Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung
19:30
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
60.
22:02
Fazit:
Die Eisbären Berlin gewinnen das zweite Spiel in der Finalserie der DEL-Playoffs 2023/24 mit 5:3 gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven und gleichen in der Serie zum 1:1 aus. Nachdem die Gastgeber schon nach dem zweiten Drittel mit 4:3 führten, kamen die Bremerhavener mit viel Elan aus der Kabine und drängten auf den Ausgleich. Doch immer wieder stand Hildebrand im Weg und in diese Druckphase machte Jonas Müller das 5:3 für die Hauptstädter. Rund drei Minuten vor dem Ende des dritten Drittels warfen die Seestädter dann noch einmal alles in Waagschale und nahmen Gudlevskis vom Eis, konnten den amerikanischen Goalie aber nicht mehr überwinden und das Team von Head Coach Serge Aubin feiert den ersten Sieg in der best-of-seven-Serie gegen Bremerhaven im Finale. Bereits am Sonntag um 15.30 Uhr findet in Bremerhaven das dritte Spiel statt.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
60.
21:57
Spielende
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
60.
21:57
Die Berliner machen das gut und verteidigen das hinten sehr gut und bringen die Scheibe 37,9 Sekunden vor dem Ende des dritten Abschnitts aus dem eigenen Drittel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
60.
21:56
Die letzte Minute läuft. Bremerhaven schiebt noch einmal an.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
59.
21:55
1:39 Minuten vor dem Ende gibt es erneut Icing gegen die Eisbären. Gudlevskis bleibt vom Eis und Friesen verliert diesmal gegen Cormier das Bully. Die Fischtown Pinguins sind aber schnell zurück und halten den Puck im Angriffsdrittel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
59.
21:53
Die letzten zwei Minuten laufen und Gudlevskis ist weiter nicht auf dem Eis. Bremerhaven hat Glück, dass es einen Abseitspfiff gegen Ellis gibt. Bremerhavens Popiesch nimmt noch einmal eine Auszeit und schwört sein Team noch einmal ein.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
58.
21:52
Empty Net bei Bremerhaven. Es gibt Bully links vor dem Tor von Hildebrand und Friesen gewinnt das Bully für die Fischtown Pinguins und die Gäste setzen sich im Angriffsdrittel fest. Urbas mit einem Handgelenkschuss von der rechten Seite. Hildebrand ist da. Noch 2:11 Minuten auf der Uhr!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
58.
21:50
2:55 Minuten vor dem Ende geht Gudlevskis nun vom Eis, doch nur Sekunden muss er zurück aufs Eis. Berlin gewinnt das Bully und holt wichtige Sekunde heraus.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
58.
21:49
Und erneut die Gäste! Vikingstad lässt beim Tempoanzug seinen Gegenspieler stehen und legt die Scheibe ins Zentrum zu Cormier. Der nimmt den Puck per One-timer und visiert das untere linke Eck an. Hildebrand ist da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
57.
21:48
Das Spiel geht weiter hin und her. Bremerhaven wirft alles nach vorne, doch die Eisbären haben immer wieder die Chance zum Kontertor. Nun probiert Urbas aus dem Zentrum mit einem Schlagschuss, doch Hildebrand ist mit dem rechten Schoner da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
56.
21:47
Und wieder verhindert Gudlevskis den Gegentreffer! Nach einem Schussversuch von Wissmann von der rechten Seite aus rund fünf Metern lässt der Goalie den Puck nach vorne prallen. Boychuk reagiert am schnellsten und hämmert den Schuss an den rechten Pfosten. Veilleux ackert nach, doch der Lette begräbt das Hartgummi unter sich.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
55.
21:45
Die letzten Minuten laufen. Wann werfen die Gäste alles in die Waagschale und nehmen Gudlevskis vom Eis?
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
54.
21:44
Erneut ist Hildebrand nicht zu überwinden! Kaeble probiert es mit einem Schlagschuss von der linken blauen Linie und schießt die Scheibe oben links aufs Tor. Mit der rechten Schulter pariert der Goalie den Schuss.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
53.
21:43
Nächster Konter durch die Eisbären. Veilleux läuft links auf Gudlevskis zu und schießt aus rund zweieinhalb Metern mittig aufs Tor. Der Lette passt auf und ist mit dem Schläger dran.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
52.
21:41
Erneut starke Einzelleistung von Bergmann. Er setzt sich an der linken Bande gegen Bruggisser stehen und lässt dann auch den zweiten stehen und probiert es dann mit der Rückhand kurz links aufs Tor. Gudlevskis ahnt da und macht das linke Eck zu.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
51.
21:40
Bremerhaven übernimmt nun das Spiel und wieder bringen die Gäste den Puck erst durch Uher und dann durch Scheel scharf aufs Tor. Beide Male ist aber Hildebrand da und macht das Tor mit dem Schoner dicht.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
50.
21:38
Nach dem Powerbreak gehen die Fischtown Pinguins gleich wieder früh und aggressiv ins Forechecking und Mauermann versucht es vom rechten Bully. Sein Schuss fliegt aber links am Kasten vorbei.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
49.
21:35
Danach gibt es das letzte Powerbreak der Partie.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
49.
21:35
Die Gäste scheint die Zwei-Tore-Führung aber nicht zu abzuschrecken und die Fischtown setzen gleich wieder nach und bleiben im Angriffsdrittel. Bruggisser probiert es mit einem One-timer vom rechten Bully. Hildebrand ist mit der Fanghand da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
48.
21:34
Nun Scheel mit einem guten Solo. Der Bremerhavener setzt sich auf der linken Bande durch und probiert es dann mit einem Schuss von hinter dem Tor von der rechten Seite. Knapp links vorbei!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
47.
21:32
Tor für Eisbären Berlin, 5:3 durch Jonas Müller
Was für eine gute Einzelleistung des deutschen Nationalspielers. Aus dem eigenen Drittel zieht Müller nach innen und setzt sich gegen drei Gegenspieler durch und schießt mit der Rückhand von rechts das Hartgummi mittig zum 5:3 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
47.
21:31
Die Fischtown Pinguins drücken jetzt! Erneut probiert es nun Conrad mit einem Schuss von der rechten Seite. Wieder ist Hildebrand dran.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
46.
21:31
Nächster Schussversuch. Gregors schickt die Scheibe im Angriffsdrittel nach rechts zu Vikingstad. Der Norweger probiert es mit einem Handgelenkschuss - drüber!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
45.
21:30
Die Eisbären mit der nächsten Chance! Die Berliner erzwingen in der neuralen Zone den Puck und Tiffels zieht vom rechten Bully ab. Gudlevskis lässt den Puck prallen und Eder reagiert am schnellsten und haut die Scheibe erneut aufs Tor. Der Lette blockt den Schuss mit dem Stock rechts neben die Kiste.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
45.
21:28
Und wieder die Gäste! Nach einem Pass von Appendino ins Zentrum auf Mauermann will der US-Amerikaner Vikingstad am kurzen Eck suchen. Sein Pass ist aber zu ungenau.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
44.
21:28
Nach einem Icing gegen die Berliner bekommen die Bremerhavener ein Bully links vor dem Tor von Hildebrand. Die Bremerhavener gewinnen das Bully und Conrad zieht ab. Sein Schuss wird aber geblockt und Jensen setzt nach, doch auch sein Schuss kommt nicht auf die Kiste.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
43.
21:26
Beide Mannschaften verteidigen nun gut und lassen in den ersten Minuten kaum einen Abschluss zu.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
42.
21:25
Übrigens Noebels, der kurz vor der Pause verletzt runter musste, sitzt nun erstmal nicht auf der Bank und wird wohl verletzungsbedingt nicht mehr zurückkommen. Veilleux ist nun in der ersten Reihe mit dabei.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
41.
21:23
Der dritte Abschnitt läuft. Bremerhaven gewinnt mal wieder das Bully, verliert dann aber recht schnell die Scheibe und Bergmann kommt von hinter dem Tor auf Gudlevskis zu und will die Scheibe rechts ins kurze Eck stopfen. Der Lette macht das Eck zu.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
41.
21:22
Beginn 3. Drittel
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
40.
21:08
Drittelfazit
Was für ein zweites Drittel! Die Berliner führen nach dem Mittelabschnitt mit 4:2 gegen die Fischtown Pinguins. Die Eisbären kommen besser aus der Kabine und belohnen sich mit dem 2:0, doch die Zwei-Tore-Führung hält nur kurz und Urbas verkürzt auf 1:2. Aber erneut schlagen die Eisbären zurück und bauen nur eine Minute später den Vorsprung wieder auf zwei Treffer aus. Danach spielen dann plötzlich nur noch die Gäste und Urbas und Jeglič treffen zum 3:3-Ausgleich. In die Druckphase der Seestädter macht dann Müller für die Gastgeber das 4:3. Kurz vor der Pause hat dann erst Tiffels und dann Jeglič noch die Chance auf den nächsten Treffer. Wie kommen nun die Nordlichter mit Powerplay ins dritte Drittel?
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
40.
21:04
Ende 2. Drittel
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
40.
21:04
Und erneut die Gäste! Veilleux will Jeglič nach einem Pass von der rechten Seite am zweiten Pfosten bedienen. Die Scheibe im Slot ist lange frei, doch Hildebrand reagiert am schnellsten und begräbt das Hartgummi unter sich.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
40.
21:03
Die Chance für Tiffels für den Shorthander! Berlin angelt sich im eigenen Drittel den Puck und Tiffels kommt mit Tempo über die rechte Seite ins Angriffsdrittel. Er schließt vom Bully ab, doch Gudlevskis verhindert das 5:3 mit einem Save mit dem rechten Schoner!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
39.
21:02
Die Fischtown Pinguins kommen nicht gleich in die Formation und die Eisbären bringen die Scheibe erstmal aus dem letzten Drittel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
39.
21:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrice Cormier (Eisbären Berlin)
Wegen Beinstellens muss Cormier nach dem Führungstreffer aber direkt für zwei Minuten in die Eisbox. Die Chance für die Gäste im Powerplay nochmal zum Ausgleich zu kommen.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
39.
21:00
Tor für Eisbären Berlin, 4:3 durch Jonas Müller
Jonas Müller eiskalt! Tieffels erzwingt den Scheibengewinn und legt die Scheibe in den Slot. Der Puck rutscht durch den Slot und aus dem Rücktraum aus dem Zentrum schießt Müller die Scheibe durch die Hosenbeine von Gudlevskis mittig zum 4:3 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
38.
20:59
Doppelte Chance für Melchiori! Die Gäste verlieren im Vorwärtsgang den Puck und Melchiori schießt vom linken Bully flach aufs Tor Gudlevskis blockt, doch der Eisbär setzt nach und versucht nochmal den Goalie auf dem kurzen Eck zu testen. Erneut ist der Lette da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
37.
20:58
Und erneut holen sich die Seestädter nach starken Forechecking an der rechten Bande den Puck und Scheel zieht vom rechten Bully hoch aufs kurze Eck. Hildebrand ist mit der Fanghand da!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
37.
20:57
Und fast die Führung für die Gäste! Nach einem tiefen Pass auf die linke Seite zu Urbas hämmert dieser aus kurzer Distanz den Puck mit einem Handgelenkschuss aufs Tor. Hildebrand legt die Scheibe noch gerade über die Querlatte. Berlin wirkt leicht geschockt!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
36.
20:56
Alles wieder in der Reihe. Wie schon im ersten Spiel kommen die Pinguins nach einem 0:2 zurück und können auch den schnellen Gegentreffer zum 1:3 schnell verkraften und kommen schnell wieder zum Ausgleich. Ist Berlin heute besser gegen die Effizienz der Seestädter gewaffnet?
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
35.
20:53
Tor für Fischtown Pinguins, 3:3 durch Žiga Jeglič
Fast wie das 2:3! Erneut gewinnen die Bremerhavener das Bully und Jeglič bekommt am linken Bully die Scheibe zurück und schießt mit einem Handgelenkschuss den Puck oben rechts zum 3:3 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
35.
20:53
Und erneut setzt Bruggisser im Zentrum die Eisbären im Aufbauspiel unter Druck und erzwingt die Scheibe. Er zieht aus rund zwei Metern ab, doch Gildebrand ist mit dem linken Schoner dran.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
34.
20:51
Es gibt wieder ein Bully rechts vor dem Tor von Gudlevskis. Doch wieder einmal gewinnen die Gäste das Bully und können sich befreien.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
33.
20:49
Nach dem Anschlusstreffer sind die Gastgeber wieder komplett und die Fischtown Pinguins setzen gleich nach. Nun probiert es Verlič mit einem Schlagschuss. Diesmal ist aber Hildebrand da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
32.
20:47
Tor für Fischtown Pinguins, 3:2 durch Jan Urbas
Und die Fischtown Pinguins fackeln nicht lange und nach dem Bullygewinn bekommt Urbas auf der rechten Seite den Puck und nimmt die Scheibe vom rechten Bully per One-timer. Hildebrand hat keine Sicht auf das Hartgummi und das Spielgerät netzt oben links zum 2:3 ein.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
32.
20:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Blaž Gregorc (Fischtown Pinguins)
Auch Gregorc muss wegen unnötiger Härte für zwei Minuten runter. Damit gibt es das Powerplay für Bremerhaven.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
32.
20:44
Doppelte Kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Patrice Cormier (Eisbären Berlin)
Wegen einer Behinderung und unnötiger Härte muss Cormier nun für 240 Sekunden vom Eis runter.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
32.
20:42
Kurz bevor die Strafen für Berlin und Bremerhaven verkündet werden, gibt es das zweite Powerbreak in diesem Spiel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
32.
20:42
Das Spiel geht weiter hin und her und und Gregorc und Cormier geraten an der rechten Bande aneinander. Bruggisser zieht kurz vorher von der linken Bande mit einem Handgelenkschuss noch einmal ab, doch Hildebrand ist da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
30.
20:38
Tor für Eisbären Berlin, 3:1 durch Leo Pföderl
Da ist die Antwort von den Eisbären und Pföderl macht sein zweites Tor in diesem Spiel. Die Fischtown Pinguins bringen die Scheibe nicht aus dem Angriffsdrittel und Noebels sieht von hinter dem Tor Boychuk am rechten Pfosten, der legt das Hartgummi an den zweiten Pfosten und Pföderl befördert per One-timer das Spielgerät unten links zum 3:1 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
29.
20:37
Tor für Fischtown Pinguins, 2:1 durch Jan Urbas
Da ist der Anschlusstreffer! Die Bremerhavener gehen offensiv und aggressiv ins Forechecking und erzwingen hinter dem Tor die Scheibe. Der Pass von hinter dem Tor von Verlič auf die linke nimmt Urbas direkt und haut das Hartgummi unten rechts zum 1:2 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
29.
20:36
Das Spiel hat eine enorme Geschwindigkeit. Wieder die Berliner und Cormier schießt vom linken Bully ab. Gudlevskis ist da und leitet die Scheibe schnell nach vorne.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
29.
20:35
Wieder die Gastgeber! Die Eisbären erzwingen in der neutralen Zone den Puck und Eder probiert es von der rechten Seite mit einem Schlagschuss - drüber!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
28.
20:34
Die Gäste spielen sich nun mal im Angriffsdrittel fest, doch Berlin hält sie gut vom Tor fern und so kommt Jeglič nicht zum Abschluss.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
27.
20:34
Und gleich wieder die Fischtown Pinguins! Uher setzt sich nach einem Check gegen Wiederer durch und klaut dem Berliner im Aufbauspiel den Puck und schießt aus rund zwei Meter aus dem Zentrum aufs Tor. Hildebrand reißt die Arme nach oben und pariert den Schuss noch gerade über das Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
26.
20:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrice Cormier (Eisbären Berlin)
Da aber beide Spieler eine kleine Strafe sehen, heben sich die beiden Strafen auf.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
26.
20:30
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Kaelble (Fischtown Pinguins)
Cormier und Kaeble geraten beim Wiederanpfiff aneinander und sehen wegen übermäßiger Härte die Zwei-Minuten-Strafe.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
26.
20:30
Und gleich wieder die Gäste! Mit einem One-timer aus dem Zentrum testet Urbas Hildebrand im Tor, der ist aber mit dem linken Schoner da.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
25.
20:26
Tor für Eisbären Berlin, 2:0 durch Blaine Byron
Die Eisbären sind mit einem Spieler mehr auf dem Eis wegen eines harten Checks gegen Müller. Da die Strafe nur angezeigt ist, spielen die Berliner mit einem Spieler mehr auf dem Eis und nutzen das sofort. Pföderl sieht auf rechts Noebels und der bringt den Schlagschuss scharf aufs lange Eck. Byron steckt den Schläger rein und drückt den Puck unten links zum 2:0 über die Linie.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
24.
20:26
Und erneut Tiffels! Er will erneut im Zentrum Müller bedienen, doch der Schuss wird von einem Bremerhavener abgeblockt und Gudlevskis kann den Puck gerade noch links neben das Tor bringen. Glück für die Gäste!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
23.
20:25
Die Eisbären schon wieder! Bergmann setzt sich auf links durch und bringt die Scheibe dann scharf in den Slot. Wiederer verpasst im Zentrum, doch Ronning lauert noch am zweiten Pfosten, doch Gudlevskis klärt vor ihm die Scheibe aus der gefährlichen Zone.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
22.
20:23
Die Berliner kommen besser aus der Kabine und Noebels läuft zentral aufs Tor zu und wird im letzten Moment von der Scheibe geklärt. Die Fans in der Arena sehen das natürlich anders und fordern eine Strafe.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
21.
20:21
Der Mittelabschnitt läuft. Berlin gewinnt das Bully und bringt die Scheibe direkt von hinter dem Tor von Tiffels zentral vors Tor. Cormier hält die Kelle rein - knapp rechts vorbei!
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
21.
20:21
Beginn 2. Drittel
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
20.
20:04
Drittelfazit
Die Eisbären Berlin führen nach dem ersten Drittel etwas glücklich mit 1:0 gegen die Fischtown Pinguins. Die Gäste aus Bremerhaven kamen eigentlich besser aus der Kabine und hatten gleich mehrere Aktionen vor dem Tor von Hildebrand, konnten den Goalie aber nicht überwinden. Doch auch die Hauptstädter setzten immer wieder Akzente und unter anderem scheiterte Noebels und Eder am stark agierenden Gudlevskis. Im Powerplay nutzten die Hauptrunden-Zweiten dann einen One-timer von Pföderl und führen zur Pause mit 1:0.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
20.
20:02
Ende 1. Drittel
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
20.
20:01
Die Gäste sind wieder komplett und die letzte Minute im ersten Abschnitt läuft.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
19.
20:00
Tor für Eisbären Berlin, 1:0 durch Leo Pföderl
Doch nur kurze Zeit hat der lettische Schlussmann nichts mehr dagegen zu setzen. Die Eisbären setzen sich im letzten Drittel fest und Pföderl nimmt den Puck vom linken Bully per One-timer und schlägt das Hartgummi halbhoch links zum 1:0 ins Tor.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
18.
19:59
Vor dem Tor von Gudlevskis auf der rechten Seite gibt es das Bully. Bremerhaven gewinnt das Bully und schlägt die Scheibe erst einmal aus dem Angriffsdrittel. Die Eisbären finden in die Formation. Byron legt den Puck von links auf Pföderl ins Zentrum und der lässt die Scheibe nach rechts zu Noebels prallen. Der deutsche Nationalspieler probiert es per One-timer und visiert oben das kurze Eck an. Gudlevskis vereitelt mit dem Arm die Führung.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
18.
19:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ross Mauermann (Fischtown Pinguins)
Mauermann hält Tiffels kurz und sieht dafür die erste Strafe gegen die Fischtown Pinguins. Es gibt das erste Powerplay für die Gastgeber.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
17.
19:56
Die letzten Minuten laufen. Die Gäste haben weiter mehr vom Spiel, doch Cormier fängt an der blauen Linie den Puck ab und läuft an der rechten Bande aufs Tor zu. Im letzten Moment wird er von Conrad von der Scheibe geklärt.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
16.
19:55
Bergmann setzt sich an der rechten Bande gegen Wejse durch und schießt vom rechten Bully aus spitzem Winkel aufs Tor. Er visiert das kurze Eck an und Melchiori stochert im Slot nach, doch Gudlevskis ist mit dem Schoner da und sichert im Nachfassen den Puck.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
15.
19:53
Nach einem Fehler von Jonas Müller hält Vikingstad am ersten Pfosten auf der rechte Seite die Kelle rein und fälscht den Puck nur knapp rechts neben das Tor ab.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
14.
19:53
Und wieder die Gäste! Die Fischtown Pinguins kontern und Scheel legt von links an den zweiten Pfosten zu Friesen. Der nimmt die Scheibe per One-timer scheitert aber knapp an Hildebrand.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
13.
19:51
Und erneut der beste Scorer der Bremerhavener von der blauen Linie. Jensen schlägt aus dem Zentrum den Puck scharf unten links aufs Tor. Hildebrand bekommt gerade noch seinen rechten Schoner dazwischen und verhindert auf der Linie das 0:1.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
12.
19:49
Und noch einmal zieht Bruggisser von der rechten Seite ab und bringt die Scheibe mit einem Schlagschuss vors Tor. Der Puck kommt durch, doch Jeglič verpasst im Slot das Hartgummi um Zentimeter. Danach ist Berlin wieder komplett.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
12.
19:48
Doch die Druckphase geht weiter. Berlin hält die Gäste-Spieler aber gut vom Tor weg und so probiert es nun Bruggisser mit einem Schlagschuss - drüber! Noch zehn Sekunden bleiben den Gästen.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
11.
19:48
Die Fischtown Pinguins finden gleich in die Formation und setzen sich im Angriffsdrittel fest. Urbas probiert es von der rechten Bande mit einem One-timer, doch Hildebrand ist da und blockt den Schuss.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
10.
19:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Zach Boychuk (Eisbären Berlin)
Wegen Haltens muss Boychuk nun für 120 Sekunden in die Eisbox. Es gibt das erste Powerplay für die Gäste.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
10.
19:46
Weiter geht's! Es gibt das Bully in der neutralen Zone und Bremerhaven gewinnt das Bully. Es gibt wohl eine Strafe gegen die Eisbären.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
9.
19:43
Berlin läuft jetzt immer wieder an, doch die Fischtown Pinguins arbeiten immer wieder gut zurück und fangen die Scheibe ab. Kurz darauf gibt es das erste Powerbreak in diesem Spiel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
8.
19:42
Nun zieht Vikingstad aus der Drehung einen Schlagschuss von der rechten Seite aufs Tor. Verlič fälscht die Scheibe leicht rechts neben das Tor ab.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
7.
19:41
Ausgeglichenes Spiel! In den ersten sieben Minuten kommen beide Teams mit viel Elan aus der Kabine und testen immer wieder die Torhüter auf beiden Seiten. Bisher halten beide ihre Mannschaften im Spiel.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
6.
19:39
Und wieder die Gastgeber! Wiederer probiert es mit einem Schlagschuss von der blauen Linie, geblockt. Anschließend zieht Melchiori ab, doch Gudlevskis hat die Scheibe im Nachfassen sicher. Schemitsch zieht von rechts ab, bergmann fälscht ab. Gudlveskis hat freie Sicht und nimmt den Puck auf.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
5.
19:37
Wieder Bully vor dem Tor von Hildebrand. Bremerhaven gewinnt das Bully und setzt sich im Angriffsdrittel fest. Die Scheibe kommt nach links zu Appendino und der probiert es mit einem Handgelenkschuss vom linken Bully. Er visiert das lange rechte Eck an, der Puck landet aber genau in der Fanghand des Goalies.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
4.
19:35
Doch auch die Eisbären haben nun die erste gute Chance! Tiffels schickt Eder im Zentrum und der läuft allein auf den lettischen Goalie zu und schießt aus dem Zentrum ab. Er visiert das rechte untere Eck an, doch auch Gudļevskis ist wach und pariert mit dem linken Schoner den Schuss.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
3.
19:34
Und wieder die Fischtown Pinguins! Vikingstad legt den Puck in den Lauf von Mauermann und schießt aus kurzer Distanz von der rechten Seite aufs Tor. Er will die Scheibe links am Goalie vorbeilegen, doch Hildebrand wehrt den Schuss mit dem rechten Schoner links neben das Tor ab.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
2.
19:32
Die Gäste gehen gleich mal sehr offensiv ins Forechecking und Scheel probiert es nach dem Scheibengewinn vom linken Bully. Er visiert das untere linke Eck an, doch Hildebrand macht das kurze Eck mit seinem Schoner zu.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
1.
19:31
Los geht's! Das Eröffnungsbully gewinnt Berlin. Das erste Drittel läuft.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
1.
19:31
Spielbeginn
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
19:24
Die Starting Six sind da! Bei den Hausherren startet wie schon im ersten Spiel der US-Amerikaner Hildebrand zwischen den Pfosten. Außerdem sind erneut Jonas Müller, Wissmann, Pföderl, Boychuk und Noebels gesetzt. Auch bei den Gästen aus Bremerhaven ändert sich in der ersten Reihe nichts. Erneut beginnt Gudļevskis im Tor und wird durch Eminger, Gregorc, Verlič, Jeglič und Urbas ergänzt.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
19:20
Die Bilanz spricht für den Hauptrunden-Sieger. In der Saison trafen die beiden Teams bisher fünfmal aufeinander. Berlin konnte ein Spiel für sich entscheiden, die Seestädter vier Spiele. Neben dem wichtigen Spiel am letzten Hauptrunden-Spieltag, ging nun auch am Mittwoch das erste Finalspiel an Bremerhaven. Kann Berlin heute zurückschlagen?
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
19:10
Die Fischtown Pinguins spielen ihre bisher beste Saison der Vereinsgeschichte und schlossen die Hauptrunde mit 107 Zählern als Erster ab. Im Viertelfinale gelang dann ein 4:0-Sweep gegen den ERC Ingolstadt und auch im Halbfinale ließ das Team von Head Coach Thomas Popiesch dem amtierenden deutschen Meister aus München keine Chance und setzte sich in der Serie mit 4:1 durch. Auch im Finale feierte Bremerhaven zu Beginn nun gleich einen Sieg und kam nach einem 0:2-Rückstand im ersten Drittel noch zurück und gewann das erste Finalspiel am Mittwoch noch mit 4:2.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
19:00
Die Eisbären verloren das erste Spiel in Bremerhaven mit 2:4 und liegen damit mit 0:1 in der best-of-seven-Serie hinten. Nach Platz zwei mit 102 Punkten nach der Hauptrunde setzte sich das Team von Head Coach Serge Aubin im Viertelfinale mit 4:1 gegen die Adler Mannheim durch. Im Halbfinale schlugen die Berliner dann den Dritten nach der Hauptrunde, die Straubing Tigers, mit 4:1 aus den Playoffs.
Eisbären Berlin Fischtown Pinguins
18:47
Herzlich willkommen zum zweiten Spiel in der Finalserie der DEL-Playoffs 2023/24 zwischen den Eisbären Berlin und den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Face-off ist um 19.30 Uhr.

Tore

#SpielerMannschaftTorePen
1Eisbären BerlinTy RonningEisbären Berlin90
2Fischtown PinguinsJan UrbasFischtown Pinguins70
3Straubing TigersJC LiponStraubing Tigers60
Fischtown PinguinsRoss MauermannFischtown Pinguins60
5Eisbären BerlinBlaine ByronEisbären Berlin50

Aktuelle Spiele