
Aus halblinker Position haut Alhassan Yusuf mit dem rechten Fuß drauf. Der Ball fliegt gut zwei Meter links am Kasten von Dmytro Riznyk vorbei.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
84.
20:29
Einen Freistoß in aussichtsreicher Position schießt Toby Alderweireld mit dem rechten Fuß rechts um die Mauer. Dmytro Riznyk fliegt ins rechte Eck und fischt das Ding in voller Körperstreckung raus.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
81.
20:28
Atlético spielt jetzt komplett auf Konter. Die Abwehr der Madrilenen wirkt aber nicht so sicher wie normalerweise.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
83.
20:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Alhassan Yusuf
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
83.
20:28
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Mandela Keita
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
83.
20:28
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: George Ilenikhena
Celtic Glasgow Lazio Rom
20:27
Deutlich schlechter läuft es aktuell für Lazio Rom in der heimischen Liga. Nach sieben Spieltagen steht das Team von Chefcoach Maurizio Sarri mit sieben Zählern auf dem 16. Rang in der Serie A. Zuletzt gab es am vergangenen Wochenende eine 0:2-Niederlage gegen den AC Mailand. In der Champions League erkämpften sich Italiener gegen Atletico Madrid ein 1:1-Unentschieden und stehen mit einem Punkt auf dem dritten Platz der Gruppe E.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
83.
20:27
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Owen Wijndal
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
79.
20:27
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
79.
20:27
Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
79.
20:26
Einwechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo Riquelme
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
79.
20:26
Auswechslung bei Atlético Madrid: Nahuel Molina
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
78.
20:26
Einwechslung bei Feyenoord: Alireza Jahanbakhsh
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
78.
20:26
Auswechslung bei Feyenoord: Ramiz Zerrouki
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
20:25
Der amtierende Meister der schweizerischen Super League Bern steht in dieser Saison mit einem Spiel in der Hinterhand und zwei Punkten Rückstand auf dem zweiten Tabellenplatz. Am Wochenende gewannen sie mit 0:1 bei den Grashoppern aus Zürich, mussten sich aber unter der Woche davor gegen den FC St. Gallen geschlagen geben. Trotzdem kann sicherlich von einem ordentlichen Saisonstart für das Team von Raphael Wicky gesprochen werden, denn mit einem Sieg im Nachholspiel würden sie den Platz an der Sonne erklimmen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
82.
20:24
Gelbe Karte für Danylo Sikan (Shakhtar Donetsk)
Wegen eins Fouls an Arthur Vermeeren fängt sich Danylo Sikan seine zweite Verwarnung im laufenden Wettbewerb ein.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
80.
20:24
Bemühen lassen die Flamen erkennen, nennenswerte Torannäherungen gibt es derzeit aber nicht.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
77.
20:24
Es wirkt jetzt so, als würde Atlético das Spiel in Atlético-Manier zu Ende bringen. Aber in dieser wilden Partie ist noch alles möglich.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
77.
20:24
In der Tat hat der ukrainische Meister die Partie nun komplett gedreht. Können die Hausherren jetzt den Schalter wieder umlegen. Zeit wäre ja noch.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
74.
20:22
Einwechslung bei Feyenoord: Ondřej Lingr
Borussia Dortmund AC Mailand
20:22
Milan ist mit einem 0:0 gegen Newcastle in die Champions League gestartet. In der Liga läuft es deutlich besser für die Rossoneri. In sieben Partien haben sie sechsmal gewonnen. Nur im Derby gegen Inter gab es eine herbe 1:5-Niederlage. Dieses Debakel hat AC aber überhaupt nicht aus der Bahn geworfen. Zuletzt gewann die Mannschaft von Stefano Pioli souverän mit 2:0 gegen Lazio Rom.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
74.
20:22
Auswechslung bei Feyenoord: Mats Wieffer
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
74.
20:22
Einwechslung bei Feyenoord: Bart Nieuwkoop
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
74.
20:21
Auswechslung bei Feyenoord: Gernot Trauner
FC Porto FC Barcelona
20:21
Es ist das Spitzenspiel der Gruppe H, in der beide Teams am ersten Spieltag jeweils ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und ihre Spiele souverän gewonnen haben. Während der FC Porto mit 3:1 bei Schachtar Donezk gewann, machte der FC Barcelona mit Royal Antwerpen kurzen Prozess und siegte am Ende mit 5:0.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
73.
20:21
Feyenoord mit der nächsten guten Chance! Minteh gewinnt das Laufduell gegen Witsel, dann spielt er ins Zentrum auf Igor Paixão, der wieder auf Minteh durchsteckt. Oblak bleibt im Eins-gegen-eins erneut der Sieger. Er wehrt den Schuss mit dem Fuß ab. Minteh war aber ohnehin im Abseits.
Newcastle United Paris Saint-Germain
20:20
Für Newcastle lief es in der Liga bisher recht gut. Von sieben Partien gewannen die Magpies vier und drei gingen verloren. Damit stehen sie in der Premier League zurzeit mit zwölf Punkten auf dem achten Rang. Sie empfangen ihren heutigen Gegner sogar mit drei Liga-Siegen in Folge. Auch im League Cup am vergangenen Mittwoch schaffte das Team von Eddie Howe eine kleine Sensation. Sie schlugen das Star-Ensemble von Manchester City mit 1:0. Am ersten Spieltag der Champions League trennten sich die Engländer mit 0:0 vom AC Mailand. Mit einem Zähler stehen sie, in der noch nicht aussagekräftigen Tabelle, auf dem geteilten zweiten Platz zusammen mit den Italienern.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
76.
20:18
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:3 durch Danylo Sikan
Über rechts tanken sich die Gäste mit Oleksandr Zubkov in den Strafraum. Die Szene aber scheint geklärt, bis Keeper Jean Butez versucht, den Ball vor dem Überqueren der Grundlinie zu stoppen und eine Ecke zu verhindern. Dadurch legt der Torwart für Yegor Nazaryna auf, der von rechts sofort flach in die Mitte spielt. Aus gut fünf Metern schießt Danylo Sikan mit dem rechten Fuß ins verwaiste Tor.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
70.
20:18
Igor Paixão beinahe mit einem unglaublichen Tor! Der Brasilianer zieht von der linken Strafraumecke mit rechts ab. Sein Schlenzer sieht zunächst wie eine Flanke aus, wird aber länger und länger und senkt sich am zweiten Pfosten. Oblak hat damit gar nicht gerechnet. Der Ball geht wenige Zentimeter daneben.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
69.
20:16
Die folgende Ecke bringt nichts ein.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
69.
20:16
Griezmann bringt den Ball flach von links in die Mitte. Der Pass ist zu ungenau für Morata, aber Hancko macht's nochmal spannend, indem er den Ball unkontrolliert zur Ecke klärt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
20:16
Für Celtic Glasgow läuft es in der heimischen Liga sehr gut. Die Mannschaft von Cheftrainer Brendan Rogders gewann sechs von den ersten sieben Spielen in der schottischen Liga. Nur gegen den FC St. Johnstone gab es am dritten Spieltag ein torloses Remis. Mit 19 Punkten steht Celtic an der Tabellenspitze. International läuft es für die Schotten aber noch nicht. Am ersten Spieltag verloren "the Bhoys" mit 0:2 bei Feyenoord Rotterdam. Damit stehen die Glasgower mit null Punkten auf dem letzten Rang in der Gruppe E.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
74.
20:16
Einwechslung bei Royal Antwerp FC: Anthony Valencia
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
74.
20:16
Auswechslung bei Royal Antwerp FC: Jurgen Ekkelenkamp
RB Leipzig Manchester City
20:15
Nach dem wilden 2:2-Unentschieden im Bundesliga-Spitzenspiel gegen den FC Bayern geht es für RB Leipzig heute direkt mit dem nächsten Highlight weiter. Die Roten Bullen treffen in der Champions League mal wieder auf die Superstars von Manchester City und wollen sich die gegen Citizens diesmal unbedingt besser verkaufen als beim letzten Duell. Schon in der vergangenen Saison musste RB in der Königsklasse gegen City ran und ging im Achtelfinale nach einem zunächst aussichtsreichen 1:1 im Hinspiel deutlich mit 0:7 im Rückspiel unter.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
20:15
Beide Mannschaften befinden in der Champions League in einer identischen Ausgangssituation. Die Young Boys verloren nach guter erster Hälfte mit einem 1:1-Pausenstand schlussendlich verdient 1:3 gegen RB Leipzig. Roter Stern ging gegen den Favoriten der Gruppe Manchester City gar mit einer Führung in die Pause, ehe die Engländer nach dem Wiederanpfiff aufdrehten und die Partie 3:1 gewannen. Der Sieger dieser Partie hat also gute Karten, mindestens den, zur Europa League qualifizierenden, dritten Platz zu erreichen, wohingegen der Verlierer es dann bereits nach zwei Spieltagen sehr schwierig hat, im internationalen Geschäft zu überwintern.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
73.
20:15
Angesichts der Leistung nach Wiederbeginn hat sich Donetsk den Ausglich durchaus verdient. Die Gäste sind seither die bessere Mannschaft und dürften dabei das Potenzial erkannt haben, dass hier für sie noch mehr drin ist.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
67.
20:14
Atlético traut sich auch mal wieder nach vorne. Die Hereingabe von Llorente wird aber von einem Verteidiger per Kopf geklärt.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:13
Dortmund ist mit einer 0:2-Niederlage in Paris in die Gruppenphase gestartet. Das war eine verschmerzbare Niederlage. Sie sollte sich im heutigen Heimspiel jedoch nicht wiederholen, weil die Gruppe des BVB sehr gut besetzt ist. In der Liga agiert die Mannschaft von Edin Terzić bisher sehr ergebnisorientiert. Es fehlen zwar wirklich überzeugende Auftritte, aber Dortmund hat noch kein Spiel in der Bundesliga verloren und zuletzt Freiburg, Wolfsburg und Hoffenheim geschlagen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
71.
20:12
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:2 durch Yaroslav Rakitskiy
Bei einem Freistoß der Gäste halbrechts an der Strafraumgrenze stehen drei Fachkräfte bereit. Letztlich haut Yaroslav Rakitskiy mit dem linken Fuß direkt drauf. Die Antwerpener Mauern zeigt sich löchrig. Zu allem Überfluss fälscht Michel Balikwisha unhaltbar für Jean Butez ins rechte Eck ab. In seinem 77. Champions-League-Spiel trifft der 34-Jährige zum vierten Mal.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
64.
20:12
Nächste gute Chance für Rotterdam! Igor Paixão zieht einfach mal aus 25 Metern mit rechts ab. Sein Schuss geht wie ein Strahl wenige Zentimeter über die Latte. Das wäre ein Traumtor gewesen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
67.
20:12
Auf der Gegenseite erhofft sich der belgische Meister mehr Umschaltsituationen. Jetzt stürmt Michel Balikwisha rechts in die Box, findet aus spitzem Winkel keine Lücke. Dem Nachschuss von Vincent Janssen wirft sich Torwart Dmytro Riznyk wagemutig entgegen und pariert.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
63.
20:11
Es ist ein wildes Fußballspiel. Atlético bekommt trotz der Führung keine Ruhe rein. Rotterdam hat mit dem Ball aber auch immer wieder gute Ideen.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
62.
20:10
Einwechslung bei Atlético Madrid: Javi Galán
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
62.
20:10
Auswechslung bei Atlético Madrid: Samuel Lino
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
66.
20:09
Gelbe Karte für Yaroslav Rakitskiy (Shakhtar Donetsk)
Wegen eines Fouls an Arthur Vermeeren kassiert Yaroslav Rakitskiy die Gelbe Karte.
FC Porto FC Barcelona
20:09
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der Champions League-Gruppenphase! Ab 21:00 Uhr muss in der Gruppe H der FC Barcelona beim FC Porto ran.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
66.
20:08
Auf dem linken Flügel hat Irakli Azarovi Platz, kann unbedrängt flanken. Halbrechts in der Box nimmt Oleksandr Zubkov die Hereingabe volley mit dem rechten Fuß. Der Schuss aus acht, neun Metern wird abgeblockt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
61.
20:08
Oblak verhindert den Ausgleich! Feyenoord spielt sich schön durchs Zentrum. Dann legt Timber nach rechts in den Strafraum auf Stengs. Der erste Kontakt des Niederländers ist unsauber, sodass er beim Abschluss direkt vor Oblak steht. Der Torwart wehrt den Schuss ab.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
60.
20:07
Einwechslung bei Feyenoord: Yankuba Minteh
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
60.
20:07
Auswechslung bei Feyenoord: Ayase Ueda
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
59.
20:07
Nächster Abschluss für Rotterdam. Diesmal kommt Geertruida rechts im Strafraum mit dem Kopf an den Ball. Sein Abschluss geht aber deutlich über das Tor.
Roter Stern Belgrad BSC Young Boys
20:07
Ein herzliches Willkommen zum Spiel der Gruppe G in der Königsklasse zwischen Roter Stern Belgrad und Young Boys Bern! Anpfiff ist um 21:00 Uhr im Stadion Rajko Mitić, auch Marakana genannt, in Belgrad.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
63.
20:06
Shakhtar macht weiter Betrieb, hat seit Wiederbeginn klar die größeren Spielanteile. Das sind an die 70 Prozent. Dazu kommen 5:1 Torschüsse in der zweiten Hälfte. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis das für Royal Folgen haben wird.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
59.
20:06
Morata kann übrigens weiterspielen.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
59.
20:06
Bei der folgenden Ecke kommt Trauner zum Kopfball. Der Ball geht drüber, weil Saúl noch dazwischenkommt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
57.
20:05
Der folgende Freistoß wird von Morata per Kopf geklärt. Das war aber eine sehr harte Hereingabe, deshalb bleibt der Stürmer erstmal am Boden liegen und wird behandelt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
61.
20:04
In jedem Fall ist Vincent Janssen dann schnell wieder dabei, als die Partie fortgesetzt wird. Bei seinem Sturmkollegen auf der Gegenseite scheint es keine gravierenden Probleme mehr zu geben. Danylo Sikan scheint mittlerweile wieder voll belastbar zu sein.
Newcastle United Paris Saint-Germain
20:04
Herzlich willkommen zum 2. Spieltag in der Gruppe F der Champions League. Um 21.00 Uhr treffen im St James' Park Newcastle United und Paris Saint-Germain aufeinander. Geleitet wird die Partie von István Kovács.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
56.
20:03
Gelbe Karte für Samuel Lino (Atlético Madrid)
Zerrouki tunnelt Samuel Lino auf dem rechten Flügel. Dann zieht Lino leicht am Trikot. Zerrouki geht direkt zu Boden. Der Schiedsrichter gibt Freistoß und Gelb für Lino.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
59.
20:02
Vincent Janssen sitzt im Mittelkreis auf dem Rasen, greift sich an die linke Wade und deutet an, dass medizinische Hilfe nötig ist. Vielleicht handelt es sich auch nur um eine clevere Maßnahme, um seinem Team Zeit zum Durchschnaufen zu schaffen. Und Mark van Bommel kann zugleich auf einige seiner Spieler einwirken.
Borussia Dortmund AC Mailand
20:01
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League. Heute um 21:00 Uhr trifft Borussia Dortmund auf AC Mailand.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
57.
20:00
Antwerpen setzt jetzt auf Konter. Arbnor Muja ist über rechts unterwegs. Nach dessen abgewehrter Hereingabe kommt der nachrückende Arthur Vermeeren rechts in der Box zum Rechtsschuss. Den hält Dmytro Riznyk sicher.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
53.
20:00
Gelbe Karte für Calvin Stengs (Feyenoord)
Stengs bekommt Gelb für ein taktisches Foul an Lino.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
55.
19:58
Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken marschiert Donetsk weiter nach vorn. Mittlerweile gibt der ukrainische Meister recht eindeutig den Ton an. Yukhym Konoplya gelangt rechts in den Sechzehner, schlägt dort einen Haken und bleibt mit seinem Linksschuss hängen.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
50.
19:58
Das Tor hat Atlético Selbstvertrauen gegeben. Die Madrilenen wirken wie ausgewechselt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
52.
19:56
Danylo Sikan macht erst einmal weiter, läuft aber noch recht unrund. Mal sehen, ob sich das noch gibt bzw. wie lange der Angreifer noch durchhalten kann.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
50.
19:55
Dann steigt Mandela Keita unabsichtlich auf den Fuß des Torschützen. Danylo Sikan hat heftige Schmerzen, schlägt die Hände vors Gesicht und muss behandelt werden.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
47.
19:55
Tooor für Atlético Madrid, 3:2 durch Álvaro Morata
Atlético erzielt mit dem ersten Schuss in Halbzeit zwei die Führung! Molina bringt von rechts eine halbhohe Flanke auf den zweiten Pfosten. Griezmann steht im Abseits, geht aber nicht zum Ball. Die Hereingabe landet stattdessen bei Morata, der die Kugel aus sechs Metern mit dem linken Fuß neben den linken Pfosten setzt.
Celtic Glasgow Lazio Rom
19:55
Herzlich willkommen zu den Mittwochabendspielen der UEFA Champions-League in der Saison 2023/24. Um 21 Uhr trifft Celtic Glasgow in der Gruppe E auf Lazio Rom. Der litauische Schiedsrichter Donatas Rumsas leitet die Partie.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
46.
19:54
Einwechslung bei Atlético Madrid: Marcos Llorente
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
46.
19:54
Auswechslung bei Atlético Madrid: Rodrigo De Paul
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
46.
19:52
Anpfiff 2. Halbzeit
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
48.
19:50
Tooor für Shakhtar Donetsk, 2:1 durch Danylo Sikan
Nach dem Pfostenschuss bleiben die Ukrainer dran, Royal bekommt das Ding nicht weg. Irakli Azarovi steckt den Ball wunderbar links in den Sechzehner durch. Dort kommt Yegor Nazaryna frei zum Linksschuss. Den pariert Jean Butez noch gut, muss den hoch aufsteigenden Ball dann aber ins Aus fausten. Die Abwehr aber geht nach hinten los. Und so kommt Danylo Sikan im Torraum frei zum Kopfball und nickt aus drei, vier Metern ein.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
48.
19:50
Mit viel Ballbesitz starten die Gäste in den zweiten Durchgang. Georgiy Sudakov nähert sich im rechten Halbfeld dem Sechzehner, wuchtet dann aus der Distanz einen gewaltigen Rechtsschuss an den rechten Pfosten.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
46.
19:47
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
46.
19:47
Anpfiff 2. Halbzeit
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:41
Halbzeitfazit
Atlético Madrid und Feyenoord Rotterdam gehen mit einem 2:2 in die Pause. Die erste Halbzeit war höchst unterhaltsam. Feyenoord kam sehr gut ins Spiel. Die Führung nach sieben Minuten war verdient. Kurz darauf erzielte Atlético aber den Ausgleich. Nach dem 1:1 wurde Madrid besser. Es gab zwei gute Chancen. Diese gute Phase der Hausherren hielt jedoch nicht lange an. Nach 30 Minuten zogen sie sich plötzlich wieder zurück. Feyenoord übernahm komplett die Spielkontrolle. Das 2:1 war eine Frage der Zeit und das 3:1 wäre vor der Pause auch verdient gewesen. Aber Atlético setzte den Schlusspunkt in der ersten Hälfte. Nach einem Standard erzielte Griezmann den unverdienten Ausgleich.
RB Leipzig Manchester City
19:38
Hallo und herzlich willkommen zum Champions-League-Kracher zwischen RB Leipzig und Manchester City! Um 21 Uhr geht's los.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:37
Ende 1. Halbzeit
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
45.
19:35
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Royal Antwerpen im ersten Champions-League-Heimspiel der Vereinsgeschichte gegen Shakhtar Donetsk verdient mit 2:0. Früh versenkten die Hausherren gleich ihren ersten Torschuss der Partie und traten beflügelt davon über weite Strecken tonangebend auf. Der belgische Double-Gewinner verzeichnete die größeren Spielanteile und die besseren Torszenen. Diese nutzte man recht effizient. Zwar haben die Gäste inzwischen einen Torschuss mehr zu Buche stehen (sechs), doch ernsthafte Torgefahr strahlte man mit etwas gutem Willen allenfalls einmal aus. Insgesamt fiel dem ukrainischen Meister noch zu wenig ein. Und die vielen groben individuellen Fehler aus der Anfangsphase taten ein Übriges, spielten dem Kontrahenten in die Karten.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:35
Tooor für Atlético Madrid, 2:2 durch Antoine Griezmann
Atlético erzielt doch noch den Ausgleich vor der Pause! Nach einer Ecke zieht Lino von links im Strafraum. Der Schuss wird geblockt, aber Feyenoord kann den Ball nicht klären. Timber geht mit dem Rücken hin und legt so unfreiwillig für Griezmann auf. Der Franzose schießt die Kugel aus fünf Metern rückwärts umfallend mit links ins Tor.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:32
Gelbe Karte für Álvaro Morata (Atlético Madrid)
Dritte Gelbe Karte für Atlético. Morata hält Wieffer fest, um einen Konter zu verhindern. Die Hausherren laufen fast nur hinterher.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
45.
19:32
Ende 1. Halbzeit
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
45.
19:31
Feyenoord bringt mal wieder einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte. Diesmal klärt Hermoso vor Ueda.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
45.
19:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
42.
19:30
Und so plätschert die Partie vor sich hin. Natürlich haben die Hausherren jedes Recht, sich diese Ruhepause zu gönnen. Es ist an den Gästen, etwas zu unternehmen. Warum sollten die Ukrainer auf die zweite Hälfte warten?
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
42.
19:29
Atlético schwimmt teilweise in der Defensive. Rotterdam ist jetzt drückend überlegen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
39.
19:28
In dieser Phase beruhigt sich das Geschehen ein wenig. Antwerpen nimmt die Zwei-Tore-Führung zum Anlass, um mal etwas durchzuschnaufen. Shakhtar hat nach wie vor wenig Ideen, wie man selbst nennenswert etwas auf die Beine stellen könnte.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
41.
19:28
Gelbe Karte für Saúl (Atlético Madrid)
Saúl tritt Geertruida im Mittelfeld voll auf den Fuß. Die Gelbe Karte ist absolut berechtigt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
39.
19:26
Rotterdam schnuppert am 3:1! Stengs spielt den Ball von rechts im Strafraum flach in die Mitte. Trauner kommt aus zehn Metern frei zum Abschluss. Der Kapitän trifft den Ball aber nicht gut. Sein Schuss geht knapp über den linken Winkel.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
36.
19:23
Atlético hat sich nach einer guten Phase zurückgezogen und wurde direkt dafür bestraft. Rotterdam darf heute kein Platz gewährt werden. Die Niederländer sind bisher eiskalt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
37.
19:23
Gelbe Karte für Vincent Janssen (Royal Antwerp FC)
Kurz darauf wird Vincent Janssen nach einem Foul an Dmytro Kryskiv verwarnt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
36.
19:21
Gelbe Karte für Yukhym Konoplya (Shakhtar Donetsk)
Wegen eines Fouls an Michel Balikwisha holt sich Yukhym Konoplya seine zweite Gelbe Karte in dieser Gruppenphase ab. Eine Sperre setzt es übrigens nach der dritten Gelben.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
34.
19:20
Tooor für Feyenoord, 1:2 durch Dávid Hancko
Plötzlich erzielt Rotterdam das 2:1! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld von Stengs landet am zweiten Pfosten bei Hancko, der völlig frei vor Oblak abschließt. Der erste Schuss wird vom Torwart pariert, aber der Ball prallt wieder zu Hancko, der den Nachschuss aus kurzer Distanz mit links im Tor unterbringt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
33.
19:19
Gelbe Karte für Azpilicueta (Atlético Madrid)
Azpilicueta checkt Ueda im Mittelfeld weg. Dafür gibt es Gelb.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
33.
19:19
Tooor für Royal Antwerp FC, 2:0 durch Michel Balikwisha
Gerade hat Jean Butez einen unplatzierten Rechtsschuss von Dmytro Kryskiv gefangen, da orientiert sich der Keeper gleich nach vorn, rollt den Ball zu Arthur Vermeeren. Dieser marschiert los, spielt dann den wunderbaren Pass durch die Schnittstelle in den Lauf von Michel Balikwisha. Dieser nähert sich auf halblinks dem Sechzehner. Dmytro Riznyk wagt sich fatalerweise weit aus seinem Tor. Das nutzt der belgische Stürmer mit Übersicht und hebt die Kugel mit dem rechten Fuß ins Tor.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
31.
19:18
Im Großen und Ganzen behält der belgische Meister die Kontrolle, hat die Sache weitgehend im Griff.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
31.
19:17
Mal wieder ein Abschluss für Rotterdam. Igor Paixão zieht von links in die Mitte und schießt von der Strafraumgrenze mit rechts ab. Sein Schuss wird von Oblak abgewehrt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
29.
19:16
Zwar schafft es Royal jetzt wieder regelmäßig in die Box, doch Abschlusshandlungen bleiben dort aus. Die Gäste-Abwehr hat sich etwas stabilisiert.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
30.
19:16
Feyenoord hat jetzt seit ein paar Minuten wieder mehr den Ball. Atlético zieht sich etwas zurück.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
26.
19:14
Shakhtar ist jetzt also in diesem Spiel angekommen. Dennoch lässt sich Antwerpen nicht beirren. Die Gastgeber sind in der Lage, selbst wieder die Initiative zu ergreifen. Und der Respekt bei Donetsk scheint groß, der ukrainische Meister zieht sich weit zurück.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
27.
19:13
Der Schiedsrichter lässt bisher viel laufen. Das tut dem Spielfluss gut.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
24.
19:13
Dann darf Georgiy Sudakov innerhalb kurzer Zeit zwei Ecken von der linken Seite bringen. Nach einer Verlängerung von Yaroslav Rakitskiy schießt Mykola Matvienko rechts am Tor vorbei.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
25.
19:11
Bei der folgenden Ecke klärt Wellenreuther den Ball in den Rückraum. Dort steht Koke, der volley abzieht. Sein Schuss geht knapp links daneben.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
23.
19:11
Auf der Gegenseite melden sich die Ukrainer allmählich zu Wort. Danylo Sikan wird mittig im Sechzehner angespielt, kommt mit seinem Linksschuss nicht an Soumaïla Coulibaly vorbei. Der Nachschuss von Taras Stepanenko rauscht links an der Kiste vorbei. Toby Alderweireld ist da noch dran.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
24.
19:11
Saúl schickt Hermoso links zur Grundlinie. Der Verteidiger spielt den Ball in die Mitte. Ein Feyenoord-Spieler klärt zur Ecke.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
22.
19:09
Atlético hat mittlerweile die Spielkontrolle übernommen. Die Hausherren sind im letzten Drittel sehr zielstrebig.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
21.
19:09
Von links zieht Arbnor Muja zur Mitte und setzt dann mit dem rechten Fuß zum Distanzschuss an. Yaroslav Rakitskiy fälscht ab und entschärft das Geschoss. So wird das für Dmytro Riznyk zu einer leichten Fangübung.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
19.
19:07
Nächste dicke Chance für Atlético! Morata legt den Ball stark für Saúl auf. Der Spanier kommt vor Wellenreuther an den Ball. Sein unbeabsichtigter Abschluss geht aber gegen den rechten Pfosten. Saúl stand wohl ohnehin knapp im Abseits.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
19.
19:06
Und der belgische Double-Gewinner ruht sich nicht auf der Führung aus. Die Jungs von Mark van Bommel bleiben aktiv, spielen weiter nach vorn. Shakhtar findet immer noch nicht die richtige Einstellung zu dieser Partie.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
18.
19:06
Trauner verhindert das 2:1 für Madrid! Molina hat rechts im Strafraum Platz. Er spielt den Ball flach in die Mitte. Morata wäre einen Meter vor dem Tor einschussbereit. Trauner kommt ihm aber zuvor. Aus der kurzen Distanz ist es eigentlich fast unmöglich, den Ball nicht ins eigene Tor zu klären, aber der Feyenoord-Kapitän bugsiert das Spielgerät irgendwie über die Latte. Starke Abwehraktion!
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
17.
19:04
Nicht nur aufgrund der optischen Eindrücke geht die Führung der Hausherren in Ordnung. Antwerpen weist zudem mehr Ballbesitz auf, hat 3:1 Torschüsse zu Buche stehen und auch in den Zweikämpfen die Nase vorn.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
17.
19:03
Rotterdam ist sehr gut in das Spiel gestartet und der Ausgleich hat die Gäste offensichtlich auch nicht geschockt. Feyenoord ist nach wie vor die bessere Mannschaft.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
15.
19:02
Gefährlicher Schuss von Janssen! Aus ziemlich zentralen 19 Metern zieht Vincent Janssen nach einem Querpass von Mandela Keita über vier, fünf Meter mit dem rechten Fuß ab. Der Ball rauscht wenige Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Offenbar streift die Kugel das Gebälk sogar.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
14.
19:00
Tooor für Atlético Madrid, 1:1 durch Álvaro Morata
Der Treffer für Atlético zählt doch! De Paul spielt einen guten Steckpass links in den Strafraum auf Saúl. Der Ball wird von Wieffer abgefangen und landet bei Morata, der aus zehn Metern cool bleibt. Der Spanier schließt souverän neben den linken Pfosten ab. Danach geht die Fahne hoch, weil Saúl im Abseits stand, aber der Schiedsrichter entscheidet nach Ansicht der Bilder, dass es eine bewusste Ballaktion von Wieffer war und das Tor deshalb zählt.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
13.
18:59
Atlético erzielt den Ausgleich, aber die Fahne geht hoch.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
12.
18:59
Beinahe das 2:0 für Rotterdam! Samuel Lino verliert im Mittelfeld den Ball an Zerrouki, der direkt aus 40 Metern abzieht. Sein Schuss geht knapp am linken Pfosten vorbei.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
12.
18:58
Gelbe Karte für Mandela Keita (Royal Antwerp FC)
Nach dem ersten Foul überhaupt in dieser Begegnung zückt der Referee sofort den gelben Karton. Den bekommt Mandela Keita wegen eines robusten Einsteigens gegen Georgiy Sudakov zu sehen. Das ist die erste Verwarnung überhaupt für Royal in der Königsklasse.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
11.
18:57
Dann hat Royal wieder das Sagen. Die Flamen bestimmen das Geschehen, zeigen sich immer wieder in der gegnerischen Hälfte, setzen nach, erobern Bälle zügig zurück. Insgesamt ist das ein sehr souveräner Auftritt des Champions-League-Neulings.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
9.
18:56
Die Führung für Feyenoord ist verdient, weil die Gäste bisher viel aktiver sind.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
9.
18:55
Über ausgiebigen Ballbesitz versuchen die Ukrainer nun, etwas Kontrolle zu bekommen. Das ist der Versuch, das Geschehen zu beruhigen. Konstruktives entsteht daraus nicht, Shakhtar muss erst einmal Sicherheit zurückgewinnen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
7.
18:54
So erarbeiten sich die Gastgeber den ersten Eckstoß dieser Partie. Auf der linken Seite schreitet Owen Wijndal zur Tat. Nach dessen abgewehrter Hereingabe kommt mittig nahe der Strafraumgrenze Arbnor Muja zum Volleyschuss. Dieser streicht etwa einen Meter über die Querlatte.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
7.
18:54
Tooor für Feyenoord, 0:1 durch Mario Hermoso (Eigentor)
Feyenoord erzielt die Führung! Ein Steckpass Timber erreicht Ueda links im Strafraum. Der Stürmer scheitert im direkten Duell mit Oblak, aber der abgewehrte Ball prallt gegen Mario Hermoso, der noch retten wollte. Vom Verteidiger aus fliegt die Kugel ins Tor.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
6.
18:53
Die Gäste kommen das erste Mal vor das Tor. Igor Paixão dribbelt auf dem linken Flügel einen Gegenspieler aus. Dann spielt er flach in Richtung Elfmeterpunkt. Ueda misslingt die Ballannahme.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
5.
18:52
Beflügelt durch den tollen Start spielt der belgische Meister weiter nach vorn, schafft es immer wieder beinahe mühelos in den Sechzehner. Die Gäste erlauben sich viele Fehler, bieten immer wieder etwas an.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
3.
18:50
Das Spiel startet ohne Strafraumaktionen. Feyenoord wirkt sehr engagiert.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
3.
18:48
Tooor für Royal Antwerp FC, 1:0 durch Arbnor Muja
Auf der Gegenseite lässt sich Yaroslav Rakitskiy nahe dem eigenen Strafraum den Ball von Arthur Vermeeren abnehmen. Dieser hat dann den Blick für Arbnor Muja, der halbrechts in der Box noch einen Haken schlägt und seinen Linksschuss aus etwa zehn Metern im langen Eck versenkt. Im ersten Champions-League-Heimspiel der Vereinsgeschickte gelingt dem Albaner der allererste Treffer für Antwerpen in der Königsklasse.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
1.
18:48
Nach einem Zuspiel von Danylo Sikan fackelt Taras Stepanenko nicht lange und bringt den ersten Torschuss der Partie an. Aus der zweiten Reihe und zentraler Position bringt der Shakhtar-Kapitän seinen Rechtsschuss aufs Tor. Jean Butez fängt den Ball ohne Probleme.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
1.
18:46
Spielbeginn
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
1.
18:45
Spielbeginn
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
18:36
Zwar ließ Shakhtar die Konstanz auf ganz hohem Niveau vermissen, allerdings hangelte man sich national doch lange ungeschlagen durch die Saison. Erst am vergangenen Wochenende setzte es gegen Vorskla Poltova die erste Pleite (1:2). Dennoch behauptete der ukrainische Meister in der Premyer Liga die Tabellenführung mit allerdings nur einem Zähler Vorsprung. Und der Fünfte Dinamo Kiev hat bei drei Punkten Rückstand drei Partien weniger gespielt.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
18:29
Hinsichtlich der aktuellen Form bestehen bei Royal doch einige Fragezeichen. In den letzten vier Pflichtspielen gelang kein eigenes Tor. Nach der Klatsche von Barcelona spielte man dreimal am Stück 0:0. Damit befindet sich der belgische Double-Gewinner, der im Juli auch noch den Supercup gewann, national tabellarisch im Hintertreffen, ist in Belgien lediglich Fünfter mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Union Saint- Gilloise.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
18:22
Mit dieser Partie begeben wir uns in die Gruppe H und erleben das Duell zweier Verlierer des ersten Spieltages. Der belgischen Meister bekam vor zwei Wochen beim 0:5 in Barcelona die Grenzen aufgezeigt. Donetsk unterlag "zu Hause" im Hamburger Volksparkstadion dem FC Porto mit 1:3. Folglich stehen beide Mannschaften schon unter Zugzwang, schließlich geht es auch um das Überwintern auf der europäischen Bühne. Und wenn es für die Königsklasse nicht reicht, dann eben in der Europa League. Dafür gilt es, einen Konkurrenten hinter sich zu lassen.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
18:08
Im Vergleich zum letzten Punktspiel, einem 0:0 in Mechelen nimmt Mark van Bommel einen Wechsel vor. Anstelle von Gyrano Kerk rückt Michel Balikwisha in Antwerpens Startelf. Aufseiten der Gäste gibt es nach der 1:2-Niederlage am Samstag gegen Poltova fünf Veränderungen. Giorgi Gocholeishvili, Dmitro Chigrinskiy, Novatus Miroshi, Artem Bondarenko und Oleksiy Kashchuk finden sich auf der Bank wieder. Dafür beordert Patrick van Leeuwen heute Mykola Matvienko, Yukhym Konoplya, Yaroslav Rakitskiy, Dmytro Kryskiv und Yegor Nazaryna in die Anfangsformation von Shakhtar.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
18:05
Arne Slot baut Feyenoords Startelf im Vergleich zum Sieg gegen die Go Ahead Eagles auf zwei Positionen um. Zerrouki und Ueda starten heute anstelle von Minteh und Giménez.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
18:01
Diego Simeone nimmt bei Atlético drei Wechsel im Vergleich zum Sieg gegen Cádiz vor. Samuel Lino startet anstelle von Rodrigo Riquelme auf der linken Außenbahn. De Paul ersetzt im zentralen Mittelfeld Marcos Llorente. Und Álvaro Morata bekommt im Sturm den Vorzug vor Correa.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
17:58
Feyenoord hat den Auftakt in die Gruppenphase mit 2:0 gegen Celtic Glasgow gewonnen. In der Liga sieht es sogar noch ein bisschen besser aus als bei Atlético. Rotterdam hat in sieben Spielen fünfmal gewonnen und zweimal Unentschieden gespielt. Vor zwei Wochen setzte Feyenoord im Klassieker gegen Ajax ein Ausrufezeichen. Die Mannschaft von Arne Slot gewann in Amsterdam mit 4:0. Am vergangenen Wochenende folgte ein 3:1-Erfolg gegen die Go Ahead Eagles.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
17:53
Atlético ist mit einem 1:1 bei Lazio Rom in die Champions League gestartet. Die Mannschaft von Diego Simeone steht in der Liga gerade gut da. Nach sieben Spielen stehen fünf Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche. Besonders herausgestochen hat dabei der 3:1-Erfolg im Derby gegen Real. Zuletzt gab es einen knappen 3:2-Sieg gegen Cádiz, nachdem die Madrilenen mit 0:2 hinten gelegen hatten. Ángel Correa war mit zwei Treffern der Matchwinner. Er sitzt heute zunächst auf der Bank.
Atlético Madrid Feyenoord Rotterdam
17:49
Hallo und herzlich willkommen zum 2. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League. Heute um 18:45 Uhr trifft Atlético Madrid auf Feyenoord Rotterdam.
Royal Antwerp FC Schachtar Donezk
17:48
Herzlich willkommen zur Champions League! Mit den Mittwochspartien des zweiten Spieltages beginnen wir wie üblich um 18:45 Uhr. Dabei begeben wir uns in die Gruppe H und schauen, was zwischen Royal Antwerpen und Shakhtar Donetsk passiert.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München12830,67
Paris Saint-GermainKylian MbappéParis Saint-Germain12830,67
3Atlético MadridAntoine GriezmannAtlético Madrid10600,6
Manchester CityErling HaalandManchester City9620,67
5Manchester CityJulián ÁlvarezManchester City7500,71

Aktuelle Spiele