Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:15
Fazit:
Hannover 96 gewinnt die Auswärtspartie beim Hamburger SV mit 4:3 und kann seinen Status als Verfolger bei nun nur noch zwei Punkten Rückstand auf die Aufstiegszone untermauern. Nach dem 1:3-Halbzeitstand wurde die Pause durch Proteste der Heimfans gegen die DFL-Investorenpläne um gut zehn Minuten verlängert. Als es weitergehen konnte, stellten die Rothosen durch einen Kopfball des eingewechselten Hadžikadunić den Anschluss herstellen (47.). Wenig später störten dann die Anhänger im Gästebock das Geschehen, indem sie ihren Protest gegen die DFL auf gewaltverherrlichende Art und Weise mit jenem gegen Martin Kind verbanden. Ein Abbruch stand zwischenzeitlich im Raum; erst nach einer halben Stunde wurde die Partie fortgesetzt. Infolge der Rückkehr auf den Rasen ließen die Rothosen zunächst drei Großchancen ungenutzt, ehe sie durch Glatzel doch noch zum Ausgleich kamen (86.). In der sehr langen Nachspielzeit, die Hamburg in Unterzahl bestreiten musste, gelang dann dem Gast durch Ernst doch noch das Siegtor (90.+8). Einen schönen Abend noch!
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:10
Spielende
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:10
Gelbe Karte für Cedric Teuchert (Hannover 96)
Mit einem taktischen Foul an Muheim verhindert Teuchert einen schnellen langen Schlag der Hausherren in die Spitze. Dies wird ebenfalls noch mit Gelb geahndet.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:10
Mit zwei Feldspielern mehr scheint Hannover den Gastgeber nicht mehr nennenswert an den Ball kommen zu lassen.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:07
Gelb-Rote Karte für Dennis Hadžikadunić (Hamburger SV)
War's das endgültig für die Rothosen? Der bereits verwarnte Hadžikadunić schubst Voglsammer auf der linken Abwehrseite ohne Chance auf den Ball zu Boden. Referee Sören Storks sieht sich gezwungen, die Ampelkarte zu zeigen.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:07
Im Rahmen eines Konters kann Nielsen den freien Joker Teuchert auf die Reise in Richtung Heimkasten schicken. Der Ex-Fürther entscheidet sich aber für den Weg zur Eckfahne.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:07
Einwechslung bei Hannover 96: Max Christiansen
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:06
Auswechslung bei Hannover 96: Sebastian Ernst
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:06
Einwechslung bei Hannover 96: Julian Börner
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:06
Auswechslung bei Hannover 96: Sei Muroya
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:06
Muroya leidet unter Krämpfen und wird nicht bis zum Ende durchhalten können.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:05
Einwechslung bei Hamburger SV: Ransford Königsdörffer
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:05
Auswechslung bei Hamburger SV: Ignace Van Der Brempt
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:04
Verständlicherweise ist das vierte Tor für alle HSV-Akteure auf dem Rasen und auf den Rängen ein Stimmungskiller. Die neun Feldspieler der Hausherren schleppen sich nur noch nach vorne.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:02
Kann die Walter-Auswahl ein weiteres Mal antworten? Aktuell droht ihr die zweite 3:4-Heimniederlage in Serie; sie würde zum dritten Mal in Serie vor eigenem Publikum verlieren.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:00
Tooor für Hannover 96, 3:4 durch Sebastian Ernst
Hannover kehrt an einem verrückten Abend im Volksparkstadion in die Siegspur zurück! Hannover rückt doch noch einmal entschlossen nach. Muroya wird über rechts in die Tiefe geschickt, nimmt den Kopf hoch und flankt im hohen Bogen vor den langen Pfosten. Der unbewachte Ernst schiebt aus sechs Metern mit dem rechten Innenrrist in die nahe Ecke ein.
Hamburger SV Hannover 96
90.
21:00
Hannover lässt sich bei numerischer Überlegenheit in der eigenen Hälfte einschnüren, wirkt nach Beńes' Platzverweis eher verunsichert.
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:58
Pherai aus spitzem Winkel! Der Ex-Braunschweiger dribbelt über links in den Sechzehner und schießt beinahe von der Grundlinie auf die kurze Ecke. Zieler lenkt den Ball über sein Gehäuse.
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:57
Tim Walter will mit den Hereinnahmen Némeths und Reis' noch einmal frische offensive Impulse setzen. Torschütze Glatzel, ansonsten eher abgemeldet, und der glücklose Dompé verlassen das Feld.
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:56
Einwechslung bei Hamburger SV: Ludovit Reis
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:56
Auswechslung bei Hamburger SV: Jean-Luc Dompé
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:56
Einwechslung bei Hamburger SV: András Németh
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:56
Auswechslung bei Hamburger SV: Robert Glatzel
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:56
Die Rothosen gehen trotz Unterzahl auf den Siegtreffer, wollen Tabellenplatz zwei festigen.
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:54
Einwechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:54
Auswechslung bei Hannover 96: Nicolo Tresoldi
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:54
Gelbe Karte für Håvard Nielsen (Hannover 96)
Nielsen kommt im Mittelfeld zu spät gegen Muheim. Als erster 96-Akteur kassiert er eine Verwarnung.
Hamburger SV Hannover 96
90.
20:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 16
Rekordverdächtige 16 Minuten soll die Nachspielzeit lang sein. Ein Großteil ergibt sich daraus, dass die Spieluhr erst angehalten wurde, als die Mannschaften in den Kabinen verschwanden.
Hamburger SV Hannover 96
88.
20:50
Rote Karte für László Bénes (Hamburger SV)
Hamburg muss die Partie mit neun Feldspielern zu Ende bringen! Bénes grätscht unweit der Mittellinie völlig übermotiviert in die Beine des ballführenden Leopold hinein. Nachdem er zunächst die Gelbe Karte gezückt hat, wird Schiedsrichter Sören Storks vom VAR in die Review-Area gerufen. Nach eigener Betrachtung der Bilder korrigiert er seine Entscheidung und stellt den Slowaken vom Platz.
Hamburger SV Hannover 96
86.
20:47
Tooor für Hamburger SV, 3:3 durch Robert Glatzel
Glatzel besorgt dem HSV den Ausgleich! Mit einer von der linken Fahne kurz und schnell ausgeführten Ecke erwischen die Rothosen den Gast auf dem falschen Fuß. Beńes Flugball von der Grundlinie landet an der halbrechten Fünferkante. Dort nickt Glatzel in die Maschen ein.
Hamburger SV Hannover 96
85.
20:47
Inklusive der ihnen ewig erscheinenden Nachspielzeit hat 96 noch einen langen Weg zu diesem richtungweisenden Dreier zu gehen. Bringt Hannover diesen Vorsprung über die Ziellinie, darf am Maschsee vom Aufstieg geträumt werden.
Hamburger SV Hannover 96
84.
20:45
Erster Joker auf Seiten der Niedersachsen ist Voglsammer. Er ersetzt den Ex-Hamburger und heutigen Torschützen Schaub.
Hamburger SV Hannover 96
83.
20:45
Einwechslung bei Hannover 96: Andreas Voglsammer
Hamburger SV Hannover 96
83.
20:44
Auswechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
Hamburger SV Hannover 96
82.
20:44
Zum wiederholten Mal zieht Muheim aus der zweiten Reihe ab. Hier jagt er den Ball aus mittigen 22 Metern mit dem linken Spann weit links an Zielers Gehäuse vorbei.
Hamburger SV Hannover 96
81.
20:43
Dompé vergibt aus bester Lage! Pherai nimmt im Rahmen eines schnellen Vorstoßes über halbrechts den Kopf hoch und verlagert zum Franzosen auf die linke Sechzehnerseite. Der nimmt erneut die lange Ecke ins Visier, schießt aus 13 Metern aber wieder knapp vorbei.
Hamburger SV Hannover 96
78.
20:40
Gelbe Karte für Dennis Hadžikadunić (Hamburger SV)
Es spricht für den Unparteiischen Sören Storks, dass er unter diesen Bedingungen erst so spät eine Gelbe Karte verteilt. Der Sünder ist Hadžikadunić, der Nielsen im Mittelfeld im Kampf um den Ball am rechten Knöchel erwischt.
Hamburger SV Hannover 96
77.
20:40
Die Leitl-Auswahl vermittelt gerade den ballsichereren Eindruck, bringt dadurch etwas Ruhe in das Geschehen. Sie traut sich den vierten Treffer zu, will den dritten Auswärtssieg der Saison mit dem Ausbau der Führung sichern.
Hamburger SV Hannover 96
76.
20:38
Leopold findet Tresoldi! Der neue Standardschütze flankt einen Freistoß von der tiefen linken Außenbahn mit dem rechten Innenrist an das nahe Fünfereck. Bei enger Bewachung nickt Tresoldi aus sechs Metern recht klar an der kurzen Stange vorbei.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:37
Fazit:
Mit einem 1:1, das unterm Strich in Ordnung geht, aber niemandem so richtig weiterhilft, trennen sich der SV Wehen Wiesbaden und der 1. FC Nürnberg. Über weite Strecken des Spiels dominierte der Club das Spiel, scheiterte aber an der eigenen Chancenverwertung und muss sich vorwerfen lassen, den Sack nicht schon im ersten Durchgang zugemacht zu haben. Nur phasenweise konnten die Hessen für Entlastung sorgen. Durch einen kuriosen Abwehrbock von FCN-Torwart Carl Klaus konnte Ivan Prtajin (61.) nach einer längeren Spielunterbrechung die Führung aus dem Nichts herstellen, ehe Iván Márquez mit einem wunderschönen Kopfball den Ausgleich besorgte (70.). Wiesbaden beschränkte sich in der Folge aufs Verteidigen und machte seine Arbeit gut genug, um den Punkt letztlich verdient in der Heimat zu behalten. In der Nachspielzeit hatten beide Mannschaften noch eine Chance zum Siegtreffer, doch es sollte schließlich nicht sein. Somit verbleiben die Kontrahenten gesichert im Mittelfeld der Tabelle.
Hamburger SV Hannover 96
73.
20:35
Die Partie kommt ziemlich wild daher, ist von vielen Ballbesitzwechseln und Umschaltsituationen geprägt. Mit dem durch Pherai unglücklich getroffenen Dehm liegt der nächste Akteur mit Schmerzen auf dem Rasen.
Hamburger SV Hannover 96
70.
20:31
Glatzel mit seiner besten Chance! Bénes steckt nach einer Eroberung im Mitttelfeld steil in das Sechzehnerzentrum durch. Bei enger Bewachung durch Neumann spitzelt der Mittelstürmer den Ball aus zwölf Metern knapp über den Querbalken.
Hamburger SV Hannover 96
68.
20:30
Pherai ist durch Dehm am rechten Knöchel getroffen werden. Der Ex-Braunschweiger benötigt erneut medizinische Hilfe.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:28
Spielende
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:27
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: John Iredale
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:27
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Ivan Prtajin
Hamburger SV Hannover 96
66.
20:27
Schaub mit der Riesenchance zum 2:4! Dehm passt von der tiefen linken Strafraumseite flach in Richtung Elfmeterpunkt. Schaub zieht mit dem ersten Kontakt an Hadžikadunić vorbei und schießt dann aus acht Metern in Richtung kurzer Ecke. Der Ball rauscht hauchdünn über den Winkel hinweg.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:27
Das kania nicht wahr sein! Nach einem Freistoß von Hungbo von der Seitenlinie aus eigentlich sicherer Entfernung rutscht das Leder in den Strafraum der Hausherren rein und so wird das Gastspiel fast noch zum Erfolg für den Club. Unmittelbar vor Stritzel hat Kania aus extrem kurzer Distanz den Siegtreffer auf dem Fuß, bringt seinen Abschluss aber zu zentral auf den Torwart und direkt in seine Arme.
Hamburger SV Hannover 96
64.
20:25
Die Rothosen haben in Berlin bewiesen, dass sie sich nach einer unerwarteten und langen Unterbrechung wieder fokussieren können. Hier ist die Aufgabe aber komplizierter; 96 ist ein klar besserer Gegner als Hertha.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:25
Aleksandar Vukotić hat die Idee und sieht, dass er einen Schlenzer vorne zu Prtajin spielen könnte, der viel Platz in der Mitte hat. Aber der Goalgetter der hessischen Hauptstädter verstolpert bei der Ballannahme und so ist Carl Klaus vor ihm zur Stelle.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:23
Das sieht nicht danach aus, als würde hier noch ein Lucky Punch fallen. Wiesbaden kann mit dem Punkt gut leben und den Gästen fällt hier momentan nicht mehr viel ein.
Hamburger SV Hannover 96
61.
20:23
Dompé fehlen Zentimeter! Momente nach dem Wiederbeginn zieht der Franzose vom linken Sechzehnereck nach innen und zirkelt den Ball mit dem rechten Innenrist in Richtung langer Ecke. Er verfehlt das Aluminium nur hauchdünn.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:23
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Joseph Hungbo
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:22
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Taylan Duman
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:22
Fast sorgt Wiesbaden noch für den Treffer aus dem Nichts! Bei Heußers Hereingabe aus dem linken Halbfeld steht Prtajin mutterseelenallein und kopfballbereit im Strafraum. Die Chance nutzt er auch, aber Carl Klaus kann aus relativ kurzer Distanz den Punkt festhalten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:21
Wieder bekommt Iván Márquez im Kopfballduell ein Foul gegen sich gepfiffen, diesmal ist die Freistoßposition etwas weiter weg.
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:21
Es geht nach gut 30 Minuten endlich weiter im Volksparkstadion! Möge bis zum Abpfiff der Sport im Vordergrund stehen!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:21
Aus eigentlich ganz guter Position hat Robin Heußer die Chance für einen direkten Freistoß und setzt diesen aber über die Mauer hinweg in den dritten Stock.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:19
Gelbe Karte für Iván Márquez (1. FC Nürnberg)
Für ein Foul gegen Prtajin sieht der Torschütze seine fünfte Gelbe Karte und fehlt somit am kommenden Wochenende.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 9
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
90.
20:19
Aus der Distanz probiert es Florian Carstens nochmal, doch sein Schlenzer geht meterweit am langen Pfosten vorbei ins Toraus. Keine Gefahr für den Club.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
89.
20:18
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Kianz Froese
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
89.
20:18
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Nick Bätzner
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
87.
20:17
Wiesbaden findet offensiv schlicht und ergreifend nicht statt und müht sich ordentlich ab, einen Zähler zu retten. Erzwingen die Franken noch den Auswärtssieg?
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:16
Die 22 Akteure wärmen sich auf; die Unterbrechung war mit bisher 25 Minuten schließlich länger als eine reguläre Pause.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
85.
20:15
Der Club will den Sieg! Für die Schlussphase bringt Cristian Fiél Youngster Julian Kania in die Partie. Und er setzt sofort Akzente, als er vor dem Kasten von Florian Stritzel Schleimer bedient, der den Doppelpass zurückgeben will. Gerade noch vor dem Tor wirft sich Carstens in den Schuss und verhindert den Rückstand!
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:14
Während die HSV-Spieler auf den Rasen zurückkehren, bewegt sich 96-Sportdirektor Marcus Mann erneut in Richtung Gästeblock. Er dürfte den Anhängern mitteilen, dass ein Abbruch durchgezogen wird, wenn es eine erneute Störung durch die Plakate gibt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
84.
20:13
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Julian Kania
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
84.
20:13
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Sebastian Andersson
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
83.
20:12
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Amar Ćatić
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
83.
20:12
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Lasse Günther
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:12
Nach knapp 20 Minuten gibt es die Information, dass die Unparteiischen in telefonischem Kontakt mit der DFL und dem DFB hinsichtlich des Stufenplans stehen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
83.
20:12
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Sascha Mockenhaupt
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
83.
20:12
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Thijmen Goppel
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
83.
20:11
Viel zu überhastet bringt Castrop vor dem Sechzehner einen Ball aufs Tor und verzieht klar links am langen Pfosten vorbei.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
82.
20:10
Nur in vereinzelten Phasen kann Wiesbaden für Entlastung sorgen - die aktuell laufende ist keine davon. Können die Hessen mit dieser destruktiven Spielweise dennoch den Punkt sichern?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
81.
20:10
Diesmal bringt Brown den Ball sehr hoch an die Strafraumgrenze, aber seine Kollegen waren auf diese Variante nicht vorbereitet. So hat Wehen keine Mühe, die Situation zu bereinigen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
80.
20:09
Nathaniel Brown bringt einen Eckball von der linken Seite an den kurzen Pfosten, wo ein Abwehrbein der Gastgeber dazwischen ist und zur nächsten Ecke klärt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
78.
20:07
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Schleimer
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
78.
20:07
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Erik Wekesser
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
77.
20:06
Beide Teams haben übrigens noch vier Wechselmöglichkeiten. Welche Optionen ziehen Cristian Fiél und Markus Kauczinski?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
77.
20:06
Sichert Florian Stritzel hier den Punkt für den Aufsteiger? Wekesser flankt von links scharf an die kleine Box, wo der Keeper der Hessen das Leder souverän mit der Faust nach vorne boxt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
75.
20:05
Wekesser hat das 2:1 auf dem Fuß! Der mit aufgerückte Jan Gyamerah chipt den Ball in den Lauf des gelernten Verteidigers, der aus spitzem Winkel im Strafraum die Pille nicht an Florian Stritzel vorbeispitzeln kann. Den Abpraller kann er nicht schnell genug verarbeiten, sodass Wiesbadens Abwehr die Situation entschärfen kann.
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:04
Das Spiel ruht mittlerweile seit 13 Minuten. Es gibt noch keine Neuigkeiten aus den Katakomben.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
74.
20:04
Glück im Unglück für den Club! Wie beim Rückstand versucht Carl Klaus, den Ball an zwei Gegenspielern vorbei zu seinem Mitspieler weiterzugeben und hat dabei die Rechnung nicht ohne Ivan Prtajin gemacht. Diesmal aber sind die Abwehrkollegen des Pechvogels zur Stelle.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
71.
20:01
Vom Spielverlauf her geht der Ausgleich für den 1. FC Nürnberg natürlich völlig in Ordnung. Mit Ausnahme des Schnitzers von Klaus, der zum Rückstand führte, sind die Franken in diesem Spiel hochkonzentriert und können in allen Belangen ein leichtes Übergewicht verbuchen.
Hamburger SV Hannover 96
60.
20:01
Die Banner wurden gerade heruntergenommen. Möglicherweise kann das Spiel in Kürze fortgesetzt werden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
70.
19:59
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:1 durch Iván Márquez
Aller guten Dinge sind drei! Duman führt die Ecke diesmal kurz aus und chipt das Leder zu Wekesser, der aus dem Halbfeld in den Strafraum flankt. Dort nimmt Márquez diesen sehr schwierigen Kopfball herausragend und lenkt die Kugel geschickt um die Abwehrspieler des SV Wehen Wiesbaden zum Ausgleich ins Tor.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
69.
19:58
Here we go again: Duman bringt die Ecke an den ersten Pfosten, wo nach einigem Wirrwar die Wehener Abwehr in Person von Lasse Günther das Leder hinters eigene Tor haut. Noch eine Ecke.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
69.
19:58
Noch eine Ecke: Wieder wirft sich Carstens in die hohe Hereingabe.
Hamburger SV Hannover 96
60.
19:57
Referee Sören Storks schickt die Mannschaften nach knapp siebenminütiger Anfeindungen gegen Martin Kind in die Kabinen. Erst jetzt stoppt die Spieluhr, sodass es später eine lange Nachspielzeit geben würde.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
68.
19:57
Wekesser will das Leder an den Fünfer spitzeln, trifft dabei aber Carstens, der sich in den Schuss wirft. Die nächste Ecke für den Club!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
68.
19:56
Eine ähnliche Freistoßposition kann auf der anderen Seite Andersson rausholen, der das Foul gegen Vukotic zieht.
Hamburger SV Hannover 96
58.
19:56
Trainer Leitl und Sportdirektor Mann sprechen nun mit den hauptverantwortlichen Unparteiischen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
66.
19:55
Unmittelbar an der Schnittstelle zwischen Grundlinie und Strafraumkante holt Thijmen Goppel einen Strafraum für die Gastgeber raus. Den will Heußer direkt aufs Tor bringen und visiert das lange Eck an, flankt dann aber mit Effet deutlich drüber.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
65.
19:54
Jetzt kann's weitergehen.
Hamburger SV Hannover 96
56.
19:54
Trainer Stefan Leitl, Sportdirektor Marcus Mann und die gesamte Mannschaft gehen nun zum Block, um mit den Fans zu sprechen.
Hamburger SV Hannover 96
55.
19:53
Schiedsrichter Sören Storks wird den Ball gemäß Stufenplan erst dann wieder freigeben, wenn die 96-Anhänger das Plakat herunternehmen. Es sind mittlerweile mehrere Banner und auch ein Spruchband aufgetaucht.
Hamburger SV Hannover 96
54.
19:52
Hannovers Kapitän Zieler ist sofort zu den 96-Fans gelaufen und hat sie darum gebeten, den Doppelhalter zu entfernen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
63.
19:52
Lange ging es hier nicht weiter, denn es fliegen wieder Gegenstände auf das Feld. Jetzt wird es Robert Kampka zu bunt und das Spiel ist erstmal unterbrochen!
Hamburger SV Hannover 96
53.
19:51
Das Spiel ist erneut unterbrochen, diesmal wegen der Gästeanhänger. Im 96-Block ist ein Doppelhalter zu sehen, auf dem das Konterfei Martin Kinds im Fadenkreuz abgebildet ist.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
61.
19:49
Tooor für SV Wehen Wiesbaden, 1:0 durch Ivan Prtajin
Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff erlaubt der 1. FC Nürnberg sich einen katastrophalen Abwehrschnitzer! Carl Klaus schafft es nicht, einen eigentlich harmlosen Ball zu Florian Flick weiterzuspielen. Hellwach läuft Goppel in die Kugel, legt mit einem Ballkontakt weiter auf Ivan Prtajin. Dieser zieht aus 14 Metern ab und drischt das Leder zur schmeichelhaften Führung für die Hessen ins rechte untere Eck.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
59.
19:49
Neben den allseits bekannten Tennisbällen fliegen nun weitere Gegenstände, unter anderem offenbar auch gefüllte Plastiktüten aufs Feld. Was sich in diesen Tüten befindet, darüber möchten wir an dieser Stelle nicht spekulieren.
Hamburger SV Hannover 96
52.
19:49
Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Neumann muss Phera auf dem Rasen behandelt werden. Das rechte Knie des Ex-Braunschweigers scheint zu schmerzen.
Hamburger SV Hannover 96
50.
19:47
Während Tim Walter eine personelle Umstellung in seiner Defensivabteilung vorgenommen hat, wartet Stefan Leitl noch mit Änderungen seiner Startelf.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
56.
19:45
Wir hatten uns schon gewundert, wo sie denn bleiben - nun fliegen wieder die aus den vergangenen Wochen bekannten Tennisbälle und Schokoladentaler von den Rängen auf das Spielfeld. Die Partie ist erstmal unterbrochen.
Hamburger SV Hannover 96
47.
19:44
Tooor für Hamburger SV, 2:3 durch Dennis Hadžikadunić
Hamburg gelingt der perfekte Wiedereinstieg! Infolge einer von der rechte Ecke kurz ausgeführten Ecke flankt Muheim aus der Halbposition mit viel Effet per linkem Innenrist auf den Elfmeterpunkt. Der zur Pause für Ambrosius eingewechselte Hadžikadunić verlängert aus gut neun Metern mit der Stirn präzise in die lange Ecke.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
55.
19:44
Nach einer hohen Flanke von Thijmen Goppel will Franko Kovačević gegen Jan Gyamerah am Elfmeterpunkt den Strafstoß herausholen, fällt dabei aber sehr theatralisch. Das sieht der Referee genauso und zeigt an, dass das Zweikampfverhalten des Club-Defensivmannes in Ordnung geht.
Hamburger SV Hannover 96
46.
19:44
Willkommen zurück zum mit gut zehnminütiger Verspätung begonnenem zweiten Durchgang im Volksparkstadion! Nach dem überzeugenden Auftritt in der Hauptstadt sind die Rothosen wieder in das Muster der letzten beiden Heimspiele verfallen; viel zu häufig findet der Widersacher große Räume am und im heimischen Sechzehner vor. Dies in Verbindung mit einer hohen Effizienz der Niedersachsen macht es für die Walter-Auswahl zu einer echten Herkules-Aufgabe, die dritte Heimniederlage in Serie noch abzuwenden.
Hamburger SV Hannover 96
46.
19:43
Einwechslung bei Hamburger SV: Dennis Hadžikadunić
Hamburger SV Hannover 96
46.
19:43
Auswechslung bei Hamburger SV: Stephan Ambrosius
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
54.
19:43
Der anschließende Freistoß des Clubs soll schnell und flach reinkommen, aber die Abwehr des Aufsteigers hat mit Nathaniel Browns flachem Zuspiel keine Mühe.
Hamburger SV Hannover 96
46.
19:43
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
53.
19:42
Der bullige Florian Carstens stellt sich mit vollem Körpereinsatz gegen Erik Wekesser rein - zu ruppig, denn der Schiedsrichter pfeift ein Foul gegen den Wiesbadener Verteidiger.
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:42
Schiedsrichter Sören Storks hat schon zweimal zum Wiederanpfiff angesetzt, wurde aber beide Male wieder an diesem gehindert, weil doch erneut gestört wurde.
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:41
Nun werden auch noch Gegenstände auf den Rasen geworden. Wir sind bereits bei einer Verspätung von knapp acht Minuten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
51.
19:40
Goppel flankt von der Außenbahn an den Elfmeterpunkt. Dort ist es aber Jannes Horn, der das Ding zur Seite wegschlägt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
50.
19:40
Es macht den Anschein, als würde der 1. FC Nürnberg auch in diesen Durchgang etwas besser rein finden. Aber auch Wiesbaden hat sich noch nicht aufgegeben und agiert gerade etwas behutsamer mit dem Ball.
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:38
Mit einem Winkelschleifer werden die Kettenschlösser durch Stadionmitarbeiter nun entfernt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
47.
19:37
Das erste Ausrufezeichen der zweiten Hälfte setzt Thijmen Goppel! Nach einem langen Ball aus der Abwehrkette sprintet er vom rechten Flügel nach links innen und kann gerade vor dem einsteigenden Marquez zum Abschluss kommen. Carl Klaus kann seinen Torschuss am kurzen Eck festhalten, als Goppel zu Fall kommt. Aber für einen Strafstoß reicht das nie und nimmer.
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:36
Die Fortsetzung des Spiels verzögert sich noch ein wenig. Wohl als Protest gegen die DFL-Investorenpläne haben Heimfans sechs Kettenschlösser am Tor vor der Hamburger Kurve, drei an jeden Pfosten, befestigt. Diese müssen erst entfernt werden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:35
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Jannik Hofmann
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:35
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Benjamin Goller
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:34
Einwechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Franko Kovačević
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:34
Auswechslung bei SV Wehen Wiesbaden: Hyun-ju Lee
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:34
Weiter geht's! Beide Trainer nehmen vor dem Seitenwechsel einen Wechsel in der Formation vor.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
46.
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:22
Halbzeitfazit:
Torlos geht das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem 1. FC Nürnberg in die Pause. Von Anfang an setzten die Franken die Hausherren unter Druck und konnten dem frechen Pressing der Hessen mühelos standhalten. Mehrfach hatte der Club in Person von Taylan Duman die Führung auf dem Fuß und muss sich hier vorwerfen lassen, den Vorsprung noch nicht eingetütet zu haben. Wiesbaden lauert auf den entscheidenden Konter, agiert aber insgesamt viel zu passiv und im eigenen Ballbesitz vorhersehbar. Wie wird es in Halbzeit zwei weitergehen?
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:18
Halbzeitfazit:
Hannover 96 führt zur Pause der Zweitligafreitagspartie beim Hamburger SV mit 3:1. Die Hausherren erarbeiteten sich bei von Anfang an vorliegenden Feldvorteilen der Gäste durch Dompé eine frühe Großchance (5.). Die Niedersachsen bewahrten sich ihre offensive Herangehensweise und belohnten sich nach einer Ecke durch einen erfolgreichen Kopfball Tresoldis mit der Führung (11.). Nachdem der HSV daraufhin durch einige Distanzschüsse zunächst nicht wirklich zwingend geworden war, baute die Leitl-Truppe ihren Vorsprung durch ein von Ernst erzwungenes Eigentor Ramos’ aus (21.). Diesmal war das Walter-Team zu einer Antwort in der Lage: Bénes stellte nach Vorarbeit Muheims schon in der 24. Minute den Anschluss her. Hannover ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und kam durch Schaub, der nach einer starken Parade Raabs gegen Tresoldi abstaubte, zu seinem dritten Treffer (32.). Bis gleich!
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:18
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:17
Ende 1. Halbzeit
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:17
Der nächste Eckball verpufft aber ungefährlich und kurz danach war es das auch mit der ersten Hälfte.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:17
Der nächste Eckball verpufft aber ungefährlich und kurz danach war es das auch mit der ersten Hälfte.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:17
Wekesser führt einen Eckstoß von der linken Seite kurz aus - zur Überraschung der Abwehr des Aufsteigers. So kann Taylan Duman unbedrängt in die Mitte flanken, wo der Torwart auf Nummer sicher geht und zur anderen Seite auf Kosten einer Ecke klärt.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
44.
19:15
Kurze Zeit musste der Spanier von der medizinischen Abteilung des FCN behandelt und untersucht werden. Bei Kopfverletzungen im Sport kann man mit dem wissenschaftlich gesicherten Kenntnisstand von heute nicht vorsichtig genug sein. Erstmal geht es aber weiter.
Hamburger SV Hannover 96
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Durchgang eins im Volksparkstadion soll um 180 Sekunden verlängert werden.
Hamburger SV Hannover 96
44.
19:14
Die Rothosen scheinen den Schock des dritten Gegentores verdaut zu haben, setzen die Gästeabwehr plötzlich stark unter Druck. Einen Querpass Dompés von links donnert Pherai in Bedrängnis aus zwölf Metern weit drüber.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
42.
19:12
Gelbe Karte für Ivan Prtajin (SV Wehen Wiesbaden)
Nach einem nicht beabsichtigten Ellbogenschlag gegen das Gesicht von Iván Márquez im Luftduell bleibt der Verteidiger kurz benebelt liegen. Die Konsequenz ist die Verwarnung für Wiesbadens Stürmer.
Hamburger SV Hannover 96
42.
19:11
... Leopold probiert es aus gut 28 Metern per rechtem Innenrist sogar direkt. Er zirkelt den Ball aber in Richtung Oberrang.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
40.
19:11
Rechts im Strafraum der Gastgeber legt Andersson zurück auf Benjamin Goller, dessen Flanke am langen Eck hinter dem Netz landet.
Hamburger SV Hannover 96
41.
19:11
Nach einem Tritt Jattas gegen Kunze bekommt 96 einen Freistoß in halblinker Position zugesprochen, der sich für eine scharfe Flanke eignet...
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
39.
19:10
Der Club gibt klar den Ton in diesem Spiel an und hätte hier eigentlich längst führen müssen. Können die Franken den fälligen Führungstreffer noch herstellen, bevor Markus Kauczinski in der Kabine einige taktische Anpassungen vornehmen wird?
Hamburger SV Hannover 96
39.
19:09
Nach einem Vorstoß Dehms über links zieht Kunze aus halblinken 21 Metern ab. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball recht klar über Raabs Kasten. Der Heuer-Fernandes-Ersatz konnte an den Gegentoren nichts machen; es gab bis auf die Parade gegen Tresoldi vor dem dritten Gegentor noch keine Chance, sich auszuzeichnen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
36.
19:07
Doppelchance für den 1. FC Nürnberg! Zuerst wehrt Stritzel einen halbhohen Vollspannschuss von Taylan Duman zur Seite ab. Es sieht erstmal danach aus, als würde Wiesbadens Abwehr den rauskriegen, da kommt auch schon Benjamin Goller an die Strafraumkante und gewinnt das Leder. Er spielt nach vorne zu Gyamerah, der mit einem Ballkontakt mit der Hacke zurück zum in die Schnittstelle startenden Duman gibt. Aber auch diesmal ist Florian Stritzel rettend zur Stelle und hält das 0:0 fest.
Hamburger SV Hannover 96
38.
19:07
Jatta bewirbt sich für eine erste Gelbe Karte, indem er Kunze im Mittelkreis mit dem linken Fuß an dessen rechtem Knie trifft. Schiedsrichter Sören Storks sieht ansonsten aber eine faire Partie und verzichtet auf eine persönliche Strafe.
Hamburger SV Hannover 96
35.
19:05
Die Rothosen stehen nun bereits bei 30 Gegentoren. So viele hat keine andere Mannschaft in den aktuellen Top sechs des nationalen Fußball-Unterhauses zugelassen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
34.
19:05
Links an der Nürnberger Grundlinie setzt sich Robin Heußer mit viel Leidenschaft und einer Finte gegen Florian Flick durch. Sein Zuspiel erreicht dann aber keinen seiner Kollegen mit den goldenen Rückennummern.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
32.
19:03
Der Club will das 1:0! Nach einem schnell ausgeführten Freistoß im linken Halbfeld kombinieren sich die Mittelfeldakteure des Tabellenzehnten schnell in den Strafraum! Die Männer in den roten Jerseys können nur hinterherschauen, als Taylan Duman knapp hinter der Strafraumgrenze mit dem rechten Schuh abzieht und den Flatterball nur knapp übers lange Eck schlenzt!
Hamburger SV Hannover 96
32.
19:02
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Louis Schaub
Hannover stellt den alten Abstand wieder her! Tresoldi scheitert nach einem Flugball vom linken Flügel zunächst aus mittigen sechs Metern am stark parierenden Torhüter Raab. Den Abpraller drückt dann aber Schaub aus vollem Tempo von der Fünferkante in die flache rechte Ecke.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
30.
19:02
Nachdem Wiesbaden zwischenzeitlich besser ins Spiel gekommen war, drückt der Club jetzt wieder und erhöht den Einsatz.
Hamburger SV Hannover 96
31.
19:01
Jatta verpasst den Abschluss! Der Gambier enteilt Dehm zunächst infolge eines steilen Anspiels in die halbrechte Spur. Als er aus vollem Lauf und acht Metern zu einem Schuss ausholt, spitzelt ihm Dehm den Ball noch vom Fuß.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
29.
19:00
Uff! Frei nach dem Motto "Nimm du ihn, ich hab ihn sicher!" bleibt erst Marcus Mathisen unmittelbar vor seinem Keeper Florian Stritzel dem heranstürmenden Sebastian Andersson und der Pille fern. So kommt der Schlussmann des Aufsteigers vor dem Schweden raus und will den Ball weghauen, schießt dabei aber zuerst den Nürnberger Stürmer an, von dem aus das Spielgerät wieder zu Mathisen prallt. Der schaltet dann schnell genug und drischt das Ding soweit weg, wie es nur geht. Glück für den SV Wehen Wiesbaden!
Hamburger SV Hannover 96
30.
18:59
Glatzel erstmals im Mittelpunkt! Der durch Pherai auf die linke Sechzehnerseite geschickte Mittelstürmer kann den Ball zunächst gegen Neumann behaupten und ihn sich dann auch auf den rechten Fuß legen. Ein falscher Kontakt sorgt aber dafür, dass ihn Torhüter Zieler am Fünfereck ausbremst.
Hamburger SV Hannover 96
27.
18:57
Schon im letzten Heimspiel gegen den KSC hat der HSV Comebackqualitäten nach einem frühen 0:2 bewiesen, auch wenn das Match letztlich mit 3:4 verloren ging. Wie stabil ist das Leitl-Team? Gibt es den Vorteil nun schnell her?
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
26.
18:56
Unabsichtlich bekommt Sebastian Andersson im Luftduell um die Pille den Ellbogen von Aleksandar Vukotić mit und bleibt kurz liegen, kann aber weitermachen, nachdem er den Unparteiischen darauf aufmerksam gemacht hat.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
24.
18:54
Der anschließende Standard hat dann aber keine für den FCN gefährliche Torraumsituation zur Folge.
Hamburger SV Hannover 96
24.
18:54
Tooor für Hamburger SV, 1:2 durch László Bénes
Hamburg ist wieder dran! Dompé spielt von der tiefen linken Außenbahn zurück zu Muheim, der aus der Halbposition halbhoch auf den Elfmeterpunkt flankt. Bénes ist vor Neumann am Ball und vollendet dann freistehend aus neun Metern mit dem linken Fuß in die flache rechte Ecke.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
23.
18:54
Wenig später gibt es den gleichen Kommunikationsfehler auf der anderen Seite: Diesmal rutscht Carl Klaus die Rückgabe von Jens Castrop über den Spann und es gibt Ecke für den SV Wehen Wiesbaden!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
21.
18:53
Das war unnötig! Marcus Mathisen spielt einen so nicht mit seinem Schlussmann abgesprochenen Rückpass, den dieser nicht mehr erreichen kann und es gibt Eckball für den Club. Der bringt in der Folge aber nichts ein.
Hamburger SV Hannover 96
23.
18:53
Pherai aus der Distanz! Erneut führt der HSV eine Ecke kurz aus und spielt dann flach vor den Sechzehner. Pherai will aus halblinken 18 Metern unten links vollenden, verfehlt die Stange aber knapp. Zudem wäre Zieler wohl zur Stelle gewesen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
19.
18:52
Wie einst der großartige Zinedine Zidane versucht Nürnbergs Erik Wekesser, sich auf dem linken Flügel mit dem Ball um gleich zwei Gegenspieler zu drehen, verstolpert die Kugel dabei aber - weg isser. Fünf Euro in die Wortspielkasse.
Hamburger SV Hannover 96
21.
18:50
Tooor für Hannover 96, 0:2 durch Guilherme Ramos (Eigentor)
Selbstbewusste Niedersachsen legen das zweite Tor nach! Der durch Kunze an die rechte Sechzehnerlinie geschickte Schaub steckt an die Grundlinie zu Ernst durch. Der will flach und hart vor den Kasten passen, doch der grätschende Abwehrmann Ramus übernimmt unfreiwillig und verlängert in die kurze Ecke des eigenen Kastens.
Hamburger SV Hannover 96
20.
18:50
Die Rothosen bringen durchaus einen ordentlichen Spielaufbau auf den Rasen, lassen im letzten Felddrittel aber noch die nötige Übersicht vermissen. Hannover hat den eigenen Strafraum bislang erstaunlich gut im Griff.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
17.
18:48
Nach einem Chipball von Castrop in Richtung Sechzehnerhalbkreis wagt Duman den Abschluss aus der zweiten Reihe! Florian Stritzel kann den Ball erst relativ spät sehen, doch da der Schuss zu unplatziert und schwach getreten war, kann er ihn letztlich mühelos aufnehmen.
Hamburger SV Hannover 96
19.
18:48
Bénes aus vollem Lauf! Der Slowake wird im freien offensiven Zentrum durch einen Kurzpass Pherais bedient. Bénes schießt aus 20 Metern mit dem linken Innenrist mittig in Richtung Gästegehäuse. Zieler muss nicht eingreifen; der Ball fliegt drüber.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
15.
18:47
Die Anfangsviertelstunde ist gespielt! Das gibt uns Zeit, ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Nürnberg kam stark und mit von Anfang an hoher Intensität und Tempo in die Begegnung und konnte die erstmal überforderten Hessen früh überrollen. Mittlerweile steht das Team von Markus Kauczinski etwas sortierter und wagt den ein oder anderen Vorstoß.
Hamburger SV Hannover 96
17.
18:46
In der Live-Tabelle rückt 96 durch den Vorteil auf der Anzeigetafel auf zwei Zähler an den dritten Tabellenplatz heran. Der heutige Gastgeber ist aktuell nur noch drei Punkte entfernt. Gewinnt Hannover hier und heute, ist es zweifellos ein Aufstiegskandidat.
Hamburger SV Hannover 96
16.
18:45
Muroya fällt eine unglückliche Klärungsaktion der heimischen Defensive infolge einer Freistoßflanke vor die Füße. Der Japaner jagt den Ball aus halbrechten 23 Metern mit dem rechten Spann klar über Raabs Kasten hinweg.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
14.
18:45
Mittlerweile kommt auch Wehen besser in die Begegnung. Halbhoch spitzt Thijmen Goppel von der rechten Strafraumkante das Leder in Richtung Fünfer. Das sieht zwar erstmal gefährlich aus, aber Carl Klaus bleibt auf der Linie stehen und sieht schnell, dass der Ball ins Aus gehen wird.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
13.
18:44
Das ist dann der Inbegriff von Harmlosigkeit: An Freund und Feind segelt die Hereingabe vorbei. Den zweiten Ball will Lasse Günther nochmal reinflanken, haut das Ding aber hinter das Tornetz.
Hamburger SV Hannover 96
14.
18:44
Muheim aus der zweiten Reihe! Nach einer kurz ausgeführten Ecke hat der aufgerückte Abwehrmann im halbrechten Korridor viel freien Rasen vor sich und visiert aus 21 Metern mit dem linken Spann die flache rechte Ecke an. Die verfehlt er etwa um anderthalb Meter.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
12.
18:43
Nachdem sich Jannes Horn in einen strammen Schuss von Ivan Prtajin wirft, gibt es den ersten Standard für die Hessen in dieser Partie!
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
10.
18:41
Auweia! Jan Gyamerah und Carl Klaus werden im eigenen Strafraum von Ivan Prtajin in Bedrängnis gefragt und fast rutscht der Rückpass des Rechtsverteidigers an seinen Torhüter noch über die Linie, bevor der Keeper das Ding doch noch wegdrischt.
Hamburger SV Hannover 96
11.
18:40
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Nicolo Tresoldi
Hannover geht im Volkparkstadion früh in Führung! Leopold zirkelt einen ersten Eckstoß von der linken Fahne halbhoch an das nahe Fünfereck. Tresoldi hat sich von Bewacher Muheim gelöst und nickt auf die kurze Ecke. Keeper Raab ist noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
9.
18:40
Der erste Torschuss des Club! Aus spitzem Winkel haut Wekesser drauf. Aber den kann Florian Stritzel mit den Fäusten nach vorne abwehren, wo einer seiner Abwehrkollegen das Leder weit in die gegnerische Hälfte klärt.
Hamburger SV Hannover 96
10.
18:39
Die Leitl-Auswahl versteckt sich in dieser Anfangsphase nicht, kommt bisher sogar etwas aktiver daher. Fast alles geht bei ihr über die rechte Außenbahn. Auch die über diese Seite erarbeiteten Ecken Nummer zwei und drei waren allerdings harmlos.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
7.
18:38
Noch fehlt die Zielgenauigkeit beim 1. FC Nürnberg, aber man merkt den Clubberern schon an, dass man es sich hier nicht unnötig schwer machen will und von Anfang an hohe Intensität geht.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
6.
18:37
Wiesbaden drückt in die Nürnberger Hälfte, verliert dann aber die Kugel im letzten Drittel und für die Franken bietet sich auf einmal viel Platz! Benjamin Goller kann einen weiten Ball gegen Aleksandar Vukotić im linken Halbfeld vor der Box der Hausherren behaupten und wird dann gestoppt, weil Vukotić und Carstens energisch genug hingehen und den Mittelfeldmotor der Nürnberger am Abschluss hindern.
Hamburger SV Hannover 96
7.
18:36
Pherai gelangt in der halbrechten Offensivspur mit einer Portion Glück an den Ball. Er schickt Glatzel steil in den Sechzehner, doch der wird dort souverän durch Arrey-Mbi abgelaufen.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
4.
18:34
Genau so eine Lücke bietet sich für Erik Wekesser, der links nach einem Chipball aus der Abwehrkette Platz hat und aus spitzem Winkel flach nach innen abzieht. Dort erreicht der Ball aber nicht den in die Box einlaufenden Andersson, weil Florian Stritzel hellwach ist und das Leder wegfischt.
Hamburger SV Hannover 96
5.
18:34
Der HSV wird mit seinem Premierenvorstoß gefährlich! Infolge einer halbhohen Verlagerung auf den linken Flügel zieht Dompé vor dem Sechzehner nach innen und schießt aus 17 Metern mit dem rechten Fuß. Der abgefälschte Ball fliegt nur knapp über die halbrechte Ecke hinweg.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
3.
18:33
Der Club hält den Ball in den Anfangsminuten gegen frech anlaufende Wiesbadener bedächtig in den eigenen Reihen und lauert auf die Lücke.
Hamburger SV Hannover 96
3.
18:32
Eine erste, durch Muroya herausgeholte Ecke, befördert Leopold von der rechten Fahne auf den Elfmeterpunkt. Der Ball rutscht zu Dehm durch, der aus halblinken 20 Metern direkt mit links abzieht. Der Versuch fliegt weit links am Heimgehäuse vorbei.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
2.
18:32
Hauptberuflich ist Robert Kampka als Truppenarzt bei der Bundeswehr tätig. Ordnung und Disziplin sollen heute von ihm auf dem Rasen sichergestellt werden.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
1.
18:30
Auf geht's - mit Anstoß für den Club in weißer Spielkleidung.
Hamburger SV Hannover 96
1.
18:30
Hamburg gegen Hannover – Durchgang eins im Volksparkstadion ist eröffnet!
Hamburger SV Hannover 96
1.
18:30
Spielbeginn
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
1.
18:30
Spielbeginn
Hamburger SV Hannover 96
18:27
Soeben haben die 22 Hauptdarsteller den Rasen betreten.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
18:18
Die Bilanz zwischen den beiden Teams: Von bisher fünf Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga setzte der Club sich bei nur einer Niederlage drei mal durch - unter anderem beim 2:1 im turbulenten Hinspiel. Jan Gyamerah und der abgewanderte Tim Handwerker besorgten nach dem Rückstand die Treffer für die Franken. Als die Hessen im Juni 2020 den Club zuletzt zu Gast hatten, setzte es im eigenen Stadion vor leeren Rängen eine 0:6-Packung.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
18:08
"Wiesbaden spielt in ihrem bekannten System. Sie verteidigen unfassbar gut und stehen kompakt. Aus dieser Kompaktheit schalten sie dann schnell um. Wir müssen im Spiel mit Ball schnell hinter ihre letzte Kette kommen und bei ihren Standards aufpassen", so FCN-Cheftrainer Cristian Fiél über die Herangehensweise gegen den Aufsteiger. Zwei Veränderungen muss der einstige Union-Profi notgedrungen vornehmen. Torjäger Can Uzun und Kanji Okunuki haben sich eine Erkältung eingefangen und sind nicht rechtzeitig fit geworden. Dafür beginnen heute Erik Wekesser und Taylan Duman. Außerdem steht Joseph Hungbo nach einer langen Verletzungspause wieder im Kader des neunfachen Deutschen Meisters.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
17:58
Die Aufstellungen sind da! Markus Kaucziniski sieht offenbar keinerlei Grund für große Experimente in der Anfangsformation und vertraut dem gleichen Personal, das er in Karlsruhe auf den Platz entsandte. "Nürnberg hat in der Offensive ganz viel Qualität. Ich erwarte ein attraktives, offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, in dem es darum gehen wird, die spielentscheidenden Momente für uns zu nutzen.", so der Chefcoach des Aufsteigers über den heutigen Gegner.
Hamburger SV Hannover 96
17:56
Bei den Niedersachsen, die mit zwei Siegen, vier Unentschieden und vier Pleiten eher ein mittelmäßiges Auswärtsteam sind und die mit einem Dreier auf zwei Punkte an die Aufstiegszone heranrücken würden, stellt Coach Stefan Leitl nach dem 2:1-Heimsieg gegen den FC Hansa Rostock dreimal um. Halstenberg (Rotsperre), Köhn (Wechsel in die Türkei) und Oudenne (Bank) werden durch Arrey-Mbi, Dehm und Schaub ersetzt.
Hamburger SV Hannover 96
17:49
Auf Seiten der Elbestädter, die das Hinspiel Ende August unweit des Maschsees dank eines Treffers Jattas (69.) trotz über 40-minütiger Unterzahl mit 1:0 für sich entschieden und die ihre jüngsten beiden Heimpartien nach zuvor sieben Siegen in Serie verloren, hat Trainer Tim Walter im Vergleich zum 2:1-Auswärtserfolg bei Hertha BSC zwei personelle Änderungen vorgenommen. Neben Raab, der zwischen den Pfosten den Vorzug vor dem formschwachen Heuer Fernandes bekommt, verdrängt Glatzel Németh auf die Bank.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
17:48
Zwei Plätze hinterm Club findet man den Aufsteiger aus Wiesbaden. Dort haben die Verantwortlichen aber definitiv mehr Grund zur Zufriedenheit. Aus den letzten beiden Partien konnten die Hessen vier Zähler erspielen und erteilten dabei auch Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin eine Lektion. Genau wie der heutige Gegner geht man mit einem 2:2 aus der letzten Woche in die Begegnung, als man dem KSC einen Punkt abtrotzte.
Hamburger SV Hannover 96
17:43
Hannover 96 ist als in der Rückrunde noch ungeschlagener Verein mit breiter Brust in den hohen Norden gereist und könnte sich mit einem weiteren positiven Ergebnis endgültig unter die Verfolger des Spitzentrios mischen. Dem eher schwachen 2:2-Auftaktremis bei der SV 07 Elversberg ließen die Roten einen überzeugenden 3:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg sowie, ebenfalls vor eigenem Publikum, ein hart erkämpftes 2:1 gegen den FC Hansa Rostock folgen. Die gute Stimmung bei 96 wurde gestern allerdings etwas getrübt, denn mit dem zu Galatasaray SK wechselnden Köhn verlor das Team einen seiner besten Spieler.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
17:39
So richtig weiß man beim Club nicht, wo die Reise hingehen soll. Mit 28 Punkten dümpeln die Franken auf Platz 10 dahin. Sowohl auf den Aufstiegs- als auch auf den Abstiegsrelegationsrang beträgt der Abstand acht Zähler. Die heutige Partie könnte für die ambitionierten Nürnberger, die aus den letzten beiden Partien nur einen Punkt mitnehmen konnten, also für die weitere Stoßrichtung der Saison richtungsweisend sein. Zuletzt verspielte man in der Nachspielzeit beim 2:2 gegen den Tabellenletzten VfL Osnabrück einen wichtigen Dreierpack.
Hamburger SV Hannover 96
17:37
Nachdem er am Wochenende zuvor eine schmerzhafte 3:4-Heimniederlage gegen den Karlsruher SC hatte und dadurch sogar aus den Top drei der Tabelle gerutscht war, kehrte der Hamburger SV am letzten Samstag in die Erfolgsspur zurück, indem er das Gastspiel bei Hertha BSC mit 2:1 gewann. Infolge der langen protestbedingten Unterbrechung im Olympiastadion kassierten die Rothosen nach Muheims Führungstor (57.) zwar schnell den Ausgleich (62.), setzten sich letztlich aber dank eines späten Treffers Reis’ (82.) verdientermaßen mit 2:1 durch.
Hamburger SV Hannover 96
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Zum Auftakt 21. Spieltags möchte der Hamburger SV mit einem Sieg im Heimspiel gegen Hannover 96 Tabellenplatz zwei festigen. Elbestädter und Niedersachsen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des Volksparkstadions gegenüber.
SV Wehen Wiesbaden 1. FC Nürnberg
17:23
Guten Abend! Zum Auftakt des 21. Spieltags in der 2. Bundesliga empfängt Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden im Mittelfeldduell den 1. FC Nürnberg. Hier werdet ihr rechtzeitig vor Anstoß um 18:30 Uhr mit allen relevanten Informationen versorgt!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP34209562:362669
2Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE34215865:392668
3Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9534189772:403263
4Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV341771064:442058
5Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC341510968:482055
6Hannover 96Hannover 96HannoverH96341313859:441552
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP341571254:54052
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF341481250:49150
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC341391269:591048
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04341271553:60-743
11SV 07 ElversbergSV 07 ElversbergElversbergELV341271549:63-1443
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN341171643:64-2140
131. FC Kaiserslautern1. FC KaiserslauternK'lauternFCK341161759:64-539
141. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburgFCM349111446:54-838
15Eintracht BraunschweigEintracht BraunschweigBraunschweigBNS341151837:53-1638
16SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenWiesbadenSWW34881836:50-1432
17Hansa RostockHansa RostockRostockROS34942130:57-2731
18VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN346101831:69-3828
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Hamburger SVRobert GlatzelHamburger SV322220,69
Hertha BSCHaris TabakovicHertha BSC322240,69
Fortuna DüsseldorfChristos TzolisFortuna Düsseldorf302250,73
4FC St. PauliMarcel HartelFC St. Pauli331730,52
51. FC KaiserslauternRagnar Ache1. FC Kaiserslautern261600,62

Aktuelle Spiele