Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Neue Rhein/Neue Ruhr Zeitung
9. Spieltag
03.10.2023 19:00
Beendet
Freiburg II
SC Freiburg II
0:2
SV Sandhausen
Sandhausen
0:1
  • Rouwen Hennings
    Hennings
    21.
    Linksschuss
  • Richard Meier
    Meier
    71.
    Linksschuss
Stadion
Dreisamstadion
Zuschauer
1.904
Schiedsrichter
Riem Hussein

Liveticker

90.
20:59
Fazit:
Der SV Sandhausen besiegt den SC Freiburg II verdient mit 2:0 und macht damit in der Tabelle einen großen Sprung. Der Absteiger belegt nach dem Auswärtserfolg den sechsten Tabellenplatz und nähert sich damit der Top 3. Die Gäste spielten in der ersten Halbzeit druckvoll auf und gingen mit einer 1:0-Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurde Freiburgs Nachwuchs aktiver, doch das nächste Tor machten wieder die Sandhäuser - Joker Meier stach wenige Augenblicke nach seiner Einwechselung. Für den SC bleibt es eine schwierige Saison, denn die Mannschaft kann die Abstiegsränge durch die Niederlage nicht verlassen. Der SVS empfängt am Freitag Ulm und Freiburg ist am Sonntag bei Aufsteiger Lübeck gefordert. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!
90.
20:54
Spielende
90.
20:54
Lienhards Kopfball geht knapp drüber! Es fliegt noch mal ein hoher Ball von der rechten Seite in die Mitte und der Routinier steigt hoch. Weil der Joker die Kugel aber nicht richtig trifft, fliegt das Leder knapp über die Latte und findet nicht den Weg ins Tor.
90.
20:53
Otto steckt an der Strafraumgrenze noch mal durch auf Meier, doch der hat Probleme bei der Ballannahme und bringt sich dadurch selbst um seinen nächsten Torschuss.
90.
20:52
Die Schlussphase läuft trotz des Platzverweises mit elf Spielern auf beiden Seiten weiter. Bitter ist es für die Freiburger natürlich dennoch, weil Baur im kommenden Spiel nicht zur Verfügung stehen wird.
90.
20:49
Gelb-Rote Karte für Mika Baur (SC Freiburg II)
Kuriose Aktion! Der bereits ausgewechselte Baur hat seinem Frust nach einem Pfiff gegen die Freiburger freien Lauf gelassen und tritt eine Werbebande am Rand weg. Die Schiedsrichterin geht zur Seitenlinie und zeigt ihm die Gelbe-Rote Karte!
90.
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88.
20:47
Die letzten Minuten laufen und Freiburg schiebt noch mal an. Durch die Einwechselspieler ist in der gegnerischen Hälfte auf jeden Fall mehr Betrieb, die Genauigkeit ist allerdings weiterhin zu selten gegeben.
86.
20:45
Einwechslung bei SC Freiburg II: Patrick Lienhard
86.
20:45
Auswechslung bei SC Freiburg II: Mika Baur
85.
20:44
Wieder verliert die Freiburger Hintermannschaft den Ball im Aufbau und El-Zein schickt Meier mit einem Steilpass in die Tiefe. Der Joker nimmt das Leder noch ein paar Meter mit und zieht dann aus ca. 20 Metern ab - die Kugel rauscht weit am Kasten von Sauter vorbei und bleibt ungefährlich.
83.
20:42
Die Fans der Gastgeber fordern einen Foulelfmeter, weil Allgaier im Zweikampf mit Wick zu Boden geht, aber der eingewechselte Youngster rutscht eher weg als dass der Verteidiger ihn zu Boden drückt. Richtig gesehen von der Schiedsrichterin, die sofort anzeigt, dass das Spiel weiterläuft.
81.
20:40
Gelbe Karte für Felix Allgaier (SC Freiburg II)
Allgaier grätscht mit vollem Risiko in Geschwill hinein und nimmt dabei eine Verletzung seines Gegenspielers in Kauf. Auch er sieht die Gelbe Karte für dieses überharte Einsteigen.
80.
20:40
Freiburg bekommt das Leder im Getümmel im Sandhäuser Fünfmeterraum nicht über die Linie! Näher werden sie dem Anschlusstreffer wohl nicht kommen..
79.
20:38
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
79.
20:38
Auswechslung bei SV Sandhausen: Rouwen Hennings
78.
20:38
Hennings scheitert an Sauter! Wenig später wird es auf der anderen Seite gefährlich, weil Hennings den Ball gegen Stark erobert und in den Strafraum zieht. Mit links schießt er Sauter aus halblinker Position an, da muss der Keeper sich nicht wirklich strecken.
75.
20:36
Johansson trifft den Pfosten! Der Außenspieler lässt seinen Gegenspieler auf rechts aussteigen und zieht nach innen. Aus rund 18 Metern zieht er flach ab, der Ball klatscht an den linken Pfosten - Rehnen wäre hier mit etwas mehr Präzision geschlagen gewesen, denn den Schuss hat der Keeper zu spät gesehen.
74.
20:33
Einwechslung bei SC Freiburg II: Alexander Lungwitz
74.
20:33
Auswechslung bei SC Freiburg II: Joel Bichsel
74.
20:33
War das der K.O. für den SC Freiburg? Offensiv haben die Gastgeber auch nach dem Seitenwechsel kaum Akzente setzen können.
71.
20:29
Tooor für SV Sandhausen, 0:2 durch Richard Meier
Der Joker sticht! Ein ruhender Ball wird lang in den Strafraum geschlagen und landet bei Otto, der von einem Missverständnis von zwei Verteidigern profitiert. Meier sticht im Durcheinander dazwischen und befördert das Leder mit der Fußspitze und jede Menge Überzeugung aus fünf Metern über die Torlinie. Der Youngster war keine 120 Sekunden auf dem Feld und ist sofort zur Stelle!
70.
20:28
Gelbe Karte für Mika Baur (SC Freiburg II)
Baur meckert für den Geschmack der Schiedsrichterin zu viel und verwarnt ihn daher mit einer Gelben Karte.
69.
20:28
Einwechslung bei SV Sandhausen: Yassin Ben Balla
69.
20:28
Auswechslung bei SV Sandhausen: Alexander Fuchs
69.
20:28
Einwechslung bei SV Sandhausen: Richard Meier
69.
20:28
Auswechslung bei SV Sandhausen: Franck Evina
67.
20:26
Nach einer Sandhäuser Ecke herrscht im Strafraum Chaos, doch die Gäste kommen nicht entscheidend zum Abschluss, weil sie sich auf Höhe des Elfmeterpunkts selbst im Weg stehen oder ein Gegenspieler blockt.
65.
20:25
Freiburgs Trainerteam reagiert und nimmt direkt einen Dreifachwechsel vor - können die Gastgeber das Spiel noch zu ihren Gunsten kippen?
64.
20:24
Einwechslung bei SC Freiburg II: Felix Allgaier
64.
20:24
Auswechslung bei SC Freiburg II: Pascal Fallmann
64.
20:24
Einwechslung bei SC Freiburg II: Marco Wörner
64.
20:24
Auswechslung bei SC Freiburg II: Philip Fahrner
64.
20:23
Einwechslung bei SC Freiburg II: Julian Stark
64.
20:23
Auswechslung bei SC Freiburg II: Fabian Rüdlin
63.
20:23
Diesmal kommt Makengo durch und kann die Flanke von links reinbringen. Im Zentrum bekommt Al Ghaddioui das Spielgerät allerdings nicht unter Kontrolle und begeht dann noch ein Stürmerfoul im Strafraum.
62.
20:21
Tolle Defensivaktion von Ehlich, der Makengo die Kugel mit fairen Mitteln vom Fuß grätscht!
59.
20:19
Erneut ist Baur an einem Freiburger Angriff beteiligt, weil er auf Ambros durchsteckt. Der Tscheche kann sich auf der linken Außenbahn aber nicht gegen Fuchs durchsetzen, der das stark verteidigt - Abstoß für Sandhausen!
58.
20:17
Evina wird im Luftduell mit Makengo unglücklich am Oberschenkel getroffen und bleibt liegen. Es gibt die nächste Behandlungspause!
56.
20:15
Sandhausens erste Offensivaktion nach dem Seitenwechsel ist ein verschleppter Konter, den Ehlich mit einer unplatzierten Flanke von rechts abschließt. Sauter fängt den Ball auf Höhe des Fünfmeterpunkts ohne dabei bedrängt zu werden.
55.
20:14
Baur bringt den nächsten Eckstoß für Freiburg in die Mitte und lässt sich dabei viel Zeit. Die Kugel fliegt hoch in die Mitte, doch Knipping köpft das Leder am ersten Pfosten aus der Gefahrenzone.
52.
20:11
Nächster Fehlpass bei Freiburg und der ist sinnbildlich für die heutige Leistung: Ambros dreht sich zwischen den Ketten des SVS gut auf und sieht, dass Fahrner rechts durchstartet. Doch statt des Passes in die Schnittstelle spielt er die Kugel in den Rücken seines Mitspielers und es gibt Einwurf für Sandhausen.
51.
20:10
Die Sandhäuser gehen die zweite Halbzeit eher gemächlich an. Nach Ballgewinn geht es nicht schnell nach vorne, sondern das Spiel wird erstmal beruhigt.
48.
20:07
Bei Freiburg geht es nach dem Seitenwechsel mit zahlreichen Fehlpässen weiter - zum Glück immer in der gegnerischen Hälfte, sodass nicht direkt Torchancen für Sandhausen daraus entstehen.
46.
20:05
Der zweite Durchgang startet auf beiden Seiten mit dem identischen Personal.
46.
20:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:51
Halbzeitfazit:
Sandhausen führt zur Halbzeit mit 1:0 gegen die U23 des SC Freiburg! Die Gäste waren über die gesamte Spieldauer die zielstrebigere Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten. Sauter musste mehrmals parieren und vereitelte bereits nach neun Minuten die erste Großchance durch Otto. Beim Distanzschuss von Hennings war der Keeper dann jedoch machtlos (21.). Freiburg fehlte in der gegnerischen Hälfte der Zug zum Tor und die nötige Passgenauigkeit im letzten Drittel. SVS-Keeper Rehnen erlebte eine sehr entspannte Halbzeit, weil er nicht ein mal gefordert wurde.
45.
19:49
Ende 1. Halbzeit
45.
19:47
Baur setzt zum Gegenstoß an! Freiburgs Mittelfeldspieler lässt auf Höhe der Mittellinie mehrere Gegenspieler stehen, wird aber komplett alleine gelassen und verliert den Ball schließlich an die Sandhäuser Viererkette.
45.
19:46
Durch die Verletzungsunterbrechung bekommt die erste Halbzeit drei Minuten Nachschlag.
45.
19:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
19:44
Wieder leitet Otto einen SVS-Angriff ein, weil er den Ball gut behauptet und rechts zu Evina legt. Sandhausens Nummer neun versucht das Spielgerät halbhoch in die Mitte zu bringen, doch auch hier ist ein Freiburger dazwischen und blockt das Zuspiel ab.
42.
19:42
Tatsächlich geht es für Zander nicht weiter und er wird durch Stolze ersetzt. Auch Kapitän Diekmeier wäre eine Option gewesen, aber er bleibt zunächst auf der Bank.
41.
19:41
Einwechslung bei SV Sandhausen: Sebastian Stolze
41.
19:41
Auswechslung bei SV Sandhausen: Luca Zander
40.
19:40
Zander fasst sich an den hinteren Oberschenkel und bleibt liegen. Das Spiel wird für eine Behandlungspause unterbrochen - vermutlich müssen die Gäste hier den ersten Wechsel vornehmen.
38.
19:39
Sandhausen ist dagegen deutlich zielstrebiger unterwegs und Evina versucht Sauter mit einem weiteren Abschluss aus der Distanz in Bedrängnis zu bringen. Rüdlin ist zur Stelle und blockt den Schuss seines Gegners.
36.
19:37
Der Nachwuchs aus dem Breisgau lässt sich vom Rückstand nicht beirren und hält am Matchplan fest. Das Spielgerät wird immer wieder gut verlagert, aber im letzten Drittel fehlt die zündende Idee und Stürmer Al Ghaddioui hängt noch komplett in der Luft.
34.
19:34
Nächster Standard für die Gastgeber: Rüdlin probiert es aus rund 25 Metern halbrechter Position mal selbst - sein Flatterball wird jedoch sicher von Rehnen pariert.
31.
19:31
Freiburg befreit sich spielerisch aus der Bedrängnis der Gäste und spielt sich durch eine gute Kombination in die gegnerische Hälfte. Makengos Hereingabe von links ist am Ende aber zu ungenau geschlagen und der Angriff wird nicht mit einem Abschluss beendet.
29.
19:29
Hennings leitet das Spielgerät per Kopf in den Lauf von Otto, der aus 14 Metern nicht lange zögert und Sauter im linken Eck prüft. Der Keeper ist schnell genug unten und klärt zur Ecke, die für Freiburg direkt im Anschluss klären kann.
28.
19:28
Sandhausen überlässt den Gastgebern nun zunehmend mehr den Ball und konzentriert sich darauf die eigene Ordnung zu halten.
25.
19:25
Auch wenn die Gastgeber mehr Ballbesitz haben, geht die Führung für den Absteiger in Ordnung. Immer wenn Sandhausen die Kugel gewinnt, geht es zügig Richtung gegnerisches Tor - bei Freiburg hingegen fehlt das Tempo.
23.
19:23
Gelbe Karte für Alexander Fuchs (SV Sandhausen)
21.
19:21
Tooor für SV Sandhausen, 0:1 durch Rouwen Hennings
Hennings trifft aus der Distanz! Sandhausen setzt sich am Freiburger Strafraum fest und Ehlich behält an der Strafraumgrenze unter Bedrängnis die Übersicht, legt quer auf Hennings. Der Routinier nimmt sich aus 17 Metern den Abschluss und versenkt das Leder halbhoch neben dem rechten Pfosten - Sauter ist noch dran, kann den Rückstand aber nicht verhindern.
19.
19:20
Baur flankt das Spielgerät von der linken Seite ins Zentrum, der Freistoß ist für Rehnen im Kasten des SVS aber leichte Beute und der pflückt den Ball locker aus der Luft.
18.
19:19
Die Heimmannschaft nimmt nun aktiver am Spiel teil und Makengo holt den nächsten Standard heraus, weil er auf der linken Seite durchbricht und nur noch per Foul von Evina zu stoppen ist.
16.
19:17
Freiburg erkämpft sich die erste eigene Ecke und läuft dann fast in den Konter. Makengo hat aufgepasst und behält im Eins-gegen-Eins gegen den Angreifer die Nerven, sichert die Kugel in der eigenen Hälfte.
13.
19:14
Sandhausen fordert einen Foulelfmeter! Otto leitet die Aktion selber ein und verlagert nach rechts zu Zander, der eine gute Hereingabe nach innen bringt. Otto ist durchgestartet und geht zum Ball, lässt sich nach einem Kontakt von Rüdlin aber zu leicht fallen. Der Schiedsrichterin reicht das nicht und das Spiel läuft weiter!
11.
19:11
Die Freiburger tun sich mit der eigenen Offensive noch schwer. Die Kugel beim Sportclub läuft zwar gut, es gibt allerdings kaum Raumgewinn in der gegnerischen Hälfte.
9.
19:10
Sauter verhindert den Rückstand! Evina spielt Otto mit einem Chipball frei, der Stürmer nimmt das Leder gut herunter und steht im rechten Halbraum des Sechzehners frei vor dem Keeper der Freiburger. Sauter verkürzt den Winkel gut und wehrt den flachen Schuss per Fuß ab.
7.
19:08
Der erste Abschluss gehört den Gästen! Otto behauptet die Kugel mit viel Technik im linken Halbraum vor dem Strafraum und legt ab auf Mühling, der verdeckt aus der zweiten Reihe abzieht. Sein Flachschuss geht links am Kasten von Sauter vorbei, der zur Stelle gewesen wäre.
6.
19:07
..weil der Eckball bei der Ausführung durch das Toraus fliegt, wird der Standard aber zurecht abgepfiffen und es gibt Abstoß für den SC.
6.
19:06
Evina holt im Laufduell mit Makengo auf der rechten Seite den ersten Eckball der Partie heraus..
4.
19:05
Beide Teams greifen in der Anfangsphase den Gegner im Spielaufbau an, wodurch die Kugel relativ schnell den Besitzer wechselt. Der Nachwuchs des SC will es dabei immer spielerisch lösen, Sandhausen schlägt das Spielgerät unter Druck stellenweise unkontrolliert nach vorne.
2.
19:03
Sandhausen wird direkt mal gefährlich, weil Otto von rechts nach innen zieht und mit einem Steilpass auf die linke Seite den vorgerückten Weik schickt. Dessen Flanke kommt hoch ins Zentrum, doch dort sind die Freiburger in Überzahl.
1.
19:00
Der SC Freiburg eröffnet das Spiel mit dem Anstoß!
1.
19:00
Spielbeginn
18:48
Beide Mannschaften laufen ihren eigenen Erwartungen bisher noch hinterher und die vielen personellen Wechsel sind sicherlich auch der englischen Woche geschuldet. Trotzdem erhoffen sich die Trainer durch die Veränderungen viel frischen Wind im eigenen Spiel. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Freiburg II und dem SV Sandhausen liegt übrigens schon lange zurück: In der Saison 2006/07 spielten die Vereine damals noch in der Oberliga Baden-Württemberg gegeneinander, wobei die Sandhäuser beide Spiele für sich entscheiden konnten.
18:44
Die Sandhäuser bewiesen beim letzten Spiel gegen Viktoria Köln echte Comeback-Qualitäten und sicherten sich nach einem 0:2-Rückstand in letzter Sekunde noch ein 3:3. Die letzten beiden Treffer des SV fielen dabei in der absoluten Schlussphase! Sandhausens Trainer Danny Galm kann auf 20 fitte Spieler zurückgreifen und baut seine Startelf trotzdem wie folgt um: Diekmeier, El-Zein, Stolze und Maciejewski rotieren auf die Ersatzbank und Ehlich, Zander, Fuchs und Hennings kommen neu in die Mannschaft.
18:32
Absteiger Sandhausen hatte den Fokus am vergangenen Wochenende kurzzeitig auf die DFB-Pokal-Auslosung gelegt und kann sich in der zweiten Runde mit Bayer Leverkusen auf einen dicken Brocken freuen. Bis zu diesem Highlight im Pokal müssen sich die Gäste aber der Liga widmen, denn dort stehen nach acht absolvierten Spielen elf Punkte zu Buche - das reicht aktuell für den 13. Tabellenplatz.
18:25
Freiburgs Trainer verändert seine Mannschaft auf drei Positionen: Knappe und Stark rotieren auf die Bank, Breunig fehlt heute komplett im Kader. Der tschechische U21-Nationalspieler Ambros hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen und rückt direkt wieder in die erste Elf. Auch Fallmann und Rüdlin stehen heute von Beginn an auf dem Feld. Al Ghaddioui geht auch heute als Stürmer auf Torejagd.
18:13
Die U23 des SC Freiburg sucht in der Saison 23/24 noch nach der eigenen Konstanz - nur ein Sieg aus den ersten acht Spielen haben die Breisgauer auf Tabellenplatz 19 zurückfallen lassen. Beim 1:3 gegen Waldhof Mannheim gab es zumindest zwei positive Aspekte: Stammtorhüter Niklas Sauter gab nach überstandener Knieverletzung sein Comeback und Stürmer Al Ghaddioui knippste zum ersten Mal für seinen neuen Verein. Für den 33-jährigen Torjäger kommt es heute zum Wiedersehen mit alten Kollegen, denn vor seinem Wechsel nach Freiburg schnürte er seine Schuhe ein halbes Jahr für den SV Sandhausen.
18:01
Herzlich willkommen zum 9. Spieltag der 3. Liga und dem Duell zwischen der zweiten Mannschaft des SC Freiburg und dem SV Sandhausen. Anpfiff im Dreisamstadion ist um 19 Uhr.

SC Freiburg II

SC Freiburg II Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg II
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Dreisamstadion
Kapazität
24.000

SV Sandhausen

SV Sandhausen Herren
vollst. Name
Sportverein Sandhausen 1916
Stadt
Sandhausen
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.08.1916
Sportarten
Fußball
Stadion
GP Stadion am Hardtwald|
Kapazität
15.414