Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:25
Fazit:
Der SSV Ulm bringt ein knappes 2:1 gegen den SC Freiburg II über die Ziellinie! Die Gastgeber erzielten durch Léo Scienza kurz nach der Pause das entscheidende Tor, nachdem es noch mit einem Remis in die Pause gegangen war. Freiburg rannte danach leidenschaftlich an, aber Großchancen waren Mangelware. So kann Ulms Trainer Wöhrle nach drei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge wieder einen Sieg feiern und mit seinem Team auf Rang fünf springen. Für Freiburgs zweite Mannschaft wird die Luft hingegen immer dünner, sie verbleibt auf dem vorletzten Rang. Am kommenden Spieltag hat Freiburg in Regensburg das nächste Auswärtsspiel, während Ulm bei Viktoria Köln gefordert ist. Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:22
Spielende
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:21
Gelbe Karte für Franci Bouebari (SC Freiburg II)
Es gibt nochmal eine Rudelbildung im Mittelfeld, in deren Folge Bouebari verwarnt wird. Das wird natürlich noch oben draufgesetzt!
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:20
Romario Rösch verlässt für Lennart Stoll den Platz. Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft und Ulm lässt die Uhr runterlaufen. Freiburg hat Probleme, überhaupt noch an den Ball zu kommen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:19
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lennart Stoll
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:19
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Romario Rösch
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:19
Drei Minuten verbleiben Freiburg zum Ausgleich! Die Gastgeber bereiten derweil einen Wechsel vor: Lennart Stoll wird gleich kommen und Zeit von der Uhr nehmen. Der Schneeregen nimmt weiter zu.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
88.
18:17
Eine Ecke von links gerät Jann zunächst zu weit. Doch die Kugel kommt zurück zu ihm und er probiert es vom linken Strafraumeck einfach mal mit einem beherzten Flachschuss. Der zischt knapp am rechten Pfosten vorbei!
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
85.
18:13
Gelbe Karte für Ifechukwu Ogbus (SC Freiburg II)
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
82.
18:13
Der SSV nimmt einen Dreifachwechsel vor und bringt mit Dennis de Sousa Oelsner, Tobias Rühle und Lukas Ahrend frische Kräfte für die Schlussphase. Freiburg hat bereits alle fünf Wechsel ausgeschöpft.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis de Sousa Oelsner
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Léo Scienza
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Tobias Rühle
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lukas Ahrend
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
81.
18:12
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
79.
18:11
Freiburgs Zweitvertretung läuft die Zeit davon. Die Gäste drängen weiter nach vorne.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
76.
18:06
Freiburg wechselt ein letztes Mal. Lee kommt für Fahrner in die Partie.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
76.
18:05
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ji-han Lee
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
76.
18:05
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
74.
18:03
Eine hochkarätige Chancen hatte die Breisgauer in der zweiten Hälfte zwar noch nicht, aber sie stehen weiterhin hoch und üben Druck auf die Ulmer Abwehr aus.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
71.
17:59
Freiburg ist nun wieder besser in der Partie und die Ulmer ziehen sich erneut zurück. Es ist ein ähnliches Bild wie kurz vor der Pause als der Ausgleich fiel.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
68.
17:56
Der erste Wechsel bei Ulm. Jann kommt für Higl.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
68.
17:56
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
68.
17:56
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Felix Higl
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
67.
17:55
Pellegrino flankt den Ball von rechts an den ersten Pfosten. Ulm hat Glück, dass noch ein Verteidiger rankommt und zur Ecke klärt. Diese bringt nichts ein.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
66.
17:54
Léo Scienza mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Seine Hereingabe kommt mittig an die Strafraumgrenze, doch die Situation wird wegen eines Stürmerfouls abgepfiffen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
63.
17:51
Beim SCF wird Yılmaz durch Bouebari ersetzt.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
63.
17:51
Einwechslung bei SC Freiburg II: Franci Bouebari
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
63.
17:51
Auswechslung bei SC Freiburg II: Berkay Yılmaz
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
63.
17:51
Nach etwas mehr als einer Stunde haben die Hausherren hier die Partie wieder im Griff. Die Breisgauer kommen nicht gefährlich vors Tor und haben nur wenig Ballbesitz.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
60.
17:48
Chessa bringt einen Freistoß von links an den zweiten Pfosten. Yarbrough läuft ein, aber Uphoff kommt vor dem Ulmer an den Ball und klärt den Ball in der Luft zur Seite.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
57.
17:45
Chessa kommt mit Tempo über die rechte Seite und kann rechts vom Strafraum nach innen flanken. Seine flache Hereingabe findet keinen Abnehmer und geht links vom Tor ins Aus.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
54.
17:42
Ortag liegt nach einem Zusammenprall am Boden und muss behandelt werden. Für den Ulmer Keeper geht es aber weiter.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
52.
17:40
Ulm agiert nach dem Wiederanpfiff genauso energisch wie in der Anfangsphase der Partie. Diesmal dürfen sie sich aber nicht so zurückfallen lassen, sondern schleunigst das nächste Tor nachlegen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
49.
17:36
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:1 durch Léo Scienza
Ulm führt wieder! Reichert flankt den Ball von rechts vor den Kasten. Freiburg klärt zunächst per Kopf, doch links im Sechzehner steht Léo Scienza vollkommen frei und zieht volley aus der Luft ab. Mit viel Wucht landet der Ball in der oberen linken Ecke.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:35
Einwechslung bei SC Freiburg II: Ifechukwu Ogbus
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Joel Bichsel
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:34
Einwechslung bei SC Freiburg II: Marco Wörner
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:34
Auswechslung bei SC Freiburg II: Hamadi Al Ghaddioui
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:34
Die zweite Hälfte beginnt! Bei Freiburg kommen Ogbus und Wörner für Al Ghaddioui und Bichsel in die Partie.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem SSV Ulm und dem SC Freiburg 1:1. Die Ulmer starteten furios und übernahmen sofort die Kontrolle. In den ersten 15 Minuten erspielten sie sich gleich mehrere Chancen. In der 21. Minute folgte dann der verdiente Treffer zur Führung. Die Spatzen ließen nicht nach, verpassten es aber die Führung weiter auszubauen und übergaben die Spielkontrolle den Freiburgern. Die Breisgauer nutzen die passiven Ulmer aus und schossen kurz vor dem Halbzeitpfiff das 1:1.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
45.
17:17
Ende 1. Halbzeit
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
45.
17:17
Tooor für SC Freiburg II, 1:1 durch Julian Stark
Der Ausgleich kurz vor Schluss! Yılmaz flankt den Ball links im Sechzehner an den zweiten Pfosten. Dort köpft Müller einen Gegenspieler an und der Abpraller landet genau vor den Füßen von Stark. Der spitzelt den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
45.
17:16
Al Ghaddioui kommt rechts an der Grundlinie an den Ball, kommt aber nicht zum Abschluss. Er passt den Ball zurück und Freiburg kann neu aufbauen und holt eine Ecke raus, die nichts einbringt.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
42.
17:13
Das Tempo ist nun ein wenig raus und die Ulmer gehen nicht mehr so dynamisch nach vorne wie in der Anfangsphase. Freiburg hat nun auch mal für längere zeit den Ball, doch die kreativen Einfälle fehlen bislang.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
39.
17:09
Chessa kommt über den linken Flügel und will den Ball neben dem Sechzehner mit einem Flachpass in den Rückraum spielen. Freiburg fängt den Pass aber ab.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
36.
17:07
Die erste Annäherung der Freiburger. Von der rechten Strafraumecke flankt Ambros ins Zentrum. Dort setzt Al Ghaddioui zum Fallrückzieher an, erwischt den Ball aber nicht richtig. Die Kugel geht mehrere Meter über den Kasten.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
34.
17:05
Higl kommt nach einem hohen Pass zentral im Sechzehner zu Fall und fordert Elfmeter. Er fällt aber viel zu theatralisch und der Assistent hebt ohnehin die Fahne, da der Stürmer im Abseits stand.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
32.
17:02
Brandt kommt nach einem Tritt von Al Ghaddioui im Strafraum zu Fall und die Ulmer Fans fordern Elfmeter. Der Schiri entscheidet aber sofort auf kein Foul, was auch richtig ist.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
29.
17:00
Der SCF kommt nicht vor das Tor der Hausherren. Das Spiel findet hauptsächlich in der Hälfte der Gäste statt. Freiburg sucht mit hohen Bällen den großen Al Ghaddioui im Sturmzentrum, doch bisher sind alle Versuche vergebens.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
26.
16:57
Die Führung für die Spatzen geht vollkommen in Ordnung. Sie machen deutlich mehr für das Spiel und sind den Freiburgern klar überlegen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
23.
16:54
Pellegrino kommt für Fallmann in die Partie. Über die frühe Auswechselung ist der Rechtsverteidiger überhaupt nicht glücklich.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
23.
16:53
Einwechslung bei SC Freiburg II: Gabriel Pellegrino
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
23.
16:53
Auswechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
21.
16:51
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Dennis Chessa
Die verdiente Führung für die Gastgeber! Brandt spielt den Ball vor dem Sechzehner rechts in den Strafraum zu Chessa. Der hält aus rund 14 Metern drauf und Bichsel fälscht den Ball so ab, dass er im hohen Bogen in der unteren linken Ecke des Tors aufkommt.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
19.
16:50
Nach kurzer Behandlungspause kommt Léo Scienza wieder und es geht für ihn wohl erstmal doch weiter.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
17.
16:48
Léo Scienza geht zu Boden und zeigt an, dass es für ihn wohl nicht weitergehen wird.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
15.
16:46
Die Spatzen stehen sehr hoch und setzten die Freiburger Abwehrkette stets unter Druck. Die Gäste wissen sich in dieser Phase nur mit langen Bällen zu helfen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
12.
16:43
Der SC Freiburg findet hier noch nicht richtig ins Spiel. Die Breisgauer konzentrieren sich aufs Verteidigen und wollen nicht früh in Rückstand geraten.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
9.
16:40
In den ersten Minuten haben die Gastgeber hier die Kontrolle und haben eine guten Zug zum Tor. Im Moment geht bei Ulm sehr viel über die linke Seite.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
6.
16:37
Ambros mit einem Freistoß von der linken Seite. Seine hohe Hereingabe findet an der Strafraumgrenze aber keinen Abnehmer.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
3.
16:34
Chessa kommt mit Tempo über links und gelangt bis an die Grundlinie. Von dort aus passt er den Ball vor den linken Pfosten, wo Higl bereitsteht, doch ein Verteidiger klärt zur Ecke. Diese bleibt ohne Folgen.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
2.
16:32
Léo Scienza mit der ersten Chance des Spiels! Er kommt an der linken Ecke des Sechzehners ins Dribbling und schließt aus rund 14 Metern ab. Seinen Flachschuss pariert Uphoff problemlos.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
1.
16:30
Der Ball rollt! Freiburg stößt an.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
1.
16:30
Spielbeginn
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
16:23
Trotz der 2:0-Niederlage gegen Regensburg vertraut Wörle derselben Startelf. Nach dem 2:2 gegen Preußen Münster nimmt Stamm drei Veränderungen vor. Bichsel, Yılmaz und Breunig starten Bouebari, Johansson und Lienhard.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:17
Fazit:
Aus! Das S-Bahn-Derby, das wirklich alles beinhaltete, hat einen Sieger gefunden: Die Spielvereinigung Unterhaching gewinnt zum ersten Mal gegen den TSV 1860 München in der 3. Liga. Matchwinner ist Mathias Fetsch, dessen Treffer in der 20. Minute zugleich den Endstand markierte. Der Sieg für Unterhaching ist sehr glücklich – die Löwen hatten zahlreiche Chancen auf den Ausgleich. Sinnbildlich für die aktuelle Situation der Sechzger – sowohl auf dem Rasen als auch abseits des Spielfeldes – steht der verschossene Elfmeter von Morris Schröter aus der 62. Spielminute, bei dem Torhüter Rene Vollath sich auszeichnete und den Strafstoß parierte. Danach kam es noch dicker für 1860, Michael Glück musste nach einer Gelb-Roten Karte den Platz verlassen. Vor allem die zweite Hälfte war sehr ruppig und ein offener Schlagabtausch – denn die Löwen hielten auch in Unterzahl gut dagegen. Durch die Niederlage verpasst es der TSV, an den Nachbarn aus Unterhaching vorbeizuziehen. Die Spielvereinigung setzt sich indes im vorderen Mittelfeld der Tabelle fest.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
16:11
In der Vergangenheit trafen beide Teams insgesamt 29-mal aufeinander. Die Bilanz spricht dabei leicht für die Freiburger. Zwölf Partien entschieden sie für sich, neunmal gingen die Ulmer als Sieger vom Platz und acht Spiele endeten unentschieden. Die letzte Begegnung fand im Sommer dieses Jahres statt. Bei einem Testspiel schlug Ulm den SC Freiburg mit 3:1.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
16:10
Fazit:
Am Ende einer sehenswerten Partie setzt der FC Ingolstadt 04 sich mit 2:1 gegen Rot-Weiss Essen durch und beendet die Serie der Essener von fünf Siegen am Stück. Beide Mannschaften agierten über weite Strecken auf Augenhöhe, den Ingolstädtern kamen am Ende zwei katastrophale Abwehrfehler der Gäste zugute. Essen kam nach dem Treffer Harenbrocks nochmal ran und hätte den Ausgleich erzielen können, brachte aber nicht genug Konsequenz in den Strafraum gegen clever und routiniert verteidigende Ingolstädter. Der Platzverweis für Götze schwächte den Tabellenvierten entscheidend, sodass der FCI nichts mehr anbrennen ließ. Für Rot-Weiss heißt es damit erstmal, die Ansprüche zurückzuschrauben, während der FCI den Anschluss an den Relegationsrang herstellt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:01
Spielende
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:01
Unterhaching hat Freistoß, das dürfte es gewesen sein.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
16:01
Spielende
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
16:00
Marvin Obuz probiert es nochmal mit breiter Brust aus der Distanz, jagt das Ding dann aber über einen Meter über den Balken.
SV Sandhausen MSV Duisburg
90.
16:00
Fazit:
Der SV Sandhausen schlägt den MSV Duisburg mit 2:0. Die Führung aus der Halbzeit reichte den Gastgebern, um die drei Punkte zuhause zu lassen. Nach dem Wiederanpfiff zogen die Sandhäuser sich weitestgehend zurück und machten nur noch das Nötigste. Duisburg schaffte es in diesen 45 Minuten nicht einen vernünftigen Schuss aufs Tor abzugeben. Insgesamt war das Spiel sehr zäh und und Torabschlüsse waren eine absolute Seltenheit. Offensiv kam von den Zebras viel zu wenig und mit dieser Leistung stehen sie auch zu Recht auf dem letzten Platz.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:00
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Andreas Hirtlreiter
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
90.
16:00
Fazit:
Dann ist Schluss in Halle. Die Gäste aus Saarbrücken gewinnen am Ende verdient mit 0:2. Phasenweise konnte der HFC zwar noch mithalten, generierte aber einfach zu wenig Torgefahr, um hier einen Punktgewinn forcieren zu können. Mit diesem Ergebnis können die Gäste zwischenzeitlich auf Rang zehn klettern, die Gastgeber bleiben in Richtung der Abstiegsplätze und verschärfen den momentanen Abwärtstrend. Nächste Woche geht es für den HFC zum Aufsteiger aus Unterhaching, Saarbrücken empfängt zuhause mit Münster ebenfalls einen Aufsteiger.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
16:00
Fazit:
In dieser Form ist Erzgebirge Aue ein Aufstiegskandidat! Im Schneetreiben legten die Veilchen vor allem im ersten Durchgang einen bockstarken Auftritt hin. Marcel Bär legte mit seinen beiden Abstaubertoren den Grundstein für den Heimsieg, weitere zwei Tore wurden den Sachsen vom Unparteiischen zu Unrecht aberkannt. In der zweiten Hälfte ließ Aue auch trotz kurzzeitiger Unterzahl nicht viel anbrennen und verwaltete den Vorsprung geschickt. Plötzlich ist die Dotchev-Elf wieder nur noch zwei Punkte vom Relegationsrang entfernt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:00
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Patrick Hobsch
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
16:00
Der Rasen ist komplett voller Schnee und schwierig zu bespielen. Zejnullahu probiert es noch einmal mit einer Flanke, Vollath begräbt die Kugel unter seinen Armen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:59
Rote Karte für Julian Kügel (FC Ingolstadt 04)
Aua! Lucas Brumme war mit dem Ball enteilt und so lässt sich Julian Kügel zu dieser Dummheit hinreißen: Er wetzt den Verteidiger unnötig mit einer harten Grätsche um und darf dafür zum Duschen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
15:58
Lang und vor ist die Devise von Richter, die Kugel landet aber beim Gegner. Hobsch fällt auf der Gegenseite nach einem Zweikampf mit Verlaat, das war aber zu wenig für einen Strafstoß.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
15:58
Die Zweitvertretung des SC Freiburg tut sich dagegen sehr schwer in der Liga. Die Breisgauer belegen im Moment nur neun Punkten den 19. Rang. In den letzten fünf Partien gelang der Mannschaft von Cheftrainer Thomas Stamm nur ein Sieg gegen den VfB Lübeck. Drei Matches gingen verloren und am letzten Spieltag trennten sich die Freiburger mit 2:2 von Preußen Münster. Stamm erwartet eine sehr physische Partie. „Ulm ist eine sehr stabile Mannschaft, was die Geschlossenheit angeht. Deshalb müssen wir, was die Intensität und die Zweikampfführung betrifft, mindestens auf Augenhöhe kommen“ so der 40-Jährige.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:58
Spielende
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
15:57
Drei Minuten bleibt den Löwen in Unterzahl noch.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
15:57
Gelbe Karte für Maurizio Jacobacci (TSV 1860 München)
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
15:56
Rieder kommt in letzter Sekunde im Strafraum vor Stiefler an den Ball, es gibt Eckball. Skarlatidis lässt sich bei seiner Ausführung viel Zeit, anschließend foult Welzmüller Kwadwo. 1860 hat den Ball.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:56
Fünf Minuten noch! Wird Rot-Weiss Essen hier noch einen entscheidenden Impuls setzen können?
SV Sandhausen MSV Duisburg
90.
15:56
Spielende
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:56
Fünf Minuten muss Erzgebirge Aue noch überstehen. Ein beträchtlicher Teil der Nachspielzeit geht aber für den Doppelwechsel drauf. Marcel Bär holt sich für seinen Doppelpack seinen verdienten Applaus ab.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:56
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SV Sandhausen MSV Duisburg
90.
15:56
Ehlich hat etwas Platz auf dem rechten Flügel und kann unbedrängt in den Sechzehner flanken. Kein Mitspieler kommt dort an den Ball und der MSV klärt per Kopf.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:56
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Leon Guwara
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Seiffert
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Donald Nduka
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:55
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Kilian Jakob
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:55
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marvin Stefaniak
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
90.
15:55
Die vielen Fouls stören den Spielfluss. Der FCI steht gut sortiert und kann das in Überzahl bisher gut zu Ende bringen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
90.
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:54
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Joshua Schwirten
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
90.
15:54
Spielende
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:54
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Marcel Bär
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
89.
15:53
Gelbe Karte für David Kopacz (FC Ingolstadt 04)
Nach einem Foulspiel an Brumme gibt es Gelb für den Torschützen zum 2:0. Er wird nächste Woche damit aussetzen müssen, weil das die fünfte ihrer Art war.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
88.
15:53
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Nils Kaiser
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
90.
15:53
Saarbrücken spielt das gekonnt herunter, die Hausherren kommen gegen Schluss gar nicht mehr in Tornähe.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
89.
15:53
Skarlatidis Ecke kann Verlaat abwehren. Danach kommt Fetsch auf Umwegen wieder gefährlich aus sieben Metern und halblinker Position zum Abschluss, Richter ist aber da.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
88.
15:53
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Torben Müsel
SV Sandhausen MSV Duisburg
90.
15:53
Der SVS kommt nochmal zum Abschluss. El-Zein wird an der linken Strafraumecke nicht richtig angegangen und zieht wuchtig. Der Ball segelt rechts am Tor vorbei.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
90.
15:52
Gelbe Karte für Niko Vukančić (Erzgebirge Aue)
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
89.
15:52
Marcel Bär hat den Dreierpack auf dem Fuß! Der frühere Braunschweiger startet noch vor der Mittellinie ein Solo. Auf der Zielgeraden geht ihm aber die Puste aus, er legt sich den Ball ein wenig zu weit vor und schiebt die Kugel dann zu lasch auf den Kasten.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
88.
15:52
Schmid schickt Waidner links im Strafraum, der einen Eckball herausholen kann und somit wertvolle Zeit für Unterhaching gewinnt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
87.
15:52
Gelbe Karte für Felix Keidel (FC Ingolstadt 04)
Nach einem ruppigen Einsteigen gegen Sapina gibt es Gelb.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
90.
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
89.
15:51
Mangelnde Moral kann man dem Halleschen FC nicht vorwerfen, auch zu zehnt kämpfen die Gastgeber weiter. Trotzdem ist das Spiel mittlerweile gelaufen, ein Comeback ist mehr als unwahrscheinlich.
SV Sandhausen MSV Duisburg
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
87.
15:51
Zejnullahu bleibt direkt zentral vor dem Strafraum an der Abwehr der Gäste hängen. Was den Willen angeht, ist dem TSV nichts anzuhängen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
88.
15:50
Keine der beiden Mannschaften geht mehr konsequent zum Ball und sie lassen das Spiel nun locker auslaufen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
86.
15:50
Der TSV behält den Ball in den eigenen Reihen, Guttaus leicht missglückte Flanke bereitet Vollath durch den vielen Schnee ein paar Probleme.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
87.
15:49
Franz Roggow darf aus der zweiten Reihe zum Freistoß antreten, Martin Männel lässt den Flachschuss aber getrost ins Aus kullern. Dortmund II läuft die Zeit davon.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
86.
15:49
Es gibt kurz Aufregung im Stadion! Nach einem missglückten Klärungsversuch fällt der Ball zentral im Strafraum Nietfeld vor die Füße. Bevor dieser abschließen kann, grätscht ihm Kerber den Ball vom Fuß und räumt den HFC-Spieler damit mit ab. Die Heimfans fordern Elfmeter, diesen gibt Oldhafer aber nicht.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
84.
15:49
Berlinski bekommt einen weiten Ball von Sapina aus dem linken Halbfeld und kann sich rechts in der Box durchsetzen. Im Rückraum wäre Torben Müsel vollkommen frei, doch Berlinski entscheidet sich dafür, den Abschluss selbst zu suchen. Ein Fehler, denn ohne Mühe kann Marius Funk diesen Schuss aus spitzem Winkel abwehren!
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
85.
15:49
Jermain Nischalke legt sich die Kugel an der Strafraumkante wundervoll zurecht und hat die Übersicht für den links völlig freistehenden Ole Pohlmann, der das Leder an den Außenpfosten drischt! Das könnte die letzte Chance gewesen sein, hier noch einmal für Spannung zu sorgen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
80.
15:48
In dieser Phase pressen die Schanzer wieder früh in der Hälfte des Traditionsvereins aus dem Pott. Die Essener haben sich noch nicht aufgegeben, sind jetzt aber nur noch zu zehnt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
84.
15:48
Unterhaching besitzt nun wieder mehr Spielanteile und versucht, die Führung über die Zeit zu bringen. Vorne ist es aber oft zu ungeschickt.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
84.
15:47
Halle bäumt sich nochmal auf und holt mehrere Eckstöße heraus, Saarbrücken klärt aber immer und immer wieder.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
83.
15:46
6.714 Zuschauer haben es heute trotz der winterlichen Bedingungen ins Erzgebirgsstadion geschafft. Auch einige Dortmunder haben ins Lößnitztal gefunden, obwohl die Profis zeitgleich zuhause spielen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
82.
15:46
Regulär sind hier nur noch acht Minuten zu spielen, es dürfte aufgrund der vielen Unterbrechungen aber ordentlich Nachspielzeit geben. Der Schnee auf dem Rasen macht das Spielen nun schwieriger.
SV Sandhausen MSV Duisburg
85.
15:46
Noch rund fünf Minuten verbleiben den Duisburgern, um hier noch die Niederlage zu verhindern. Aber die Körpersprache der Gäste spricht nicht dafür, dass hier noch was geht.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
82.
15:46
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
82.
15:45
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Patrick Sontheimer
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
82.
15:45
Auch Lion Semić ist bereits verwarnt, obwohl er erst jetzt eingewechselt wird.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
82.
15:45
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Richard Neudecker
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
82.
15:44
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
80.
15:44
Gelbe Karte für Florian Schmid (SpVgg Unterhaching)
Schmid sieht nach einer Schwalbe im Strafraum Gelb.
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
15:44
Für den Aufsteiger aus Ulm verlief die Saison bisher sehr erfolgreich. Mit 23 Zählern stehen die Spatzen zurzeit auf dem fünften Platz und haben nur vier Punkte Rückstand auf den Drittplatzierten SC Verl. Die aktuelle Formkurve geht allerdings nach unten. Von den letzten fünf Partien verlor das Team von Chefcoach Thomas Wörle vier. Den letzten Sieg gab es am 12. Spieltag bei Erzgebirge Aue, doch während der Länderspielpause gewannen die Spatzen ein Testspiel mit 2:0 gegen den Zweitligisten Karlsruher SC. Heute soll die Wende gelingen. „Wir sind natürlich wieder voller Tatendrang und wollen versuchen, vor allem eine richtig gute Leistung auf den Platz zu bekommen, die uns die Möglichkeit gibt, um drei Punkte spielen zu können“, so Wörle.
SV Sandhausen MSV Duisburg
83.
15:44
Fast der Anschlusstreffer! Nach einem langen hohen Pass kommt Anhari rechts im Strafraum an den Ball. Er fackelt nicht lange und zieht aus rund 14 Metern ab. Sein Schuss geht knapp links am Tor vorbei.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
82.
15:44
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
80.
15:44
Schiedsrichter Timo Gansloweit muss hier heute harte Arbeit verrichten, in dieser hektischen Partie gibt es einige knifflige Situationen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
82.
15:44
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kai Brünker
SV Sandhausen MSV Duisburg
82.
15:43
Endlich wieder ein Torschuss! Feltscher kommt aus rund 18 Metern zentral vor dem Strafraum zum Abschluss. Sein Flachschuss geht direkt auf Rehnen, der den Ball unter sich begräbt.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
81.
15:43
Gelbe Karte für Falko Michel (Borussia Dortmund II)
In einer undurchsichtigen Szene hat sich Bankdrücker Falko Michel auch noch den gelben Karton abgeholt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
78.
15:43
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Mustafa Kourouma
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
78.
15:43
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Eric Voufack
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
77.
15:43
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
78.
15:42
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Moussa Doumbouya
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
77.
15:42
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
80.
15:42
Was für Reflexe! Beim anschließenden Eckball kann ein Auer aus nächster Distanz köpfen. Tiago Estêvão reißt geistesgegenwärtig den rechten Arm hoch und verhindert die Vorentscheidung!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
78.
15:42
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Cedric Harenbrock
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
77.
15:42
Essen arbeitet momentan am 2:2-Ausgleich, kann aber nicht strukturiert Großchancen herausspielen. Michael Köllner nimmt einen Doppelwechsel in der Spitze vor, um den Sack endgültig zuzumachen. Reißt die Serie von RWE heute?
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
79.
15:42
Einen Freistoß bekommt Aue auch noch zugesprochen. Die scharfe Stefaniak-Hereingabe auf den kurzen Pfosten lenkt Marcel Eberwein aber ins Toraus.
SV Sandhausen MSV Duisburg
81.
15:41
Wieder ist es Pledl der auf der linken Seite durchkommt, doch auch diesmal findet seine Flanke keinen Abnehmer.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
77.
15:41
Die Partie ist nun komplett offen und wild. Wer holt sich hier drei Punkte im Schneegestöber von Giesing?
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
76.
15:41
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Deniz Zeitler
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
76.
15:41
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Pascal Testroet
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
76.
15:40
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
76.
15:40
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Jannik Mause
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
79.
15:40
Rote Karte für Enrique Lofolomo (Hallescher FC)
Und es kommt noch dicker für Halle, denn sie spielen die letzten knapp zehn Minuten in Unterzahl. Günther-Schmidt springt der Ball in der eigenen Hälfte etwas weg, Lofolomo rauscht von der Seite mit der offenen Sohle heran und trifft den Gäste-Akteur mit hoher Intensität oberhalb des Knöchels. Dafür sieht er völlig zu Recht den Platzverweis.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
75.
15:39
Gelbe Karte für Ryan Malone (FC Ingolstadt 04)
SV Sandhausen MSV Duisburg
78.
15:39
Pledl will sich links vom Strafraum gegen drei Mitspieler durchsetzen, entscheidet sich dann aber für die Flanke ins Zentrum. Seine Hereingabe geht an den ersten Pfosten, wo aber kein Mitspieler steht. Sandhausen klärt die Situation per Kopf.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
77.
15:39
Gelb-Rote Karte für Hendry Blank (Borussia Dortmund II)
Nun wird es aber ganz schwer mit dem Comeback. Der bereits vorbelastete Hendry Blank hakt im Duell mit Marcel Bär immer wieder nach und holt ihn schließlich von den Beinen. Auch diese Gelb-Rote Karte ist berechtigt.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
78.
15:39
Der HFC kann diesen zwar klären, kann aber nicht in Ballbesitz bleiben.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
75.
15:39
Den Dortmunder Offensivbemühungen fehlt es weiter an Struktur. Helfen soll nun der, der schon aufgrund seines Namens wohl nie auf Schalke spielen würde.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
75.
15:39
Gelbe Karte für Maximilian Welzmüller (SpVgg Unterhaching)
Die Partie ist giftig und ziemlich brisant, auch der Eingewechselte holt sich den Gelben Karton ab.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
78.
15:38
Die Gäste werden wieder aktiver, Rizzuto holt auf der rechten Seite einen Eckstoß heraus.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
74.
15:38
Nach der anschließenden Ecke wird es laut im Stadion, die Löwen wollen ein Handspiel von Maximilian Welzmüller gesehen haben und fordern einen Elfmeter. Es wird aber mehr draus gemacht als es war.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
75.
15:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Jermain Nischalke
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
74.
15:38
Gelb-Rote Karte für Felix Götze (Rot-Weiss Essen)
Essen ist nur noch zu zehnt! Gegen Jannik Mause kommt er einen kleinen Schritt zu spät reingegrätscht und geht zwar zum Ball, lässt aber auch den Ball stehen! Dafür darf er 15 Minuten vor Schluss vorzeitig zum Duschen gehen. Eine harte, aber vertretbare Entscheidung.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
72.
15:38
Das hätte der Ausgleich sein können! Nach einer Hereingabe von Lucas Brumme von der linken Seite kann Ron Berlinski gar nicht so schnell schauen, wie er vom Ball angeschossen wird. Fast hätte er sich als Torschütze eintragen können, hätte Lorenz nicht auf der Linie geklärt.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
75.
15:38
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
75.
15:38
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ayman Azhil
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
73.
15:37
Wieder ein Standard, dieses Mal ein Freistoß von rechts aus circa 25 Metern. Zejnullahu bringt die Kugel gefährlich in den Strafraum, der Ball rutscht durch und Schwabl rettet in letzter Not. Vollath muss danach kurz behandelt werden.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
75.
15:37
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Guille Bueno
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
75.
15:37
Einwechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
70.
15:37
Wieder eine kurze Verletzungsunterbrechung: Felix Keidel wird von den Mannschaftsärzten behandelt und muss nach einem Schlag aufs Knie erstmal raus.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
75.
15:37
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
SV Sandhausen MSV Duisburg
76.
15:37
Auch der MSV wechselt nochmal. Für Kölle kommt Anhari aufs Feld.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
70.
15:37
Fast das 3:1 für den FCI! Mit der Hacke legt Kopacz in den Rückraum zum einlaufenden Jannik Mause, dessen satter Flachschuss nur knapp rechts am Kasten vorbeigeht.
SV Sandhausen MSV Duisburg
76.
15:36
Einwechslung bei MSV Duisburg: Hamza Anhari
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
74.
15:36
Die Gäste bleiben souverän und sehen die Führung bislang überhaupt nicht gefährdet. Halle ist weiterhin bemüht, aber einfach zu ungefährlich und fahrig im Angriff.
SV Sandhausen MSV Duisburg
76.
15:36
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niklas Kölle
SV Sandhausen MSV Duisburg
74.
15:36
Doppelwechsel bei den Gastgebern. Für Otto und Burcu kommen Meier und Evina in die Partie.
SV Sandhausen MSV Duisburg
74.
15:35
Einwechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
SV Sandhausen MSV Duisburg
74.
15:35
Auswechslung bei SV Sandhausen: David Otto
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
72.
15:35
Julian Hettwer hält auf der rechten Strafraumseite einfach mal aus vollem Lauf drauf! Martin Männel lenkt den Flachschuss aber problemlos zur Seite, das Zuspiel in die Mitte wäre hier wohl die bessere Option gewesen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
71.
15:35
Ecke von rechts, Guttau probiert es aus der zweiten Reihe, sein Abschluss ist aber nicht wirklich gefährlich.
SV Sandhausen MSV Duisburg
74.
15:35
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
SV Sandhausen MSV Duisburg
74.
15:34
Auswechslung bei SV Sandhausen: Livan Burcu
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
70.
15:34
Unterberger wechselt und bringt Maximilian Welzmüller, der die defensivere Alternative für Sebastian Maier ist.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
72.
15:34
Im Gästestrafraum gab es einen Zusammenprall rund um Torwart Schreiber und Gegenspieler Baumann. Das Spiel ist kurz unterbrochen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
70.
15:33
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Maximilian Welzmüller
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
70.
15:33
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Sebastian Maier
SV Sandhausen MSV Duisburg
71.
15:33
Die letzten 20 Minuten sind angebrochen, doch ob man von den Duisburgern eine Schlussoffensive erwarten kann, bleibt abzuwarten. Mehr als Halbchancen hat der MSV bisher nicht hervorgebracht.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
70.
15:33
Erik Majetschak ist mit Defensivaufgaben deutlich besser vertraut und soll nun dabei helfen, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Übrigens nimmt der Schneefall gerade wieder zu.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
69.
15:33
Trotz der Unterzahl und des verschossenen Elfmeters machen die Löwen einfach da weiter, wo sie aufgehört haben und dominieren das Spiel.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
70.
15:32
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Erik Majetschak
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
68.
15:32
Gelbe Karte für Marius Funk (FC Ingolstadt 04)
Marius Funk probiert es beim Abstoß mit Ruhe und Gemütlichkeit - zu viel für den Geschmack des Unparteiischen, der ihm für das Zeitspiel die Gelbe Karte zeigt.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
70.
15:32
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Borys Tashchy
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
66.
15:32
Nur einen Ticken zu früh ist Ron Berlinski gestartet, der nach einem Pass von Vinko Šapina eigentlich freie Bahn hatte. Doch der eingewechselte Stürmer der Gäste steht den entscheidenden halben Meter im Abseits.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
69.
15:32
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julius Biada
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
69.
15:31
Borys Tashchy rückt vorerst ins defensive Mittelfeld und nimmt die vakante Position neben Mirnes Pepić ein. Marcel Bär befindet sich damit vorne alleine auf weiter Flur.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
68.
15:31
Maurizio Jacobacci muss durch den Platzverweis jetzt seinen Matchplan umstellen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
69.
15:31
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Amine Naifi
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
68.
15:30
Die Begegnung gestaltet sich in dieser Phase ziemlich zerfahren. Schaffen es die Gäste aus Dortmund in Überzahl, mehr Klarheit in ihre Offensivaktionen zu bekommen?
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
15:30
Herzlich willkommen zum 16. Spieltag der dritten Liga. Um 16:30 Uhr treffen im Donaustadion der SSV Ulm und der MSV Duisburg aufeinander. Geleitet wird die Partie von Felix Bickel.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
68.
15:30
Es bleibt weiterhin dabei: Halle kann die Saarbrückener Abwehr nicht überwinden. Die Gäste setzen sich defensiv fest und verteidigen die Führung.
SV Sandhausen MSV Duisburg
68.
15:29
Die Gastgeber ziehen sich zurück und warten auf Angriffe der Duisburger, doch von den Zebras kommt nicht viel. Der SVS hat hier keinerlei Mühe das Ergebnis zu halten.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
64.
15:29
RWE will den Ausgleich! Nach einem Spitzelpass von Berlinski ist Müsel am Elfmeterpunkt in einer guten Schussposition, tritt aber über den Ball. Danach will Young von der Grundlinie wieder zurückgeben, aber das Rund war schon über die Torauslinie gegangen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
64.
15:29
Gelb-Rote Karte für Michael Glück (TSV 1860 München)
Eigentlich müssten die Hausherren schon längst den Ausgleich erzielt haben, jetzt aber kommt es ganz dick für die Löwen: Es gibt Gelb-Rot für Glück, weil er nach einem vermeintlichen Foul an Maier den Ball wegschlägt. Die Löwen sind aufgebracht.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
66.
15:28
Gelb-Rote Karte für Marco Schikora (Erzgebirge Aue)
Jetzt muss Schikora runter! Gegen Marcel Eberwein kommt der Mittelfeldmann im Zweikampf zu spät, die Entscheidung ist vertretbar. Das Auer Publikum ist aber natürlich alles andere als begeistert, vor allem nach den Fehlentscheidungen in der ersten Hälfte.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
64.
15:27
Gelbe Karte für Marco Schikora (Erzgebirge Aue)
Der ehemalige Zwickauer verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
62.
15:27
Beide Trainer nehmen ihre ersten personellen Änderungen vor. Patrick Göbel und Franz Roggow hatten beim letzten Auftritt der Dortmunder noch in der Startelf gestanden.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
61.
15:27
Die Mausefalle schnappt zu: Nach einem Querpass von David Kopacz in Richtung des namensgebenden Stürmers des FCI laufen die Essener Verteidiger im goldrichtigen Moment raus und lassen den Goalgetter der Schanzer ins Abseits laufen!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
62.
15:27
Elfmeter verschossen von Morris Schröter, TSV 1860 München
Waidner zieht Schröter am Trikot, 1860 bekommt Strafstoß, obwohl der Zeitpunkt des Ziehens schon vor dem Strafraum war. Der Gefoulte schießt selbst in die - aus seiner Sicht linke - Ecke, Vollath ahnt dies und pariert.
SV Sandhausen MSV Duisburg
65.
15:26
Der MSV versucht oft über die Außenbahnen durchzukommen, doch Sandhausen ist hellwach und lässt nur wenig zu.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
65.
15:26
Gelbe Karte für Jannes Vollert (Hallescher FC)
Der Verteidiger räumt Brünker im Mittelfeld verwarnt und sieht die erste Gelbe Karte.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
61.
15:26
Einwechslung bei TSV 1860 München: Julian Guttau
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
61.
15:26
Auswechslung bei TSV 1860 München: Kilian Ludewig
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
61.
15:25
Einwechslung bei Hallescher FC: Marco Wolf
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
60.
15:25
Einwechslung bei Rot-Weiss Essen: Ron Berlinski
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
61.
15:25
Einwechslung bei SpVgg Unterhaching: Florian Schmid
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
60.
15:25
Auswechslung bei Rot-Weiss Essen: Leonardo Vonić
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
61.
15:25
Auswechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
61.
15:25
Auswechslung bei SpVgg Unterhaching: Aaron Keller
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:24
Dreifachwechsel bei den Zebras. Stierlin, Jander und Robin Müller verlassen den Platz. Für sie kommen Castaneda, Bakalorz und Pusch in die Partie.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
60.
15:24
Es brennt, aber auf beiden Seiten - Greilinger hat den nächsten guten Versuch mit seinem rechten, schwächeren Fuß aus der zweiten Reihe.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
62.
15:24
Einwechslung bei Erzgebirge Aue: Steffen Meuer
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
62.
15:24
Auswechslung bei Erzgebirge Aue: Omar Sijarić
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
61.
15:24
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
59.
15:24
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Bryang Kayo
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
59.
15:24
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
57.
15:24
Gelbe Karte für Lukas Fröde (FC Ingolstadt 04)
Für einen Fußtritt gegen den Gegenspieler sieht Fröde die Verwarnung.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
56.
15:24
Noch eine Statistik an dieser Stelle: Mit 19 Treffern im zweiten Durchgang ist Ingolstadt in dieser Hinsicht das beste Team der Liga. Aber genauso gibt es auch zwölf Gegentreffer zu vermelden.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
59.
15:23
Schon wieder Fetsch, dessen langer Ball von Richter gejagt wird. Dadurch ist das Tor kurz leer, Verlaat kann aber mit dem Kopf einen Schuss der Gäste abwehren.
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:23
Einwechslung bei MSV Duisburg: Santiago Castaneda
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
61.
15:23
Auswechslung bei Hallescher FC: Besar Halimi
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:23
Auswechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
62.
15:23
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
62.
15:23
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Kasim Rabihic
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:23
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marvin Bakalorz
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:23
Auswechslung bei MSV Duisburg: Caspar Jander
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:22
Einwechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
60.
15:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Franz Roggow
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
60.
15:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Abdoulaye Kamara
SV Sandhausen MSV Duisburg
62.
15:22
Auswechslung bei MSV Duisburg: Robin Müller
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
60.
15:22
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Patrick Göbel
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
60.
15:22
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Antonios Papadopoulos
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
57.
15:22
Fetsch! Fast aus dem Nichts schießt Fetsch die Gäste zur Führung per Weitschuss, aber Kwadwo hält sein Bein herein. Die anschließende Ecke bringt nichts ein, ist aber auch nicht ungefährlich.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
59.
15:21
Gelbe Karte für Lion Semić (Borussia Dortmund II)
SV Sandhausen MSV Duisburg
60.
15:21
Mittlerweile plätschert das Spiel vor sich hin. Der SVS macht nach vorne nicht viel und den Duisburger fällt offensiv nur sehr wenig ein.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
59.
15:21
Nach einem Scharmützel an der Seitenlinie sieht ein Dortmunder Auswechselspieler den gelben Karton.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
58.
15:21
Nun gibt es eine super Rettungstat auf der anderen Seite! Nach einer Ecke steht Vollert am langen Pfosten blank und köpft den Ball aufs Tor. Dort steht Zeitz auf der Linie goldrichtig und kann klären.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
58.
15:19
Doch weiterhin hat Erzgebirge Aue hier alles im Griff. Die Veilchen gewinnen die Mehrzahl der Zweikämpfe im Mittelfeld und halten die Kugel so geschickt vom eigenen Kasten entfernt.
SV Sandhausen MSV Duisburg
57.
15:19
Fast das 3:0! Mühlings Eckball von rechts findet Geschwill zentral im Fünfer. Er steigt zum Kopfball hoch und wuchtet das Leder auf den Boden. Kurz vor der Linie hält Vincent Müller den Ball fest.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
56.
15:19
Der HFC drängt jetzt. Immer weiter drücken sie die Gäste in deren eigene Hälfte und wollen unbedingt den Anschlusstreffer. Die Rettungstat von Eitschberger scheint seine Kollegen wachgerüttelt zu haben.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
53.
15:18
Wenige Augenblicke später bleibt Seiffert unglücklich beim Laufduell im Rasen hängen. Er muss kurz zur Seitenlinie raus, um behandelt zu werden, kann aber nach wenigen Sekunden weitermachen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
54.
15:18
Eitschberger rettet mit einer Riesengrätsche auf der Linie! Nach einer Flanke von Rizzuto von der rechten Seite steigt Brünker am Fünfmeterraum am höchsten und köpft aufs Tor. Schulze reagiert zwar gut, kann den Ball aber nicht festhalten, sodass dieser vor die Füße von Naifi, der eigentlich nur noch ins leere Tor einzuschieben braucht. Doch da kommt Eitschberger von der Seite angerauscht und grätscht den Ball samt Gegenspieler nicht ganz ohne Risiko von der Linie.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
56.
15:18
Martin Männel lässt sich bei einem Abstoß bereits sehr viel Zeit und wird vom Unparteiischen aufgefordert, sich doch ein wenig zu beeilen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
54.
15:18
Nächster Abschluss von Rieder, der ist aber deutlicher ungefährlicher als die vorherigen Chancen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
52.
15:17
Lucas Brumme haut im Rahmen einer Offensivsituation den Ball zur Flanke drauf - und trifft damit den gerade mal einen Meter vor ihm stehenden Ryan Malone im Gesicht, dem er damit einen sprichwörtlichen Brummschädel verpasst! Malone ist kurz benommen, kann aber nach einem kurzen Check des Referees weiterspielen. Das ewige Thema Kopfverletzungen im Fußball kann nicht mit genügend Vorsicht behandelt werden.
SV Sandhausen MSV Duisburg
57.
15:17
Einwechslung bei SV Sandhausen: Tim Maciejewski
SV Sandhausen MSV Duisburg
57.
15:17
Auswechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
52.
15:17
Es stellt sich die Frage, wann die Löwen hier den Ausgleich erzielen. Unterhaching überlässt den Gästen das Spiel und lauert auf Konter, ist aber deutlich unterlegen derzeit.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
54.
15:16
Linus Rosenlöcher muss behandelt werden, die Partie ist kurz unterbrochen. Währenddessen schunkeln sich die Heimfans auf der Tribüne warm.
SV Sandhausen MSV Duisburg
55.
15:16
Pledl kommt auf der rechten Seite durch und flankt das Leder in den Sechzehner. Dort klärt Göttlicher bevor Mai mit dem Kopf dran kommt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
50.
15:15
Nächste Chance - dieses Mal für Morris Schröter, der daheim einfach nicht zu treffen scheinen mag. Sein Abschluss von halbrechts aus dem Strafraum geht am zweiten Pfosten vorbei. Der Ausgleich wäre sowas von verdient.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
49.
15:15
Der Vollständigkeit halber sei hier noch gesagt, dass weder Köllner noch Dabrowski irgendeinen Anlass für Halbzeitwechsel gesehen haben.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
53.
15:14
Sinnbildlich für die Ideenlosigkeit der Gastgeber spielt Berko den Ball bei einer möglichen Konterchance ins Leere. Baumann war tief gestartet.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
51.
15:14
Das ist weiterhin zu durchsichtig, was die Dortmunder in der gegnerischen Hälfte fabrizieren. Ein Aufbaupass von Hendry Blank gerät zu lang.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
49.
15:14
Durch das Foul bekommt 1860 Freistoß aus 25 Metern - und der ist gefährlich! Zejnullahu flankt in den Strafraum, wo Lakenmacher leicht gezogen wird und nicht ganz an den Ball herankommt. Die Kugel liegt danach kurz frei im Strafraum drei Meter vor dem Tor, bevor Vollath die Gefahr löscht. Glück für die Gäste!
SV Sandhausen MSV Duisburg
52.
15:14
Der anschließende Freistoß wird von Pledl ausgeführt und findet am ersten Pfosten Mai. Sein Kopfball ist wuchtig, geht aber rund zwei Meter rechts am Tor vorbei.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
50.
15:12
Kreativität ist bei Halle weiterhin nicht zu sehen. Mittlerweile entgleitet ihnen mehr und mehr die Kontrolle, der 1. FC ist die klar bessere Mannschaft.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
47.
15:12
Gelbe Karte für Felix Götze (Rot-Weiss Essen)
Nach einem übermotivierten Foulspiel, um einen Gegenangriff zu verhindern, sieht Felix Götze die erste Verwarnung des Spiels. Die hat auch Folgen: Gegen Sandhausen darf er nächste Woche nur zusehen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
46.
15:12
Den muss er machen! Nach einem starken Hackenpass von Testroet zu Kopacz in die Mitte des Strafraums kann dieser sich die Ecke eigentlich aussuchen. Er platziert den Schuss aus kurzer Distanz eher mittig und so kann Jakob Golz die Kugel mit dem Bein nach vorne abwehren!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
48.
15:11
Gelbe Karte für Manuel Stiefler (SpVgg Unterhaching)
SV Sandhausen MSV Duisburg
51.
15:11
Gelbe Karte für Max Geschwill (SV Sandhausen)
Geschwill läuft rechts vom Strafraum in Mai rein und sieht die Gelbe Karte.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
49.
15:11
Auch ein Eckball von Ole Pohlmann bringt nichts ein, bleibt schon am ersten Mann hängen. Dennoch: Die Gäste haben seit Wiederanpfiff mehr Spielanteile.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
46.
15:11
Weiter geht es in Giesing, die Hausherren kommen durch Starke gleich wieder zu einer Chance. Hinter seinem Kopfball zentral aus fünf Meter Entfernung hat aber der Druck gefehlt. Beide Teams spielen ohne Wechsel weiter.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
48.
15:10
Dortmund kommt engagiert aus der Kabine. Eine Sechs-gegen-Drei-Situation spielen die Schwarz-Gelben aber viel zu dürftig aus, am Ende bleibt Rodney Elongo-Yombo mit seiner Hereingabe von links am Gegenspieler hängen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
46.
15:10
Weiter geht's! Die Ingolstädter eröffnen die zweite Hälfte und spielen in Richtung ihrer eigenen Fankurve.
SV Sandhausen MSV Duisburg
49.
15:10
In den ersten Minuten des neuen Spielabschnitts lassen es beide Mannschaften ruhig angehen. Der SVS lässt sich etwas fallen und lässt Duisburg etwas kommen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
46.
15:10
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
46.
15:09
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
47.
15:08
Der Ball rollt wieder, Halle ist weiterhin auf Ballbesitzfußball aus und spielt abwartend. Saarbrücken verschiebt defensiv gekonnt und lauert auf Kontersituationen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
46.
15:08
Die Kugel rollt wieder! Beide Trainer verzichten noch auf personelle Änderungen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
46.
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
46.
15:07
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Lukas Boeder
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
46.
15:07
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Boné Uaferro
SV Sandhausen MSV Duisburg
46.
15:06
Die zweite Hälfe beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
SV Sandhausen MSV Duisburg
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
45.
14:59
Halbzeitfazit:
Pause in Giesing und das Zwischenergebnis wird die Heimfans nicht begnügen: Die Nachbarn aus Unterhaching führen mit 1:0. 1860 hatte gleich in der ersten Minute des Spiels eine gute Chance durch den auffälligen Manfred Starke. Danach kam Unterhaching gut in Fahrt, in der 20. Minute köpfte Fetsch nach klasse Vorarbeit von Maier die Spielvereinigung zur Führung. Anschließend machte der Gastgeber das Spiel, schaffte es aber nicht, ein Tor zu erzielen. Sogar mehrmals war die Chance nach einem Fehler von SpVgg-Keeper Vollath da. So bleibt es beim Zwischenstand von 0:1, das Derby verspricht in der zweiten Hälfte weiter Intensität.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
45.
14:58
Halbzeitfazit:
Nun ist Halbzeit im Leuna-Chemie-Stadion. Die Zuschauer sehen eine abwechslungsreiche erste Hälfte, in der die Gäste aus Saarbrücken mehr oder weniger verdient mit 2:0 führen. Halle macht zwar bislang eine anständige Partie, ist aber offensiv nicht konsequent genug und wirkt im Angriffsdrittel zu unkreativ. Der 1. FC Saarbrücken ist zwar bezüglich der Spielanteile etwas unauffälliger, konnte sich jedoch die klareren Chancen erarbeiten und diese auch schon zweimal mit gnadenloser Effizienz nutzen. Vor allem bei den Standards spielen die Gäste ihre Überlegenheit aus und stellen den HFC so vor Probleme. Es bleibt abzuwarten, ob die Hausherren hier noch einmal ins Spiel zurückfinden, oder ob die drei Punkte nach Saarbrücken gehen. Gleich geht es weiter mit dem zweiten Spielabschnitt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
45.
14:57
Halbzeitfazit:
Und dann geht's in Ingolstadt auch zum Pausentee! Die Schanzer kamen etwas besser ins Spiel und konnten dank zweier kapitaler Abwehrfehler in den Reihen des Tabellenvierten schnell vorlegen. Mause (17.) und Testroet (21.) bestraften die leichtsinnigen Essener gnadenlos und so sah es erstmal danach aus, als wäre das hier eine klare Sache. Aber die Elf von Christoph Dabrowski hat den Rückstand gut weggesteckt und ließ sich im spielerischen Konzept nicht beirren. Harenbrock verkürzte nach einem starken Spielzug auf 1:2 (30.). Nach dem 0:2-Schocker kam RWE gut zurück in die Partie, weswegen hier immer noch alles möglich ist.
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:56
Halbzeitfazit:
Der SV Sandhausen führt zur Pause mit 2:0 gegen den MSV Duisburg. Es ging sehr gemächlich los und beide Mannschaften fanden zunächst nicht richtig ins Spiel und Torraumszenen waren rar. Doch Die Gastgeber schalteten einen Gang hoch und gingen in der 34. Minute durch Otto verdient in Führung. Nur zehn Minuten später hatte Mai nach einer Ecke Pech und netzt ins eigene Tor ein. Über weite Strecken konnten die Zebras defensiv gut mithalten, aber in der offensive hakte es. Außer der Doppelchance durch Mai und Pledl in der 37. Minute, gab es keinerlei nennenswerte Offensivaktionen der Gäste.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
45.
14:56
Halbzeitfazit:
Erzgebirge Aue führt zur Pause komfortabel mit zwei Toren, dennoch ist der Vorsprung angesichts des hohen Aufwands eigentlich viel zu niedrig. Zwei Tore wurden den Veilchen zu Unrecht aberkannt - erst pfiff der Unparteiische einen Vorteil zu früh ab, dann wollte er in einem leichten Kontakt ein Stürmerfoul erkannt haben. So war es einzig Marcel Bär, der sich per Doppelpack in die Torschützenliste eintragen konnte. Der frühere Braunschweiger stand bei ungenügenden Paraden von Tiago Estêvão zweimal goldrichtig und staubte clever ab. Für Dortmund II scheint hier nur noch etwas drin zu sein, falls auf Auer Seite die Kräfte schwinden.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
45.
14:53
Wieder einer dieser gefährlichen Einwürfe von Ryan Malone! So wie einst sein Namensvetter Karl in der NBA wird es gefährlich, wenn er zum Wurf ansetzt, denn im Strafraum kommt Jannik Mause frei aus leicht spitzem Winkel zum Schuss und jagt die Kugel mit einem Schuss wie ein Strich nur knapp am linken Pfosten vorbei!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
45.
14:52
Ende 1. Halbzeit
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
45.
14:52
Der TSV verliert den Ball an der Mittellinie, aus dem Einwurf kann Unterhaching aber nichts machen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
45.
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
45.
14:51
Ungestört kann Felix Götze nach rechts auf den Flügel zu Marvin Obuz geben. Der kann dann ebenso unbedrängt flanken und in der Mitte springt Yannick Deichmann dann höher als Leonardo Vonić.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
45.
14:51
Und auch das 2:0 ist den Veilchen noch nicht genug. Auch Rechtsverteidiger Tim Danhof macht über seinen Flügel viel Dampf und legt klug in den Rückraum für Marvin Stefaniak ab. Der ehemalige Dresdner könnte eigentlich direkt abziehen, zögert aber einen Moment und wird daher noch geblockt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
45.
14:51
Drei Minuten Nachspielzeit gibt es, bekommt 1860 noch den Ausgleich hin? Auf der anderen Seite startet Hobsch nach einem langen Ball, steht jedoch kurz vor dem Sechzehner im Abseits. Bis auf Kwadwo wäre kein Löwen-Verteidiger in der Nähe gewesen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:51
Ende 1. Halbzeit
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
45.
14:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
44.
14:50
Vor dem Strafraum der Essener zieht Benjamin Kanurić am Halbkreis aus der Drehung gegen zwei Verteidiger der Gäste ab und verzieht am Ende nur knapp!
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:50
Gelbe Karte für Sebastian Stolze (SV Sandhausen)
Stolze sieht gelb, weil er sich bei einem Duisburger Freistoß vor den Ball stellt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
45.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
43.
14:49
Das muss der Ausgleich sein, was ist denn hier los? Vollath hat einen Aussetzer und spielt die Kugel direkt im Strafraum zum Gegner, da Schifferl nicht mehr dran kommt. Danach haben gleich mehrere 60-Spieler aus vielversprechenden Positionen den Ausgleich auf den Fuß, bringen die Kugel aber nicht in das Tor. Wahnsinn!
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:48
Der MSV kommt nicht richtig vor das Tor der Hausherren. Die Flanken der Duisburger landen zu oft im Nichts.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
43.
14:48
Halle versucht vor der Pause noch einmal den Anschlusstreffer zu erzielen und setzt sich in der Saarbrückener Hälfte fest. Trotzdem will in den entscheidenden Momenten einfach noch nichts gelingen und somit bleiben die großen Chancen aus.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
42.
14:48
Nach einem wiederholten Foulspiel von Sapina gegen Felix Keidel gibt es eine Ermahnung für den defensiven Mittelfeldspieler in Diensten der Gäste.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
45.
14:48
Tooor für Erzgebirge Aue, 2:0 durch Marcel Bär
Marcel Bär schnürt den Doppelpack! Und wieder ist es ein Abstauber. Omar Sijarić scheitert aus kurzer Distanz noch an Tiago Estêvão, doch Marcel Bär steht erneut goldrichtig. Eingeleitet hatte den Treffer wieder der auf der linken Seite sehr aktive Linus Rosenlöcher.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
45.
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:47
Aufgrund der Verletzungsunterbrechungen werden hier fünf Minuten nachgespielt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
40.
14:47
Der Schneefall wird jetzt etwas stärker, weswegen sich auf dem Rasen ein paar unbequeme und matschige Stellen häufen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:46
Gelbe Karte für Niclas Stierlin (MSV Duisburg)
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
39.
14:46
Felix Götze gewinnt im letzten Drittel den Ball und leitet sofort weiter zu Isaiah Young! Der sieht, dass in der Mitte Harenbrock eingelaufen kommt, bekommt aber nicht genug Kraft hinter das Zuspiel. Der Ball bleibt in einer Mulde um Strafraum hängen und Ingolstadt kann erfolgreich das Leder an sich reißen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
41.
14:45
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:2 durch Boné Uaferro
Und erneut treffen die Gäste nach einem Standard- bereits zum zwölften mal in dieser Saison! Beim fälligen Freistoß bringt Di Michele Sanchez von der linken Seite den Ball gefühlvoll tief in den Strafraum. Im Rücken der Abwehr steht dort Uaferro und platziert seinen Kopfball aus relativ spitzem Winkel gekonnt im langen Eck.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
43.
14:45
Das hätte eigentlich das 1:1 sein müssen! Michael Eberwein steckt klug zu Julian Hettwer durch, der die Kugel aus halbrechter Strafraumposition nur Zentimeter am langen Eck vorbeischiebt!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
40.
14:45
Glück und Zejnullahu hauen sich gegenseitig um, es läuft noch nicht optimal für die Hausherren.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
37.
14:44
Im Duell um den Ball trifft Felix Keidel Torben Müsel im Mittelkreis an der Hacke - Freistoß für die Gäste.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
42.
14:44
So schnell könnte es gehen! Mirnes Pepić rutscht im Mittelfeld aus, sodass Michael Eberwein plötzlich frei auf den Auer Kasten zuläuft. Der Abschluss ist zwar nicht der Rede wert, erinnert aber daran, dass Dortmund II ergebnistechnisch noch voll im Rennen ist.
SV Sandhausen MSV Duisburg
43.
14:44
Tooor für SV Sandhausen, 2:0 durch Sebastian Mai (Eigentor)
Duisburg mit ganz viel Pech! Eine Ecke von Burcu von links flutsch bis vor den Kasten an allen Spielern durch. Dort steht Mai, der die Kugel nicht mehr klären kann und sie prallt von seinem Oberschenkel ins eigene Tor.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
40.
14:43
Das Spiel ist hart umkämpft und lebt von vielen Foulspielen. Referee Oldhafer bleibt seiner Linie aber treu und kommt noch ohne seine Karten aus.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
39.
14:43
Keller verliert den Ball in der eigenen Hälfte, die Löwen aber finden keine Lücke, um das Spiel schnell zu machen und bauen von hinten auf.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
38.
14:43
Hier generiert der HFC zumindest einmal den Hauch einer Torgefahr. Der gefoulte bringt die Flanke selbst in Richtung Fünfmeterraum, Eitschberger kann dort den Kopfball unter Bedrängnis aber nicht aufs Tor bringen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
40.
14:42
Die nächste Szene, in der die Hausherren mit dem Schiedsrichter hadern. Falko Michel hält gegen Marvin Stefaniak eigentlich klar die Sohle drauf, doch der Pfiff bleibt aus.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
38.
14:42
Der Druck und die gefährlichen Chancen zugunsten der Sechzger nehmen zu, fällt hier noch der Ausgleich vor der Halbzeitpause? Von Unterhaching ist seit der Führung kaum etwas zu sehen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
35.
14:42
Die Zuschauer im Audi Sportpark sehen bisher ein unterhaltsames und spannendes Fußballspiel. So kann es im zweiten Durchgang gerne weitergehen!
SV Sandhausen MSV Duisburg
40.
14:41
Die Führung hatte sich zwar nicht angedeutet, geht aber in Ordnung, da Sandhausen mehr für das Spiel macht und öfter vor das gegnerische Tor kommt.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
38.
14:41
Jetzt holt Deniz zentral vor dem Strafraum einen Freistoß in guter Position heraus.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
36.
14:41
Da war die Chance! Schröter hat auf der rechten Außenbahn Platz und bedient kurz vor der Grundlinie Lakenmacher, der zu Starke in den Strafraum spielt. Aus zu spitzem Winkel kommt Starke an den Ball, kann ihn aber nicht im Tor versenken.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
37.
14:40
Die Hausherren übernehmen mehr und mehr die Spielkontrolle, belohnen sich aber noch nicht durch Tore oder zumindest klare Torchancen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
38.
14:40
Zum ersten Mal kann sich Dortmund II im letzten Drittel festsetzen. Doch ein Abschluss kommt einfach nicht zu Stande, die powerplayartige Szene bringt keinen Ertrag.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
33.
14:40
Wieder spielen die Gäste die Schanzer schwindelig! Nach einer Serie von Kurzpässen von einem anderen Stern kommt Eric Voufack vor dem Strafraum zum Abschluss - diesmal faustet Funk das Ding zur Seite weg.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
35.
14:39
Gelbe Karte für Michael Glück (TSV 1860 München)
Hobsch liegt mit Schmerzen im Seitenaus, Glück war zu spät gegen ihn.
SV Sandhausen MSV Duisburg
37.
14:38
Fast die Antwort! Mai zieht aus rund 18 Metern ab, aber Rehnen lenkt das Leder an den linken Pfosten. Aus kurzer Distanz kommt Pledl zum Kopfball, aber auch den Versuch pariert der Keeper glänzend.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
32.
14:38
Dieser Anschlusstreffer hat sich jetzt nicht unbedingt angekündigt. Aber in den vergangenen Minuten haben die Rot-Weissen sich nicht beirren lassen und versuchen, das Spiel wieder in den Griff zu kriegen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
33.
14:38
Zejnullahus Flanke von der rechten Außenbahn geht viel zu weit, seine Kollegen können auch beim zweiten Versuch die Kugel nicht in die Gefahrenzone bringen. Unterhachings Defensive steht bislang super gestaffelt und stabil da.
SV Sandhausen MSV Duisburg
36.
14:37
Gelbe Karte für Sebastian Mai (MSV Duisburg)
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
35.
14:37
Das Auer Publikum und der Unparteiische werden heute keine Freunde mehr. Antonios Papadopoulos kommt für ein riskantes Einsteigen ungeschoren davon. Ein paar Zentimeter tiefer und er hätte genau das Sprunggelenk erwischt.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
34.
14:37
Rabihic zieht den Ball mit viel Zug halbhoch nach innen, findet dort aber keinen Abnehmer, Halle kann klären. Da wäre mehr drin gewesen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
32.
14:36
Nach einer super Freistoßvariante zieht Naifi gut an Berko vorbei und wird von diesem durch ein klares Foul gestoppt. Saarbrücken erhält am linken Strafraumrand einen aussichtsreichen Freistoß.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
30.
14:35
Tooor für Rot-Weiss Essen, 2:1 durch Cedric Harenbrock
RWE ist zurück im Spiel! Und das war stark eingeleitet von Müsel, der sich wie einst Zinedine Zidane in technisch brillanter Manier im Sechzehner um seinen Gegenspieler dreht und danach nach außen abgibt. Die Situation scheint eigentlich geklärt zu sein, doch dann bringt Voufack mit einem kleinen Tipser den Ball perfekt vor den Sechzehner ins Zentrum zu Harenbrock, der mit dem rechten Schlappen abzieht! Marius Funk sieht das Leder spät und ist sogar noch dran, kann den Anschlusstreffer aber nicht mehr verhindern.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
28.
14:35
Links im Sechzehner mausert sich Jannik Mause wie beim Slalom an zwei Essenern vorbei und zieht schließlich selber aus spitzem Winkel ab - Außennetz! Pascal Testroet wäre in der Mitte in herausragender Position gewesen und ist mit diesem Abschluss nicht ganz zufrieden.
SV Sandhausen MSV Duisburg
34.
14:35
Tooor für SV Sandhausen, 1:0 durch David Otto
Die Gastgeber führen! Burcu wird links vor der Grundlinie zu Fall gebracht, spielt aber weiter und leitet den Ball weiter zu Otto. Aus rund 12 Metern halblinker Position kommt er zum Abschluss und sein Flachschuss landet im Netz.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
32.
14:34
Unglaublich, dass die Veilchen weiter auf ihren zweiten Treffer warten müssen. Eine verunglückte Kopfballabwehr landet auf der linken Strafraumseite beim immer wieder aufrückenden Linksverteidiger Linus Rosenlöcher, der mit seiner Direktabnahme Tiago Estêvão zur nächsten Parade zwingt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
30.
14:34
Nach dem Gegentor haben die Löwen nun den Druck erhöht, es fehlen aber die gefährlichen Chancen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
32.
14:34
Nach einer Ecke von rechts wird es gefährlich für Duisburg! Der Ball kommt rund fünf Meter vor den rechten Pfosten, wo Göttlicher frei zum Kopfball kommt. Vincent Müller bekommt die Kugel noch gerade so an den Pfosten gelenkt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
26.
14:34
Kleiner Ausflug in die Statistikecke: Erfolgreichster Torschütze in den Reihen von Rot-Weiss Essen ist Marvin Obuz mit vier Treffern. Ein klarer Sturmtank fehlt, aber dafür hat man immerhin zwölf verschiedene Torschützen zu vermelden.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
30.
14:34
Es ist ein Hin und Her in diesem Spiel. Nun haben die Gastgeber wieder etwas mehr vom Spiel, können sich aber nach wie vor nicht gefährlich in Szene setzen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
28.
14:33
Lakenmacher liegt am Boden, nachdem er abgeschossen wurde. Nach einer kurzen Pause geht es aber weiter für den Stürmer, der bislang noch nicht in die Partie gefunden hat.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
30.
14:33
Guille Bueno nimmt ein Eisbad. Im Laufduell wird er Richtung Bande gedrängt und landet mit dem Kopf voraus im Schnee.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
28.
14:31
Schiedsrichter Oldhafer wählt hier bislang eine überaus großzügige Linie und zieht damit hin und wieder den Unmut der Fans auf sich.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
24.
14:31
Im Gegenzug hat dann Marvin Obuz freie Bahn in Richtung Marius Funk, doch er schlägt einen Haken zu viel und wird von Deichmann entscheidend zur Seite abgedrängt. Das gibt den restlichen Schanzern die Zeit, aufzurücken und die Box zu besetzen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
31.
14:31
Gelbe Karte für Thomas Pledl (MSV Duisburg)
Pledl kommt mit seiner Grätsche gegen Burcu zu spät und sieht dafür die Gelbe Karte.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
28.
14:31
Aue mit der nächsten Großchance auf das 2:0! Marvin Stefaniak wäte mit seiner tollen Hackenvorarbeit auf Marco Schikora maßgeblich am Treffer beteiligt gewesen. Schikora schiebt die Kugel aus halblinker Position aber knapp am langen Pfosten vorbei.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
26.
14:31
Wie antwortet 1860 auf die Führung? Die Hausherren haben eine Ecke, die Zejnullahu ausführt. Im Strafraum halbrechts steht Verlaat bereit, der aber die Kugel nicht ganz trifft, sein Köpfer geht somit rechts am Tor vorbei.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
23.
14:30
Durch zwei haarsträubende Abwehrpatzer ist Rot-Weiss Essen in Ingolstadt schnell in Rückstand geraten. Wie wird die Mannschaft von Christoph Dabrowski reagieren?
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
24.
14:29
Kurz vor dem Strafraum des TSV kommt es zum Zweikampf zwischen Keeper Richter und Stiefler. Die Situation ist nicht eindeutig, Richter war aber wohl als Erster am Ball.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
27.
14:29
Immerhin holen die Jungborussen nun ihren ersten Eckball heraus. Die Flugbahn der Pohlmann-Hereingabe ist sehr scharf, doch im Sechzehner findet sich kein Abnehmer für den schwierigen Ball.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
26.
14:29
Halle forciert hier nichts und bricht die Aktionen Richtung letztes Drittel oftmals ab. Man sieht den Spielern in den rot-weißen Trikots aber auch eine gewisse Ideenlosigkeit in der Offensive an.
SV Sandhausen MSV Duisburg
28.
14:29
Burcu kommt links an der Grundlinie an den Ball und lässt Stierlin mit einer Drehung alt aussehen. Sein Abschluss aus sehr spitzem Winkel landet am Außennetz.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
22.
14:29
Da leitet David Kopacz fast das 3:0 ein: Weil sich in der Abwehr von RWE starke Lücken offenbaren, kann der Torschütze nach vorne zum freien Testroet durchstecken, der dann aber einen knappen Schritt im Abseits war.
SV Sandhausen MSV Duisburg
26.
14:27
Kolle kommt im Sechzehner nach einem langen hohen Pass an den Ball. Bei seinem Abschluss wird er entscheidend von Geschwill gestört, der mit seinem Block den Torschuss verhindert.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
23.
14:27
Der Torschütze ist wieder zurück auf dem Feld und sieht dabei eine Heimmannschaft, die um einen ruhigen Spielaufbau bemüht ist und den Ball gut in den eigenen Reihen zirkulieren lässt.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
25.
14:27
Auf Dortmunder Seite stimmen die Abstände zwischen den Mannschaftsteilen nicht. Die Angreifer können noch nicht in Szene gesetzt werden, während in der Rückwärtsbewegung immer wieder große Lücken aufklaffen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
21.
14:26
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch David Kopacz
David Kopacz erhöht auf 2:0! Wieder geht dem Treffer ein individueller Fehler der Gäste voraus: Rios Alonso hat die Nerven, am eigenen Sechzehner gegen drei anlaufende Schanzer ins Dribbling zu gehen - und verliert dieses Duell. So kommt Benjamin Kanurić an den Ball, legt den zweiten Gang ein, gibt nach innen zu Kopacz, der nur noch einlochen muss.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
19.
14:26
Das war gut gespielt von Isaiah Young, der rechts im Sechzehner von der Grundlinie in die Mitte spielt. Leonardo Vonić ist in der Mitte einschussbereit, trifft aber nicht den Ball, sondern Yannick Deichmann. Das hat natürlich wehgetan, aber Deichmann kann nach einem kurzen Check der Vereinsmediziner weitermachen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
21.
14:26
Brünker blutet nun unter seiner Maske aus der Nase und muss kurz vom Feld, der HFC ist in Überzahl.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
23.
14:26
So langsam schmilzt die leichte Schneeschicht auf dem Rasen dahin. Was nicht zuletzt daran liegt, wie viel auf dem Platz los ist.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
20.
14:25
Tooor für SpVgg Unterhaching, 0:1 durch Mathias Fetsch
Die Gäste führen! Nachdem Maier im Mittelkreis den Ball erobert und die Kugel vor dem Strafraum nach Zusammenspiel mit Skarlatidis fast schon wieder vertandelt, lupft er einfach mal - ohne zu schauen - die Kugel über seinen Kopf halbrechts in den Strafraum. Dort steigt Fetsch gegen Greilinger deutlich höher und köpft den Ball aus fünf Metern in das lange Eck. Schön gespielt!
SV Sandhausen MSV Duisburg
24.
14:24
Feltscher kommt über den rechten Flügel und flankt den Ball zentral vor den Fünfer. Rehnen kommt aus dem Tor und fängt die Kugel in der Luft.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
21.
14:24
Dortmund II ist mit dem Ein-Tore-Rückstand extrem gut bedient. Vor allem wenn man bedenkt, dass den Gastgebern schon zwei Tore zu Unrecht aberkannt wurden. Das vermeintliche Stürmerfoul vor dem zweiten aberkannten Treffer war nur ein leichter zufälliger Kontakt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
19.
14:23
Keller stellt seinen Körper gegen Greilinger gut rein und zieht somit das Foul in der eigenen Hälfte, kurz vor der Mittellinie. Clever!
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
19.
14:23
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 0:1 durch Kai Brünker
Und diese bringt im zweiten Anlauf den Führungstreffer! Nach einem Abpraller bringt Rizzuto den Ball wieder auf die rechte Außenbahn. Dort flankt Rabihic dann punktgenau ins Zentrum. Dort kann sich Brünker beim Kopfball gegen Vollert durchsetzen und den Ball außer kurzer Distanz ins linke Eck einnicken.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
17.
14:23
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Jannik Mause
Was macht Lucas Brumme da? Er spielt an der Mittellinie den Ball genau vor die Füße von Pascal Testroet, der das Auge für den in den Sechzehner einlaufenden Mause hat. Zu allem Überfluss für die Gäste tanzt der dann auch noch Keeper Jakob Golz aus und vollendet kaltschnäuzig aus leicht rechter Position ins lange Eck!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
17.
14:22
Durch das Foul gibt eine gute Freistoßposition für 60 von halbrechts aus 17 Metern: Starke führt aus und schießt direkt, sein Schuss landet aber in den Armen von Vollath, der keinerlei Probleme hat.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
19.
14:22
Der Ärger über den zu Unrecht nicht gegebenen Treffer ist schnell verflogen, denn Aue drückt weiter auf das 2:0. Eine Flanke von rechts kann Tiago Estêvão nur unzureichend klären, Marvin Stefaniak verbucht aus dem Rückraum den nächsten Abschluss.
SV Sandhausen MSV Duisburg
21.
14:22
Für Hennings kommt El-Zein aufs Feld.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
18.
14:21
Die Saarbrückener versuchen sich nach dieser kurzen Druckphase der Hausherren wieder ins Spiel einzubringen und spielen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Kerber holt immerhin einen Eckstoß heraus.
SV Sandhausen MSV Duisburg
21.
14:21
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
SV Sandhausen MSV Duisburg
21.
14:21
Auswechslung bei SV Sandhausen: Rouwen Hennings
SV Sandhausen MSV Duisburg
21.
14:21
Ohne Fremdeinwirkung geht Hennings zu Boden und wird an der linken Wade behandelt. Auch für ihn geht es nicht mehr weiter.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
15.
14:20
Nun gibt es den ersten Aufreger im Gästestrafraum. Gayret erläuft einen Chipper auf der rechten Seite und bringt ihn an der Grundlinie in die Mitte auf den Fuß von Berko. Dieser nimmt die Flanke volley, wird aber abgeblockt. Der anschließende Eckball wird ebenso gefährlich, doch sämtliche Abschlüsse der Gastgeber können abgeblockt werden, sodass schließlich kein Schuss das Ziel erreicht.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
18.
14:20
Bereits zum dritten Mal zappelt die Kugel im Dortmunder Netz, doch zum zweiten Mal zählt der Treffer nicht! Tim Danhof leitet den Angriff selbst ein und bekommt die Kugel nach einer schönen Stafette im Sechzehner wieder. Doch der Unparteiische will irgendwo ein Stürmerfoul gesehen haben.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
14.
14:20
Und die kommt auch nicht schlecht: Weit auf den zweiten Pfosten fliegt das Leder, dort köpft Jannik Mause neben den Kasten.
SV Sandhausen MSV Duisburg
19.
14:20
Nach einer Duisburger Ecke kontert Sandhausen. Auf der rechten Seite läuft Burcu mit dem Ball am Fuß. Im Halbfeld der Duisburger wird sein Lauf aber bereits unterbunden.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13.
14:20
Ingolstadt holt die erste Ecke der Partie raus! Benjamin Kanurić feuert zuerst einfach mal aus 20 Metern einen Flatterball auf Jakob Golz, der ihn nicht festhält, sondern an den Bauch bekommt. Den Abpraller legt einer der eigenen Abwehrmannen hinter die Torauslinie!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
16.
14:20
Gelbe Karte für Dennis Waidner (SpVgg Unterhaching)
Kommt klar zu spät.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
14.
14:19
Auch Keeper Richter wird von Unterhaching aggressiv angelaufen, ein geordneter Spielaufbau des TSV ist dadurch kaum möglich.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
16.
14:18
In der ersten Viertelstunde ist bereits mehr passiert als in so manchem Spiel über 90 Minuten. Die Mannschaft von Pavel Dotchev scheint sich einiges vorgenommen zu haben und drückt weiter auf das Gaspedal.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
11.
14:17
Weil David Kopacz kein Durchkommen gegen die gut stehenden Abwehrspieler der Ruhrpott-Elf findet, probiert der Mittelfeldmotor des FCI es mit einem Flachschuss vom rechten Strafraumeck in Richtung Tor! Der ist aber kein Problem für Jakob Golz.
SV Sandhausen MSV Duisburg
17.
14:17
Für den verletzten Bitter kommt Fleckstein in die Partie.
SV Sandhausen MSV Duisburg
17.
14:17
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
SV Sandhausen MSV Duisburg
17.
14:17
Auswechslung bei MSV Duisburg: Joshua Bitter
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
12.
14:17
Bei der Spielvereinigung wird vorne natürlich immer wieder Patrick Hobsch gesucht, er wird bislang aber noch nicht wirklich oft gefunden.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
13.
14:17
Saarbrücken setzt sich mittlerweile offensiv etwas fest und ist die bessere Mannschaft bis hierhin. Noch bekommen die Gastgeber die Situationen aber geklärt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
10.
14:16
Let it snow: In Ingolstadt fallen die ersten Schneeflocken vom Himmel. Noch hat das keinen Einfluss auf die Bespielbarkeit des Platzes, doch für die späteren Nachmittagsstunden ist stärkerer Schneefall angesagt.
SV Sandhausen MSV Duisburg
16.
14:16
Bitter liegt am Boden und fasst sich an den rechten Oberschenkel. Für ihn wird es wohl nicht weitergehen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
14.
14:16
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:0 durch Marcel Bär
Die überfällige Führung für die Veilchen! Linus Rosenlöcher bringt die Kugel von links scharf rein. Tiago Estêvão kann nur nach vorne klatschen lassen, wo Marcel Bär goldrichtig steht und aus kurzer Distanz abstaubt!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
9.
14:15
Nach einer Flanke der Schanzer von der linken Außenbahn in Richtung Mause verschätzt sich Jakob Golz beim Versuch, das Spielgerät wegzufausten! Zu seinem Glück sind seine Abwehrrecken zur Stelle und regeln die Situation mit einem weiten Ball raus aus dem Strafraum.
SV Sandhausen MSV Duisburg
14.
14:15
Hennings mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Er bringt den Ball in den Strafraum, doch die Zebras klären den Ball bevor ein Gegenspieler den Ball erreicht.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
11.
14:15
Greilinger nimmt Tempo im linken Halbfeld auf, sein Pass ist aber zu ungenau - zudem stand Starke auch noch im Abseits. Seit der Chance in der ersten Minute gibt es kein Durchkommen mehr für den TSV.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
10.
14:15
Nach einem langen Ball gibt es die erste gute Toraktion für die Gäste. Rabihic nimmt super mit rechts den Ball an und zieht dann an der Strafraumkante nach innen. Aus zentraler Position schließt er dann mit links flach ab, scheitert aber am gut parierenden Schulze.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13.
14:14
Gelbe Karte für Julian Hettwer (Borussia Dortmund II)
Nach einem Torabschluss für die Gäste kommt es zu einer kleinen Rangelei, an deren Ende Julian Hettwer die Gelbe Karte sieht. Trotz der niedrigen Temperaturen ist die Startphase richtig hitzig!
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
11.
14:14
Doch auch der Freistoß kommt gefährlich! Anthony Barylla zirkelt die Kugel von halbrechts auf das lange Winkeleck, wieder muss Tiago Estêvão mit der Faust hinten. Was für ein Start der Erzgebirgler, die vom Unparteiischen um den verdienten Führungstreffer gebracht wurden.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
9.
14:13
Die Anhänger der Löwen heizen ordentlich die Stimmung an. Auf dem Feld haben gerade die Gäste mehr Dominanz.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
7.
14:13
Kurz danach kracht Malone im Luftduell in den Rücken von Cedric Harenbrock, der den Konter einleiten wollte. Es geht mit Freistoß für Essen aus der eigenen Hälfte weiter.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
6.
14:12
Wieder schleudert Ryan Malone einen Einwurf weit in die Box des Gegners, diesmal stimmt aber der Zugriff bei der Essener Abwehr und die Gefahr ist gebannt.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
7.
14:12
Offensiv spielt erst einmal hauptsächlich Saarbrücken. Di Michele Sanchez' Flanke kann aber zunächst geklärt werden. Beim folgenden Einwurf tut sich Uaferro an der Hüfte weh. Das Spiel ist kurz unterbrochen. Er wird aber wohl weitermachen können.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
10.
14:12
Gelbe Karte für Guille Bueno (Borussia Dortmund II)
Ganz bittere Szene für die Gastgeber. Anstatt den Vorteil laufen zu lassen und das Tor von Anthony Barylla zu geben, pfeift Schiedsrichter Wolfgang Haslberger frühzeitig ab und entscheidet nur auf Freistoß zugunsten der Auer.
SV Sandhausen MSV Duisburg
11.
14:11
Gelbe Karte für Vincent Müller (MSV Duisburg)
Vincent Müller beschwert sich beim Schiri, weil zwei Duisburger am Boden liegen und der Unparteiische die Partie nicht unterbricht.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
9.
14:11
Der Ball zappelt im Dortmunder Netz, doch der Unparteiische pfeift die Szene im ersten Moment ab!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
5.
14:11
In den ersten Minuten des Spiels stimmt bei den Essenern die Abstimmung und Zuordnung noch nicht ganz, aber das Pressing von RWE sieht erstmal nicht verkehrt aus.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
7.
14:11
Maiers direkten Freistoß aus circa 18 Metern aus dem rechten Halbfeld klärt Richter.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
8.
14:11
Marvin Stefaniak legt sich die Kugel erneut zum Freistoß bereit. Aus der Position muss er es selbst probieren und er tut es auch. Den Schlenzer auf das nahe Winkeleck muss Tiago Estêvão mit ausgestreckter Faust entschärfen!
SV Sandhausen MSV Duisburg
10.
14:10
Mai schickt Pledl mit einem langen hohen Pass im rechten Halbfeld auf die Reise in Richtung Tor. Der Assistent hebt aber früh die Fahne und entscheidet auf Abseits.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
6.
14:10
Gelbe Karte für Leroy Kwadwo (TSV 1860 München)
Da Kwadwo nicht letzter Mann war, geht die Gelbe Karte in Ordnung. Die Unterhachinger hätten hier natürlich gerne mehr gesehen.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
6.
14:09
Schwabl schickt von der rechten Außenbahn auf Höhe der Mittellinie Fetsch, der zu Hobsch querlegt. Leroy Kwadwo kann ihn vor dem Sechzehner nur noch mit einem Foul stoppen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
8.
14:09
Burcu versucht auf der linken Seite durchzukommen, wird aber frühzeitig von der gegnerischen Abwehr gestellt.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
2.
14:09
Etwa 500 Fans von Rot-Weiss Essen sind gegenwärtig noch nicht im Stadion, weil ein Regionalzug kurz vor Ingolstadt in einem Tunnel zum Stillstand gekommen ist. Das ist auch der Grund für den leicht verspäteten Anpfiff.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
7.
14:09
Gelbe Karte für Hendry Blank (Borussia Dortmund II)
Omar Sijarić nimmt im Mittelfeld Tempo auf, Hendry Blank hält rustikal das Bein raus. Klare Gelbe Karte.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
5.
14:09
Die Gäste wählen die kurze Variante. Rizzuto bekommt den Ball quergelegt und schließt dann unbedrängt aus gut 25 Metern ab. Der Schuss geht aber aus zentraler Position doch deutlich übers Tor.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
5.
14:08
Hier gibt es kein Abtasten, in dem Derby ist von Beginn an Dampf drinnen.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
1.
14:08
Nach einem langen Einwurf von Ryan Malone können die Essener das Leder zunächst im zweiten Ball aus der Box klären, doch über Umwege kommt der Ball zurück in den Sechzehner zu Testroet, der sich um seinen Gegner dreht und dann an Jakob Golz vorbei einnetzt. Aber es bleibt beim 0:0, denn der Schiedsrichter hatte ein Stürmerfoul gegen den Ex-Dresdner gepfiffen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
6.
14:08
Es ist ein munterer Start in die Begegnung. Nun greifen erstmals die Gäste an: Rodney Elongo-Yombo wird per Steckpass in den Sechzehner geschickt, wird aber im letzten Moment noch abgegrätscht.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
3.
14:07
Skarlatidis wird im Mittelkreis unter Druck gesetzt und verliert den Ball, aus der Kontermöglichkeit kann der Gastgeber allerdings nichts machen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
4.
14:07
Noch spielt sich die Partie hauptsächlich zwischen den Sechzehnern ab, noch gibt es keine klaren Vorteile für eine der Mannschaften. Saarbrücken hat bisher aber etwas mehr Ballbesitz und jetzt den ersten Freistoß des Spiels.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
5.
14:07
Erste Riesenchance für Aue! Ein Flachpass von links rutscht bis zum zweiten Pfosten zu Tim Danhof durch, der aus sieben Metern aber auf dem glitschigen Geläuf ausrutscht und die Kugel Richtung Wolkenhimmel wuchtet!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
1.
14:07
Der Ball rollt! Mit etwas Verspätung gibt Felix Prigan die Partie frei.
SV Sandhausen MSV Duisburg
5.
14:06
In den ersten Minuten haben die Sandhäuser mehr Ballbesitz, kommen aber noch nicht gefährlich vors Tor. Eine Flanke von Mühling landet zwar auf der Latte, ist im Endeffekt aber harmlos.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
1.
14:06
Und gleich gibt es eine Chance für die Hausherren! Im Strafraum der Gäste herrscht leichtes Wirrwarr, der Ball kommt links zu Manfred Starke, der direkt flach abzielt. Vollath muss sich strecken und wehrt den Ball dann ab, an den zweiten Versuch kommt kein Löwe mehr dran. Guter Einstieg von 1860!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
1.
14:06
Spielbeginn
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
4.
14:05
Standards könnten heute eine wichtige Rolle spielen. Marvin Stefaniak führt einen Halbfeldfreistoß kurz aus. Niko Vukančić verpasst die anschließende Hereingabe von Tim Danhof nur knapp!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
1.
14:04
Der Anpfiff ist erfolgt! Wer kann sich im S-Bahn-Derby durchsetzen?
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
3.
14:04
Auch wenn der Rasen noch von einer weißen Schicht bedeckt ist, so schlimm sind die Verhältnisse nicht. Das eifrige Schneeschieben am Vormittag hat sich gelohnt.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
1.
14:04
Spielbeginn
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
1.
14:04
Der Ball rollt in Halle. Die Hausherren spielen in roten Trikots, die Saarbrückener laufen in Blau-Schwarz auf.
SV Sandhausen MSV Duisburg
2.
14:04
Der erste Torschuss gehört den Gästen. Mai probiert es mit einem Schuss von der linken Ecke des Sechzehners. Sein Versuch ist aber zu zentral und stellt Rehnen nicht vor Probleme.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
1.
14:03
Spielbeginn
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
1.
14:02
Los geht es im Auer Schneetreiben! Die Gastgeber haben Anstoß. Gespielt wird natürlich mit dem orangenen Ball.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
1.
14:02
Spielbeginn
SV Sandhausen MSV Duisburg
1.
14:01
Der Ball rollt! Sandhausen stößt an.
SV Sandhausen MSV Duisburg
1.
14:00
Spielbeginn
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:53
Nur noch knappe zehn Minuten, dann geht es los in Ingolstadt! Gerade läuft das Aufwärmen im Stadion. Knappe 11.000 Fans werden zum heutigen Spiel erwartet, davon sind etwa 750 Anhänger ihren Rot-Weißen nach Oberbayern gefolgt. Die Spannung steigt!
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
13:53
Maurizio Jacobacci muss auf seinen Stürmer verzichten: Joël Zwarts fällt wegen einer Entzündung im Leistenbereich aus. Fynn-Luca Lakenmacher ersetzt ihn positionsgetreu. Auch Niklas Lang fehlt verletzungsbedingt. Gute Nachrichten gibt es jedoch auch für 1860: Julian Guttau kehrt nach seinem Muskelfaserriss wieder zurück, er nimmt allerdings erst einmal auf der Platz Bank. Eine Gelbsperre droht Kapitän Jesper Verlaat, der bereits vier Gelbe Karten gesammelt hat. Bei Unterhaching gibt es zumindest nicht viel Personalsorgen – die Langzeitverletzen Timon Obermeier und Benedikt Bauer laborieren jedoch weiterhin an ihren Knieverletzungen. Für Maximilian Welzmüller und Boipelo Mashigo starten im Vergleich zur letzten Partie Raphael Schifferl und Aaron Keller. Mashigo plagt eine Grippe.
SV Sandhausen MSV Duisburg
13:52
Nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Ingolstadt am vergangenen Spieltag, nimmt Schommers drei Veränderungen vor. Anstatt Girth, Michelbrink und Ekene stehen heute Bitter, Knölle und Müller in der Anfangsformation.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:50
Pavel Dotchev verändert seine Mannschaft im Vergleich zum torlosen Unentschieden auf zwei Positionen: Anthony Barylla und Borys Tashchy rücken für Erik Majetschak und Sean Seitz in die Startelf. Auf Dortmunder Seite dürfen Franz Pfanne, Abdoulaye Kamara und Ted Tattermusch für Patrick Göbel, Franz Roggow und Falko Michel ran. Verstärkung aus der Profimannschaft gibt es heute nicht.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:48
Christoph Dabrowski (Trainer Rot-Weiss Essen): "Wir stellen uns auf einen Gegner ein, der uns unter Druck setzen will und aktiv ins Pressing geht. Es wird notwendig sein, eine gute Intensität zu fahren, um den Gegner vor Herausforderungen zu stellen."
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:43
Michael Köllner (Trainer FC Ingolstadt 04) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: "Wir konnten das spielfreie Wochenende für uns nutzen, um die Partie gegen Essen angehen zu können." Zum heutigen Gegner fügte er hinzu: "Sie spielen einen starken Ball und wollen immer das Heft in die eigene Hand nehmen. Das wird keine leichte Aufgabe, aber mit unseren Fans im Rücken freuen wir uns auf die Begegnung."
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
13:41
Torlos ging es bei Unterhaching am 15. Spieltag zu: Gegen Erzgebirge Aue kam holte die Spielvereinigung einen Punkt. Bislang darf der Aufsteiger mit der Saison zufrieden sein: Momentan hat die Mannschaft von Trainer Marc Unterberger mit 22 Punkten den sechsten Platz inne. Da es aber im Mittelfeld eng zu geht, sollten sich die Unterhachinger nicht zu sehr auf ihrem Punktepolster ausruhen. Bester Torschütze des Vereins ist Patrick Hobsch, er hat bislang schon sieben Mal den Ball im Netz versenkt. Gemeinsam mit Mathias Fetsch bildet er heute die Doppelspitze.
SV Sandhausen MSV Duisburg
13:41
Im Vergleich zum letzten Ligaspiel, einem 1:1 gegen Arminia Bielefeld, wechselt Keller nur auf einer Position. In der Innenverteidigung beginnt Göttlicher statt Fuchs, der aufgrund von muskulären Problemen nicht im heutigen Kader steht.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:38
Mittlerweile hat der Schneefall im Erzgebirge wieder zugenommen. Erklärtes Ziel der Verantwortlichen ist es, wenigstens die Strafräume pünktlich zum Anpfiff zu räumen.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
13:37
In den Anfangsformationen gibt es verhältnismäßig wenige Veränderungen im Vergleich zur jeweiligen letzten Ligapartie. Halle-Trainer Sreto Ristić tauscht zweimal und bringt Halimi und Zieleniecki anstelle von Nietfeld und Casar. Rüdiger Ziehl auf der Gegenseite nimmt sogar nur einen Austausch vor und gibt Di Michele Sanchez den Vorzug vor Gaus.
SV Sandhausen MSV Duisburg
13:28
Der MSV Duisburg steht mit dem Rücken zur Wand. Mit acht Punkten sind die die Zebras das Schlusslicht der Liga. Erst am zehnten Spieltag gelang gegen die SpVgg Unterhaching der erste und bislang einzige Sieg. Doch das Team von Chefcoach Boris Schommers nutzte die Länderspielpause für ein Testspiel gegen den VfL Osnabrück. Die Duisburger schlugen das Zweitliga-Team mit 2:1. Schommers erwartet heute ein enges Spiel. „Das ist ein Gegner, der kompakt gegen den Ball verteidigt - bei dem in den letzten Spielen aber auch viele Tore gefallen sind“, so der 44-Jährige.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:28
Gegen Tabellenschlusslicht MSV Duisburg siegten die Schanzer zuletzt mit 2:1. Bis auf eine Personalie vertraut Michael Köllner der gleichen Mannschaft, die diesen Dreierpack eintüten konnte. Lediglich im Sturmduo nimmt er eine Änderung vor: Neben Pascal Testroet stürmt heute Jannik Mause von Beginn an und verdrängt Julian Kügel auf die Ersatzbank.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
13:26
Beim TSV geht es mal wieder politisch rund und auch auf dem Platz lief es zuletzt nicht: Gegen Bayernligist FC Pipinsried blamierten sich die Löwen und schieden mit einer 0:1-Niederlage aus dem Toto-Pokal aus. Auch die Tabellensituation in der Liga lässt zu wünschen übrig: Derzeit rangiert die Elf von Maurizio Jacobacci nur auf Rang zwölf. Zumindest die letzte Partie in der Liga, die vor der Länderspielpause stattfand, gewann 1860 mit einem 3:2 gegen den 1. FC Saarbrücken. Nachdem der FCS zwischenzeitlich ein 0:2 aufgeholt hatte, entschied Verteidiger Niklas Lang kurz vor Schluss die Partie zugunsten der Münchener. Morris Schröter hatte in dem Duell einen Doppelpack erzielt, er steht somit bislang bei vier Toren und ist der beste Torschütze der Sechzger.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
13:21
Auf beiden Seiten gab es zuletzt ein Erfolgserlebnis. Halle gewann im regionalen Pokal auswärts gegen Union Sandersdorf mit 0:1. Saarbrücken hingegen sicherte sich im Nachholspiel gegen den aktuellen Tabellenführer Dynamo Dresden einen hart erarbeiteten 1:0-Heimsieg und sackte damit wichtige drei Punkte ein. Maßgeblich daran beteiligt waren vor allem Torhüter Tim Schreiber und der Siegtorschütze Kai Brünker, der seinen siebten Ligatreffer verbuchte. Doch auch der Hallesche FC hat in der Offensive einen Torgaranten aufzubieten. Stürmer Dominic Baumann führt mit seinen zehn Saisontreffer sogar die Torschützenliste an und erzielte auch bei der bitteren 3:2-Auswärtsniederlage gegen den SC Verl die frühe 0:1-Führung.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:20
"Es wird darauf ankommen, dass wir denen die spielerische Lust nehmen. Wir wollen Tugenden wie das Verteidigen und das Eklig sein auf den Platz bekommen und denen unser Spiel aufdrängen", gab Marco Schikora vor Anpfiff die Marschrichtung der Veilchen vor.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:18
Die Aufstellungen sind da! Beginnen wir mit den Gästen aus dem Ruhrgebiet. Denn beim aktuellen Tabellenvierten ist die personelle Situation schnell erklärt: Weil es in den letzten Wochen wirklich gut läuft, stellt Christoph Dabrowski zum dritten Mal in Serie die gleiche Startformation auf. Kurzfristig aus privaten Gründen nicht mitgereist ist Andreas Wiegel. Den freien Platz auf der Bank nimmt der junge Ahmed Etri ein.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:15
Der Trend zeigt auf beiden Seiten eher nach unten - Dortmund II wartet seit drei Partien auf einen Sieg, Erzgebirge Aue konnte von den letzten neun Begegnungen nur zwei für sich entscheiden. Nicht nur aufgrund des Formtiefs beider Teams ist heute mit einer eher von Kampf als von spielerischer Klasse geprägten Partie zu rechnen: Der Schnee hat auf dem Rasen seine Spuren hinterlassen.
SV Sandhausen MSV Duisburg
13:13
Der Zweitliga-Absteiger Sandhausen tut sich in der dritten Liga bisher schwer. Mit 19 Zählern befinden sich die Kurpfälzer im Tabellenmittelfeld auf dem neunten Rang. Von den letzten fünf Ligaspielen gelang dem Team des neuen Cheftrainers Jens Keller nur ein Sieg und vier endeten unentschieden. Am vergangenen Samstag tankten die Sandhäuser aber neues Selbstbewusstsein, da sie im Landespokal Baden den Ligakonkurrenten Waldhof Mannheim mit 4:1 schlugen. Über die heutige Partie sagt der Trainer: „Wir wollen von Anfang an zeigen, dass wir hier zuhause sind und das Spiel dominieren. Wenn wir nicht schnell in Führung gehen, werden wir geduldig sein. Wir müssen defensiv konzentriert arbeiten und dürfen nicht viel zulassen. Unsere Qualität wird uns offensiv zu Chancen kommen lassen. Duisburg überlagert oft das Zentrum. Deshalb gilt es dort, die Räume zu schließen“, so der 53-Jährige.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
13:13
Endlich wieder ein Stadtderby! Nach dem Aufstieg der Spielvereinigung Unterhaching in der vergangenen Saison kommt es heute zum Aufeinandertreffen der Rivalen. Zwischen 2018 und 2021 kam es sechs Mal zum Duell der beiden Vereine – fünf von sechs Mal ging 1860 als Sieger vom Platz, ein Mal gab es ein Unentschieden. Schaut man sich allerdings die ältere Historie der beiden Mannschaften an, wird diese - für die Löwen positive - Bilanz deutlich getrübt: Denn die Duelle in der 1. und 2. Bundesliga gingen vermehrt an die Unterhachinger. Eine Prognose für das heutige Duell ist schwer zu treffen: Die Teams trennt in der Tabelle lediglich zwei Pünktchen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:10
Die Zweitvertretung der Dortmunder Borussia hat gute Erinnerungen an das Erzgebirgsstadion: In Aue konnte der BVB II in der Vorsaison mit einem verrückten 3:3 den Klassenerhalt auch rechnerisch eintüten. Wohin die Reise der beiden Teams in diesem Jahr geht, ist zu diesem Zeitpunkt der Saison noch vollkommen offen - der FCE und der BVB belegen in der 3. Liga Mittelfeldplätze.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
13:08
Um 14 Uhr treffen heute im Leuna-Chemie-Stadion in Halle der heimische Hallesche FC und der 1. FC Saarbrücken aufeinander. Beide Mannschaften sind in der selben Tabellenregion angesiedelt, der 16. empfängt den 15. Platz. Beruft man sich auf die letzten Aufeinandertreffen dieser Teams, haben eher die Gäste die Nase vorne: Die letzten vier Begegnungen konnte allesamt Saarbrücken für sich entscheiden. Geht man aber vom derzeitigen Trend aus, so steht es um beide Mannschaften nicht allzu gut. Von den letzten fünf Ligaspielen gingen je drei verloren. Wer kann heute eine mögliche Kehrtwende einleiten?
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
13:08
Obwohl der SC Verl gestern in Mannheim vorgelegt hat, reicht RWE heute sogar ein Remis, um wieder auf den Relegationsrang vorzurücken. Nach fünf Ligasiegen am Stück träumt der ein oder andere von der Rückkehr ins Unterhaus des deutschen Fußballs. Bei den Audistädtern aus Bayern sieht es dagegen nicht so rosig aus: Mit 21 Zählern rangiert man im eng umkämpften Mittelfeld der Tabelle. Bisher fehlt dem Team von Michael Köllner die Konstanz in den Ergebnissen.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
13:05
Schönen Samstagnachmittag und herzlich willkommen aus dem verschneiten Erzgebirge! Heute Morgen arbeiteten die Veilchen mit Hilfe der Fans eifrig daran, den Platz vom Schnee zu befreien. Das ist gelungen, das Heimspiel gegen Dortmund II kann daher planmäßig um 14 Uhr stattfinden!
SV Sandhausen MSV Duisburg
13:01
Herzlich willkommen zum 16. Spieltag der dritten Liga. Um 14:00 Uhr treffen der SV Sandhausen und der MSV Duisburg aufeinander. Geleitet wird die Partie von Christian Ballweg.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
13:00
Der 16. Spieltag beschert den Fußballfans ein Münchener Derby: Die Löwen des TSV 1860 München empfangen die SpVgg Unterhaching. Anpfiff des prestigeträchtigen Duells ist um 14 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
12:59
Herzlich willkommen zum 16. Spieltag in der 3.Liga am Samstagmittag!
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
12:58
Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag in der 3. Liga! Im ersten Spiel nach der Länderspielpause hat der FC Ingolstadt 04 heute Rot-Weiss Essen zu Gast. Es geht für beide Teams darum, den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten. Ab 14:00 Uhr sind wir live für Sie am Ball!
SSV Ulm 1846 SC Freiburg II
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SSV Ulm 1846 - SC Freiburg II! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.
SV Sandhausen MSV Duisburg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SV Sandhausen - MSV Duisburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.
TSV 1860 München SpVgg Unterhaching
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel TSV 1860 München - SpVgg Unterhaching! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.
Hallescher FC 1. FC Saarbrücken
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Hallescher FC - 1. FC Saarbrücken! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.
Erzgebirge Aue Borussia Dortmund II
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Erzgebirge Aue - Borussia Dortmund II! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.
FC Ingolstadt 04 Rot-Weiss Essen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel FC Ingolstadt 04 - Rot-Weiss Essen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 16. Spieltag der 3. Liga.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SSV Ulm 1846SSV Ulm 1846SSV UlmULM38238765:382777
2Preußen MünsterPreußen MünsterPr. MünsterMUE381910968:491967
3Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgSSV381712951:42963
4Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD381951458:401862
51. FC Saarbrücken1. FC SaarbrückenSaarbrückenSAR381515860:431760
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE3816121051:47460
7Rot-Weiss EssenRot-Weiss EssenRW EssenRWE381781360:53759
8SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS3815111258:57156
9SpVgg UnterhachingSpVgg UnterhachingU'hachingUNT381671550:49155
10FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04IngolstadtFCI3814121265:511454
11Borussia Dortmund IIBorussia Dortmund IIDortmund IIBVB3814121258:53554
12SC VerlSC VerlVerlVRL3814111359:56353
13Viktoria KölnViktoria KölnVikt. KölnVIK3813101559:65-649
14Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC3811131448:47146
15TSV 1860 MünchenTSV 1860 München1860M60381371840:42-246
16Waldhof MannheimWaldhof MannheimWaldhof Mannh.SVW3811101751:60-943
17Hallescher FCHallescher FCHallescher FCHAL381172050:68-1840
18MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburgMSV388102041:65-2434
19VfB LübeckVfB LübeckLübeckLÜB386141837:77-4032
20SC Freiburg IISC Freiburg IIFreiburg IIFRE38862437:64-2730
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1FC Ingolstadt 04Jannik MauseFC Ingolstadt 04331830,55
2Preußen MünsterMalik BatmazPreußen Münster381700,45
Preußen MünsterJoel GrodowskiPreußen Münster361720,47
4Hallescher FCDominic BaumannHallescher FC371530,41
5Dynamo DresdenStefan KutschkeDynamo Dresden371440,38

Aktuelle Spiele