Suchen Sie hier nach allen Meldungen
Halbfinale
03.05.2023 20:45
Beendet
Stuttgart
VfB Stuttgart
2:3
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1:0
  • Tiago Tomás
    Tiago Tomás
    19.
    Rechtsschuss
  • Evan Ndicka
    Ndicka
    51.
    Linksschuss
  • Daichi Kamada
    Kamada
    55.
    Rechtsschuss
  • Randal Kolo Muani
    Kolo Muani
    77.
    Elfmeter
  • Enzo Millot
    Millot
    83.
    Linksschuss
Stadion
MHPArena
Zuschauer
47.500
Schiedsrichter
Daniel Schlager

Liveticker

90.
22:55
Fazit:
Jetzt ist Schluss! Eintracht Frankfurt gewinnt das Halbfinale beim VfB Stuttgart mit 3:2 und folgt RB Leipzig ins Finale! Nachdem die Schwaben zur Pause verdient mit 1:0 geführt hatten, drehte die SGE nach dem Wechsel auf. Ndicka, Kamada und Kolo Muani schossen eine 3:1-Führung heraus und die Glasner-Truppe schien klar auf Kurs zu sein. Erst recht als Stuttgarts Borna Sosa nach Millots Anschlusstreffer noch Gelb-Rot sah. In der Schlussphase wurde es dann aber nochmal dramatisch. Keeper Bredlow war bei einer Ecke mit vorne, dann sprang das Leder am Fünfer Frankfurts Buta an den Arm. Schiri Schlager ließ zunächst laufen und ging dann an den Monitor. Das ganze Stadion bangte und musste am Ende mit ansehen, wie der Unparteiische keinen Strafstoß gab. Kurz danach war Feierabend. Bevor die SGE Anfang Juni um den Titel spielt, geht es für beide Teams am Samstagnachmittag erstmal in der Bundesliga weiter. Der VfB tritt zum Kellerduell bei Hertha BSC Berlin an, die SGE gastiert in Hoffenheim. Tschüss aus Stuttgart und bis zum nächsten Mal!
90.
22:49
Spielende
90.
22:49
Nein! Es gibt keinen Elfer! Schiri Schlager sieht es so, dass Buta da kaum reagieren konnte und die Bewegung natürlich war. Das ist auch durchaus nachvollziehbar. Dennoch gab es für sowas in Deutschland auch schon einen Strafstoß.
90.
22:48
Was für eine irre Atmosphäre hier! Das ganze Stadion hofft auf den Elfer und es gibt auch ein Argument dafür, denn Butas Arm war leicht vom Körper abgestreckt. Allerdings war die Flanke auch abgefälscht und der Handtreffer kam aus kurzer Distanz. Wie entscheidet Schlager?
90.
22:47
Unglaublich! Gibt es tatsächlich noch einen Elfmeter für den VfB? Nach der Ecke von Millot war die Kugel nochmal in den Strafraum gebracht worden und dann an den abgespreizten Arm von Buta gesprungen. Schiri Schlager geht an den Monitor!
90.
22:44
Silas holt nochmal einen Eckball raus. Keeper Bredlow ist mit vorne. Das dürfte die letzte Aktion der Partie werden.
90.
22:44
Es geht in die letzte Minute! Frankfurt hält den ball aktuell in den eigene Reihen und weg vom Tor.
90.
22:43
Gelbe Karte für Christopher Lenz (Eintracht Frankfurt)
Auch Lenz holt sich noch eine Karte ab.
90.
22:43
Trapp pariert! Serhou Guirassy führt den Freistoß aus und schickt das Leder wuchtig und mit viel Schnitt an der Mauer vorbei. Frankfurts Keeper steht aber richtig und boxt den Ball zur Seite weg.
90.
22:41
Gelbe Karte für Buta (Eintracht Frankfurt)
Buta langt 25 Meter vor dem eigenen Tor zu robust zu und holt sich eine Verwarnung ab. Zudem gibt es eine gute Freistoßposition für den VfB.
90.
22:40
Fünf Minuten werden nachgespielt! Rettet sich der VfB in Unterzahl noch in die Verlängerung oder fährt die Eintracht wieder nach Berlin?
90.
22:39
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:39
Eintracht Frankfurt agiert in dieser Phase fahrig und kann die nominelle Überzahl überhaupt nicht für sich ausspielen. Die SGE schwimmt und Stuttgart drängt auf den Ausgleich!
88.
22:38
Dass sie auch in Unterzahl einiges bewegen können, haben die Stuttgarter gerade erst bewiesen. Borussia Dortmund wird sich erinnern. Josha Vagnoman nimmt sich einen Abschlussbaus knapp 20 Metern, jagt das Leder aber klar über den Kasten.
86.
22:35
Gelb-Rote Karte für Borna Sosa (VfB Stuttgart)
Das macht das Unterfangen für die Gastgeber nicht zwingend einfacher! Nach seinem sinnlosen Ballwegschlagen eben kommt Sosa jetzt gegen Buta klar zu spät und steigt dem Frankfurter voll auf den Fuß. Gelb-Rot!
85.
22:35
Das wird jetzt nochmal eine ganz heiße Schlussphase! Der VfB ist wieder dran und wirft nun alles nach vorne.
84.
22:35
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Rafael Borré
84.
22:34
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Randal Kolo Muani
83.
22:32
Tooor für VfB Stuttgart, 2:3 durch Enzo Millot
Stuttgart ist wieder da! Die Schwaben kombinieren sich mal fein an den Strafraum durch, dort legt Guirassy ab für Enzo Millot. Der Franzose drückt aus 17 Metern mit links sofort ab und sein Schuss wird so abgefälscht, dass Trapp da nicht den hauch einer Chance hat. Die Kugel schlägt im linken Eck ein und das Stadion tobt!
80.
22:29
Gelbe Karte für Borna Sosa (VfB Stuttgart)
Die nächste Karten für den VfB! Ito wird für ein Foul belangt, Sosa schlägt anschließend den Ball weg,
80.
22:29
Gelbe Karte für Hiroki Ito (VfB Stuttgart)
78.
22:28
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
78.
22:28
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Wataru Endo
78.
22:28
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jesper Lindstrøm
78.
22:27
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Mario Götze
77.
22:26
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:3 durch Randal Kolo Muani
Der Gefoulte tritt selbst an und haut das Ding ganz sicher rein! Während Keeper Bredlow sich nicht so recht entscheiden kann oder will, setzt der französische Vizeweltmeister seine Ausführung platziert neben den rechten Pfosten.
76.
22:26
Gelbe Karte für Fabian Bredlow (VfB Stuttgart)
Bredlow sieht für sein Elfmeterfoul auch noch Gelb.
76.
22:25
Elfmeter für die SGE! Nach einem Stuttgarter Freistoß kontert Frankfurt, Kamada treibt den Ball vorwärts, nimmt links Kolo Muani mit und der legt sich den Ball an Bredlow vorbei. Der Keeper bringt den Franzosen klar zu Fall, Schiri Schlager zeigt sofort auf den Punkt.
75.
22:24
Nach einem Eckball von Sosa kommt Endo mal zum Kopfball, zielt aber genau auf Trapp. Kein Problem für den Eintracht-Keeper!
73.
22:21
Auf der anderen Seite zieht der immer aktivere Borna Sosa eine scharfe Hereingabe nach innen, findet aber keinen Kollegen. Der Ball rutscht durch ins Toraus.
70.
22:20
Lenz zieht auf seiner linken Seite den nächsten Freistoß für die SGE und bringt diesen auch gleich selbst nach innen. In der Mitte legt Tuta per Kopf für Kolo Muani ab, der mit vollem Risiko sofort volley abdrückt und das Leder aus wenigen Metern über den Querbalken jagt!
68.
22:17
Die Eintracht hat es nun natürlich nicht mehr eilig. Der Ball wird in den eigene Reihen gehalten und es geht nur noch ganz gemächlich vorwärts.
65.
22:16
Langsam aber sicher haben die Gastgeber sich wieder gefangen und verstanden, dass sie nun einen Treffer brauchen. Der eingewechselte Tanguy Coulibaly wird gesucht, kommt links im Strafraum aber nicht ganz an den Ball.
63.
22:14
Jetzt wird gewechselt. Neben Anton muss auch Tiago Tomás angeschlagen raus, Enzo Millot und Tanguy Coulibaly übernehmen.
63.
22:13
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
63.
22:13
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Tiago Tomás
63.
22:12
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Enzo Millot
63.
22:12
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Waldemar Anton
62.
22:12
Die Gäste bleiben am Drücker! Butas Flanke wird nur unzureichend geklärt und Dina-Ebimbe zieht von der Strafraum kante mit vollem Risiko ab. Klar drüber!
60.
22:10
Beim VfB bahnt sich der nächste Wechsel an. Zumindest deutet Waldemar Anton an, dass er runter muss und sprintet auch gleich vom Feld.
58.
22:10
Die SGE hat sich für einen sehr druckvollen Auftritt im zweiten Durchgang schnell belohnt und die Partie tatsächlich gedreht. Wie sieht nun die Reaktion der Hausherren aus? Aktuell wirkt der VfB einfach nur geschockt.
56.
22:08
Nachtrag zur Elferszene mit Tiago Tomás: Da das mögliche Foul knapp außerhalb des Strafraums stattgefunden hat, konnte der VAR hier nicht eingreifen. Ein klares Vergehen war es aber ohnehin nicht.
55.
22:04
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Daichi Kamada
Die Eintracht dreht das Spiel! Oder besser gesagt: Daichi Kamada dreht das Spiel! Der Japaner kriegt den Ball im Mittelfeld, setzt sich robust gegen Waldemar Anton durch und nimmt dann Tempo auf. 25 Meter vor dem Tor schlägt er einen Haken nach innen, lässt noch zwei Stuttgarter stehen und drückt ab. Sein Rechtsschuss aus 18 Metern schlägt im kurzen Eck ein. Bredlow ist da noch dran und kann den sicher an einem guten Tag auch um den Pfosten lenken. Heute aber nicht!
54.
22:04
Jetzt will der VfB einen Elfer! Tiago Tomás wird links in die Tiefe geschickt, legt sich den Ball an der Strafraumgrenze an Zagadou vorbei und geht zu Boden. Auch diesmal lässt Schlager laufen und auch aus dem Videokeller kommt nichts.
51.
22:00
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Evan Ndicka
Ausgleich! Frankfurt setzt sich vorne fest und bringt einen Ball nach dem anderen in die Box. Eine Flanke von Lenz wird leicht abgefälscht und findet auf Höhe des rechten Pfostens Kolo Muani, der mit dem ersten Kontakt sofort perfekt ablegt für seinen Landsmann Ndicka. Der Verteidiger zieht aus 13 Metern einfach wuchtig ab und haut den Ball kitten ins Tor. Bredlow war da wohl die Sicht versperrt.
50.
21:59
Götze führt einen Freistoß aus dem Halbfeld überraschend flach aus und schickt so Kolo Muani in die Box. Dessen Abschluss aus spitzem Winkel wird zur Ecke geblockt und die bringt nichts ein.
49.
21:58
Frankfurt hat was vor! Die Gäste stehen viel höher als vor der Pause und entwickeln einen enormen Druck.
47.
21:56
Und die Hessen legen auch gleich stark los. Die Hereingabe von Lenz wird zwar geblockt, doch Götze sieht den freien Kamada am Elfer und legt sofort quer. Der Japaner kriegt die Kugel aber nicht kontrolliert aufs Tor.
46.
21:55
Weiter geht's! Bei den Gästen kommt zur zweiten Hälfte Buta für Rode ins Spiel.
46.
21:55
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
46.
21:55
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
46.
21:54
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:42
Halbzeitfazit:
Nach 45 packenden Minuten führt der VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt mit 1:0! In einer phasenweise wilden Partie mit vielen Gelben Karten und einigen grenzwertigen Zweikämpfen hatten die Hausherren etwas mehr vom Spiel und die besseren Chancen. Einen sauber vorgetragenen Angriff über die rechte Seite schloss Tiago Tomás zur Führung ab. Der Portugiese hatte noch eine zweite gute Möglichkeit, vergab aber ebenso wie Silas bei einer weiteren Großchance. Die SGE wurde erst am Ende munterer, konnte aber überhaupt keine zwingenden Abschlüsse verbuchen. Nur So ist hier für die zweite Hälfte natürlich noch absolut alles offen und wir dürfen uns auf eine spannende zweite Hälfte freuen. Oder sogar auf mehr? Bis gleich!
45.
21:37
Ende 1. Halbzeit
45.
21:36
In der Nachspielzeit ist plötzlich der VfB wieder am Drücker und Frankfurt muss alle Energie ins Verteidigen ivestieren.
45.
21:35
Fast das 2:0! Beim nächsten Stuttgarter Konter zieht Vagnoman von rechts nach innen, zeiht aus 16 Metern flach ab und zwingt Trapp zu einer Glanztat. Den Abpraller schnappt sich Tiago Tomás und stolpert die Kugel aus spitzem Winkel knapp am Pfosten vorbei ans Außennetz. Anschließend geht allerdings auch die Fahne hoch und ein möglicher Treffer wäre auf Abseits überprüft worden.
45.
21:33
Aufgrund diverser Unterbrechungen gibt es fünf Minuten obendrauf!
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
44.
21:31
Stuttgart kontert über Hiroki Ito, dessen Hereingabe für Silas aber ein bisschen zu gut gemeint ist.
43.
21:31
Die SGE hat mindestens einen Gang hochgeschaltet und schnürt den VfB gerade im eigenen Strafraum ein. Daichi Kamada zieht nach Kopfballablage von Éric Dina-Ebimbe aus 14 Metern volley ab, zielt aber exakt auf Fabian Bredlow.
42.
21:28
Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld kommt der aufgerückte Evan Ndicka am Elfer zum Kopfball, nickt aber klar drüber.
40.
21:27
Frankfurt schiebt mal über die rechte Seite an und verlagert dann schnell nach links zum freistehenden Christopher Lenz. In guter Abschlussposition 15 Meter vor dem Tor braucht dieser aber einen Tick zu lange und sein Abschluss wird zur Ecke geblockt.
38.
21:26
Der VAR schaut sich die Szene offiziell an und entscheidet, dass der Kontakt gegen Kolo Muani nicht ausschlaggebend für dessen Sturz war. Und das stimmt auch.
37.
21:25
War da was? Kolo Muani dribbelt von rechts mit dem Ball am Fuß in die Box, geht an einem Stuttgarter vorbei und dann nach Kontakt mit dem nächsten zu Boden. Der Franzose beschwert sich augenblicklich, doch die Pfeife des Unparteiischen bleibt stumm.
35.
21:23
Die kommt dafür Sekunden später! Nach feinem Steckpass von Ito taucht Silas vor Trapp auf und wird gerade noch hart genug bedrängt, um keinen allzu platzierten Abschluss setzen zu können. Trapp ist zur Stelle und packt zu!
34.
21:22
Tiago Tomás ist mit Abstand der auffälligste Stuttgarter und hat die nächste gute Idee. Josha Vagnoman zieht nach innen, der Steilpass kommt perfekt und nur der gut aufpassende und herauseilende Kevin Trapp verhindert die nächste Großchance.
32.
21:19
Langsam aber sicher legen die Gäste zu. Randal Kolo Muani zieht mit dem ball am Fuß von rechts in die Box und nimmt nebenan Sebastian Rode mit. Dessen Schlenzer aus 14 Metern ist gut einen Meter zu hoch angesetzt.
31.
21:18
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Dan-Axel Zagadou
31.
21:18
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
31.
21:18
Bei Mavropanos geht es nicht weiter! Der Grieche hatte es nochmal versucht, sitzt aber schon wieder auf dem Rasen und signalisiert, dass er raus muss.
30.
21:17
Kamada hat nach einem langen Ball im Stuttgarter Strafraum mal ein wenig Platz, steht aber mit dem Rücken zum Tor und legt für Kolo Muani ab. De Franzose behauptet den Ball zwar stark gegen drei Weiße, doch der Weg zum Tor ist stets zu. Stark verteidigt vom VfB!
27.
21:14
Weiterhin geht es in den Zweikämpfen mächtig zur Sache und immer wieder muss jemand behandelt werden. Aktuell krümmt sich Konstantinos Mavropanos am Boden, der von Evan Ndicka allerdings fair gestoppt wurde.
24.
21:13
Die Hausherren haben jetzt deutlich Oberwasser und drängen die SGE hinten rein. Frankfurt wirkt verunsichert und findet offensiv aktuell überhaupt nicht statt.
21.
21:10
Der VfB schnuppert am 2:0! Nach einem Frankfurter Ballverlust gehen drei Stuttgarter auf zwei Frankfurter zu. Der Querpass auf den rechts im Sechzehner lauernden Tiago Tomás kommt gut, doch diesmal will dieser nicht abziehen, sondern nochmal querlegen. Und das gelingt nicht.
20.
21:08
Gelbe Karte für Tiago Tomás (VfB Stuttgart)
Eben Torschütze, jetzt Übeltäter: Tiago Tomás senst Evan Ndicka an der Seitenlinie übel um und die Verwarnung ist diesmal alternativlos.
19.
21:05
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Tiago Tomás
Das ging leicht! Waldemar Anton schickt aus dem Positionsaufbau mit einem flachen Ball auf der rechten Seite Josha Vagnoman auf die Reise. Der geht an die Grundlinie durch und hat dann das Auge für den im Rückraum einlaufenden Tiago Tomás. Nahe des rechten Strafraumecks legt sich der Portugiese die Kugel noch einmal vor und da Kevin Trapp spekuliert und die kurze Ecke anbietet, haut Tiago Tomás das Ding da einfach humorlos rein.
18.
21:04
Während Randal Kolo Muani sich nach einem Rempler von Waldemar Anton am Boden krümmt, schickt Mario Götze schnell Daichi Kamada in die Gasse. Der Pass des Weltmeisters von 2014 ist aber einen Tick zu scharf.
16.
21:02
Die Stuttgarter sind einen Tick aktiver und haben mehr Ballbesitz, während die Eintracht etwas tiefer steht und auf Umschaltmomente hofft. Endo und Vagnoman setzten rechts zum Doppelpass an, kommen aber nicht durch.
13.
21:00
Beide Teams sind insgesamt gut in die Partie gestartet und einsatztechnisch sofort voll da. Um jeden Zentimeter Rasen wird erbittert gekämpft. Spielerisch ist dafür noch Luft nach oben und die erste echte Chance lässt auf sich warten.
11.
20:57
Randal Kolo Muani schmeißt erstmals den Turbo an und geht rechts im Sechzehner an die Grundlinie durch. Bevor die Hereingabe kommen kann, klärt Waldemar Anton noch zur Ecke. Diese bringt erneut nichts ein.
9.
20:55
Gelbe Karte für Serhou Guirassy (VfB Stuttgart)
Oha! Wenn Daniel Schlager diese Linie konsequent durchzieht, stehen hier am Ende nicht annähernd mehr 22 Spieler auf dem Platz. Guirassy beschwert sich über einen ausgebliebenen Foulpfiff und sieht sofort die Gelbe Karte.
8.
20:55
Tiago Tomás verbucht den ersten Abschluss der Partie, liefert mit seinem Distanzschuss aber letztlich nur eine kleine Aufwärmübung für Kevin Trapp.
7.
20:54
Die erste Ecke der Partie geht an die Gäste. Götze bringt das Leder von rechts scharf Richtung Elfer, findet aber keinen Mitspieler. Die Kugel rauscht einmal quer durch die Box und wieder raus.
5.
20:51
Gelbe Karte für Djibril Sow (Eintracht Frankfurt)
Die zweite Verwarnung innerhalb einer Minute gegen die SGE! Sow reißt 40 Meter vor dem Tor den enteilenden Mavropanos um. Gelb ist da hart, aber vertretbar.
4.
20:51
Gelbe Karte für Mario Götze (Eintracht Frankfurt)
Es geht gleich zur Sache! Götze kommt nahe der Mittellinie im Zweikampf zu spät und steigt Tiago Tomás voll auf den Schlappen. Gelb!
2.
20:51
Taktisch sieht das auf beiden Seiten relativ ähnlich aus. Der VfB setzt heute ebenso auf eine Dreierkette wie die Eintracht. Die Gäste haben im Mittelfeldzentrum etwas mehr Manpower, der VfB dafür zwei echte Stürmer auf dem Rasen.
1.
20:47
Der Ball rollt! Die Gastgeber sind wie üblich in weißen Trikots mit rotem Brustring unterwegs, die Eintracht trägt Rot.
1.
20:47
Spielbeginn
20:42
Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Daniel Schlager und seinen beiden Assistenten Sven Waschitzki-Günther und Christian Dietz. Für den Videobeweis ist heute Sören Storks zuständig.
20:34
Es ist das dritte Treffen dieser beiden Teams in der laufenden Saison. Das Bundesligaduell hier in Stuttgart konnte die Eintracht in der Hinrunde mit 3:1 für sich entscheiden, im Rückspiel gab es ein 1:1. Im DFB-Pokal stand man sich in der Vergangenheit dreimal gegenüber. Dabei kam Stuttgart zweimal weiter, so auch beim letzten Aufeinandertreffen 1998, damals in der zweiten Runde.
20:26
Oliver Glasner ließ auf der anderen Seite keinen Zweifel daran, dass für seine Elf nur ein Sieg zählt. "Wir wollen nach Berlin! Es ist toll, dass wir im Halbfinale stehen, doch das ist uns zu wenig – wir wollen ins Finale", stellte der Österreicher unmissverständlich klar. Die Enttäuschung über das Augsburg-Spiel ist laut Glasner wieder verschwunden. "Die Köpfe sind wieder oben – die Jungs sind eine tolle Gruppe, Kompliment an ihren Charakter", so der SGE-Coach. Mit dem VfB erwartet Glasner eine "gute Mannschaft mit Kampfkraft und fußballerischer Qualität."
20:19
VFB-Coach Hoeneß gab sich nach den jüngsten Erfolgserlebnissen optimistisch. "Wir haben in unseren vergangenen Spielen Selbstvertrauen tanken können", so der 40-Jährige, der die Partie als "Riesenchance" und "besonderes Highlight" für seine Mannschaft sieht. Gegen die Eintracht sieht er sein Team eher in der Außenseiterrolle. "Frankfurt steht in der Tabelle deutlich über uns und hat in der Champions League eine wirklich gute Rolle gespielt. Wir sind gut darin beraten, wenn wir eine gewisse Demut an den Tag legen", so Hoeneß, der dennoch versprach: "Die Jungs sind heiß, die Stimmung ist gut."
19:58
Ein Blick auf die Aufstellungen: Bei den Hausherren gibt es im Vergleich zum Wochenende zwei Wechsel. Der nach Gelbsperre in der Liga wieder einsatzbereite Hiroki Ito und Tiago Tomás starten anstelle von Dan-Axel Zagadou und Enzo Millot (beide Bank). Bei der Eintracht sind Torjäger Randal Kolo Muani und Abwehrmann Evan Ndicka wieder fit und rutschen ebenso in die Startformation wie Djibril Sow. Dafür müssen Rafael Borré, Buta und Ansgar Knauff auf die Ersatzbank weichen.
19:55
Ganz anders sieht es bei den Gästen aus Frankfurt aus. Die SGE hat aus den letzten sieben Pflichtspielen nur einen einzigen Sieg geholt und in der Liga den Anschluss an die angepeilten internationalen Ränge verloren. Zuletzt kamen die Hessen zuhause nicht über ein 1:1 gegen Kellerkind Augsburg hinaus und rangieren so schon fünf Zähler hinter Platz sechs. Umso wichtiger ist in dieser Saison der Pokal für Frankfurt. Schließlich winkt dem Pokalsieger ein Ticket für die Gruppenphase der UEFA Europa League.
19:49
Seit Sebastian Hoeneß in Stuttgart das Ruder übernommen hat, läuft es rund bei den Schwaben. Nach fünf Pflichtspielen unter dem neuen Coach ist der VfB noch ungeschlagen. Zwar steckt man in der Bundesliga weiter im Tabellenkeller und hat nur einen Punkt Vorsprung auf Platz 17, doch der Trend geht klar nach oben. Zuletzt landeten die Stuttgarter mit einem 2:1-Heimsieg gegen Mönchengladbach einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt. Und nun könnte man erstmals seit 2013 das Pokalfinale erreichen.
19:42
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten DFB-Pokalhalbfinale der Saison 2022/23! Wer folgt RB Leipzig ins Endspiel und fährt nach Berlin? Das ermitteln ab 20:45 Uhr in der Mercedes-Benz-Arena der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Herren
vollst. Name
Verein für Bewegungsspiele 1893 Stuttgart e.V.
Stadt
Stuttgart
Land
Deutschland
Farben
weiß-rot
Gegründet
09.09.1893
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Hockey
Stadion
MHPArena
Kapazität
60.441

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Herren
vollst. Name
Sportgemeinde Eintracht Frankfurt
Spitzname
Die Adler, SGE, Die Diva vom Main
Stadt
Frankfurt
Land
Deutschland
Farben
rot-schwarz-weiß
Gegründet
08.03.1899
Sportarten
Basketball, Boxen, Eishockey, Eissport, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Rugby, Tennis, Tischtennis, Turnen, Volleyball, Triathlon
Stadion
Deutsche Bank Park
Kapazität
58.000